Download classical attempt at theoretical synthesis theoretical logic in sociology max weber volume 3 in pdf or read classical attempt at theoretical synthesis theoretical logic in sociology max weber volume 3 in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get classical attempt at theoretical synthesis theoretical logic in sociology max weber volume 3 in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Classical Attempt At Theoretical Synthesis Theoretical Logic In Sociology

Author: Lillian Chavenson Saden Professor of Sociology Jeffrey C Alexander
Publisher: Routledge
ISBN: 9781138997738
Size: 57.79 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 7077
Download and Read
The limits of one-dimensional theory are strikingly revealed in the schools that the founders of the major sociological traditions established. In this volume Max Weber is presented as the theorist who laid out new starting points and the author considers his work as a response, in part, to the idealist tradition which (in Volume 2), he maintains that Durkheim represents. As Weber was less able to avoid ambiguity, the author examines the weaknesses and efforts at paradigm revision . "

Theoretical Logic In Sociology

Author: Jeffrey C. Alexander
Publisher:
ISBN: 9780520056145
Size: 20.51 MB
Format: PDF, Kindle
View: 7365
Download and Read
“A provocative analysis of some of the central aspects of Weber’s theoretical and methodological work.”—S.N. Eisenstadt

Classical Attempt At Theoretical Synthesis Theoretical Logic In Sociology

Author: Jeffrey C. Alexander
Publisher: Routledge
ISBN: 1317808649
Size: 54.81 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 7335
Download and Read
The limits of one-dimensional theory are strikingly revealed in the schools that the founders of the major sociological traditions established. In this volume Max Weber is presented as the theorist who laid out new starting points and the author considers his work as a response, in part, to the idealist tradition which (in Volume 2), he maintains that Durkheim represents. As Weber was less able to avoid ambiguity, the author examines the weaknesses and efforts at ‘paradigm revision’.

Soziologische Theorie Im Systematisch Kritischen Vergleich

Author: Max Haller
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3322808831
Size: 61.42 MB
Format: PDF, ePub
View: 3890
Download and Read
Der Band bietet eine systematisch-kritische Diskussion der großen theoretischen Paradigmen in der heutigen Soziologie sowie die Rekonstruktion des Paradigmas der Soziologie als Wirklichkeitswissenschaft nach Max Weber und Karl R. Popper.

Ohnm Chtiger Staat

Author: Jürgen Mackert
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3531903780
Size: 62.84 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 5119
Download and Read
Das Ende des Staates zu verkünden hat im politischen und sozialwissenschaftlichen Diskurs Tradition, und so gilt staatliches Handeln seit der enttäuschten Planungseuphorie der 1970er Jahre als Synonym für Unzulänglichkeit und Ineffektivität. Mit dem Siegeszug der neoliberalen Ideologie hat sich der Ton weiter verschärft. In der aktuellen Globalisierungsdebatte gilt der Staat zumeist als Verlierer in der Auseinandersetzung mit dem Markt um die Vorherrschaft auf den "Kommandohöhen der Weltwirtschaft" und als Opfer sich naturwüchsig vollziehender Prozesse. Die vorliegende Studie widerspricht dieser Vorstellung und lässt sich von der Annahme leiten, dass der Staat ein wichtiger Akteur ist, dessen Strategien, Interventionsmaßnahmen und Regulierungen immer schon das Verhältnis der Beziehungen zwischen Staat, Ökonomie und Gemeinschaft prägen. In dieser Perspektive rückt das Handeln des Staates in den Mittelpunkt des Interesses. Aber wie handelt der Staat? Um diese Frage zu beantworten, wird im Anschluss an die kritische Diskussion aktueller soziologischer Ansätze, die auf die Erklärung sozialen Handelns, sozialer Organisation und sozialen Wandels gerichtet sind, eine Theorie mittlerer Reichweite von State-Society Relations entwickelt. Sie ermöglicht es, die sozialen Mechanismen staatlichen Handelns zu identifizieren und trägt damit zur Erklärung staatlichen Handelns bei.

Forschungsprogramme Beitr Ge Zur Vereinheitlichung Der Soziologischen Theoriebildung

Author: Michael Schmid
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658176113
Size: 17.24 MB
Format: PDF, Mobi
View: 7683
Download and Read
Der Band führt in die „Methodologie der wissenschaftlichen Forschungsprogramme“ ein und diskutiert hernach das Luhmannsche Programm der „soziologischen Aufklärung“, die forschungsleitenden Vorschläge der soziologisch gewendeten Evolutionstheorie, der soziobiologisch mikrofundierenden Konflikttheorie von Stephan Sanderson, der integrativen Handlungs- und Systemtheorie von Walter Bühl, des Neofunktionalismus von Jeffrey Alexander (und seiner Schule), der mikrofundierenden Solidaritätstheorie von Randall Collins und der Ulrich Beck‘schen Theorie der Reflexiven Modernisierung. Sodann untersucht der Band die (in einer Münchener Projektgruppe entwickelte) „Theorie der alltäglichen Lebensführung“ und das handlungstheoretisch fundierte Erklärungsprogramm von Andreas Balog; hernach wendet er sich der Habitus- und Gesellschaftstheorie Pierre Bourdieus und den Grundzügen der von Peter Hedström mitbegründeten „Analytischen Soziologie“ zu und thematisiert anschließend das sogenannte „weberianischen Forschungsprogramms“, wie es im Heidelberger Umkreis von M.R. Lepsius- und W. Schluchter entstanden ist. Am Ende steht eine vergleichende Untersuchung der „ökonomischen“ und „soziologischen“ Beiträge zur Korruptionstheorie.