Download alzheimers disease media representations and the politics of euthanasia constructing risk and selling death in an ageing society in pdf or read alzheimers disease media representations and the politics of euthanasia constructing risk and selling death in an ageing society in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get alzheimers disease media representations and the politics of euthanasia constructing risk and selling death in an ageing society in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Alzheimer S Disease Media Representations And The Politics Of Euthanasia

Author: Megan-Jane Johnstone
Publisher: Routledge
ISBN: 1317182448
Size: 38.65 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 2677
Download and Read
Drawing on extensive data including news media reports and commentaries, documentaries, courts and court reports, films, websites, professional literature and government and non-government agencies, this book explores the 'Alzheimerisation' of the euthanasia debate, examining the shift in recent years in public attitudes towards the desirability and moral permissibility of euthanasia as an end-of-life 'solution' for people living with the disease - not just at its end stage, but also at earlier stages. With attention to media representations and public understandings of Alzheimer's disease, Alzheimer's Disease, Media Representations and the Politics of Euthanasia sheds light on the processes contributing to these changes in public opinion, investigating the drivers of vexed political debate surrounding the issue and examining the manner in which both sides of the euthanasia debate mobilise support, portray their opponents and make use of media technologies to frame the terms of discourse. Paving the way for a greater level of intellectual honesty with regard to an issue carrying significant policy implications, this book will be of interest to scholars of media and communication, social movements and political communication, and the sociology of health and medicine, as well as researchers and professionals in the fields of palliative and end of life care.

Social Public Policy Of Alzheimer S Disease In The United States

Author: Robert H. Blank
Publisher: Springer
ISBN: 9811306567
Size: 13.34 MB
Format: PDF, ePub
View: 1168
Download and Read
This book focuses on the public policy and political dimensions of Alzheimer’s Disease and other dementias (AD/D) in the United States, with coverage of the global dimensions and relevant examples from other countries. Starting off with a discussion on the characteristics of AD/D and competing theories of their causes, their human and financial costs, and the increasing burden they place on all societies as populations age, the book examines in detail the range of policy issues they raise. These include funding policies, payment policy and regulatory functions, long-term services and support (LTCS), public health and prevention policies. The book analyses the big business surrounding AD/D and shows that the strong public fear of developing dementia heightens the likelihood of exploitation of vulnerable people looking for a technological fix. It examines both informal and formal caregivers and the heavy burden placed on families, primarily women, and recent policy attempts to strengthen LTCS. It also examines the latest evidence of potential risk-reduction and prevention strategies and the difficult issues surrounding advance directives, assisted suicide, and definitions of death that increasingly face policy makers. It concludes by analyzing the policy implications on possible technological scenarios.

Care Home Stories

Author: Sally Chivers
Publisher: transcript Verlag
ISBN: 3839438055
Size: 15.38 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 775
Download and Read
Institutional care for seniors offers a cultural repository for fears and hopes about an aging population. Although enormous changes have occurred in how institutional care is structured, the legacies of the poorhouse still persist, creating panicked views of the nursing home as a dreaded fate. The paradoxical nature of a space meant to be both hospital and home offers up critical tensions for examination by age studies scholars. The essays in this book challenge stereotypes of institutional care for older adults, illustrate the changes that have occurred over time, and illuminate the continuities in the stories we tell about nursing homes.

Eine Kurze Geschichte Der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari
Publisher: DVA
ISBN: 364110498X
Size: 47.67 MB
Format: PDF, Docs
View: 2614
Download and Read
Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Ziemlich Gute Gr Nde Am Leben Zu Bleiben

Author: Matt Haig
Publisher: Deutscher Taschenbuch Verlag
ISBN: 3423429135
Size: 25.57 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 6806
Download and Read
Authentisch und anrührend Ein Buch, das es eigentlich gar nicht geben dürfte. Denn mit 24 Jahren wird Matt Haig von einer lebensbedrohlichen Krankheit überfallen, von der er bis dahin kaum etwas wusste: einer Depression. Es geschieht auf eine physisch dramatische Art und Weise, die ihn buchstäblich an den Abgrund bringt. Dieses Buch beschreibt, wie er allmählich die zerstörerische Krankheit besiegt und ins Leben zurückfindet. Eine bewegende, witzige und mitreißende Hymne an das Leben und das Menschsein – ebenso unterhaltsam wie berührend.

Unentschlossen

Author: Benjamin Kunkel
Publisher: ebook Berlin Verlag
ISBN: 3827071488
Size: 44.39 MB
Format: PDF, Mobi
View: 4417
Download and Read
Unentschlossen ist der 28-jährige Dwight, und zwar chronisch, dabei stehen eine Menge Entscheidungen an: Er hat seinen Job beim Pharmakonzern Pfizer verloren, ob das mit Vaneetha etwas Ernstes ist, weiß er nicht, und selbst an der Kasse des Supermarktes wird er vor die Wahl gestellt zwischen Plastik- und Papiertüten. Laut Dwights Lieblingsphilosophen Otto Knittel ist Hinauszögern der Ersatz für Unsterblichkeit. Doch bald schlägt sein Mitbewohner Dan vor, Dwight solle sich als Proband für »Abulinix« zur Verfügung stellen, ein neues Mittel gegen Unentschlossenheit und womöglich die Lösung aller Probleme ...

Politik Mit Der Angst

Author: Ruth Wodak
Publisher: Satzweiss.com
ISBN: 3902968192
Size: 55.39 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 5506
Download and Read
In ihrem Buch zeichnet Ruth Wodak den Weg rechtspopulistischer Parteien von den Rändern der politischen Landschaft in den Mainstream nach. Sie beschreibt, wie die politischen Akteure mit ebenso einfachen wie wirkungsvollen Mitteln ihren Parteien zu politischem Einfluss verhelfen und auch den Medien die Themen vorgeben.

Die Ungeh Rigkeit Des Gl Cks

Author: Jenny Downham
Publisher: C. Bertelsmann Verlag
ISBN: 3641174295
Size: 41.73 MB
Format: PDF
View: 3211
Download and Read
Aktuell und zeitlos zugleich, zutiefst menschlich und authentisch – einfach große Frauenunterhaltung. Das Leben der 17-jährigen Katie nimmt eine dramatische Wendung, als ein Anruf ankündigt, dass ihre Großmutter Mary bei ihr zu Hause einziehen wird. Ihre Mutter Caroline hat dem widerwillig zugestimmt, denn sie hatte seit vielen Jahren keinen Kontakt zu Mary und ist nicht gut auf sie zu sprechen. Katie muss mit der ihr fremden Großmutter das Zimmer teilen. Und sie fängt an, sich für Marys Geschichte zu interessieren. Katie will dem Familiengeheimnis auf die Spur kommen. Das ist nicht einfach, weil Mary an Alzheimer leidet. Doch Katie erkennt verblüffende Ähnlichkeiten zwischen sich und Mary: beide haben eine ungehörige Vorstellung vom Glück ...