Download capitalism socialism and democracy routledge classics in pdf or read capitalism socialism and democracy routledge classics in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get capitalism socialism and democracy routledge classics in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Capitalism Socialism And Democracy

Author: Joseph A. Schumpeter
Publisher: Routledge
ISBN: 1134841515
Size: 38.59 MB
Format: PDF, Mobi
View: 6736
Download and Read
Capitalism, Socialism and Democracy remains one of the greatest works of social theory written this century. When it first appeared the New English Weekly predicted that `for the next five to ten years it will cetainly remain a work with which no one who professes any degree of information on sociology or economics can afford to be unacquainted.' Fifty years on, this prediction seems a little understated. Why has the work endured so well? Schumpeter's contention that the seeds of capitalism's decline were internal, and his equal and opposite hostility to centralist socialism have perplexed, engaged and infuriated readers since the book's publication. By refusing to become an advocate for either position Schumpeter was able both to make his own great and original contribution and to clear the way for a more balanced consideration of the most important social movements of his and our time.

Capitalism Socialism And Democracy

Author: Joseph Alois Schumpeter
Publisher:
ISBN: 0415567890
Size: 65.55 MB
Format: PDF
View: 2103
Download and Read
Capitalism, Socialism and Democracy remains one of the greatest works of social theory written in the twentieth Century. Schumpeter's contention that the seeds of capitalism's decline were internal, and his equal and opposite hostility to centralist socialism have perplexed, engaged and infuriated readers since the book's first publication in 1943. By refusing to become an advocate for either position, Schumpeter was able both to make his own great and original contribution and to clear the way for a more balanced consideration of the most important social movements of his and our time.

Gesammelte Schriften In Deutscher Sprache

Author: Friedrich August Hayek
Publisher: Mohr Siebeck
ISBN: 9783161480621
Size: 49.65 MB
Format: PDF, Kindle
View: 2086
Download and Read
Der vorliegende Band ist Teil der "Gesammelten Schriften von Friedrich A. von Hayek in deutscher Sprache". Jeder Band enthalt ein bibliographisches Nachwort, in dem fur jeden Aufsatz die dem Abdruck zugrundeliegende Fassung, die eventuelle Vorfassung, sowie deren Editions- und Ubersetzungsgeschichte dargestellt werden. Jeder Band enthalt auch ein Namen- und Sachregister.Die Aufsatze in diesem Band behandeln wesentliche Probleme, die Hayek in seiner Kritik an sozialistischen Vorstellungen von Gesellschaft und Wirtschaft diskutiert hat. Die Aufsatze, die ursprunglich in den Jahren zwischen 1949 und 1976 veroffentlicht wurden, sind in drei Themengruppen eingeteilt und innerhalb der Themengruppen nach dem Jahr der Entstehung oder der Erstveroffentlichung geordnet.

Konomische Theorie Der Demokratie

Author: Anthony Downs
Publisher: Mohr Siebeck
ISBN: 9783165290523
Size: 44.71 MB
Format: PDF, ePub
View: 4247
Download and Read
English summary: It was Anthony Downs' objective to create a model dealing with voter and government behavior. In order to do so, he established goals which governments, parties and lobbyists as well as the voters can pursue. To motivate all those concerned, he introduced the self-interest axiom and called for rationality in order to attain these goals. With the help of marginal analysis, each voter determines his/her party differential, which will help to determine each voter's choice at the ballot box and to decide which party's rule will give him/her greater utility in the future. Downs describes how crucial the concept of ideology is to his theory. He maintains that a two-party democracy could not provide stable and effective government unless there is a large measure of ideological consensus amongst its citizens, and that political parties encouraged voters to be irrational by remaining vague and ambiguous. German description: Anthony Downs' inzwischen klassisches Demokratie-Modell des Wahler- und Regierungsverhaltens orientiert sich an der okonomischen Theorie. Er nimmt an, dass politische Parteien und Wahler in der Verfolgung bestimmter, deutlich spezifizierter Ziele optimal handeln. So treffen die Wahler unter Ungewissheit uber den Wahlvorgang und die zukunftige Regierungsbildung ihre Wahl nach dem mutmasslichen Nutzen. Die Regierung versucht, mit Hilfe der Manipulation des Budgets ihre Wiederwahl zu erreichen.Ideologien der Parteien auf der einen Seite, Interessengruppen auf der anderen stellen den Wahlern bzw. der Regierung Informationen zur rationalen Entscheidungsfindung zur Verfugung. Dabei wird deutlich, dass Mehrparteiensysteme und Verhaltniswahlrecht jedes Wahl-Kalkul unlosbar werden lassen. Auf die weiteren Folgerungen fur Demokratie-Forschung und -Verstandnis geht Downs im letzten Teil seines Werkes ausfuhrlich ein.

Welfare And Inequality In Marketizing East Asia

Author: Jonathan D. London
Publisher: Springer
ISBN: 1137541067
Size: 42.38 MB
Format: PDF, ePub
View: 3667
Download and Read
The world-scale expansion of markets and market relations ranks among the most transformative developments of our times. We can refer to this process by way of a generic if inelegant term – marketization. This book explores how processes of marketization have registered across East Asia’s diverse social landscape and its implications for patterns of welfare and inequality. While there has been great interest in East Asia’s economic rise, treatments of welfare and inequality in the region have been largely relegated to specialist literatures. Proceeding from a synthetic critique of political economy, this book places welfare and inequality at the center of a more encompassing comparative approach to political economy that construes countries as dynamic, globally embedded social orders defined and animated by distinctive social relational and institutional features.

Weltanschauung Als Erz Hlkultur

Author: Anja Kirsch
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 3647540498
Size: 76.25 MB
Format: PDF, ePub
View: 6825
Download and Read
Die Dissertation Weltanschauung als Erzählkultur untersucht das Verhältnis von Religion und Sozialismus in Staatsbürgerkundebüchern der DDR. Besondere Bedeutung erhält dabei die Frage nach der Rolle von Erzählungen für die Konstruktion einer sozialistischen Erinnerungskultur: Welche Geschichten wurden in den Lehrbüchern einer sich als nicht religiös verstehenden Moral und Ethik erzählt, um diese zu begründen und zu illustrieren? Das Schulbuch spiegelt sowohl das offiziell genehmigte Wissen über Weltanschauung als auch die Strategien, mit denen der Sozialismus grundlegend als Weltanschauung entworfen werden sollte. Die Umsetzung dieses Anliegens wird in zwei Schritten nachvollzogen: Was wurde als sozialistische Weltanschauung präsentiert (Inhalt)? Wie wurde es präsentiert (Form)? Wie die Untersuchung der Form aufzeigt, sollte die ,Wirksamkeit’ des Sozialismus über Arbeiterheldengeschichten, die Schilderung selbstlosen Handelns einfacher Bürger zum Wohl des Sozialismus oder Geschichten von lebenslangen Freundschaften belegt werden. Literarischen Texteinschüben kam eine Sonderrolle zu. Sie sollten zeigen, dass Sozialismus einen eigenen Wert bildet, der auf den Menschen zurückwirkt. Literatur wurde zur Wirklichkeitsaussage, die die Erfahrungs-, Erinnerungs- und Redehoheit über den Sozialismus erhielt.Die sozialistische Erinnerungskultur war als Erzählkultur gestaltet, in der die persönliche Erlebbarkeit und Wirksamkeit des Sozialismus über Geschichten und damit über fiktionale Textstrukturen bezeugt werden sollte. Dass diese Strukturen bisweilen als religiös interpretiert wurden, zeigt die wissenschaftliche Debatte über Sozialismus als Religion. Die Untersuchung bezieht hier klar Stellung: Aus religionswissenschaftlicher Perspektive stellt sich die Frage, ob Sozialismus ,tatsächlich’ eine Religion sei, so nicht. Narrative Muster wie jenes der erlebnisbasierten charakterlichen Wandlung sagen zunächst nichts über Inhalte aus. Ihre Struktur ist nicht per se religiös, sondern narrativ: Sie laden den Leser zur Bedeutungsgebung ein.