Download analyse von schulbuchern des faches religion zur darstellung des islam german edition in pdf or read analyse von schulbuchern des faches religion zur darstellung des islam german edition in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get analyse von schulbuchern des faches religion zur darstellung des islam german edition in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Analyse Von Schulb Chern Des Faches Religion Zur Darstellung Des Islam

Author: Silvia Armbruster
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 364012636X
Size: 60.93 MB
Format: PDF
View: 1682
Download and Read
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Theologie - Religion als Schulfach, Note: 2, Padagogische Hochschule Ludwigsburg, Veranstaltung: Interreligiose Dialoge auf Abrahams Spuren, 13 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Islam und damit verbunden der Dialog zwischen Christen und Muslimen ruckt immer starker in den Blickpunkt. Auf der einen Seite kann man immer mehr Bemuhungen um Dialog und ein friedliches Miteinander beobachten. Dies kann man sowohl auf regionaler Ebene (Bsp.: Ausstellung im Linden-Museum Stuttgart von November 06-Marz 07, Gesprachsabende in christlichen Kirchengemeinden, Einfuhrung des Modellversuchs Islamischer Religionsunterricht an deutschen Grundschulen" in Baden-Wurttemberg im letzten Schuljahr (2006/07)) als auch auf Bundesebene (Bsp.: Deutsche Islamkonferenz) sehen. Die andere Seite ist aber die, dass der Islam die Religion ist, gegen die die meisten Vorurteile bestehen. Dies lasst sich zurzeit vermutlich vor allem auf die Terroranschlage im Namen des Dschihad zuruckfuhren. Aufgrund dieser Vorurteile entsteht die Befurchtung, dass die Muslime zu grossen Einfluss auf das offentliche Leben in Deutschland erhalten konnten. Dabei wird aber nicht an die meist friedlichen Anhanger des Islams gedacht, sondern eben nur an die radikalen Gruppierungen, die den Dschihad zu einem Glaubenskampf und zu einem Kampf gegen die westliche Welt gemacht haben. Auch einige Einstellungen, Brauche und Gewohnheiten der Muslime sind fur Nicht-Muslime in Deutschland befremdlich. Dazu zahlen z.B. das Verhaltnis zwischen Mann und Frau (beispielsweise die patriarchalische Familienstruktur oder das Scheidungsrecht) und die allgemeine Rolle der muslimischen Frau in der Gesellschaft (beispielsweise das Tragen eines Kopftuchs). Letztendlich ist es aber eine Tatsache, dass 3 % der Bevolkerung von Deutschland Muslime sind. Muslime konnen uns also in fast allen Bereichen des Alltags begegnen, so auch in der Schule, sei es als Lehrer, als Sch

Schulbuch Und Religi Se Vielfalt

Author: Zrinka Stimac
Publisher: V&R unipress GmbH
ISBN: 3847107488
Size: 35.39 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 4393
Download and Read
Wie wird Religion in Bildung und Schulbüchern präsentiert? Religionsbezogene Analysen in Geschichts-, Ethik und Religionsschulbüchern unterschiedlicher Länder ergeben hinsichtlich der Konstruktion religiöser Vielfalt ein disparates Bild. Deutlich wird allerdings, dass alle Schulfächer im Hinblick auf religiöse und weltanschauliche Vielfalt vor ähnlichen Herausforderungen stehen. Eine Reihe von Beiträgen zeigt, dass Religionen in Bildungsmedien bisher nicht in ihren Wandlungen in den Blick genommen werden und die Grenzziehung zwischen Religion und »Nicht-Religion« unterbestimmt bleibt. Klar wird auch, dass die Debatte um den angemessenen Bildungszugang zu Religion in demokratischen Gesellschaften wieder an Dynamik gewonnen hat.

Ethisches Lernen

Author:
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 3788729473
Size: 79.78 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 3641
Download and Read
Welche Zielsetzungen soll der Religionsunterricht verfolgen, wenn es in ihm um Ethik geht? Wie sieht man dies auf christlicher, aber auch auf jüdischer und muslimischer Seite? Welche Empfehlungen lassen sich aus Moralpsychologie, Ethik- und Philosophiedidaktik gewinnen? Es geht auch um praktische Fragen: Welches Potential haben die didaktischen Ansätze ethischen Lernens? Wie lassen sich innovative Konzepte auf aktuelle Themen umsetzen? Das Buch wird abgerundet durch einen Überblick über "Ethik in der Religionsdidaktik der letzten zehn Jahre" und eine Sichtung einschlägiger didaktischer Materialien.

Der Zusammenhang Von Esskultur Und Religion Am Beispiel Des Islam

Author: Ina Jungandreas
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638018849
Size: 59.12 MB
Format: PDF, ePub
View: 3568
Download and Read
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Kulturwissenschaften - Naher Osten, Note: keine, Universität Paderborn, 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 1. Der Zusammenhang von Esskultur und Religion Esskultur beschreibt das gesamte kulturelle Umfeld der Ernährung. Sowohl vom Menschen hergestellte Lebensmittel und entsprechende Geräte, als auch die immateriellen Dinge, wie z. B. Rezepte, werden mit dem Begriff umschrieben. Dazu gehören die Speisen als Symbolträger und regionale Spezialitäten genauso wie Regeln, Rituale und Tischsitten. Speisen werden vom Menschen kunstvoll zubereitet, daher sind Zeremonien in Verbindung mit dem Essen und Tischdekorationen ebenfalls Elemente der Esskultur. Essen wird dabei als Grundform menschlicher Lebensgestaltung angesehen . Die drei kulturellen Merkmale Nahrungsmittel, Küche und Mahlzeiten haben gleichzeitig eine gemeinschaftsbildende, als auch eine ausschließende Funktion. Man ordnet sich demnach einer Esskultur unter und is(s)t entsprechend ihrer typischen Verhaltensweisen. Damit grenzt man sich gleichzeitig von anderen Esskulturen ab, indem man eben anders is(s)t . Kurzum ist ́Esskultur` ein Begriff, der alles mit dem Essen Verbundene umschreibt. Religion wird hingegen als „das Gefühl schlechthinniger Abhängigkeit “ definiert. Diese religiöse Abhängigkeit zieht sich durch das gesamte Leben eines Menschen. Die besondere Identität einer bestimmten Religion wird auch durch die Essensrituale und Speisepraktiken gekennzeichnet. Aus diesen Gründen muss es zwangsläufig einen Zusammenhang zwischen Religion und Esskultur geben. Am Beispiel des Islam wird im Folgenden der Zusammenhang von Esskultur und Religion deutlich gemacht. 2. Der Islam Im Allgemeinen steht der Islam den Essensfreuden positiv gegenüber. Im Koran, dem heiligen Buch des Islam, werden an den unterschiedlichsten Stellen die Gläubigen angeleitet, die von Gott gegebenen guten Gaben zu genießen. Auch nach dem Leben im Diesseits haben die Seligen die Möglichkeit, das beste Essen und Trinken zu genießen. Die Mahlzeiten werden nicht als individueller Akt, sondern als gemeinschaftlicher Vorgang angesehen. Dies zeigt besonders eindrucksvoll die Vorstellung von Himmel und Hölle. In der Hölle würden die Verdammten an reich gedeckten Tischen sitzen. Sie könnten die gedeckten Tafeln aber nicht erreichen, weil sie viel zu lange Löffel an den Armen hätten.

Der Lekt Rekanon In Den Schulb Chern Der Oberstufe In Der Ddr

Author: Sören Witt
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3656466327
Size: 15.87 MB
Format: PDF, Mobi
View: 5080
Download and Read
Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Deutsch - Sonstiges, Note: 1,0, Universität Hamburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Literaturunterricht findet stets in einem Spannungsfeld zwischen bildungspolitischen Vorgaben wie einem Lektürekanon und der alltäglichen Praxis, bestimmt durch das Lehrerhandeln, statt. Einen Einblick in beide Komplexe bieten die Schulbücher, weil sie sowohl den theoretisch politischen als auch den praktischen Ansprüchen gerecht werden müssen. Für die Schulbücher und den Literaturunterricht in der DDR gilt dies in besonderem Maße, weil gerade dieser Staat die sozialistische (Um-)Erziehung der Menschen von Anfang an in den Vordergrund der Politik gestellt hat. Die bildungspolitischen Anweisungen sind so zielgerichteter und strikter als in einem demokratisch-pluralistischen Schulsystem.

Die Darstellung Des Geschlechts Im Schulbuch Eine Analyse

Author: Griseldis Wedel
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3640478517
Size: 74.93 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 5836
Download and Read
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Germanistik - Didaktik, Note: 2,0, Bergische Universitat Wuppertal, Veranstaltung: Sprache und Geschlecht als Forschungs- und Unterrichtsgegenstand, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Inkl. eigener aktueller Schulbuchanalyse., Abstract: 1. Einleitung Die folgende Hausarbeit soll eine intensive Auseinandersetzung mit dem Themenkomplex Die Darstellung des Geschlechts in den Medien" im Rahmen des sprachdidaktischen Hauptseminars Sprache und Geschlecht als Forschung- und Unterrichtsgegenstand" darstellen. Als angehende Lehrerin mochte ich mich insbesondere mit der Untersuchung des Mediums Schulbuch beschaftigen und herausfinden, welche Bedeutung und Funktion Schulbucher besitzen und welche Ergebnisse, sowie Kritikpunkte offizielle Schulbuchuntersuchungen schon zu Tage gebracht haben. Auch die Ermittelung der Beeinflussung der SchulerInnen darf bei dieser Darstellung nicht fehlen. Dafur mochte ich zunachst aufzeigen, wie Sozialisation beziehungsweise Entwicklung zu einer spezifischen Geschlechtsrolle funktioniert. ...]"