Download conjectures and refutations in pdf or read conjectures and refutations in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get conjectures and refutations in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Conjectures And Refutations

Author: Karl Raimund Popper
Publisher: Psychology Press
ISBN: 9780415285940
Size: 74.13 MB
Format: PDF, Mobi
View: 4878
Download and Read
Conjectures and Refutations is one of Karl Popper's most wide-ranging and popular works, notable not only for its acute insight into the way scientific knowledge grows, but also for applying those insights to politics and to history. It provides one of the clearest and most accessible statements of the fundamental idea that guided his work: not only our knowledge, but our aims and our standards, grow through an unending process of trial and error.

Conjectures And Refutations

Author: Karl Popper
Publisher: Routledge
ISBN: 1135971307
Size: 55.61 MB
Format: PDF, Kindle
View: 4629
Download and Read
Conjectures and Refutations is one of Karl Popper's most wide-ranging and popular works, notable not only for its acute insight into the way scientific knowledge grows, but also for applying those insights to politics and to history. It provides one of the clearest and most accessible statements of the fundamental idea that guided his work: not only our knowledge, but our aims and our standards, grow through an unending process of trial and error.

Vermutungen Und Widerlegungen

Author: Karl R. Popper
Publisher:
ISBN: 9783161473111
Size: 79.37 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 5431
Download and Read
Die Bände I und II der Vermutungen und Widerlegungen liegen nun in einer preiswerten einbändigen Studienausgabe vor. Die beiden Teilbände in den bisherigen Ausgaben sind weiterhin lieferbar."In Vorträgen, also in lockerer Form, führt Popper seine wichtigsten Gedanken vor: daß die Wissenschaft durch kühne Hypothesen vorangetrieben wird; daß sich Theorien nicht bestätigen, sondern nur falsifizieren lassen; daß die Menschen die Chance haben, aus Fehlern zu lernen, und diese Chance nutzen sollten. Popper glaubt ..., daß ein Wachstum der Erkenntnis möglich ist."K.A. in Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 25.11.1994, S. 39"Nach mehr als dreißig Jahren Abstand erscheinen so viele Passagen noch immer treffend und aktuell. Seine Kritik am neopositivistisch gefaßten Induktionsprinzip oder der Wissenschaft des Wiener Kreises insgesamt ... wird hier noch einmal aufgegriffen und ausführlicher entwickelt. ... Zahlreiche hier zusammengetragene Vorträge und Aufsätze beschäftigen sich scheinbar mit nur philosophiehistorisch interessanten Fragen. Doch immer versucht Popper die dahinterstehenden sachlichen Probleme zu fassen, die zu dieser jeweiligen philosophischen Theorie geführt haben."Philosophischer Literaturanzeiger 1998, S. 84

Vermutungen Und Widerlegungen

Author: Karl R. Popper
Publisher: Mohr Siebeck
ISBN: 9783161501975
Size: 35.75 MB
Format: PDF, Docs
View: 1317
Download and Read
English summary: This is the 2nd authorized, revised and expanded German edition of Karl Popper's famous collection of essays. German description: In diesen Aufsatzen und Vortragen veranschaulicht Karl Popper, dass wir unser Wissen nur erweitern konnen, wenn wir Fehler machen und daraus lernen. Die zweite Auflage ist revidiert und enthalt zusatzlich ein Nachwort und eine Konkordanz.Ich halte diese Aufsatzsammlung fur eine der einflussreichsten philosophischen Veroffentlichungen des letzten Jahrhunderts, die zu konsultieren ich jedem nahelegen kann, der an einer Philosophie interessiert ist, die ihren Gegenstand den Problemen entnimmt, die unserem Versuch entgegenstehen, die Welt theoretisch fundiert zu erklaren. Insofern sind die 'Vermutungen und Widerlegungen' ein Buch uber die Bedeutsamkeit von Theorien und die Moglichkeit, mit ihrer Hilfe und trotz unseres begrenzten, falliblen Erkenntnisvermogens eine realistische Weltsicht zu gewinnen und zu verteidigen und damit den Fallstricken des Skeptizismus ebenso zu entgehen wie denen des Relativismus.Michael Schmid in Soziologische Revue 24 (2001), S. 408-416Nach mehr als dreissig Jahren Abstand erscheinen so viele Passagen noch immer treffend und aktuell. Seine Kritik am neopositivistisch gefassten Induktionsprinzip oder der Wissenschaft des Wiener Kreises insgesamt [...] wird hier noch einmal aufgegriffen und ausfuhrlicher entwickelt. [...] Zahlreiche hier zusammengetragene Vortrage und Aufsatze beschaftigen sich scheinbar mit nur philosophiehistorisch interessanten Fragen. Doch immer versucht Popper die dahinterstehenden sachlichen Probleme zu fassen, die zu dieser jeweiligen philosophischen Theorie gefuhrt haben. Philosophischer Literaturanzeiger 1998, S. 84