Download die europaische union im universellen volkergewohnheitsrecht studien zum europaischen und deutschen offentlichen recht german edition in pdf or read die europaische union im universellen volkergewohnheitsrecht studien zum europaischen und deutschen offentlichen recht german edition in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get die europaische union im universellen volkergewohnheitsrecht studien zum europaischen und deutschen offentlichen recht german edition in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Die Europ Ische Union Im Universellen V Lkergewohnheitsrecht

Author: Carolin Damm
Publisher: Mohr Siebeck
ISBN: 9783161544088
Size: 42.56 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 5256
Download and Read
Gemass Artikel 3 Absatz 5 des Vertrages uber die Europaische Union leistet die Europaische Union einen Beitrag zur "strikten Einhaltung und Weiterentwicklung des Volkerrechts". Als Volkerrechtssubjekt ist sie auch an die Normen des universellen Volkergewohnheitsrechts gebunden. Carolin Damm untersucht, inwieweit diese Normen die Rechtsbeziehungen der Europaischen Union nach aussen und innen gestalten. Dabei zeigt sie, in welchem Ausmass sie in ihren Aussenbeziehungen an die Normen des universellen Volkergewohnheitsrechts gebunden ist und wie sie selbst an ihrer Entwicklung und Durchsetzung beteiligt ist. Wie gelangen diese Normen in den inneren Rechtsbeziehungen der Union zur Geltung und werden dann zur Anwendung gebracht? Zusammenfassend werden Strukturprinzipien des Zusammenspiels der Rechtsordnungen abgeleitet und in den Konstitutionalisierungsprozess der Volkerrechtsordnung eingeordnet.

Eine Analyse Der Qualifikationsrichtlinie 2011 95 Der Europ Ischen Union Unter Besonderer Ber Cksichtigung Der V Lkerrechtlichen Vorgaben

Author: Andrea Egbuna-Joss
Publisher: Carl Grossmann
ISBN: 3941159046
Size: 64.86 MB
Format: PDF
View: 728
Download and Read
Angesichts der gegenwärtigen Flüchtlingskrise und vermehrter Terroranschläge, welche mitunter mit Asylsuchenden und Flüchtlingen in Zusammenhang gebracht werden, stellen sich auch im europäischen Asylrecht wichtige Fragen der nationalen Sicherheit. Das vorliegende Werk analysiert umfassend diejenigen Bestimmungen der EU-Qualifikationsrichtlinie, welche Mechanismen zum Schutz der öffentlichen Sicherheit und Ordnung der Aufnahmestaaten enthalten. Sie erörtert deren Inhalt und Tragweite, diskutiert die Rechte von Flüchtlingen und Schutzberechtigten und legt dar, wie die EU-Mitgliedsstaaten ihre öffentliche Sicherheit und Ordnung auf völkerrechtskonforme Art und Weise schützen können. Dr. iur. Andrea Egbuna-Joss studierte an den Universitäten Bern, Nijmegen (NL) und Freiburg i.Ue. Aktuell ist sie als Projektleiterin am Schweizerischen Kompetenzzentrum für Menschenrechte und als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Dozentin am Institut für Europarecht der Universität Freiburg i.Ue. tätig.

Flucht Und Asyl In Europ Ischen Migrationsregimen

Author: Doreen Müller
Publisher: Universitätsverlag Göttingen
ISBN: 394187571X
Size: 48.52 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 1812
Download and Read
Die Zahl der Asylsuchenden ist in der Bundesrepublik Deutschland in den letzten Jahren stark zurückgegangen. Die Anerkennungsquote liegt bei rund einem Prozent. Wo sind die Flüchtlinge geblieben? Gibt es keine Gründe mehr, Asyl zu beantragen? Auf der Suche nach den AsylbewerberInnen wird man in den neueren EU-Mitgliedstaaten an den Außengrenzen und in den EU-Anrainerstaaten fündig: Aufgrund von Zuständigkeitsregelungen stranden immer mehr Flüchtlinge an den Rändern der EU und können andere europäische Zielländer nur noch irregulär erreichen. Die Studie zeigt am Beispiel Deutschlands und Polens, wie sich der Wandel des Asylrechts in den vergangenen 20 Jahren vollzogen hat, wie er erklärt werden kann und in welchem Verhältnis er zu den Strategien von MigrantInnen steht. Sie erschließt damit das Feld der Asylpolitik in dreierlei Hinsicht neu: Zum einen wird die Asylpolitik im Kontext migrationspolitischer Kategorienkonstruktionen analysiert. Auf diese Weise wird die Bedeutung der Kategorisierung und Hierarchisierung von 'erwünschten' und 'unerwünschten' MigrantInnen als zentraler Bestandteil des 'Migrationsmanagements' aufgezeigt. Zum anderen liefern die beiden Länderstudien ein umfängliches Bild der Asylpolitik in Deutschland und Polen. Indem die beiden Fallstudien schließlich in die Entwicklungen auf EU-Ebene eingebettet und aufeinander bezogen werden, eröffnet die Studie einen neuen und umfassenden Einblick in die Dynamiken, die den Wandel des europäischen Asylregimes in den letzten zwei Jahrzehnten bestimmt haben.

Hierarchie Kooperation Und Integration Im Europ Ischen Rechtsraum

Author: Eva Schumann
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 3110416654
Size: 77.76 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 7672
Download and Read
Following an introductory essay on the diversity of law as a historical phenomenon, five essays take different perspectives to examine the relationships between different bodies of law (national law, EU law, and the ECHR) and institutions (the German Constitutional Court, European Court of Justice, and European Court of Human Rights).

Europa Zwischen Grenzkontrolle Und Fl Chtlingsschutz

Author: Silja Klepp
Publisher: transcript Verlag
ISBN: 3839417228
Size: 40.63 MB
Format: PDF, Docs
View: 6150
Download and Read
Die Außengrenzen sind zu einem umkämpften Raum der EU-Politik zwischen Grenzkontrollen und Flüchtlingsrechten geworden. Silja Klepp stellt diese Aushandlungskämpfe in einer Ethnographie der Seegrenze dar. Forschungsreisen entlang der Küsten von Libyen, Italien und Malta verbinden sich zu einem einzigartig dichten Blick auf die Zwänge und Handlungslogiken der Akteure im Grenzraum. Auf der Spur der Flüchtlinge von Süden nach Norden werden die Lage der Migrantinnen in Libyen, die Grenzschutzagentur Frontex und die Verhältnisse auf See sowie schließlich Haftzentren und andere Grenzeinrichtungen in den Ankunftsorten Malta und Süditalien illustriert und auf die europäische Politik rückbezogen. Eine intensive Perspektive auf einen umstrittenen Teil der europäischen Außenpolitik.

Kultur Als Eigentum

Author: Regina F. Bendix
Publisher:
ISBN: 9783863952044
Size: 27.46 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 3566
Download and Read
Im Zeitalter verknappender Ressourcen ist Kultur – beispielsweise in Form von traditionellem Wissen oder Kulturerbe – in den Brennpunkt wirtschaftlicher, politischer wie ideeller Interessen gerückt. Die Rechte an Eigentum oder Nutzung solcher Kulturgüter werden von internationalen Bühnen bis zu lokalen Schauplätzen verhandelt und implementiert. Nach sechs Jahren intensiver, interdisziplinärer Zusammenarbeit legt die DFG-Forschergruppe 772 („Die Konstituierung von Cultural Property: Akteure, Diskurse, Kontexte, Regeln“) einen mehrgliedrigen Ergebnisband zu diesem wichtigen, spätmodernen Phänomen der Konstituierung kulturellen Eigentums vor. Ein erster Teil bietet griffige Vorstellungen verschiedener internationaler Instrumente und Arenen, in denen Handhabung von Schutz und Inwertsetzung von Kultur im Mittelpunkt stehen. Der zweite Teil versammelt Beiträge, die zentrale Handlungsmotive und Legitimationsweisen der Inwertsetzung von Kultur erörtern und Konzepte, die dabei von besonderer Relevanz sind, durchleuchten. Im dritten Teil werden Ergebnisse aus den verschiedenen Teilprojekten der Forschergruppe vorgestellt.