Download athens after the peloponnesian war routledge revivals class faction and policy 403 386 bc in pdf or read athens after the peloponnesian war routledge revivals class faction and policy 403 386 bc in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get athens after the peloponnesian war routledge revivals class faction and policy 403 386 bc in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Athens After The Peloponnesian War Routledge Revivals

Author: Barry Strauss
Publisher: Routledge
ISBN: 1317697693
Size: 14.91 MB
Format: PDF
View: 2256
Download and Read
Historians are used to studying the origins of war. The rebuilding in the aftermath of war is a subject that – at least in the case of Athens – has received far less attention. Along with the problems of reconstructing the economy and replenishing the population, the problem of renegotiating political consensus was equally acute. Athens after the Peloponnesian War, first published in 1986, undertakes a radically new investigation into the nature of Athenian political groups. The general model of ‘faction’ provided by political anthropology provides an indispensable paradigm for the Athenian case. More widely, Professor Strauss argues for the importance of the economic, social and ideological changes resulting from the Peloponnesian War in the development of political nexus. Athens after the Peloponnesian War offers a detailed demographic analysis, astute insight into political discourse, and is altogether one of the most thorough treatments of this important period in the Athenian democracy.

The Platonic Political Art

Author: John R. Wallach
Publisher: Penn State Press
ISBN: 0271076798
Size: 16.17 MB
Format: PDF, Mobi
View: 4790
Download and Read
In this first comprehensive treatment of Plato’s political thought in a long time, John Wallach offers a "critical historicist" interpretation of Plato. Wallach shows how Plato’s theory, while a radical critique of the conventional ethical and political practice of his own era, can be seen as having the potential for contributing to democratic discourse about ethics and politics today. The author argues that Plato articulates and "solves" his Socratic Problem in his various dialogues in different but potentially complementary ways. The book effectively extracts Plato from the straightjacket of Platonism and from the interpretive perspectives of the past fifty years—principally those of Karl Popper, Leo Strauss, Hannah Arendt, M. I. Finley, Jacques Derrida, and Gregory Vlastos. The author’s distinctive approach for understanding Plato—and, he argues, for the history of political theory in general—can inform contemporary theorizing about democracy, opening pathways for criticizing democracy on behalf of virtue, justice, and democracy itself.

Geschichte Des Peloponnesischen Krieges

Author: Thukydides
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 3110361507
Size: 49.31 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 7051
Download and Read
Thukydides ist der Begründer der politischen Geschichtsschreibung. Er war ungefähr 30 Jahre alt, als 431 v. Chr. der Peloponnesische Krieg ausbrach, jener jahrzehntelage Machtkampf zwischen Athen und Sparta, an dessen Ende Athen - und mit ihm die Demokratie - gegen das spartanische Königtum unterlag. Thukydides hatte hier sein Lebensthema gefunden. Doch bevor er zum Chronisten der Kämpfe zwischen den beiden Blöcken wurde, hat er selbst an ihnen teilgenomnmen. Im Jahre 425/4 v. Chr. bekleidete er das hohe militärische Amt des Strategen, bis ein Misserfolg zu seiner Verbannung führte. Er lebte daraufhin 20 Jahre im Exil und kehrte erst nach Kriegsende nach Athen zurück.

Millennium

Author: Tom Holland
Publisher: Klett-Cotta
ISBN: 3608101446
Size: 31.59 MB
Format: PDF
View: 3876
Download and Read
Mit »Millenium« schließt Tom Holland an seinen weltweiten Erfolg »Persisches Feuer« an. Anno Domini 900: Von drei Himmelsrichtungen durch unerbittliche Feinde bedrängt, während in der vierten Richtung nur der Ozean lag, schien es, dass der christlichen Bevölkerung keinerlei Spielraum mehr blieb. Und im Schatten des Jahrtausendwechsels befürchteten viele, dass der Antichrist erscheinen würde, um die Welt in Blut zu ertränken und ihr Ende anzukünden. Doch das Christentum brach nicht zusammen. Vielmehr wurde in den Erschütterungen jener furchtbaren Zeiten eine neue Zivilisation geschmiedet. In weit ausholendem epischem Zugriff, der uns von der Kreuzigung Christi zum Ersten Kreuzzug mitnimmt, vom Prunk Konstantinopels zu den trostlosen Küsten Kanadas, ist »Millennium« die brillante Darstellung einer schicksalsträchtigen Revolution: dem Auftauchen Westeuropas als einer unterscheidbaren, expansionistischen Macht.

Der Oligarchische Umsturz Des Jahres 411 V Chr Und Die Herrschaft Der Vierhundert In Athen

Author: Herbert Heftner
Publisher: Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften
ISBN:
Size: 25.73 MB
Format: PDF, Kindle
View: 5064
Download and Read
Die Sizilienkatastrophe von 413 v. Chr. zog eine tiefgehende Erschutterung der Demokratie in Athen nach sich, in deren Folge im Jahre 411 eine oligarchische Umsturzbewegung die Oberhand gewann. Das daraus hervorgegangene Regime der -Vierhundert- hielt sich allerdings nur vier Monate lang an der Macht, bis es von einer Gegenbewegung demokratischer und gemassigt-oligarchischer Krafte gesturzt wurde. <BR> Das vorliegende Werk bietet eine historisch-quellenkritische Untersuchung der Ereignisse von 411, die neben dem Verfassungsumsturz auch die Anfangsphase der Bewegung und die Vorgange wahrend der Herrschaft der Vierhundert einbezieht. Weitere Schwerpunkte bilden die in der aristotelischen Athenaion Politeia uberlieferten Verfassungsentwurfe und die sogenannte -Verfassung der Funftausend-."