Download citizens initiatives in europe procedures and consequences of agenda setting by citizens challenges to democracy in the 21st century in pdf or read citizens initiatives in europe procedures and consequences of agenda setting by citizens challenges to democracy in the 21st century in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get citizens initiatives in europe procedures and consequences of agenda setting by citizens challenges to democracy in the 21st century in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Citizens Initiatives In Europe

Author: Maija Setälä
Publisher: Palgrave Macmillan
ISBN: 0230319696
Size: 63.13 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 6642
Download and Read
An exploration and analysis of the regulation and practices of citizens' initiatives in eleven European democracies and the EU. The contributors to this volume shed light on how citizens' initiatives influence patterns of political agenda-setting in representative democracies and how they can contribute to participatory democracy.

European Union Law

Author: Alina Kaczorowska-Ireland
Publisher: Routledge
ISBN: 1317200071
Size: 11.41 MB
Format: PDF, Kindle
View: 4318
Download and Read
The fourth edition of this well established and highly regarded work on EU law maintains its character by combining comprehensive yet accessible coverage with in-depth analysis of the law and student-friendly pedagogy. It is fully up to date so encompassing critical examination of new important judgments of EU and national courts and developments in institutional, constitutional and substantive EU Law. The book keeps its unique style in that it is both a textbook and a casebook. Case summaries are highlighted in colour-tinted boxes for ease of reference, and are accompanied by key facts and critical analysis, often in the light of subsequent developments. The student-friendly approach is enhanced by market-driven pedagogical features, including: Concise outlines, at the beginning of each chapter describing its content and assisting in revision; An aide-mémoire, often presented in diagrammatic form, at the end of each chapter to highlight and reinforce key points; End of chapter recommended reading lists to encourage and facilitate further research; End of chapter problem and essay questions testing the students’ ability to apply what they have learnt; Cross-references to show how topics are interrelated; and A map identifying EU Member States, candidate States; and, potential candidate States. The book’s companion website offers a range of teaching and learning resources including an interactive timeline of the EU, useful web links, self-test questions and much more. This book is essential reading for those studying EU law on both undergraduate and postgraduate courses and will be of interest to students of political science, social science and business studies.

Campaign Strategy In Direct Democracy

Author: Laurent Bernhard
Publisher: Springer
ISBN: 1137011343
Size: 32.27 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 5201
Download and Read
In the first study of comparative direct-democracy, Laurent Bernhard explores the nature of direct-democratic campaigning in Switzerland. The author examines four policy areas: immigration, healthcare, welfare and economic liberalism focussing on interviews with campaign managers to provide a comprehensive analysis of direct-democratic campaigning.

Partizipation Im Wandel

Author: Bertelsmann Stiftung
Publisher: Verlag Bertelsmann Stiftung
ISBN: 3867936250
Size: 30.23 MB
Format: PDF, Mobi
View: 6625
Download and Read
Politische Partizipation ist ein zentrales Wesensmerkmal von Demokratien. Neben den traditionellen Partizipationsformen wie der Stimmabgabe bei Wahlen haben neuere Formen in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen. Bürger nehmen heute ebenso durch dialogorientierte und direktdemokratische Verfahren, wie Bürgerforen oder Bürgerentscheide, direkten Einfluss auf politische Debatten und Entscheidungen. Unsere Demokratie ist damit vielfältiger geworden. Doch welche Rollen spielen dialogorientierte und direktdemokratische Verfahren im politischen Alltag genau? Wie passen sie zu den traditionellen Partizipationsformen und wie werden sie von Bürgern und politischen Eliten bewertet? Welche Wirkung haben sie auf unser politisches System? Gemeinsam mit der Staatsrätin für Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung in Baden-Württemberg ist die Bertelsmann Stiftung diesen zentralen Fragen nachgegangen. Die Ergebnisse stützen sich auf empirische Daten aus 27 deutschen Kommunen sowie Expertengutachten zu den Bundesländern und ausgewählten internationalen Fallstudien.

Governance Im 21 Jahrhundert

Author: OECD
Publisher: OECD Publishing
ISBN: 9789264589360
Size: 27.82 MB
Format: PDF, Kindle
View: 5483
Download and Read
Mit dem Beginn des 21. Jahrhunderts stehen weitere dramatische Umwälzungen in Wirtschaft und Gesellschaft an der Tagesordnung. Der Bericht untersucht Chancen und Risiken wirtschaftlicher, gesellschaftlicher und technologischer Natur.

Wie Demokratien Sterben

Author: Steven Levitsky
Publisher: DVA
ISBN: 3641222915
Size: 10.99 MB
Format: PDF, Mobi
View: 4546
Download and Read
Ausgezeichnet mit dem NDR Kultur Sachbuchpreis 2018 als bestes Sachbuch des Jahres Demokratien sterben mit einem Knall oder mit einem Wimmern. Der Knall, also das oft gewaltsame Ende einer Demokratie durch einen Putsch, einen Krieg oder eine Revolution, ist spektakulärer. Doch das Dahinsiechen einer Demokratie, das Sterben mit einem Wimmern, ist alltäglicher – und gefährlicher, weil die Bürger meist erst aufwachen, wenn es zu spät ist. Mit Blick auf die USA, Lateinamerika und Europa zeigen die beiden Politologen Steven Levitsky und Daniel Ziblatt, woran wir erkennen, dass demokratische Institutionen und Prozesse ausgehöhlt werden. Und sie sagen, an welchen Punkten wir eingreifen können, um diese Entwicklung zu stoppen. Denn mit gezielter Gegenwehr lässt sich die Demokratie retten – auch vom Sterbebett.

Medialisierung Politischer Organisationen

Author: Patrick Donges
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3531909428
Size: 30.82 MB
Format: PDF, ePub
View: 2798
Download and Read
Die Mediengesellschaft stellt politische Organisationen wie Parteien vor große Herausforderungen: Die Konkurrenz um die Aufmerksamkeit der Medien wie des Publikums erhöht sich ebenso wie Aufwand und Geschwindigkeit der Kommunikation. Parteien reagieren auf diese Herausforderungen durch den Ausbau von Kommunikationsabteilungen und einer Erhöhung ihrer Kommunikationsleistung. Die Studie untersucht solche Formen der Medialisierung auf Basis der neo-institutionalistischen Organisationstheorie und durch empirische Fallstudien traditioneller Parteiorganisationen in Deutschland, Großbritannien, Österreich und der Schweiz.