Download cold war germany the third world and the global humanitarian regime in pdf or read cold war germany the third world and the global humanitarian regime in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get cold war germany the third world and the global humanitarian regime in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Cold War Germany The Third World And The Global Humanitarian Regime

Author: Young-sun Hong
Publisher: Cambridge University Press
ISBN: 1316241203
Size: 14.50 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 6520
Download and Read
This book examines competition and collaboration among Western powers, the socialist bloc, and the Third World for control over humanitarian aid programs during the Cold War. Young-sun Hong's analysis reevaluates the established parameters of German history. On the one hand, global humanitarian efforts functioned as an arena for a three-way political power struggle. On the other, they gave rise to transnational spaces that allowed for multidimensional social and cultural encounters. Hong paints an unexpected view of the global humanitarian regime: Algerian insurgents flown to East Germany for medical care, barefoot Chinese doctors in Tanzania, and West and East German doctors working together in the Congo. She also provides a rich analysis of the experiences of African trainees and Asian nurses in the two Germanys. This book brings an urgently needed historical perspective to contemporary debates on global governance, which largely concern humanitarianism, global health, south-north relationships, and global migration.

Dieser Krieg Ist Der Gro E Rassenkrieg

Author: Birthe Kundrus
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 3406675220
Size: 28.32 MB
Format: PDF, Mobi
View: 2198
Download and Read
„Dieser Krieg ist der große Rassenkrieg“ – in Hermann Görings martialischen Worten aus dem Oktober 1942 spiegelte sich der Wille des NS-Regimes, die Vernichtung der europäischen Juden gnadenlos voranzutreiben – notfalls bis zum eigenen Untergang. Radikaler Antisemitismus und Rassenhass, so zeigt dieser beeindruckende Überblick, waren die ideologischen Antriebskräfte hinter der Kriegspolitik des Dritten Reichs und führten zu einer beispiellosen Eskalation der Gewalt. Ausgehend von Hitlers Bekenntnissen in „Mein Kampf“ veranschaulicht Birthe Kundrus die verheerenden Auswirkungen des nationalsozialistischen Expansionsstrebens und zeichnet nach, wie das Regime im Verlauf des Zweiten Weltkriegs alle Maßstäbe der Humanität aufgab.

Das Selbstbestimmungsrecht Der V Lker

Author: Jörg Fisch
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 9783406598586
Size: 50.70 MB
Format: PDF, Docs
View: 3334
Download and Read
Die Idee eines Selbstbestimmungsrechts der Völker besagt, dass Völker das Recht haben, einen Staat zu bilden, und selbst darüber entscheiden können, ob sie dieses Recht wahrnehmen oder nicht. Die erste Gesamtdarstellung seiner Geschichte zeigt, wie es den Totengräber für die europäischen Kolonialreiche und andere Imperien gespielt hat und seit 1989 auf der Suche nach neuen Betätigungsfeldern ist. Entstanden aus dem Nationalismus und dem Antikolonialismus, erhebt das Selbstbestimmungsrecht der Völker den Anspruch, die internationalen Beziehungen auf eine herrschaftsfreie Grundlage zu stellen. Sprengstoff beinhaltet vor allem das damit verbundene Sezessionsrecht. Denn wer bestimmt, was ein Volk ist? Die Idee kollidiert hier schnell mit den machtpolitischen Realitäten und erweist sich als eine gefährliche, zum Missbrauch geradezu einladende Illusion, mit deren Domestizierung das Völkerrecht bis heute beschäftigt ist. Denn nicht nur Adolf Hitler verstand es meisterhaft, das Konzept für seine Zwecke zu instrumentalisieren. In einer souveränen Kombination von Begriffs-, Politik- und Kulturgeschichte durchmisst Jörg Fisch die Weltgeschichte und liefert eine anschaulich und prägnant geschriebene Darstellung dieser vom 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart äußerst wirkmächtigen Idee.

Bonn Jakarta Und Der Kalte Krieg

Author: Till Florian Tömmel
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 3110565552
Size: 51.47 MB
Format: PDF, Kindle
View: 296
Download and Read
Der Kalte Krieg und die deutsche Teilung hatten globale Dimensionen: Sie bestimmten auch die Beziehungen der Bundesrepublik Deutschland zu Indonesien. Der Krisenweg des jungen Staates unter Präsident Sukarno stellte die bundesdeutsche Außenpolitik vor schwierige Aufgaben. Der blutige Umsturz von 1965/66 und General Suhartos „neue Ordnung" schufen dann eine neue Konstellation, auf die Bonn in der Logik des Kalten Krieges reagierte. Till Florian Tömmel unterzieht die bundesdeutsche Indonesienpolitik, von der Aufnahme der diplomatischen Beziehungen 1952 bis zum Schlusspunkt des Bonner Alleinvertretungsanspruchs 1973, erstmals einer quellengestützten Analyse.

Wissen In Bewegung

Author: Stephanie Zloch
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 311053603X
Size: 74.92 MB
Format: PDF, Docs
View: 1069
Download and Read
Wissen zirkuliert über Grenzen hinweg und verändert sich dadurch ebenso wie die Gesellschaften, die es hervorbringen. Mit seinen empirischen Beiträgen aus den Bereichen Bildung, Medien und Wissenschaft zeigt der Band, wie und welches Wissen – auch über räumlich entfernte Regionen – entstand, welche Akteurinnen und Akteure aktiv waren und wie bestehendes Wissen in Frage gestellt wurde.

West Germany Cold War Europe And The Algerian War

Author: Mathilde Von Bulow
Publisher: Cambridge University Press
ISBN: 1316660036
Size: 29.87 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 6845
Download and Read
An illuminating and provocative account of Germany's role as sanctuary for Algerian nationalists during their fight for independence from France between 1954 and 1962. The book explores key issues such as the impact of external sanctuaries on French counterinsurgency efforts; the part played by security and intelligence services in efforts to eliminate these sanctuaries; the Algerian War's influence on West German foreign and security policy; and finally, the emergence of West German civic engagement in support of Algeria's independence struggle, which served to shape the newly independent country's perception of its role and place in international society. Mathilde von Bulow sheds new light on the impact of FLN activities, the role of anti-colonial movements and insurgencies in the developing world in shaping the dynamics of the Cold War as well as the manner in which the Algerian War was fought and won.

Die Ambivalenz Des Guten

Author: Jan Eckel
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 3647300691
Size: 19.40 MB
Format: PDF
View: 6891
Download and Read
Menschenrechte erlangten im 20. Jahrhundert eine globale Ausstrahlung und verwandelten sich in eine umkämpfte Arena des politischen Konflikts. Unzählige Gruppen und Staaten beriefen sich auf sie, um anderen zu helfen, sich selbst zu schützen oder ihre politischen Ziele zu rechtfertigen. Das machte sie zu einer entscheidenden Sprache der internationalen Politik. Erstmals wird in diesem Buch die Entwicklung der internationalen Menschenrechtspolitik seit den 1940er Jahren dargestellt. Unerlässlich für das historische Verständnis und für eine kompetente politische Diskussion, untersucht es empirisch die vielfältigen Projekte, die im Namen der Menschenrechte verfolgt wurden, die dramatischen Auseinandersetzungen, die sie auslösten, und die ambivalenten Folgen, die sie für die Geschichte des 20. Jahrhunderts hatten.