Download cybernetics second edition or the control and communication in the animal and the machine in pdf or read cybernetics second edition or the control and communication in the animal and the machine in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get cybernetics second edition or the control and communication in the animal and the machine in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Cybernetics Or Control And Communication In The Animal And The Machine

Author: Norbert Wiener
Publisher: MIT Press
ISBN: 9780262730099
Size: 61.35 MB
Format: PDF, ePub
View: 4954
Download and Read
"This book represents the outcome, after more than a decade, of a program of work undertaken jointly with Dr. Arturo Rosenblueth. The author and Rosenbleuth, as well as other scientists, became aware of the essential unity of the set of problems centering about communication, control, and statistical mechanics, whether in the machine or in living tissue. They were also hampered by the lack of unity of the literature concerning these problems, and by the absence of any common terminology. They decided to call the entire field of control and communication theory, whether in the machine or in the animal, by the name cybernetics. This book focuses on cybernetics, from its earlier history with computing machines to its more modern uses. This second edition includes both the first edition from 1846 and supplementary chapters from 1961"--Introduction. (PsycINFO Database Record (c) 2010 APA, all rights reserved).

Cybernetics

Author: Norbert Wiener
Publisher:
ISBN: 9781614275022
Size: 41.50 MB
Format: PDF, Docs
View: 2574
Download and Read
2013 Reprint of 1961 Second Edition. Full facsimile of the original edition, not reproduced with Optical Recognition Software. Acclaimed one of the "seminal books... comparable in ultimate importance to... Galileo or Malthus or Rousseau or Mill," "Cybernetics" was judged by twenty-seven historians, economists, educators, and philosophers to be one of those books published during the "past four decades," which may have a substantial impact on public thought and action in the years ahead." -- Saturday Review. Cybernetics was defined in the mid 20th century by Norbert Wiener as "the scientific study of control and communication in the animal and the machine." Fields of study which have influenced or been influenced by cybernetics include game theory, system theory (a mathematical counterpart to cybernetics), perceptual control theory, sociology, psychology (especially neuropsychology, behavioral psychology, cognitive psychology), philosophy, architecture, and organizational theory. Contents: Part one: original edition - Newtonian and Bergsonian time - Groups and statistical mechanics - Time series, information, and communication - Feedback and oscillation - Computing machines and nervous system - Gestalt and universals - Cybernetics and psychopathology - Information, language, and society - Part two: supplement chapters - On learning and self - reproducing machines - Brain waves and self - organizing systems.

Schl Sselwerke Der Systemtheorie

Author: Dirk Baecker
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3531200038
Size: 11.79 MB
Format: PDF, ePub
View: 380
Download and Read
Die Systemtheorie ist ein Versuch, Beschreibungen für Phänomene zu finden, die weder so einfach sind, dass sie kausal, noch so zufällig, dass sie statistisch beschrieben werden können. In der Systemtheorie geht es um Phänomene der Selbstorganisation und um die Frage, wie der Beobachter mit einer Begrifflichkeit ausgestattet werden kann, die es ihm erlaubt, zu begreifen, dass er mit seinen Beschreibungen ein Teil der Welt ist und nicht in einem imaginären Außerhalb agiert. Die 2. Auflage ergänzt die Texte der 1. Auflage um konzeptionelle Beiträge aus der Management- und Organisationslehre sowie um weitere Beiträge aus der allgemeinen Systemtheorie und Kognitionswissenschaft. Überdies sind die Texte nicht mehr nur chronologisch geordnet, sondern bestimmten Themengruppen zugeordnet. Nach wie vor gibt es Beiträge, die Schlüsselwerke würdigen, und Beiträge, die aus Schlüsselwerken Konsequenzen für die eigene Arbeit ziehen. Der Inhalt · Kybernetik · Kommunikation · Selbstorganisation und Autopoiesis · Mathematik und Logik · Management und Design · Soziologie und Politikwissenschaft Die Zielgruppen · SoziologInnen · SystemtheoretikerInnen · BeraterInnen · TherapeutInnen · Erkenntnis- und WissenschaftsforscherInnen Der Herausgeber Prof. Dr. Dirk Baecker, Soziologe, ist Inhaber des Lehrstuhls für Kulturtheorie und Management an der Universität Witten/Herdecke.

Der Rote Stern

Author: Alexander A. Bogdanow
Publisher:
ISBN: 9783955630041
Size: 64.97 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 5047
Download and Read
Nachdruck der sozialistischen Utopie von 1907. Bogdanow portratiert den Idealzustand einer kommunistischen Gesellschaft auf dem Mars.

Martin Heidegger Gesamtausgabe Iv Abteilung

Author: Martin Heidegger
Publisher:
ISBN: 9783465039976
Size: 31.33 MB
Format: PDF, Kindle
View: 4256
Download and Read
In den Jahren zwischen 1959 und 1969 lud der Psychiater Medard Boss Martin Heidegger elf Mal in die Gemeinde Zollikon am Zurichsee ein, um dort in privaten Seminaren die sogenannte "Daseinsanalyse" zu entwickeln. Heidegger ergriff die Moglichkeit, ausgehend von Sein und Zeit seine Uberlegungen zum "Dasein" im unmittelbaren Kontakt mit Psychiatern, Psychotherapeuten und Psychoanalytikern zu prufen. Fragen nach der Zeit-, Raum- und Leiblichkeit des "Daseins" werden besprochen, ebenso die aufkommende Kybernetik und ihr Einfluss auf die Psychologie. Der Band 89 der Gesamtausgabe enthalt anders als die von Medard Boss herausgegebene Einzelausgabe der Zollikoner Seminare samtliches Vorbereitungsmaterial aus Heideggers Nachlass. Daraus ist zu ersehen, dass Heidegger sich viel tiefer mit Fragen der Psychologie beschaftigt hat, als bisher zu erkennen war.

Maschinend Mmerung

Author: Thomas Rid
Publisher: Ullstein eBooks
ISBN: 3843713103
Size: 55.57 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 3268
Download and Read
Wir leben längst in der schönen neuen Cyberwelt. Das "Internet der Dinge" wird bald zum Alltag gehören, selbstfahrende Autos und Containerschiffe, Assistenzroboter oder permanentes Lifelogging stehen vor der Tür. Kontrollieren wir noch unsere Maschinen, oder kontrollieren sie längst uns? Wie kam es überhaupt dazu, dass Maschinen nicht mehr nur unsere Muskeln, sondern auch unser Gehirn ersetzen? In seiner spannenden Kulturgeschichte der Kybernetik schildert Thomas Rid, international renommierter Cyber-Experte, die Entwicklung intelligenter Maschinen von den Anfängen bis heute. Es begann mit militärischen Erfordernissen im Zweiten Weltkrieg, setzte sich fort im Wettrennen zur Eroberung des Weltraums und führte zur Entfaltung der virtuellen Welt des Cyberspace, zum Internet und zum zunehmend automatisierten Cyber War. Ohne Kenntnis dieser Geschichte, so Rid, lässt sich die spezifische Gestalt unserer heutigen Cyberwelt nicht verstehen. Die erste Kulturgeschichte der Cyberwelt, die nicht nur die technologische Entwicklung seit dem Zweiten Weltkrieg in den Blick nimmt, sondern auch die Phantasien, die die Idee menschlicher Maschinen in der Literatur oder im Kino ausgelöst haben.