Download competition and the corporate society british conservatives the state and industry 1945 1964 studies in african american history and culture in pdf or read competition and the corporate society british conservatives the state and industry 1945 1964 studies in african american history and culture in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get competition and the corporate society british conservatives the state and industry 1945 1964 studies in african american history and culture in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Der Weiblichkeitswahn Oder Die Selbstbefreiung Der Frau

Author: Betty Friedan
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 3688100425
Size: 73.17 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 7765
Download and Read
Der Titel dieses heftig umstrittenen Bestsellers ist in die Umgangssprache eingegangen. Weiblichkeitswahn – das ist die von mächtigen wirtschaftlichen Interessengruppen manipulierte Umkehrung der Frauenemanzipation. Die Frau wird durch psychologische Dauerbeeinflussung in der Werbung und in den Massenmedien zur «glücklichen Hausfrau und Mutter» umfunktioniert, wird als kaufkräftige Konsumentin umschmeichelt und auf ein Sexualsymbol mit Warencharakter reduziert. Betty Friedan führt ein erdrückendes Beweismaterial ins Feld gegen das entstellte Image des weiblichen Wesens in unserer Zivilisation. Die Autorin zeigt allerdings auch Wege, auf denen die moderne Frau trotz aller Widerstände ihren eigenen Glücksansprüchen und denen der Familie gerecht werden kann. Dieses Werk einer intelligenten und temperamentvollen Frau über die Frau sollte auch Pflichtlektüre für Männer sein.

Governing Post War Britain

Author: G. O'Hara
Publisher: Springer
ISBN: 0230361277
Size: 22.36 MB
Format: PDF, Docs
View: 6904
Download and Read
Glen O'Hara draws a compelling picture of Second World War Britain by investigating relations between people and government: the electorate's rising expectations and demands for universally-available social services, the increasing complexity of the new solutions to these needs, and mounting frustration with both among both governors and governed.

America History And Life

Author:
Publisher:
ISBN:
Size: 22.56 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 1097
Download and Read
Article abstracts and citations of reviews and dissertations covering the United States and Canada.

Eine Kurze Geschichte Der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari
Publisher: DVA
ISBN: 364110498X
Size: 26.57 MB
Format: PDF, Kindle
View: 3696
Download and Read
Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Der Weg Zur Knechtschaft

Author: Friedrich A. von Hayek
Publisher: Lau-Verlag
ISBN: 3957681278
Size: 62.93 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 5861
Download and Read
Das Kultbuch des renommierten Nationalökonomen und intellektuellen Gegenspielers von John Maynard Keynes. "Selten schafft es einmal ein Ökonom, mit einem Buch das breite Publikum aufzurütteln. Eine große Ausnahme bildet ›Der Weg zur Knechtschaft‹, jenes legendäre Buch des späteren Nobelpreisträgers Friedrich A. v. Hayek [...]. Ein Jahr vor Kriegsende popularisierte Hayek damit im Londoner Exil seine in den zwanziger und dreißiger Jahren gewonnenen Überzeugungen, vor allem die These, dass jeder Planwirtschaft eine Tendenz zum Totalitarismus innewohnt und dass es keinen Mittelweg zwischen Sozialismus und Marktwirtschaft geben kann. ›Der Weg zur Knechtschaft‹ hat zentrale Bedeutung für jene Ideen, die man heute, leicht missverständlich, als ›Neoliberalismus‹ bezeichnet; die Überzeugung, dass ökonomische Probleme am besten über freie Märkte gelöst werden sollen und der Anteil des Staates zurückgeführt werden sollte. Einprägsam besonders Hayeks Begründung, warum Planwirtschaft und Demokratie nicht zusammenpassen."