Download developing restorative justice jurisprudence rethinking responses to criminal wrongdoing international and comparative criminal justice in pdf or read developing restorative justice jurisprudence rethinking responses to criminal wrongdoing international and comparative criminal justice in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get developing restorative justice jurisprudence rethinking responses to criminal wrongdoing international and comparative criminal justice in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Developing Restorative Justice Jurisprudence

Author: Tony Foley
Publisher: Routledge
ISBN: 1317151844
Size: 18.43 MB
Format: PDF, Docs
View: 2460
Download and Read
What are the requirements for a just response to criminal wrongdoing? Drawing on comparative and empirical analysis of existing models of global practice, this book offers an approach aimed at restricting the current limitations of criminal justice process and addressing the current deficiencies. Putting restoration squarely alongside other aims of justice responses, the author argues that only when restorative questions are taken into account can institutional responses be truly said to be just. Using the three primary jurisdictions of Australia, New Zealand and Canada, the book presents the leading examples of restorative justice practices incorporated in mainstream criminal justice systems from around the world. In conclusion, the work provides a fresh insight into how today’s criminal law might develop in order to bring restoration directly into the mix for tomorrow. This book will be of interest to undergraduates, postgraduate researchers and lecturers, as well as lawyers who work in the field of criminal law, criminologists, social scientists and philosophers interested in ideas of wrongdoing and criminal justice responses to criminal offending.

Principled International Criminal Justice

Author: Mark Findlay
Publisher: Routledge
ISBN: 1351258346
Size: 71.18 MB
Format: PDF, ePub
View: 4015
Download and Read
Commencing its search for a principled international criminal justice, this book argues that the Preamble to the Rome Statute requires a very different notion of justice than that which would be expected in domestic jurisdictions. This thinking necessitates theorising what international criminal justice requires in terms of its legitimacy much more than normative invocations, which in their unreality can endanger the satisfaction of two central concerns – the punitive and the harm-minimisation dimensions. The authors suggest that because of the unique nature and form of the four global crimes, pre-existing proof technologies are failing prosecutors and judges, forcing the development of an often unsustainable line of judicial reasoning. The empirical focus of the book is to look at JCE (joint criminal enterprise) and aiding and abetting as case-studies in the distortion of proof tests. The substantial harm focus of ICJ (international criminal justice) invites applying compatible proof technologies from tort (causation, aggregation, and participation). The book concludes by examining recent developments in corporate criminal liability and criminalising associations, radically asserting that even in harmonising/hybridising international criminal law there resides a new and rational vision for the juridical project of international criminal justice.

Richter Ohne Gesetz

Author: Joachim Wagner
Publisher: Ullstein eBooks
ISBN: 3843701512
Size: 38.18 MB
Format: PDF, Docs
View: 5707
Download and Read
Muslimische Friedensrichter tragen keine Robe und haben keine juristische Ausbildung. Und doch sind sie Schlüsselfiguren einer islamischen Paralleljustiz, die das deutsche Rechtssystem zunehmend aushebelt. Gemeinsam mit deutschen Strafverteidigern setzen sie durch, dass Messerstecher, Betrüger und Mörder straflos bleiben. Polizei und Gerichte schauen den Machenschaften ohnmächtig zu. Joachim Wagner beschreibt spektakuläre Fälle und enthüllt, wie unsere Justiz vor einer fremden Rechtskultur kapituliert. Friedensrichter klingt nach einem ehrbaren Beruf. Doch unbemerkt von der Öffentlichkeit und sogar der Justiz hat sich in muslimisch geprägten Einwanderervierteln eine islamische Paralleljustiz etabliert. In den Verhandlungen zwischen den Täter- und Opferfamilien geht es oft alles andere als friedlich zu: Um Schulden einzutreiben oder die Gegenseite einzuschüchtern wird erpresst, geprügelt und geschossen und selbst mit Mord gedroht. Sind sich Täter und Opfer einig, wird die Strafjustiz massiv behindert. Richter erleben regelmäßig, dass sich Opfer und Zeugen schlagartig an nichts mehr erinnern, frühere Aussagen bagatellisieren oder Aussagen vor Gericht verweigern. Dadurch wird das Strafmonopol des deutschen Rechtsstaates systematisch unterlaufen. Joachim Wagner hat intensiv recherchiert. Er hat Strafakten analysiert und ausführlich Kriminalbeamte, Staatsanwälte, Richter, Strafverteidiger, Streitschlichter und Islamwissenschaftler interviewt. Sein Buch ist auch ein Justizkrimi, der in eine verborgene Welt führt: Es schildert die rätselhaften Rituale von Familien- und Stammesfehden und die Machtkämpfe von kriminellen arabischen und türkischen Clans.

Jenseits Der Menschenrechte

Author: Anne Peters
Publisher: Mohr Siebeck
ISBN: 9783161527494
Size: 33.62 MB
Format: PDF, Mobi
View: 3006
Download and Read
Grundthese des Buches ist, dass ein Paradigmenwechsel stattgefunden hat, der den Menschen zum primaren Volkerrechtssubjekt macht. Diese These wird vor dem Hintergrund der Ideengeschichte und Dogmatik der Volkerrechtspersonlichkeit des Menschen entfaltet und auf die Rechtspraxis in zahlreichen Teilrechtsgebieten, angefangen vom Recht der internationalen Verantwortung uber das Recht des bewaffneten Konflikts, das Recht der Katastrophenhilfe, das internationale Strafrecht, das internationale Umweltrecht, das Konsularrecht und das Recht des diplomatischen Schutzes, das internationale Arbeitsrecht, das Fluchtlingsrecht bis hin zum internationalen Investitionsschutzrecht gestutzt. Der neue Volkerrechtsstatus des Menschen wird mit dem Begriff des subjektiven internationalen Rechts auf den Punkt gebracht.

Das Ministerium F R Besondere F Lle

Author: Nathan Englander
Publisher: Luchterhand Literaturverlag
ISBN: 3641187826
Size: 12.15 MB
Format: PDF, Docs
View: 4853
Download and Read
Buenos Aires um 1970: Kaddisch Poznan, Jude und Sohn einer Hure, hat es im Leben zu nichts Rechtem gebracht. Sein Sohn Pato verachtet ihn, und seine Frau Lillian verdient in einer Versicherungsagentur das Geld für die Familie. Eines Tages wird Kaddischs Sohn verhaftet, und binnen kürzester Zeit verliert sich Patos Spur in der anonymen Apparatur der argentinischen Militärdiktatur. Immer wieder werden Kaddisch und seine Frau im „Ministerium für besondere Fälle“ vorstellig, doch niemand fühlt sich zuständig, niemand will ihnen weiterhelfen ...

Au Enseiter

Author: Howard S. Becker
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658012544
Size: 11.78 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 4390
Download and Read
​ „Der Mensch mit abweichendem Verhalten ist ein Mensch, auf den diese Bezeichnung erfolgreich angewandt worden ist; abweichendes Verhalten ist Verhalten, das Menschen als solches bezeichnen“: Es ist einer der klassischen Sätze der Devianzsoziologie in einem der Klassiker des Feldes. Howard S. Becker betont fernab von alten und simplistischen Fragen danach, „warum Menschen Regeln brechen“, welche Situationen und welche Prozesse dazu führen, dass Menschen in Positionen geraten, in denen sie als „Regelbrecher“ betitelt werden, wie sie mit diesen Positionen umgehen und sich auch gegen diese wehren. „Außenseiter“ erschien erstmals 1963 in New York und wurde 1981 bei S. Fischer in deutscher Übersetzung publiziert. Seit den frühen neunziger Jahren vergriffen, liegt hier nun eine von Michael Dellwing überarbeitete und herausgegebene Version vor.