Download beyond individual and collective trauma intergenerational transmission psychoanalytic treatment and the dynamics of forgiveness in pdf or read beyond individual and collective trauma intergenerational transmission psychoanalytic treatment and the dynamics of forgiveness in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get beyond individual and collective trauma intergenerational transmission psychoanalytic treatment and the dynamics of forgiveness in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Beyond Individual And Collective Trauma

Author: Clara Mucci
Publisher: Routledge
ISBN: 0429911416
Size: 63.71 MB
Format: PDF
View: 189
Download and Read
The book combines for the first time attachment theory, regulation attachment therapy, and the intergenerational transmission of trauma, showing how the clinical therapeutic process of "going beyond trauma" may result in forgiveness of past relationships and other reparatory practices in which self and other, both internal and external, are integrated and reconnected, opening the subject to creativity and new meaning in life. From early relational trauma to abuse and neglect, to massive social trauma such as war and genocide, the most recent psychoanalytic theories on trauma highlight the relevance of attachment on one side and intergenerational transmission of trauma on the other. The appropriate psychoanalytic treatment of traumatisation of human origin therefore needs to address the specific relational issues, trying to repair precisely the connection between self and other, thanks to the clinician's active participation in the exchange.

Migration Fr He Elternschaft Und Die Weitergabe Von Traumatisierungen

Author: Marianne Leuzinger-Bohleber
Publisher: Klett-Cotta
ISBN: 3608109692
Size: 27.42 MB
Format: PDF
View: 702
Download and Read
Wie können Kinder aus Migrations- und Flüchtlingsfamilien in unsere Gesellschaft integriert werden? Das Buch gibt einen Überblick über jüngste psychoanalytische, neurobiologische und entwicklungspsychologische Befunde zur frühen Elternschaft in Familien mit Migrationshintergrund und zeigt, wie Erkenntnisse aus der Traumaforschung konkrete Anwendung finden können. Angesichts der großen Anzahl neu eintreffender Flüchtlinge stellt sich zunehmend die Frage ihrer Integration. Ob sich Migranten in ihrem Gastland als willkommen, zugehörig und aufgenommen erleben oder als Eindringlinge, Schmarotzer oder Konkurrenten um Arbeitsplätze ist ein entscheidender Faktor für die psychosoziale Situation der gesamten Familie, besonders aber der Kinder. Hier setzt das Integrationsprojekt ERSTE SCHRITTE an, in dem Familien mit Migrationshintergrund nach der Geburt ihrer Kinder bis zum Eintritt in den Kindergarten von geschulten Mitarbeiterinnen betreut werden. Das Projekt könnte Vorbild sein für weitere bundesweite Maßnahmen auf diesem Feld. • Fallbeispiele aus Therapien und Präventionsmaßnahmen • Neurobiologisches Grundwissen über frühe Elternschaft • Neueste Erkenntnisse der frühkindlichen Spracherkennung und -entwicklung • Erkenntnisse der Traumatherapie für die besonders störanfälligen ersten Lebensmonate • Hilfsmaßnahmen für Menschen mit Migrationshintergrund, besonders für Flüchtlinge, Asylbewerber und traumatisierte Personen • Bedeutung kultureller Faktoren für das Gelingen und Scheitern von Förderangeboten - Grundbausteine für den richtigen Umgang und die Integration von Migrantenfamilien Dieses Buch richtet sich an: -Alle, die als Psychotherapeuten, Ärzte, Sozialarbeiter, aber auch in Behörden, Organisationen und Verwaltung mit »Frühen Hilfen«, Asylbewerbern und Flüchtlingen zu tun haben - Kinder- und Jugendlichenpsychologen und -analytiker - Migrationsforscher, Erziehungswissenschaftler, Politiker

Borderline Bodies Affect Regulation Therapy For Personality Disorders

Author: Clara Mucci
Publisher: W. W. Norton & Company
ISBN: 0393712672
Size: 43.46 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 1640
Download and Read
A bold look at the body as a source of contention for those who suffer from personality disorders. This work connects interpersonal neurobiology, attachment theory, and psychoanalytic theory with cognitive and neuroscientific work on implicit memory, trauma theory, and dissociation to propose an integrated method for treating severe borderline and narcissistic disorders, with the prime aim of resolving the affect dysregulation that affects the various realms of bodily discomfort and existential pain. Each chapter presents a particular case and illustrates the methods for working with the specific problems that arise: from bulimia to self-cutting to sexual identity diffusion to suicidality. Treatment is illustrated from the initial level of careful diagnosis to the first stages of the interaction to the further steps and development of the interpersonal work of the dyad patient-therapist, including powerful enactments. In accessible language that references psychodynamic and relational psychoanalytic theory, the book proposes a revision of the etiopathogenesis of personality disorders, starting from the traumatic interpersonal exchanges (early relational trauma, maltreatment, deprivation, and abuse). The book breaks new ground on several levels. For the first time the body is accorded full attention in the treatment: developmentally and epigenetically situation as it is "in-between" the self and the other (at first, the caregiver, then in other circumstances of upbringing and traumatic personal relationships). The body is viewed as the main vehicle of this dysfunctional development, so that both the body and the subject are at once the "victim"—the recipient of the dysregulation resulting in impulsivity, destructiveness, self-harm, or eating disorders—and the internalized persecutor, i.e. the abuser of one's own body that sometimes also becomes the aggressor of others. Profoundly humane and scientifically sound, this book is a must-read for professionals, clients, and families involved in the difficult task of relieving the symptoms and reorganizing the personalities of subjects living in "borderline bodies."

Das Smaragdene Licht In Der Luft

Author: Donald Antrim
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 3644048916
Size: 33.47 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 1893
Download and Read
Donald Antrim ist der große Unbekannte der zeitgenössischen US-Literatur: Autoren wie Jonathan Franzen, Thomas Pynchon, Richard Ford und Jeffrey Eugenides verehren sein schmales, geheimnisvoll funkelndes Werk – allem voran seine jüngsten, sämtlich im renommierten «New Yorker» vorab publizierten Storys. Da kauft ein untreuer Mann seiner Frau einen Blumenstrauß für 350 Dollar, während sie mit seinem besten Freund, der ihr Geliebter ist, und dessen Frau, die seine Exgeliebte ist, in einem Lokal auf ihn wartet («Noch ein Manhattan»). Eine Schulinszenierung von Shakespeares «Mittsommernachtstraum», getragen vom anarchischen Furor der Texte, von zu viel Dope und pubertärer Lust, endet in einer Orgie («Ein Schauspieler bereitet sich vor»). Und in der Titelstory fährt ein trauriger Kunstlehrer in die Berge, um dort die Gemälde seiner Exfreundin zu entsorgen. Die Menschen in Antrims Erzählungen sind ständig mit ihrem unkooperativen Ich konfrontiert, größenwahnsinnig, verzweifelt. Aber sie sind lebenshungrig. Sie lieben und wollen geliebt werden. Antrim ist ein Erforscher psychologischer Grenzbereiche, der stets das Komische, Groteske im hartnäckig tragischen Alltag findet. Seine Storys sind kunstvoll komponierte, atemberaubend elegante Meisterwerke voller Mitgefühl und Zartheit.

Neuropsychodynamische Psychiatrie

Author: Heinz Böker
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3662477653
Size: 29.63 MB
Format: PDF, Docs
View: 6532
Download and Read
Ist die Psyche nichts als die neuronalen Prozesse im Gehirn? Müssen zentrale mentale Begriffe wie Selbst, Bewusstsein, Unbewusstsein, etc. durch neuronale Mechanismen erklärt werden und die Psychiatrie durch die Neurowissenschaften ersetzt werden? Unser Buch zeigt auf, dass mentale Prozesse und psychische Symptome bei psychiatrischen Erkrankungen wie Schizophrenie, Depression, etc. weder reine geistige noch nur neuronale Prozesse sind. Gehirn ist immer auch schon Umwelt; und es ist die Interaktion der Umwelt-Gehirn-Beziehung, in der psychische Phänomene inklusive ihrer Abnormitäten ihren neuropsychodynamischen Ursprung haben. Der Inhalt Neuropsychodynamische Grundlagen Neurosoziale Auffassung des Gehirns Psychoanalytische Konzepte und deren Weiterentwicklung Neuropsychodynamik psychischer Störungen Therapie auf neuropsychodynamischer Grundlage Neurosoziale und neuropsychodynamische Zukunftsperspektiven Die Herausgeber Prof. Dr. Heinz Böker, Psychiatrische Universitätsklinik Zürich, Zentrum für Depressionen, Angsterkrankungen und Psychotherapie, Zürich, Schweiz. Prof. Dr. Peter Hartwich, Städtische Kliniken Frankfurt am Main-Höchst, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie/Psychosomatik, Akademisches, Lehrkrankenhaus der Goethe-Universität Frankfurt am Main, Frankfurt am Main, Deutschland. Prof. Dr. Dr. Georg Northoff, University of Ottawa, Institute of Mental Health Research, Royal Ottawa Mental Health Centre, Ottawa/ON, Canada, Zhejang University, Hangzhou/China, Taipeh Medical University Taipeh/Taiwan.

Einige Charaktertypen Aus Der Psychoanalytischen Arbeit

Author: Sigmund Freud
Publisher: Musaicum Books
ISBN: 8027207878
Size: 32.90 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 1059
Download and Read
Dieses eBook wurde mit einem funktionalen Layout erstellt und sorgfältig formatiert. Die Ausgabe ist mit interaktiven Inhalt und Begleitinformationen versehen, einfach zu navigieren und gut gegliedert. Aus dem Buch: "Die psychoanalytische Arbeit sieht sich immer wieder vor die Aufgabe gestellt, den Kranken zum Verzicht auf einen naheliegenden und unmittelbaren Lustgewinn zu bewegen. Er soll nicht auf Lust überhaupt verzichten; das kann man vielleicht keinem Menschen zumuten, und selbst die Religion muß ihre Forderung, irdische Lust fahren zu lassen, mit dem Versprechen begründen, dafür ein ungleich höheres Maß von wertvollerer Lust in einem Jenseits zu gewähren. Nein, der Kranke soll bloß auf solche Befriedigungen verzichten, denen eine Schädigung unfehlbar nachfolgt, er soll bloß zeitweilig entbehren, nur den unmittelbaren Lustgewinn gegen einen besser gesicherten, wenn auch aufgeschobenen, eintauschen lernen. Oder mit anderen Worten, er soll unter der ärztlichen Leitung jenen Fortschritt vom Lustprinzip zum Realitätsprinzip machen, durch welchen sich der reife Mensch vom Kinde scheidet." Sigmund Freud (1856-1939) war ein österreichischer Neurologe, Tiefenpsychologe, Kulturtheoretiker und Religionskritiker. Als Begründer der Psychoanalyse erlangte er weltweite Bekanntheit. Freud gilt als einer der einflussreichsten Denker des 20. Jahrhunderts; seine Theorien und Methoden werden bis heute viel diskutiert.