Download 21st century guidebook to fungi in pdf or read 21st century guidebook to fungi in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get 21st century guidebook to fungi in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



21st Century Guidebook To Fungi With Cd

Author: David Moore
Publisher: Cambridge University Press
ISBN: 1107006767
Size: 32.85 MB
Format: PDF, Mobi
View: 4792
Download and Read
Uniquely modern textbook providing a broad, all-round understanding of fungal biology and the biological systems to which fungi contribute.

Allgemeine Botanik F R Dummies

Author: Rene Fester Kratz
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 3527668098
Size: 11.83 MB
Format: PDF, Docs
View: 4124
Download and Read
Von der Wurzel bis zum Blatt – alles, was die Botanik zu bieten hat Ohne Pflanzen wäre das Leben des Menschen auf der Erde undenkbar – sie dienen als Nahrung, Sauerstoffund Energielieferant, Baustoff und Heilmittel. Dieses Buch gibt Ihnen einen umfassenden und leicht verständ - lichen Überblick über die Botanik, von den zellbiologischen Grundlagen über die verschiedenen Pflanzen - gewebe und -strukturen bis hin zu Physiologie, Genetik, Systematik und Ökologie. Themen wie Biodiversität, Biotechnologie und die Bedeutung von Pflanzen für den Menschen runden das Buch ab. So ist Allgemeine Botanik für Dummies das Richtige für Sie – egal ob Sie studieren oder sich einfach für Botanik interessieren.

Esaus Pflanzenanatomie

Author: Ray Franklin Evert
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 3110205920
Size: 55.90 MB
Format: PDF, ePub
View: 858
Download and Read
Das Werk bietet einen umfassenden Uberblick uber das aktuelle Grund- und Forschungswissen im Bereich der Anatomie der Pflanze. Fur Studierende leicht verstandlich dargestellt, werden Struktur, Funktion und Entwicklung des Pflanzenkorpers beschrieben und analysiert. Das Buch folgt dabei einem logischen Aufbau und beschreibt die Zellen und Gewebe ausgehend vom Protoplasten, uber die Zellwand, Meristeme und Leitgewebe bis zu den sekretorischen Strukturen und dem Periderm. Neueste wissenschaftliche Erkenntnisse und Forschungsmethoden werden in dem Buch gebundelt und aus Sicht molekularer, interdisziplinarer und vergleichender Ansatze beschrieben. Ein Standardwerk auf dem Gebiet der systematischen und okologischen Pflanzenanatomie. umfassend, modern, leicht verstandlich exzellente Abbildungen didaktische Darstellung durch renommierte Autoren unfangreiche Literaturliste"

Das Psychologie Buch

Author: Catherine Collin
Publisher:
ISBN: 9783831022090
Size: 24.53 MB
Format: PDF, Kindle
View: 3527
Download and Read
Der Band bietet eine leicht zugängliche, umfassende vielseitige Einführung in die Geschichte der Psychologie und ihre wichtigsten Vertreter.

Vier Fische

Author: Paul Greenberg
Publisher: ebook Berlin Verlag
ISBN: 3827074746
Size: 59.95 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 3000
Download and Read
Der preisgekrönte Autor und passionierte Angler Paul Greenberg nimmt uns mit auf eine Reise über die Flüsse und Meere dieser Welt und erzählt die Geschichte jener vier Fischarten, die mittlerweile überall die Speisekarten beherrschen: Lachs, Barsch, Kabeljau und Thunfisch. Er besucht norwegische Großfarmen, die jährlich 500 000 Tonnen Lachs produzieren - mit Hilfe genetischer Techniken, die ursprünglich bei der Schafzucht zum Einsatz kamen. In Alaska besichtigt er die einzige Fair-Trade-Fischerei der Welt. Er erklärt, warum die Meerestiere zunehmend mit Quecksilber und anderen Schadstoffen belastet sind, und schildert, wie der Mittelmeerbarsch zu einer global nachgefragten Ware werden konnte. Greenberg stellt viele der Fragen, die immer mehr Menschen beim Anblick einer Speisekarte oder der Tiefkühltruhe unseres Supermarkts beschäftigen: Was ist der Unterschied zwischen Wild-, Zucht- und Biofisch? Welchen Fisch können wir bedenkenlos essen? Was bedeutet Überfischung eigentlich? Lassen sich Fische wirklich domestizieren wie andere Tiere auch, oder sollten wir generell aufhören, Fisch zu essen? Fische, so Greenbergs Fazit, sind unser letztes wirklich ?wildes Nahrungsmittel. Womöglich nicht mehr lange. Nur wenn wir besser verstehen, unter welchen Bedingungen und um welchen Preis Fisch auf unseren Tellern landet, werden wir dem Lebensraum - und der Nahrungsquelle - Meer mit neuer, dringend gebotener Achtung begegnen.