Download desis divided the political lives of south asian americans in pdf or read desis divided the political lives of south asian americans in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get desis divided the political lives of south asian americans in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Desis Divided

Author: Sangay K. Mishra
Publisher: U of Minnesota Press
ISBN: 1452949913
Size: 67.94 MB
Format: PDF, Mobi
View: 2301
Download and Read
For immigrants to America, from Europeans in the early twentieth century through later Latinos, Asians, and Caribbeans, gaining social and political ground has generally been considered an exercise in ethnic and racial solidarity. The experience of South Asian Americans, one of the fastest-growing immigrant populations in recent years, tells a different story of inclusion—one in which distinctions within a group play a significant role. Focusing on Indian, Pakistani, and Bangladeshi American communities, Sangay K. Mishra analyzes features such as class, religion, nation of origin, language, caste, gender, and sexuality in mobilization. He shows how these internal characteristics lead to multiple paths of political inclusion, defying a unified group experience. How, for instance, has religion shaped the fractured political response to intensified discrimination against South Asians—Hindus, Muslims, and Sikhs—in the post-9/11 period? How have class and home country concerns played into various strategies for achieving political power? And how do the political engagements of professional and entrepreneurial segments of the community challenge the idea of a unified diaspora? Pursuing answers, Mishra argues that, while ethnoracial mobilization remains an important component of South Asian American experience, ethnoracial identity is deployed differently by particular sectors of the South Asian population to produce very specific kinds of mobilizing and organizational infrastructures. And exploring these distinctions is critical to understanding the changing nature of the politics of immigrant inclusion—and difference itself—in America.

Die Demokratie Und Ihre Feinde

Author: Robert Kagan
Publisher: Siedler Verlag
ISBN: 3641033713
Size: 17.66 MB
Format: PDF, Mobi
View: 1048
Download and Read
Plädoyer für eine demokratische Weltordnung Robert Kagan bringt die weltpolitische Situation seit dem Ende des Kalten Krieges auf den Punkt. Den demokratischen Staaten steht mit Russland, China und Iran eine wachsende Zahl nach Macht und Einfluss strebender autokratischer Regime gegenüber. Gleichzeitig werden die Werte des Westens vom Herrschaftsanspruch radikaler Islamisten bedroht. Leidenschaftlich und pointiert stellt uns Kagan vor die Alternative, entweder die Welt im Sinne unserer freiheitlich-demokratischen Vorstellungen zu formen oder uns in einer neuen Weltordnung einzurichten, die andere gestaltet haben. Nach dem Ende des Kalten Krieges keimte die Hoffnung, das Ende der Geschichte sei gekommen, eine friedvolle Zukunft liege vor uns. Diese Hoffnung war trügerisch. Die Jugoslawienkriege, der Kosovo-Konflikt und der 11. September zeigten auf brutale Weise, dass Nationalismen, ethnische Zugehörigkeiten und Religion die Völker nach wie vor trennen und in blutige Konflikte stürzen. Auch Großmachtansprüche gehören keineswegs der Vergangenheit an. Russland, China und Iran lassen ihre Muskeln spielen. Eindringlich ruft Robert Kagan die demokratischen Staaten dazu auf, sich zusammenzuschließen und gemeinsam für Demokratie und liberale Werte einzustehen. Die Geschichte ist zurückgekehrt, die hochfliegenden optimistischen Träume, die man nach dem Mauerfall und dem Zusammenbruch des Ostblocks gehegt hatte, sind ausgeträumt. Die Demokraten dürfen die Welt nicht den Despoten und Autokraten überlassen, sondern müssen aktiv an der Gestaltung einer neuen Weltordnung mitwirken. Kagan ist einer der scharfsinnigsten politischen Denker in den USA.

Homo Sacer

Author: Giorgio Agamben
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 351878420X
Size: 53.78 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 2187
Download and Read
Der homo sacer ist die Verkörperung einer archaischen römischen Rechtsfigur: Zwar durfte er straflos getötet, nicht aber geopfert werden, was auch seine Tötung sinnlos und ihn gleichsam unberührbar machte – woraus sich der Doppelsinn von sacer als ›verflucht‹ und ›geheiligt‹ ableitet. Giorgio Agamben stellt im Anschluß an Foucault und als philosophische Korrektur von dessen Konzept der Biopolitik die These auf, daß Biopolitik, indem sie den Menschen auf einen biologischen Nullwert zurückzuführen versucht, das nackte Leben zum eigentlichen Subjekt der Moderne macht. Ausgehend von Carl Schmitts Souveränitätskonzept, kommt Agamben zu einer Interpretation des Konzentrationslagers als »nomos der Moderne«, wo Recht und Tat, Regel und Ausnahme, Leben und Tod ununterscheidbar werden. In den zwischen Leben und Tod siechenden Häftlingen, aber auch in den Flüchtlingen von heute sieht er massenhaft real gewordene Verkörperungen des homo sacer und des nackten Lebens. Die philosophische Begründung dessen, daß diese Möglichkeit keineswegs nur historisch ist, hat eine Diskussion entfacht, die weit über Italien und Europa hinausreicht.

Beef

Author: Ruth L. Ozeki
Publisher:
ISBN: 9783492230025
Size: 22.12 MB
Format: PDF, Mobi
View: 3501
Download and Read

Digitalisierung Theorien Und Konzepte F R Die Empirische Kulturforschung

Author: Gertraud Koch
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3744509508
Size: 75.29 MB
Format: PDF, Kindle
View: 839
Download and Read
Digitale Technologien haben heute nahezu jeden Lebensbereich durchdrungen und das verfügbare Repertoire materieller, symbolischer und praxisbezogener Formen sichtbar verändert. Der vorliegende Band stellt verschiedene theoretische Ansätze für die empirische kulturanalytische Erforschung digitaler Kulturen vor. Er richtet sich an Studierende und Wissenschaftler der Kulturanthropologie, Soziologie, Medienwissenschaft, der Science and Technology Studies und anderen empirisch arbeitenden Sozial- und Geisteswissenschaften.

100 Arten Eine Mango Zu Essen

Author: Amulya Malladi
Publisher: BASTEI LÜBBE
ISBN: 9783404158331
Size: 31.58 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 3569
Download and Read
Als Priya, Informatikerin im Silicon Valey und verlobt mit einem Amerikaner, nach 7 Jahren erstmals ihre prototypische Familie in Hyderabad besucht, soll sie endlich mit einem änetten indischen Jungenä verheiratet werden.

Doing Diaspora

Author: Thusinta Somalingam
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658126191
Size: 52.76 MB
Format: PDF, Kindle
View: 3917
Download and Read
Thusinta Somalingam bietet in der vorliegenden Studie eine neue Perspektive auf den Bereich Bildung, die sich von nationalstaatlichen Orientierungen löst und ihren Blick auf grenzüberschreitende Bildungsarbeit richtet. Auf der Grundlage eines vielfältigen empirischen Datensatzes erarbeitet die Autorin anhand des Fallbeispiels der Tamil Diaspora, dass transnationale (Bildungs-)Räume nicht zwangsläufig national(staatliche) Aspekte wie Sprach- und Nationalbewusstsein relativieren, sondern durchaus auch zur Verstärkung und Rekonstruktion bestehender nationaler Strukturen und Tendenzen beitragen können. Die Arbeit von Thusinta Somalingam gibt neue Impulse zur Erforschung von grenzüberschreitenden Bildungsräumen und bietet neue Perspektiven für die Transnationalitäts- sowie die Diasporaforschung.