Download a kingdom in crisis thailands struggle for democracy in the twenty first century asian arguments in pdf or read a kingdom in crisis thailands struggle for democracy in the twenty first century asian arguments in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get a kingdom in crisis thailands struggle for democracy in the twenty first century asian arguments in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



A Kingdom In Crisis

Author: Andrew MacGregor Marshall
Publisher: Zed Books Ltd.
ISBN: 1783606851
Size: 27.93 MB
Format: PDF, Mobi
View: 5305
Download and Read
‘Perhaps the best introduction yet to the roots of Thailand’s present political impasse. A brilliant book.’ Simon Long, The Economist Struggling to emerge from a despotic past, and convulsed by an intractable conflict that will determine its future, Thailand stands at a defining moment in its history. Scores have been killed on the streets of Bangkok. Freedom of speech is routinely denied. Democracy appears increasingly distant. And many Thais fear that the death of King Bhumibol Adulyadej is expected to unleash even greater instability. Yet in spite of the impact of the crisis, and the extraordinary importance of the royal succession, they have never been comprehensively analysed – until now. Breaking Thailand's draconian lèse majesté law, Andrew MacGregor Marshall is one of the only journalists covering contemporary Thailand to tell the whole story. Marshall provides a comprehensive explanation that for the first time makes sense of the crisis, revealing the unacknowledged succession conflict that has become entangled with the struggle for democracy in Thailand.

Owners Of The Map

Author: Claudio Sopranzetti
Publisher: Univ of California Press
ISBN: 0520963393
Size: 41.95 MB
Format: PDF, ePub
View: 1903
Download and Read
On May 19, 2010, the Royal Thai Army deployed tanks, snipers, and war weapons to disperse the thousands of Red Shirts protesters who had taken over the commercial center of Bangkok to demand democratic elections and an end to inequality. Key to this mobilization were motorcycle taxi drivers, who slowed down, filtered, and severed mobility in the area, claiming a prominent role in national politics and ownership over the city and challenging state hegemony. Four years later, on May 20, 2014, the same army general who directed the dispersal staged a coup, unopposed by protesters. How could state power have been so fragile and open to challenge in 2010 and yet so seemingly sturdy only four years later? How could protesters who had once fearlessly resisted military attacks now remain silent? Owners of the Map provides answers to these questions—central to contemporary political mobilizations around the globe—through an ethnographic study of motorcycle taxi drivers in Bangkok. Claudio Sopranzetti advances an analysis of power that focuses not on the sturdiness of hegemony or the ubiquity of everyday resistance but on its potential fragility and the work needed for its maintenance.

Leftover Women

Author: Leta Hong Fincher
Publisher: Zed Books Ltd.
ISBN: 1783607912
Size: 54.11 MB
Format: PDF, Mobi
View: 926
Download and Read
‘Scattered with inspiring life-stories of courageous women.’ The Guardian In the early years of the People’s Republic, the Communist Party sought to transform gender relations. Yet those gains have been steadily eroded in China’s post-socialist era. Contrary to the image presented by China’s media, women in China have experienced a dramatic rollback of rights and gains relative to men. In Leftover Women, Leta Hong Fincher exposes shocking levels of structural discrimination against women, and the broader damage this has caused to China’s economy, politics, and development.

Wie Man Die Welt Ver Ndert

Author: Eric Hobsbawm
Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG
ISBN: 3446240721
Size: 55.34 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 6731
Download and Read
Wer glaubt, Karl Marx sei tot, der irrt. Die Krise des kapitalistischen Systems hat neues Interesse an seinen Ideen geweckt. Eric Hobsbawm, seit seiner Jugend überzeugter Marxist, zeigt, was wir noch heute von Marx lernen können. Ein Leben lang hat sich der Historiker aus Großbritannien mit den Widersprüchen beschäftigt, die seit der Finanzkrise selbst liberale Ökonomen am Weltbild eines schlichten Kapitalismus zweifeln lassen. Hobsbawms neues Buch zeigt, wie der Marxismus in den letzten 150 Jahren die angeblich alternativlosen Regeln der kapitalistischen Wirtschaft in Frage gestellt und widerlegt hat. In Hobsbawm hat Marx seinen souveränen Interpreten für das 21. Jahrhundert gefunden.

Das Globalisierungs Paradox

Author: Dani Rodrik
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 9783406613517
Size: 27.87 MB
Format: PDF, Kindle
View: 1079
Download and Read
Ein Plädoyer gegen Hyperglobalisierung und für eine gewisse demokratische Renationalisierung der Wirtschaftspolitik.

Die Kreative Gesellschaft Des 21 Jahrhunderts

Author: OECD
Publisher: OECD Publishing
ISBN: 9264187707
Size: 65.27 MB
Format: PDF, Mobi
View: 7039
Download and Read
Drei fundamentale Antriebskräfte bestimmen die Grundlagen der Gesellschaft von morgen: - zunehmende soziale Diversität - tiefgreifende Umwälzungen der Wirtschaftsstrukturen - rasche Globalisierung.

Die Demokratie Und Ihre Feinde

Author: Robert Kagan
Publisher: Siedler Verlag
ISBN: 3641033713
Size: 71.54 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 2414
Download and Read
Plädoyer für eine demokratische Weltordnung Robert Kagan bringt die weltpolitische Situation seit dem Ende des Kalten Krieges auf den Punkt. Den demokratischen Staaten steht mit Russland, China und Iran eine wachsende Zahl nach Macht und Einfluss strebender autokratischer Regime gegenüber. Gleichzeitig werden die Werte des Westens vom Herrschaftsanspruch radikaler Islamisten bedroht. Leidenschaftlich und pointiert stellt uns Kagan vor die Alternative, entweder die Welt im Sinne unserer freiheitlich-demokratischen Vorstellungen zu formen oder uns in einer neuen Weltordnung einzurichten, die andere gestaltet haben. Nach dem Ende des Kalten Krieges keimte die Hoffnung, das Ende der Geschichte sei gekommen, eine friedvolle Zukunft liege vor uns. Diese Hoffnung war trügerisch. Die Jugoslawienkriege, der Kosovo-Konflikt und der 11. September zeigten auf brutale Weise, dass Nationalismen, ethnische Zugehörigkeiten und Religion die Völker nach wie vor trennen und in blutige Konflikte stürzen. Auch Großmachtansprüche gehören keineswegs der Vergangenheit an. Russland, China und Iran lassen ihre Muskeln spielen. Eindringlich ruft Robert Kagan die demokratischen Staaten dazu auf, sich zusammenzuschließen und gemeinsam für Demokratie und liberale Werte einzustehen. Die Geschichte ist zurückgekehrt, die hochfliegenden optimistischen Träume, die man nach dem Mauerfall und dem Zusammenbruch des Ostblocks gehegt hatte, sind ausgeträumt. Die Demokraten dürfen die Welt nicht den Despoten und Autokraten überlassen, sondern müssen aktiv an der Gestaltung einer neuen Weltordnung mitwirken. Kagan ist einer der scharfsinnigsten politischen Denker in den USA.

Die Idee Der Gerechtigkeit

Author: Amartya Sen
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 9783406606533
Size: 49.24 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 3971
Download and Read
Drei Kinder streiten darüber, wem von ihnen eine Flöte gehören sollte. Das erste Kind hat Musikunterricht gehabt und kann als einziges Flöte spielen. Das zweite ist arm und besitzt keinerlei anderes Spielzeug. Das dritte Kind hat die Flöte mit viel Ausdauer selbst angefertigt. Mit diesem Gleichnis eröffnet Amartya Sen, einer der wichtigsten Denker unserer Zeit, sein Buch über die Idee der Gerechtigkeit. Es ist John Rawls gewidmet und grenzt sich doch von der wirkungsmächtigsten Gerechtigkeitstheorie des 20. Jahrhunderts ab. Wer eine weitere abstrakte Diskussion der institutionellen Grundlagen einer gerechten Gesellschaft erwartet, der wird enttäuscht sein. Wer sich hingegen darüber wundert, was diese Theorien eigentlich zur Bekämpfung real existierender Ungerechtigkeiten beitragen, der wird großen Gewinn daraus ziehen. Sen nämlich stellt die Plausibilität solcher Anstrengungen der reinen Vernunft in Frage. Seine Theorie der Gerechtigkeit ist weniger an der Ausformulierung einer ethisch perfekten Gesellschaft interessiert als an Argumenten, deren Maßstab die konkrete Überwindung von Ungerechtigkeit ist. Sen eröffnet Perspektiven, die dem westlichen Denken meist fehlen. Seine Kenntnis der hinduistischen, buddhistischen und islamischen Kultur ist wundervoll eingewoben in das Buch und prägt den ganzen Charakter seines Philosophierens. Die Vernunft sucht die Wahrheit, wo immer sie sich finden lässt - und wie der Autor dieses außergewöhnlichen Werkes entdeckt sie auf ihrer weiten Reise viele gangbare Wege zu einer gerechteren Welt.

Blackwater

Author: Jeremy Scahill
Publisher: Antje Kunstmann
ISBN: 3888978548
Size: 59.21 MB
Format: PDF, Kindle
View: 4993
Download and Read
Kaum jemand hatte von der Firma Blackwater gehört, als am 16. September 2007 im Irak 17 Zivilisten erschossen wurden – von einem Söldnertrupp. Schnell stellte sich heraus, dass sie zu einer Art Privatarmee gehörten, die im Irak und anderswo für die USA Krieg führt, unbemerkt von der Öffentlichkeit und immun gegen Strafverfolgung. Blackwater: die mächtigste militärische Dienst­leis­tungsfirma der Welt. Ihr Gründer Erik Prince, Multimillionär und christlicher Fundamentalist, hat beste Kontakte zur Regierung. Und erkennt nach dem 11. September 2001, wie viel Geld sich mit dem »Outsourcing« militärischer Leistungen verdienen lässt: Bushs »Krieg gegen den Terror« ist die Steilvorlage für den kometenhaften Aufstieg der Firma. Blackwaters Elitesoldaten schützen US-Politiker und Geschäftsleute im Irak – gegen ein Gehalt, von dem GIs nur träumen können. Blackwater kann bei Bedarf Truppen und eine Flugzeugflotte zur Verfügung stellen, groß genug, Regierungen zu stürzen. Blackwaters Söldner bewachen Öl-Pipelines, seine »Sicherheitskräfte« patrouillierten nach Katrina in den Straßen von New Orleans. Doch erst jetzt fällt dem US-Kongress auf, dass die martialischen Rambos keinerlei parlamentarischer Kontrolle, keiner Gerichtsbarkeit unterliegen. Mit seiner glänzend recherchierten Geschichte der Firma Blackwater zeigt Jeremy Scahill überzeugend auf, welche Gefahren der Demokratie drohen, wenn die Regierung ihr Gewaltmonopol privatisiert.