Download defenders of liberty or champions of security federal courts the hierarchy of justice and us foreign policy suny series in american constitutionalism in pdf or read defenders of liberty or champions of security federal courts the hierarchy of justice and us foreign policy suny series in american constitutionalism in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get defenders of liberty or champions of security federal courts the hierarchy of justice and us foreign policy suny series in american constitutionalism in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Defenders Of Liberty Or Champions Of Security

Author: Kirk A. Randazzo
Publisher: SUNY Press
ISBN: 1438430493
Size: 73.32 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 3044
Download and Read
Examines the critical role assumed by the U. S. judiciary in balancing concerns about national security with the protection of liberty after the terrorist attacks of September 11, 2001.

Checking The Courts

Author: Kirk A. Randazzo
Publisher: SUNY Press
ISBN: 143845287X
Size: 73.94 MB
Format: PDF, Kindle
View: 5961
Download and Read
Examines and measures the extent to which statutory language affects judicial behavior. How does the language of legislative statutes affect judicial behavior? Scholars of the judiciary have rarely studied this question despite statutes being, theoretically, the primary opportunity for legislatures to ensure that those individuals who interpret the law will follow their preferences. In Checking the Courts, Kirk A. Randazzo and Richard W. Waterman offer a model that integrates ideological and legal factors through an empirical measure of statutory discretion. The model is tested across multiple judicial institutions, at both the federal and state levels, and reveals that judges are influenced by the levels of discretion afforded in the legislative statutes. In those cases where lawmakers have clear policy preferences, legislation encourages judges to strictly interpret the plain meaning of the law. Conversely, if policy preferences are unclear, legislation leaves open the possibility that judges will make decisions based on their own ideological policy preferences. Checking the Courts thus provides us with a better understanding of the dynamic interplay between law and ideology.

Exploring Vulnerability

Author: Günter Thomas
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 3647540633
Size: 14.31 MB
Format: PDF, Kindle
View: 4800
Download and Read
Vulnerability is an essential but also an intriguing ambiguous part of the human condition. This book con-ceptualizes vulnerability to be a fundamental threat and deficit and at the same time to be a powerful resource for transformation.The exploration is undertaken in multidisciplinary perspectives and approaches the human condition in fruitful conversations with medical, psychological, legal, theological, political and philosophical investiga-tions of vulnerability.The multidisciplinary approach opens the space for a broad variety of deeply interrelated topics. Thus, vulnerability is analyzed with respect to diverse aspects of human and social life, such as violence and power, the body and social institutions. Theologically questions of sin and redemption and eventually the nature of the Divine are taken up. Throughout the book phenomenological descriptions are combined with necessary conceptual clarifications. The contributions seek to illuminate the relation between vulnerability as a fundamental unavoidable condition and contingent actualizations related to specific dangers and risks. The core thesis of the book can be seen within its multi-perspectivity: A sound concept of vulnerability is key to a realistic, that is to say neither negative nor illusionary anthropology, to an honest post-theistic understanding of God and eventually to a deeply humanistic understanding of social life.

Die Sakralit T Der Person

Author: Hans Joas
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518754505
Size: 56.68 MB
Format: PDF, Docs
View: 2126
Download and Read
Ein hartnäckiger Meinungsstreit der letzten Jahrzehnte dreht sich um die Frage, welchen Ursprungs die Idee der Menschenrechte ist. Verdanken wir sie unserem christlich-jüdischen Erbe oder ist sie eine Erfindung der Aufklärung? Weder das eine noch das andere, behauptet der Sozialtheoretiker Hans Joas und erzählt in seinem Buch eine ganz andere Geschichte der Menschenrechte. Im Stile einer »historischen Soziologie« fördert er dabei eine überraschende dritte Sicht der Dinge zutage: Der Glaube an die universale Menschenwürde ist das Ergebnis eines Prozesses der Sakralisierung, in dessen Verlauf jedes einzelne menschliche Wesen mehr und mehr als heilig angesehen wurde. Diesen Prozeß zeichnet Joas in exemplarischen Studien etwa über die Abschaffung der Sklaverei sowie anhand der Genese paradigmatischer »Erklärungen der Menschenrechte« nach und analysiert ihn als eine komplexe kulturelle Transformation: Erfahrungen von Gut und Böse mußten vor dem Hintergrund unterschiedlicher Werttraditionen diskursiv artikuliert, in Rechten kodifiziert und in Praktiken gelebt werden. Die Menschenrechte, so zeigt sich, sind eben nicht das Ergebnis eines bloßen Konsenses über ein universalistisches Prinzip, sondern entstammen einem langen kulturübergreifenden Gespräch über Werte. Ihre Geschichte setzt sich aus vielen Geschichten zusammen. Hans Joas erzählt sie auf packende Weise und eröffnet damit die Debatte über die Idee der Menschenrechte neu.

Politische Philosophie Und Die Herausforderung Der Offenbarungsreligion

Author: Heinrich Meier
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 3406654754
Size: 59.64 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 4988
Download and Read
Die Offenbarungsreligion fordert die Philosophie theologisch und politisch heraus. Ihr Wahrheitsanspruch und ihre Gehorsamsforderung widerstreiten dem Recht und der Notwendigkeit der Philosophie, die auf freies, rückhaltloses Fragen gegründet ist. Sowenig der Autor die Philosophie als eine akademische Disziplin begreift, so wenig versteht er die Politische Philosophie als ein Feld im Garten der Philosophie. Sie ist vielmehr, so lautet seine These, eine besondere Wendung, eine Änderung der Blick- und Fragerichtung, die einen Unterschied im Ganzen macht. Denn die Philosophie bedarf zu ihrer rationalen Begründung und politischen Verteidigung der Besinnung auf die Bedingungen ihrer Existenz und der Auseinandersetzung mit ihrer anspruchsvollsten Alternative. Heinrich Meier, einer der besten Kenner von Jean-Jacques Rousseau und Leo Strauss, entfaltet den Streit, von dem dieses Buch handelt, in exemplarischen Auslegungen zweier Meisterwerke der Politischen Philosophie: Im Dialog mit Gedanken über Machiavelli, dem komplexesten und kontroversesten Traktat von Strauss, und in einer neuen Deutung der berühmtesten Schrift Rousseaus, Vom gesellschaftlichen Vertrag, des modernen Gegenentwurfs zur Theokratie in allen ihren Erscheinungsformen.

Recht Und Wirtschaft

Author: Dirk Zetzsche
Publisher: Richard Boorberg Verlag
ISBN: 3415050262
Size: 76.93 MB
Format: PDF
View: 5843
Download and Read
Der Band dokumentiert die Beiträge der 18. Jahrestagung der Gesellschaft Junger Zivilrechtswissenschaftler. Als Kontrapunkt zu den auf das allgemeine Zivilrecht zugeschnittenen vorherigen Tagungen stand in dieses Mal das Sonderprivatrecht auf der Agenda. Ob im Bereich des Gewerblichen Rechtsschutzes, des Gesellschafts- und Bankrechts, im Kartell-, Schuld- und Kapitalmarktrecht oder im essenziellen Bereich der Methodik - in all diesen Gebieten wurden die Wechselwirkungen zwischen Recht und Wirtschaft in den Referaten und Diskussionen offengelegt.