Download against equality queer revolution not mere inclusion in pdf or read against equality queer revolution not mere inclusion in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get against equality queer revolution not mere inclusion in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Against Equality

Author: Ryan Conrad
Publisher: AK Press
ISBN: 1849351848
Size: 20.41 MB
Format: PDF, Kindle
View: 5403
Download and Read
When “rights” go wrong. Does gay marriage support the right-wing goal of linking access to basic human rights like health care and economic security to an inherently conservative tradition?Will the ability of queers to fight in wars of imperialism help liberate and empower LGBT people around the world?Does hate-crime legislation affirm and strengthen historically anti-queer institutions like the police and prisons rather than dismantling them? The Against Equality collective asks some hard questions. These queer thinkers, writers, and artists are committed to undermining a stunted conception of “equality.” In this powerful book, they challenge mainstream gay and lesbian struggles for inclusion in elitist and inhumane institutions. More than a critique,Against Equality seeks to reinvigorate the queer political imagination with fantastic possibility!

P Dagogik In Differenz Und Ungleichheitsverh Ltnissen

Author: Hanna Mai
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658218339
Size: 18.97 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 1149
Download and Read
Die Beiträge des Bandes befassen sich mit der Frage, wie in pädagogischen Praktiken soziale Differenzen und damit verknüpfte Ungleichheitsverhältnisse (re)produziert werden. Mit dem Anspruch einer machtkritischen, reflexiven Forschung wird strukturelle Diskriminierung im Hinblick auf u. a. Rassismus, Klassismus, Sexismus beleuchtet. Um dominanten Repräsentationsverhältnissen entgegenzuwirken, dienten sowohl die Etabliertheit in der Wissenschaft als auch die soziale Positionierung der Autoren und Autorinnen als Auswahlkriterien für das Buch. Wie der Umgang mit Differenz und Diskriminierung in erziehungswissenschaftlicher Hinsicht verstanden werden kann und welche Forschungsaktivitäten und -perspektiven hierzu gegenwärtig bearbeitet werden, wird in dem Sammelband dargestellt. Der Inhalt● Zur Positionierung von Wissenschaftler*innen● Herstellung von Differenz und Diskriminierung in schulischen Zuordnungspraktiken zur Kategorie nichtdeutsche Herkunftssprache● Differenzkonstruktionen in der Grundschule● Subjektivierung und Rassifizierung in Bildungskontexten● Interdependente Klassismusanalyse als kollektive Forschung● Privilegienreflexion im Kontext der pädagogischen Arbeit● Heteronormativitätskritische Perspektiven auf diskriminierungssensible Bildungsarbeit ● Zu den Bedingungen des Gelingens von Empowerment-Workshops● Positionierungen miteinander vergleichen ● Zur irritierenden Präsenz und positionierten Professionalität von Pädagog*innen of Color Die ZielgruppenForschende, Lehrende und Studierende der Erziehungs-/Bildungswissenschaft sowie Professionelle pädagogische Praktiker und Praktikerinnen Die HerausgeberHanna Mai, Thorsten Merl, Maryam Mohseni

Das Coming Out Der Staaten

Author: Phillip M. Ayoub
Publisher: transcript Verlag
ISBN: 3839437970
Size: 59.14 MB
Format: PDF
View: 5032
Download and Read
In den letzten zwei Jahrzehnten ist die LGBT-Bewegung (Lesbian, Gay, Bisexual and Transgender) in einer im Vergleich zu anderen Menschenrechtsbewegungen beispiellosen Geschwindigkeit gewachsen. Phillip M. Ayoub zeichnet die jüngere Geschichte dieser transnationalen Bewegung in Europa nach. Er zeigt, wie das »Coming-out« die marginalisierte Gesellschaftsgruppe ins Zentrum der politischen Debatte rückte und ihr zu längst fälligen Rechten verhalf. Neben der Analyse der von der Bewegung vertretenen Normen steht vor allem die Frage im Zentrum, warum die gesellschaftsrechtliche Anerkennung der LGBT-Minderheiten in den jeweiligen Staaten so unterschiedlich verläuft.

Mass Shootings In America Understanding The Debates Causes And Responses

Author: Jaclyn Schildkraut
Publisher: ABC-CLIO
ISBN: 1440856257
Size: 36.82 MB
Format: PDF
View: 428
Download and Read
This work examines mass shootings in the United States, focusing on events from 1966 to 2016. In addition to providing essential information about each shooting, it surveys underlying causes of such events and potential reforms to prevent future ones. • Helps readers to understand a controversial topic with overview essays written by subject experts on mass shootings and their underlying causes • Breaks up the tragedy of mass shootings with individual entries on more than 300 that have taken place in the United States since 1966 • Provides perspective on various subjects of debate through contributions from experts and issue advocates • Documents America's response to mass shootings, from the official investigative reports on the Columbine High School shooting to former President Barack Obama's response to the 2012 mass shooting at Sandy Hook Elementary School, through careful selection of primary sources

Queer Theory

Author: Annamarie Jagose
Publisher:
ISBN:
Size: 14.55 MB
Format: PDF, ePub
View: 759
Download and Read
Dieses Buch der australischen Literaturwissenschaftlerin Annamarie Jagose bietet eine knappe und leicht verständliche Einführung in Queer Theory und gilt im englischsprachigen Raum als Standartwerk. Die deutsche Ausgabe wird um die jüngsten Entwicklungen auf diesenm Gebiet ergänzt. Weitere Titel zum Thema sind die Aufsatzbände: Sabine Hark (Hrsg.) Grenzen lesbischer Identitäten und quaestio (Hrsg.) Queering Demokratie, Sexuelle Politiken.

Cold Killing

Author: Tom Wood
Publisher: Goldmann Verlag
ISBN: 3641176069
Size: 27.23 MB
Format: PDF, Kindle
View: 4177
Download and Read
Victor ist Profikiller. Sein wahrer Name und seine Herkunft: unbekannt. Sein Perfektionismus: unerreicht. Für seine Auftraggeber beim britischen Geheimdienst ist Victor unersetzlich. Doch obwohl er bei der Arbeit keine moralischen Skrupel kennt, geht es Victor nicht immer um Geld. Manchmal geht es darum, das Böse zu eliminieren – Menschen wie Milan Rados. Der ehemalige Befehlshaber der serbischen Armee entkam dem Kriegsverbrechertribunal und errichtete in Belgrad ein kriminelles Imperium. Nun soll Victor auf seine Art für Recht sorgen ...