Download bildung ein padagogischer grundbegriff german edition in pdf or read bildung ein padagogischer grundbegriff german edition in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get bildung ein padagogischer grundbegriff german edition in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Bildung

Author: Christian Rittelmeyer
Publisher: Kohlhammer Verlag
ISBN: 3170278665
Size: 63.96 MB
Format: PDF
View: 420
Download and Read
Der Bildungsbegriff wird nicht nur in der Erziehungswissenschaft seit einiger Zeit heftig diskutiert: Ist er noch aussagefähig oder ersetzt man ihn besser durch präziser erscheinende Begriffe wie "Kompetenz", "Lernen" oder "Sozialisation"? Tatsächlich zählt der Bildungsbegriff jedoch gerade wegen seines Facettenreichtums zu den unverzichtbaren Grundbegriffen der Pädagogik. Das Buch beschäftigt sich mit der Geschichte und der Aktualität des Bildungsbegriffs. Dabei wird gefragt, wie sich elementare Erziehungsfragen und pädagogische Problemstellungen im Lichte des Bildungsbegriffs bestimmen lassen. Ins Blickfeld rückt dabei u.a. der klassische Konflikt zwischen den Erziehungsintentionen Erwachsener und den Eigeninteressen der Heranwachsenden oder das grundlegende Problem von Freiheit und Fremdbestimmung in der Erziehung. Das Buch richtet sich in seiner praxisorientierten Gestaltung insbesondere auch an Studierende der Pädagogik, denen eine problemorientierte Einführung in erziehungswissenschaftliches Wahrnehmen und Denken geboten wird.

Organisation Ein P Dagogischer Grundbegriff

Author: Nicolas Engel
Publisher: Waxmann Verlag
ISBN: 3830980604
Size: 24.65 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 5628
Download and Read
Organisation als pädagogischen Grundbegriff zu betrachten, eröffnet sowohl für den pädagogischen als auch für den interdisziplinären organisationswissenschaftlichen Diskurs neue Perspektiven: Zum einen wird es möglich Organisation jenseits eines Instruments oder Hindernisses pädagogischer Prozesse zu diskutieren und als spannendes neues pädagogisches Forschungs- und Handlungsfeld zu erschließen. Zum anderen liegt in der pädagogischen Selbstvergewisserung über den Organisationsbegriff nicht nur die Möglichkeit einer Stärkung der Disziplin nach innen, sondern auch die Chance eines Eintritts in einen interdisziplinären Diskurs zur Thematik. Die Formulierung eines allgemeinpädagogischen Interesses an Organisation bildet dabei den Ausgangspunkt für eine genuin pädagogische Deutung und Entwicklung organisationaler Phänomene, Begrifflichkeiten und Konzepte. Dieser Band versammelt Beiträge, die systematisch, historisch oder anthropologisch in allgemein-, berufs- oder dezidiert organisationspädagogischer Herangehensweise Organisation als pädagogischen Gegenstand diskutieren. Im Mittelpunkt stehen dabei Vergewisserungen, Verwendungen und (Wahl-)Verwandtschaften organisationspädagogischer Fragestellungen. Er richtet sich in erster Linie an Forschende und Studierende der Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften, insbesondere der Pädagogik.

Kl Rung P Dagogischer Grundbegriffe Wie Definieren Sich Begriffe Wie Erziehung Sozialisation Und Bildung

Author: Kerstin Reule
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3668733708
Size: 69.33 MB
Format: PDF, Mobi
View: 3929
Download and Read
Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Pädagogik - Allgemein, Note: 1,7, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Seminararbeit werden verschiedene Grundbegriffe der Pädagogik näher untersucht, um eine klare Definition, Ein- und Abgrenzung zu generieren. Erst mit dieser ist es der "pädagogischen Persönlichkeit" möglich, nicht nur intuitiv, sondern auch fachdidaktisch untermauert ihrem Bildungs- und Erziehungsauftrag nachzugehen. In den letzten Jahren stehen Pädagogik und Erziehungswissenschaft zunehmend unter Druck, messbare Leistung zu produzieren. Hierfür ist es essenziell, sich der grundlegenden Konzepte des Themenfeldes "Unterricht und Erziehung" bewusst zu sein und sie zu verinnerlichen, um sie sinnvoll und produktiv einsetzen zu können. Untersucht werden deshalb die Begriffe - Erziehung und Sozialisation; - Bildung; - Lernen/Lehren; - Unterricht; - Richtungen und Traditionen der Erziehungswissenschaft; - qualitative und quantitative Forschung; - Werteerziehung; - Medienerziehung; - lebenslanges Lernen und - pädagogische Professionalität, da sie als grundlegend für die Arbeit mit Lernenden erachtet werden.

Grundbegriffe Ganztagsbildung

Author: Thomas Coelen
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783531153674
Size: 13.42 MB
Format: PDF, ePub
View: 7304
Download and Read
Ganztagsbildung ist zu einem Schlüsselbegriff in der gegenwärtigen Bildungsdebatte geworden, der neue Perspektiven auf ein umfassendes Bildungsverständnis in der Wissensgesellschaft eröffnet. Er kennzeichnet innovative Kooperationsformen zwischen Schule, Jugendhilfe und anderen soziokulturellen Einrichtungen, mit dem Ziel, allen Kindern und Jugendlichen eine ganzheitliche Erziehung und Bildung zu ermöglichen. Die 'Grundbegriffe' bieten als Handbuch erstmalig einen umfassenden Gesamtüberblick, in dem das Handlungsfeld terminologisch geklärt und systematisch erörtert wird. In ihrer bildungstheoretischen Fundierung und empirischen Verankerung werden Entwicklungen der Ganztagsbildung mit neuen Strukturen einer Politik des gerechten Aufwachsens verbunden und in bildungs- und sozialpolitischen Forderungen konkretisiert.

International Handbook Of Research In Arts Education

Author: Liora Bresler
Publisher: Springer Science & Business Media
ISBN: 1402030525
Size: 70.87 MB
Format: PDF
View: 1370
Download and Read
Providing a distillation of knowledge in the various disciplines of arts education (dance, drama, music, literature and poetry and visual arts), this essential handbook synthesizes existing research literature, reflects on the past, and contributes to shaping the future of the respective and integrated disciplines of arts education. While research can at times seem distant from practice, the Handbook aims to maintain connection with the live practice of art and of education, capturing the vibrancy and best thinking in the field of theory and practice. The Handbook is organized into 13 sections, each focusing on a major area or issue in arts education research.

The German Tradition Of Self Cultivation

Author: W. H. Bruford
Publisher: Cambridge University Press
ISBN: 0521204828
Size: 33.45 MB
Format: PDF, ePub
View: 5126
Download and Read
Professor Bruford shows how the ideal of self-cultivation entered into the thought of a number of highly individual German philosophers, theologians, poets and novelists.

Bildung Und Neuhumanismus Die Bildungstheorie Nach Wilhelm Von Humboldt

Author: Tatjana Muller
Publisher:
ISBN: 9783656934585
Size: 78.69 MB
Format: PDF, Docs
View: 2271
Download and Read
Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Padagogik - Allgemeine Didaktik, Erziehungsziele, Methoden, Note: 2,0, Universitat Trier, Sprache: Deutsch, Abstract: Bildung" - ein Grundbegriff der Padagogik. Kaum ein anderes Thema sorgt fur mehr Verwirrung und Streitpotenzial in Politik und Gesellschaft. Der Begriff Bildung" steht im Zentrum der Aufmerksamkeit unserer Gesellschaft und wird in den Medien vermehrt aufgegriffen. Immer wieder wird fur gleiche Bildungschancen pladiert. Jedoch ist eine Annaherung an den Begriff mit erheblichen methodischen Schwierigkeiten verbunden," da keine eindeutige Definition vorherrscht. Jeder Mensch hat eine andere Vorstellung von Bildung. Ausserdem unterliegt der Bildungsbegriff einem standigen Wandel, der sich durch die unterschiedlichen Epochen und den damit verbundenen Denkweisen ergibt. In der vorliegenden Arbeit wird die Bildungsvorstellung im Neuhumanismus prazise erlautert. Besonders wird dabei auf die Theorie der Bildung" Wilhelm von Humboldts eingegangen, der den Neuhumanismus verkorperte" und in der Geschichte der Padagogik eine herausragende Rolle spielt. Fur ihn war Bildung ein zentrales Thema, mit dem er sich wahrend seines Lebens intensiv auseinandersetzte. Er bezeichnete Bildung als letzte Aufgabe unsres Daseyns" (vgl. v. Humboldt o. A./2002, S. 235). Das Leben und Zeitalter Wilhelm von Humboldts wird im nachsten Kapitel konkretisiert. Dabei wird zunachst seine Biographie mit den wichtigsten Eckdaten skizziert, die zum Verstandnis seiner Bildungskonzeption beitragen. Danach wird kurz erlautert, welche Stromungen zur Entstehung des Neuhumanismus gefuhrt haben. Des Weiteren wird die Epoche des Neuhumanismus mit ihren Idealen und Denkweisen dargestellt. Im dritten Kapitel folgt eine Erlauterung der Bildungstheorie von Wilhelm von Humboldt, die mit Hilfe seiner beiden Schriften Theorie der Bildung des Menschen" und Ideen zu einem Versuch, die Granzen der Wirksamkeit des Staats zu bestimmen" veranschaulicht"