Download anders breivik and the rise of islamophobia in pdf or read anders breivik and the rise of islamophobia in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get anders breivik and the rise of islamophobia in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Anders Breivik And The Rise Of Islamophobia

Author: Sindre Bangstad
Publisher: Zed Books Ltd.
ISBN: 1783600101
Size: 50.99 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 5963
Download and Read
In late July 2011, Norway was struck by the worst terror attacks in its history. In a fertilizer-bomb attack on Government Headquarters in Oslo and a one-hour-long shooting spree at the Labour Party Youth Camp at Utøya, seventy-seven people, mostly teenagers, were killed by Anders Behring Breivik. By targeting young future social democratic leaders, his actions were meant to lead to the downfall of Europe’s purportedly multiculturalist elites, thus removing an obstacle to his plans for an ethnic cleansing of Muslims from Europe. In this highly original work, leading Norwegian social anthropologist Sindre Bangstad reveals how Breivik's beliefs were not simply the result of a deranged mind, but rather they are the result of the political mainstreaming of pernicious racist and Islamophobic discourses. These ideas, currently gaining common currency, threaten equal rights to dignity, citizenship and democratic participation for minorities throughout contemporary Europe. An authoritative account of the Norwegian terror attacks and the neo-racist discourse that motivated them.

Einer Von Uns

Author: Åsne Seierstad
Publisher: Kein & Aber AG
ISBN: 3036993290
Size: 71.48 MB
Format: PDF, Docs
View: 178
Download and Read
Wie konnte sich Anders Breivik, der im wohlhabenden Westen aufwuchs, zu einem perfiden Terroristen entwickeln? Åsne Seierstads ausgezeichnetes Buch ist gleichzeitig psychologische Studie und literarisches True Crime, gleichzeitig Würdigung der Opfer und eine messerscharfe Analyse einer Tat, die sich jederzeit und überall wiederholen könnte.

Wie Man Unsere Namen Schreibt

Author: Chinua Achebe
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104007330
Size: 17.89 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 2551
Download and Read
Chinua Achebe - seine Essays zum ersten Mal auf Deutsch ›Mein Vater und ich‹, ›Meine Töchter‹ - in 17 persönlichen, polemischen und politischen Essays betrachtet Chinua Achebe den Bogen seines Lebens. Kein Autor hat die Signatur, mit der ihn Afrika prägte, so deutlich beschrieben, analysiert und um seine Anerkennung gekämpft wie Achebe. In dem zum ersten Mal auf Deutsch vorliegenden Band erzählt er von seiner Kindheit, seiner Herkunft und seinem Erbe: von dem Kind in Nigeria bis zu dem Verkehrsunfall, der ihn über zwanzig Jahre an den Rollstuhl fesselte. »Ohne das Werk von Chinua Achebe wäre die afrikanische Literatur überhaupt nicht vorstellbar. Seine Leidenschaft, sein scharfer Geist, seine glasklare Prosa sind unübertrefflich.« Toni Morrison

Der Globale Minotaurus

Author: Yanis Varoufakis
Publisher: Antje Kunstmann
ISBN: 3888978106
Size: 76.58 MB
Format: PDF, Mobi
View: 3626
Download and Read
Globalisierung, Gier und fehlende Bankenregulierung – sie alle wurden für die Krise der Weltwirtschaft verantwortlich gemacht. In Wahrheit sind dies nur Nebenschauplätze eines weit größeren Dramas. Eines Dramas, das in der Weltwirtschaftskrise von 1929 wurzelt und bereits seit den 1970er Jahren auf offener Bühne spielt: als die Welt wider besseres Wissen begann, mit ihrem Geld den “Globalen Minotaurus” Amerika zu nähren – so wie einst die Athener dem mythischen Fabeltier auf Kreta Tribut zollten. Heute sind die USA als Stabilisator der Weltwirtschaft selbst nachhaltig geschwächt, und die Konsequenzen des Machtvakuums zeigen sich allerorten. Sie machen vor allem eines klar: Stabilität in der Weltwirtschaft ist nicht umsonst zu haben; sie erfordert historische Entscheidungen – wie nach dem Zweiten Weltkrieg, als die Hegemonialstellung Amerikas begann. Statt hektischer Rettungsaktionen mit immer kürzeren Verfallsdaten ist eine grundlegende Debatte über Stabilitätspolitik, ist ein Neuanfang unvermeidlich.

Key Thinkers Of The Radical Right

Author: Mark Sedgwick
Publisher: Oxford University Press
ISBN: 0190877618
Size: 75.60 MB
Format: PDF, Docs
View: 899
Download and Read
Since the start of the twenty-first century, the political mainstream has been shifting to the right. The liberal orthodoxy that took hold in the West as a reaction to the Second World War is breaking down. In Europe, populist political parties have pulled the mainstream in their direction; in America, a series of challenges to the Republican mainstream culminated in the 2016 election of Donald Trump. In Key Thinkers of the Radical Right, sixteen expert scholars explain sixteen thinkers, providing an introduction to their life and work, a guide to their thought, and an explanation of their work's reception. The chapters focus on thinkers who are widely read across the political right in both Europe and America, such as Julius Evola, Alain de Benoist, and Richard B. Spencer. Featuring classic, modern, and emerging thinkers, this selection provides a good representation of the intellectual right and avoids making political or value judgments. In an increasingly polarized political environment, Key Thinkers of the Radical Right offers a comprehensive and unbiased introduction to the thinkers who form the foundation of the radical right.

European Islamophobia Report 2015

Author: Enes Bayraklı
Publisher: SETA
ISBN: 6054023683
Size: 46.73 MB
Format: PDF, Mobi
View: 522
Download and Read
The Report is an annual report, which is presented for the first time this year. It currently comprises 25 national reports regarding each state and the tendencies of Islamophobia in each respective country.

The Dark Net

Author: Jamie Bartlett
Publisher: Plassen Verlag
ISBN: 3864702976
Size: 73.48 MB
Format: PDF, Kindle
View: 3901
Download and Read
Das 'Dark Net' ist eine Unterwelt. Es besteht aus den geheimsten und verschwiegensten Ecken des verschlüsselten Webs. Ab und zu gerät ein Teil dieser Unterwelt in die Schlagzeilen, beispielsweise wenn eine Plattform für Online-Drogenhandel zerschlagen wird. Abgesehen davon wissen wir jedoch so gut wie nichts darüber. Bis heute. Basierend auf umfangreichen Recherchen, exklusiven Interviews und schockierendem, authentischem Material zeigt Jamie Bartlett, wie sich völlige Anonymität auf Menschen auswirken kann, und porträtiert faszinierende, abstoßende oder auch gefährliche Subkulturen, darunter Trolle und Pädophile, Dealer und Hacker, Extremisten, Bitcoin-Programmierer und Bürgerwehren.

Streit Um Das Minarett

Author: Mathias Tanner
Publisher: Theologischer Verlag Zürich
ISBN: 3290175499
Size: 11.57 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 6353
Download and Read
Der Bau von Minaretten und die daran sichtbar werdende Prasenz des Islam in Europa losen Kontroversen aus, die in der Schweiz bis zu einer Volksinitiative zum Verbot von Minaretten gefuhrt haben. Das vorliegende Buch thematisiert erstmals die wichtigsten Aspekte der Kontroverse: Was sind die Motive und die rechtlichen Rahmenbedingungen fur den Bau von Minaretten? Warum konnte die Minarett-Initiative zustande kommen und worin besteht ihre Problematik? Wie sind die Argumente der Minarett-Gegner zu bewerten und welche Rolle spielen die Kirchen in der Minarett-Diskussion? Welche Losungen gibt es fur Minarett-Konflikte und welches sind die Regeln fur das Zusammenleben in der religios pluralistischen Gesellschaft? Diese Fragen werden aus juristischer, soziologischer, islamwissenschaftlicher und theologischer Perspektive diskutiert. Das Buch richtet sich sowohl an politisch Interessierte als auch an Fachleute. Mathias Tanner, lic.sc.theol., Jahrgang 1979, ist Mitarbeiter bei der Fachstelle Migration der Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn. Felix Muller, lic.jur., lic.theol., Jahrgang 1964, ist seit 2009 Vikar in Munsingen. Frank Mathwig, Dr.theol., Jahrgang 1960, arbeitet am Institut fur Theologie und Ethik des Schweizerischen Evangelischen Kirchenbundes. Wolfgang Lienemann, Dr.theol., Jahrgang 1944, ist Professor fur Ethik an der Theologischen Fakultat der Universitat Bern.

Islam In Sicht

Author: Nilüfer Göle
Publisher: transcript Verlag
ISBN: 3839402379
Size: 26.23 MB
Format: PDF, ePub
View: 5561
Download and Read
Das »Coming-out« der Muslime im öffentlichen Raum, das ungewohnte Sichtbarwerden von Religion im säkularen Staat erregt Aufsehen. »Islam in Sicht« erhellt anhand von Fallstudien junger Forscher aus der Türkei, Iran und Europa, wie heutige islamische Bewegungen mit eigenen Cafés und Romanen, Filmen und Wanderpredigern an die Öffentlichkeit treten, Frauen mit Kopftüchern Alltagspolitik betreiben und die iranische Jugend auf der Straße gegen die Tugenddiktatur aufbegehrt. Einführende Essays der Herausgeber streiten mit Hannah Arendt für eine über Habermas hinausgehende Theorie der Öffentlichkeit und Privatheit, die auch islamischen Verhältnissen gerecht wird, Beiträge von Shmuel N. Eisenstadt und Charles Taylor runden den Band ab.

Die Araber Und Der Holocaust

Author: Gilbert Achcar
Publisher: Edition Nautilus
ISBN: 3960541260
Size: 70.75 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 2333
Download and Read
Es gibt kaum ein explosiveres Thema als "Die Araber und der Holocaust" - das Terrain ist vermint, voller Vorwürfe und Gegenvorwürfe: Die einen werden beschuldigt, den Holocaust zu verleugnen; den anderen wird vorgeworfen, die eigene Tragödie auszubeuten und die der Gegenseite zu ignorieren. In seiner wegweisenden Untersuchung hat der Politikwissenschaftler Gilbert Achcar das Geflecht der unvereinbar scheinenden Narrative und ihre Rolle im Nahost-Konflikt untersucht. Er analysiert die verschiedenen arabischen Reaktionen auf den Nationalsozialismus, von den ersten drohenden Vorzeichen des Völkermords an den Juden über die Gründung Israels und die von Massenvertreibungen begleitete Zerstörung des historischen Palästina bis zur Gegenwart, und stellt sie in ihren jeweiligen historischen und politischen Kontext. Er kritisiert jede Geschichtsschreibung und politische Propaganda, die durch Antisemitismus und Holocaust-Leugnung motiviert sind. Berechtigte Kritik, darauf besteht Achcar, muss einhergehen mit ehrlicher Selbstkritik. Achcars Buch wirkt befreiend, weil es Möglichkeiten der Verständigung eröffnet, die seit Jahren durch einen erbitterten internationalen Propagandakrieg verschüttet werden.