Download bitter tastes literary naturalism and early cinema in american womens writing in pdf or read bitter tastes literary naturalism and early cinema in american womens writing in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get bitter tastes literary naturalism and early cinema in american womens writing in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Bitter Tastes

Author: Donna M. Campbell
Publisher: University of Georgia Press
ISBN: 082034172X
Size: 45.94 MB
Format: PDF, Docs
View: 6459
Download and Read
Challenging the conventional understandings of literary naturalism defined primarily through its male writers, Donna M. Campbell examines the ways in which American women writers wrote naturalistic fiction and redefined its principles for their own purposes. Bitter Tastes looks at examples from Edith Wharton, Kate Chopin, Willa Cather, Ellen Glasgow, and others and positions their work within the naturalistic canon that arose near the turn of the twentieth century. Campbell further places these women writers in a broader context by tracing their relationship to early film, which, like naturalism, claimed the ability to represent elemental social truths through a documentary method. Women had a significant presence in early film and constituted 40 percent of scenario writers--in many cases they also served as directors and producers. Campbell explores the features of naturalism that assumed special prominence in women's writing and early film and how the work of these early naturalists diverged from that of their male counterparts in important ways.

Haunting Realities

Author: Monika Elbert
Publisher: University of Alabama Press
ISBN: 0817319379
Size: 67.94 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 5205
Download and Read
Haunting Realities: Naturalist Gothic and American Realism is an innovative collection of essaysexamining the sometimes paradoxical alignment of Realism and Naturalism with the Gothic in American literature to highlight their shared qualities. Following the golden age of British Gothic in the late eighteenth century, the American Gothic’s pinnacle is often recognized as having taken place during the decades of American Romanticism. However, Haunting Realities explores the period of American Realism—the end of the nineteenth century—to discover evidence of fertile ground for another age of Gothic proliferation. At first glance, “Naturalist Gothic” seems to be a contradiction in terms. While the Gothic is known for its sensational effects, with its emphasis on horror and the supernatural, the doctrines of late nineteenth-century Naturalism attempted to move away from the aesthetics of sentimentality and stressed sobering, mechanistic views of reality steeped in scientific thought and the determinism of market values and biology. Nonetheless, what binds Gothicism and Naturalism together is a vision of shared pessimism and the perception of a fearful, lingering presence that ominously haunts an impending modernity. Indeed, it seems that in many Naturalist works reality is so horrific that it can only be depicted through Gothic tropes that prefigure the alienation and despair of modernism. In recent years, research on the Gothic has flourished, yet there has been no extensive study of the links between the Gothic and Naturalism, particularly those which stem from the early American Realist tradition. Haunting Realities is a timely volume that addresses this gap and is an important addition to scholarly work on both the Gothic and Naturalism in the American literary tradition.

The Oxford Handbook Of Jack London

Author: Jay Williams
Publisher: Oxford University Press
ISBN: 0199315175
Size: 19.67 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 1093
Download and Read
"With his novels, journalism, short stories, political activism, and travel writing, Jack London established himself as one of the most prolific and diverse authors of the twentieth century. Covering London's biography, cultural context, and the various genres in which he wrote, The Oxford Handbook of Jack London is the definitive reference work on the author" --

Edith Wharton In Context

Author: Laura Rattray
Publisher: Cambridge University Press
ISBN: 1107010195
Size: 74.52 MB
Format: PDF, ePub
View: 3311
Download and Read
This collection of essays examines the various social, cultural and historical contexts surrounding Edith Wharton's popular and prolific literary career.

Das Erwachen

Author: Kate Chopin
Publisher: edition fünf
ISBN: 3942374765
Size: 46.10 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 1603
Download and Read
Sommerfrische am Meer, Ende des 19. Jahrhunderts: Mit 28 Jahren ist Edna Pontellier längst Ehefrau und Mutter. Ihre Ehe scheint harmonisch, das Leben geordnet. Doch dann leistet ihr der aufmerksame Robert Gesellschaft, und Edna verliebt sich. Als die beiden ihre Gefühle füreinander entdecken, flieht der junge Mann erschrocken auf eine Geschäftsreise. Edna wartet vergeblich auf Post. Alleingelassen kehrt sie in die Stadt zurück und lässt alle gesellschaftlichen Konventionen hinter sich — mit fatalen Folgen ...

Sommer

Author: Edith Wharton
Publisher: Piper Edition
ISBN: 3492979726
Size: 21.10 MB
Format: PDF, Docs
View: 6612
Download and Read
Die beklemmend schöne Liebesgeschichte eines einfachen Mädchens vom Lande und eines gebildeten Städers, die an den gesellschaftlichen Konventionen zerbricht - ein amerikanischer Klassiker der Pulitzer-Preisträgerin und Autorin von "Zeit der Unschuld" Edith Wharton. Charity Royall, ein einfaches, aber eigenwilliges Mädchen lebt zusammen mit ihrem Vormund in dem entlegenen Dorf North Dormer in Neuengland. Sie ist die Tochter einer Ausgestoßenen, die mit einer gesetzlosen, verwilderten Sippe »auf dem Berg« haust. Obwohl Charity nicht die geringste Ahnung von Büchern hat, arbeitet sie in der Bibilothek des Dorfes. Die Grenzen von Charitys Welt waren mit denen von North Dormer identisch. Als jedoch eines Tages der junge Architekt Lucius Harney auftaucht, eröffnet sich für Charity ein neues unbekanntes Universum. Sie verliebt sich ihn, obgleich er ihre Gefühle erwidert, lassen die gesellschaftlichen Konventionen ihrer Liebe keine Chance. Die Heirat mit dem ihrem Pflegevater, einem düsteren Anwalt, vermag sie zwar vor dem Schicksal ihrer Mutter zu retten, nicht aber vor der Einsamkeit des Herzens.

The Woman In The Window Was Hat Sie Wirklich Gesehen

Author: A. J. Finn
Publisher: Blanvalet Verlag
ISBN: 3641220955
Size: 18.59 MB
Format: PDF, ePub
View: 5276
Download and Read
Der internationale Bestseller: von 0 auf Platz 1 der New York Times-Bestsellerliste und von 0 auf Platz 2 der Sunday Times-Bestsellerliste in England! »Der fesselndste Thriller, den ich seit 'Gone Girl' gelesen habe. A.J. Finn ist ein kühner Debütautor – meisterhaft.« Tess Gerritsen Anna Fox lebt allein. Ihr schönes großes Haus in New York wirkt leer. Trotzdem verlässt sie nach einem traumatischen Erlebnis ihre vier Wände nicht mehr. Anna verbringt ihre Tage damit, mit Fremden online zu chatten, zu viel zu trinken – und ihre Nachbarn durchs Fenster zu beobachten. Bis eines Tages die Russels ins Haus gegenüber einziehen – Vater, Mutter und Sohn. Bei dem Anblick vermisst Anna mehr denn je ihr früheres Leben, vor allem, als die neue Nachbarin sie besucht. Kurze Zeit später wird sie Zeugin eines brutalen Überfalls. Sie will helfen. Doch sie traut sich nach wie vor nicht, das Haus zu verlassen. Die Panik holt sie ein. Ihr wird schwarz vor Augen. Als sie aus ihrer Ohnmacht erwacht, will ihr niemand glauben. Angeblich ist nichts passiert ...

Unterwerfung

Author: Michel Houellebecq
Publisher: Dumont Buchverlag
ISBN: 3832188371
Size: 30.64 MB
Format: PDF, Kindle
View: 5878
Download and Read
Es ist vielleicht der umstrittenste Roman des letzten Jahres: ›Unterwerfung‹ handelt vom Zusammenprall der Kulturen und stellt Fragen zum Verhältnis von Orient und Okzident, von Judentum, Islam und Christentum – Fragen, die heute so relevant sind wie nie. Goncourt-Preisträger Michel Houellebecq präsentiert sich als furchtloser Gesellschaftsdenker, der die bestimmenden Spannungsverhältnisse unserer Epoche mit großer Ernsthaftigkeit – und zugleich mit virtuoser Ironie – ausdeutet. Er erzählt in ›Unterwerfung‹ die Geschichte des Literaturwissenschaftlers François. Der Akademiker forscht im Frankreich einer sehr nahen Zukunft zu dem dekadenten Schriftsteller Huysmans, der ihn sein Leben lang fasziniert. Zugleich verfolgt er die Ereignisse um die anstehende Präsidentschaftswahl: Während es dem charismatischen Kandidaten der Bruderschaft der Muslime gelingt, immer mehr Stimmen auf sich zu vereinigen, kommt es in der Hauptstadt zu tumultartigen Ausschreitungen. Als schließlich ein Bürgerkrieg unabwendbar scheint, verlässt François Paris ohne ein bestimmtes Ziel. Es ist der Beginn einer Reise in sein Inneres.