Download citrus bergamia bergamot and its derivatives medicinal and aromatic plants industrial profiles in pdf or read citrus bergamia bergamot and its derivatives medicinal and aromatic plants industrial profiles in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get citrus bergamia bergamot and its derivatives medicinal and aromatic plants industrial profiles in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Citrus Bergamia

Author: Giovanni Dugo
Publisher: CRC Press
ISBN: 1439862273
Size: 28.68 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 981
Download and Read
In Calabria, Italy, where bergamot has been successfully cultivated since the eighteenth century, it is commonly defined as "the prince of the Citrus genus." Written by an international panel of experts from multiple disciplines, Citrus bergamia: Bergamot and its Derivatives represents the most complete treatise on bergamot and its derivatives currently available. Although production of bergamot and its derivatives is comparatively small, its chemical composition and biological properties have been of great scientific interest and the oil is considered essential in many high-quality perfumes. There is also an increased demand for bergamot oil for food flavorings and gastronomy. A tribute to bergamot, Citrus bergamia: Bergamot and its Derivatives covers all aspects of bergamot, from its historical and botanical origins, cultural practices, and transformation technologies to the use of its derivatives, possible contaminations, and biological activity. The book examines the chemical composition of bergamot in peel oils, leaf oils, juice, and fruits, extracted by various techniques—mechanical, distillation, and by supercritical fluids. It covers newly identified classes of compounds, limonoids and statins, describing the identification and assay of natural statins and the pharmacological activities of limonoids. It also discusses bergapten properties and its uses in cosmetics and medicine, as well as the use of bergamot in perfumery and in foods and beverages. The book concludes with a chapter reviewing the available data and global legislative status of bergamot as they relate to the safe use and trade of bergamot products.

Etymologisches W Rterbuch Der Botanischen Pflanzennamen

Author: GENAUST
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3034876505
Size: 37.18 MB
Format: PDF
View: 7623
Download and Read
Jeder, der sich mit Pflanzen beschäftigt, wird wohl schon nach dem Ursprung des botani schen Namens dieser Blume, jenes Baumes oder Pilzes gefragt und nach Beziehungen dieser pflanze zu den Gründen ihrer Benennung gesucht haben, um diesem Namen einen Sinn geben zu können. Doch die einschlägigen Werke von ZANDER (1964), BOERNER (1966) oder WITT STEIN (1852) geben leider keine ausreichende und stets zutreffende Belehrung zu diesen Fragen. Das bereits mehr als hundertjährige Etymologisch-botanische Handwörterbuch von GEORG CHRISTIAN WITTSTEIN stellt sogar bis heute noch das beste und umfangreichste Werk seiner Art dar, obwohl es kaum 30 Jahre nach den ersten Anfängen der historischen Sprachwissenschaft und noch vor dem Erscheinen der ersten ma߭ gebenden etymologischen Wörterbücher des Lateinischen und Griechischen entstanden ist. Es bietet also aus linguistischer Sicht einen Stand, wie ihn die Botanik vergleichsweise etwa vor Linne innehatte. Aus diesem Grund wird man verstehen, daß Wittsteins Werk gerade in der wesentlichen Frage der sprachlichen Herleitung der Namen, der Etymologie, in den meisten Fällen überholt, ja unbenutzbar ist, während es auf der botanischen Seite oft wertvolle Begründungen für die Benennung der Gattungen liefert. Die modemen Werke ZANDERS und BOERNERS, hauptsächlich für Gärtner be stimmt, bieten zwar einerseits eine Anzahl zwischenzeitlich neu hinzugekommener Namen, schränken aber auf der anderen Seite den Umfang der etymologischen Deutung und der Begründung dieser Namen in mehr als vertretbarer Weise ein.

Formulierungstechnik

Author: Hans Mollet
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 3527625712
Size: 72.88 MB
Format: PDF, Docs
View: 1849
Download and Read
Viele chemische Stoffe und Verbindungen werden nicht in reiner Form angewandt. Um die beste Entfaltung des Wirkstoffes zu ermöglichen oder die optimalen Handels- oder Verkaufsform zu erreichen, schließen sich an die Synthese und Reinigung die Aufbereitung und Formulierung an. Die Palette der Handelsformen reicht von Pulvern, Agglomeraten, Granulaten, Suspensionen, Slurries, Emulsionen, Mikroemulsionen, Mikrokapseln, Instantpräparaten, Liposomen bis hin zu Tabletten und Dragees. Die Formulierung kann je nach Präparat in einer einfachen Mischoperation bestehen oder kompliziertere verfahrenstechnische Schritte, wie Zerkleinern, Dispergieren, Emulgieren, Agglomerieren, Solubilisieren, Trocknen usw. einschließen. Sie spannt den Bogen von der Kolloid- und Grenzflächenchemie zur Verfahrenstechnik. In diesem Buch werden die für den Formulierungschemiker in der Industrie wesentlichen physikalisch-chemischen Grundlagen und Anwendungen in der chemischen Industrie, z.B. für Pharmazeutika, Agrochemikalien, Pigmente, Farbstoffe, Lebensmittel, Additive, Waschmittel und Kosmetika sowie die geeigneten Hilfsmittel für die Struktur-Wirkungsbeziehung übersichtlich und praxisnah beschrieben.

Massenspektrometrie

Author: Jürgen H Gross
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3827429811
Size: 14.32 MB
Format: PDF, Docs
View: 7630
Download and Read
Mit Massenspektrometrie – ein Lehrbuch liegt ein Werk vor, das mit seiner umfassenden, präzisen Darstellung sowie seinen vielen gelungenen Illustrationen und Fotos eine Lücke auf dem deutschsprachigen Markt schließt. Dieses im englischsprachigen Raum bereits gut etablierte Buch führt auf grundlegende Weise an die Massenspektrometrie heran, indem es die Prinzipien, Methoden und Anwendungen logisch aufeinander aufbauend erklärt. Schritt für Schritt lernt der Leser, was diese analytische Methode leisten kann, auf welch vielfältige Art Massenspektrometer isolierte Ionen in der Gasphase erzeugen, selektieren und manipulieren können und wie man aus den resultierenden Massenspektren analytische Information gewinnt. Moderne sanfte Ionisationsmethoden wie ESI, APCI oder MALDI, klassische Verfahren wie EI, CI, FAB oder FD, Oberflächentechniken wie DESI oder DART und elementmassenspektrometrische Verfahren werden didaktisch durchdacht behandelt. Studienanfänger werden von dem Werk ebenso profitieren wie Fortgeschrittene und Praktiker. Ergänzend zum Buch betreibt der Autor eine frei zugängliche (englischsprachige) Internetseite mit zahlreichen Übungsaufgaben, Lösungen und Bonus-Material unter http://www.ms-textbook.com