Download die reformation mit fokus auf die bedrohungen und angste im spatmittelalter fachbereich evangelische religionslehre klassenstufe 8 german edition in pdf or read die reformation mit fokus auf die bedrohungen und angste im spatmittelalter fachbereich evangelische religionslehre klassenstufe 8 german edition in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get die reformation mit fokus auf die bedrohungen und angste im spatmittelalter fachbereich evangelische religionslehre klassenstufe 8 german edition in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Die Reformation Mit Fokus Auf Die Bedrohungen Und Ngste Im Sp Tmittelalter

Author: Paula Svoboda
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3640754727
Size: 59.51 MB
Format: PDF, ePub
View: 6482
Download and Read
Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Theologie - Religion als Schulfach, Note: 2,7, Friedrich-Alexander-Universitat Erlangen-Nurnberg, Veranstaltung: Studienbegleitendes Praktikum, Sprache: Deutsch, Abstract: Die von mir am X-Gymnasium gehaltene Unterrichtsstunde beschaftigt sich mit dem Thema 8.3 des bayerischen Lehrplanes fur Gymnasien: der Reformation. Sie bildet die erste Unterrichtsstunde dieses Themas und beschaftigt sich mit dem Hintergrund der Welt- und Glaubensvorstellungen der Zeit Luthers. In diesem Abschnitt mochte ich mich mit meinen Zielen und moglichen Vorurteilen auseinandersetzen. Das Thema Reformation ist sozusagen eins meiner Herzthemen. In meiner Zulassungsarbeit, die ich im nachsten Semester schreiben werde, beschaftige ich mich mit den spatmittelalterlichen Hollenvorstellungen und ihre Veranderung durch Martin Luther. Ich halte dieses Thema auch fur die Zukunft der Schuler sehr wichtig, da es die Grundlage ihres Verstandnisses des evangelischen Glaubens bildet. Deswegen war ich bei der Planung des Unterrichts enthusiastisch und habe mir vorgenommen zu versuchen, meine Begeisterung fur das Thema an die Schulerinnen und Schuler weiterzugeben. Daraus folgt auch mein erstes Unterrichtsziel: bei den Schulern soll im Zuge ihrer Auseinandersetzung ein Interesse fur das Thema geweckt werden. Es ist mir jedoch auch bewusst, dass mein Enthusiasmus auch negative Folgen haben konnte, zum Beispiel, wenn ein Schuler deutlich macht, dass er das Thema unwichtig findet und ich ihm daraufhin aus Enttauschung unbewusst eine negative Ruckmeldung gebe - durch Mimik, Gestik oder Worte. Der Schuler interpretiert meine Ruckmeldung so, dass ich ihn nicht fur allzu begabt halte und konnte ein niedrigeres Fahigkeitsselbstkonzept aufbauen. Ein anderes Problem ware, wenn ich negative Aspekte der Reformation ausklammern wurde, um mein" Thema rein positiv darzustellen. Was mich bei der Unterrichtsvorbereitung sehr beschaftigte, war die Frage, inwiefern ich d

Pal Stina Erz Hlen

Author: Kawthar El-Qasem
Publisher: transcript Verlag
ISBN: 3839440106
Size: 18.59 MB
Format: PDF
View: 2994
Download and Read
Auf welche Strategien und Ressourcen greifen Menschen zurück, die von Benachteiligung, Ausgrenzung und Marginalisierung betroffen sind? »Palästina erzählen« geht dieser Frage nach und gewährt wertvolle Einblicke in die Praxis der palästinensischen mündlichen Überlieferung. Mit methodischer Gründlichkeit, kenntnisreicher Sensibilität und Kreativität arbeitet Kawthar El-Qasem das Phänomen der Inversion als Modus Operandi der Überlieferung heraus: Inversion bedeutet eine Vertauschbarkeit, mit der das Eigene (wieder-)hergestellt und weitergegeben werden kann. Mit der Erzählung wird ein Kippbild erzeugt, dem Umkehrbarkeit, Kontingenz und Transformation eingeschrieben sind. Das, was zwischen verschiedenen Deutungen liegt, wird dabei zur Ressource.

Wer Bin Ich Mit Fokus Auf Den Ersten Glaubensartikel

Author: Paula Svoboda
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3640754751
Size: 35.28 MB
Format: PDF
View: 6080
Download and Read
Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Theologie - Religion als Schulfach, Note: 3,0, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Veranstaltung: HS Fachdidaktik 1, Sprache: Deutsch, Abstract: Die von mir zu entwerfende Doppelstunde beschäftigt sich mit dem Glauben an Gott als Schöpfer und den Menschen als das Ebenbild Gottes im Rahmen des Lehrplanthemas 11.2 „Wer bin ich?“. Dieser Glaube ist vom christlichen Glauben untrennbar und für das Verständnis der christlichen Grundlagen notwendig. Außerdem spielt sie eine große Rolle bei dem Selbstverständnis des Menschen und seiner Existenz. Deswegen ist seine Behandlung im Unterricht von Bedeutung. Die Lehrkraft sollte vor dem Unterricht diesen Glauben reflektieren und einen eigenen Standpunkt finden, um authentisch zu bleiben. Es muss berücksichtigt werden, dass nicht jeder diesen Glauben teilt. Daher ergibt sich die Schwierigkeit dieses Unterrichtsentwurfs in dem Bestreben, den Schülern den Glauben an die Schöpfung darzustellen ohne zu indoktrinieren. Der eigene Glaube darf natürlich zur Sprache kommen, die eigene Meinung der Schüler muss aber jederzeit respektiert werden und sollte im Unterricht eine wichtige Rolle spielen. Dies ist die Herausforderung, die sich mir persönlich stellt.

Religionskritik In Gutzkows Wally Die Zweiflerin Und Ihre Wechselwirkungen Mit Der Zensur

Author: Paula Svoboda
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3640924266
Size: 29.88 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 830
Download and Read
Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,7, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Veranstaltung: Literatur und Zensur, Sprache: Deutsch, Abstract: Der 1835 erschienene Roman Wally, die Zweiflerin, wird häufig als der Grund für das Verbot des „Jungen Deutschlands“ gesehen. Die „Obszönität“, Unsittlichkeit und moralische Verwerflichkeit dieses Werks gaben der konservativen Kritik Anlass zum Vorgehen gegen die liberalen Schriftsteller. Gleichzeitig war Wally die „folgenreichste jungdeutsche Veröffentlichung“, deren Konfiszierung einen „literarischen Bürgerkrieg“ auslöste. Der Roman Wally, die Zweiflerin kann nicht losgelöst von ihrer zeitgeschichtlichen Situation betrachtet werden. Er steht in engem Zusammenhang mit der Atmosphäre der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts, wie auch mit der damaligen Religionskritik und dem Versuch der jungen Schriftsteller, eine neue Poesie zu schaffen. Der Roman ist ein stark zeitgeschichtlich gebundenes Werk, er spiegelt die damalige politische und gesellschaftliche Situation wieder und auch die Diskussionen dieser Zeit. Die größte Kritik erfuhren die sog. Sigunen-Szene und die Geständnisse über Religion und Christentum. Sie beide nutzten literarische Vorlagen als Quellen: den mittelhochdeutschen Epos Titurel und die Fragmente des Wolfenbüttelschen Unbekannten von Reimarus. Insbesondere die Fragmente, die der Gymnasialprofessor Hermann Samuel Reimarus zwischen 1735 und 1768 unter den Namen Apologie oder Schutzschrift für die vernünftigen Verehrer Gottes geschrieben hat, waren bereits an sich ein Stein des Anstoßes. Diese stark religionskritische Schrift wurde erst 1773 von Lessing veröffentlicht und rief starke Reaktionen hervor5. Die radikale Bibelkritik spiegelt sich in den Geständnissen wieder. Den ersten Punkt dieser Hausarbeit bildet die Beschreibung der zeitgeschichtlichen Situation in der Zeit des „Vormärz“. Dabei ist von besonderem Interesse, wie Wally durch diese geprägt wurde. Der darauf folgende Teil setzt sich damit auseinander, wie stark der Bezug auf Reimarus und andere zeitgenössische Kritiker war. Diese Analyse wird gleichzeitig von der Frage begleitet, ob sich Gutzkow in seinem Roman von diesen Positionen distanzierte oder ob er durch bestimmte erzähltechnische Mittel diese dem Leser näher bringen wollte. Diese Untersuchungen sollen die Leitfrage beantworten, inwiefern der Roman Wally, die Zweiflerin durch seinen Inhalt und seine Form zu seinem Verbot und zu dem Verbot des „Jungen Deutschland“ beitrug. War dieses Werk tatsächlich so gefährlich, dass der Deutsche Bund eingreifen musste?

Die Sp Tmittelalterlichen Straforte Im Diesseits Und Jenseits

Author: Paula Svoboda
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3640708474
Size: 14.61 MB
Format: PDF, ePub
View: 3231
Download and Read
Examensarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Theologie - Historische Theologie, Kirchengeschichte, Note: 1,0, Friedrich-Alexander-Universitat Erlangen-Nurnberg (Institut fur Neuere Kirchengeschichte), Sprache: Deutsch, Abstract: Welche Strafe ist grosser als die Wunde des Gewissens?" - Ambrosius von Mailand. Diese Zulassungsarbeit beschaftigt sich mit den Orten der Strafe fur die Sunden des Menschen im Spatmittelalter. Das leitende Thema ist die Angst des Einzelnen, von Gott in oder nach dem Leben fur seine Sunden bestraft zu werden. Diese Angst entspringt dem christlichen Glauben, eine wichtige Rolle spielt dabei vor allem das Gewissen um die eigene Sundhaftigkeit. Das kann haufig zur Verzweiflung fuhren, da sich die Menschen von ihrem Schuldbewusstsein nicht zu befreien wissen. Die Auseinandersetzung des sundigen Menschen mit seinem Gewissen findet in der ganzen Arbeit statt, in welcher folgendermassen vorgegangen wird: Nach einleitenden Uberlegungen zu der spatmittelalterlichen Stimmung wird die Sunde behandelt, da die Vorstellung, die Missstande des Spatmittelalter seien auf die Verfehlungen der Menschen zuruckzufuhren, diese Zeit beherrschte. Als Konse-quenz der Sunde erfolgt nach mittelalterlichen Vorstellungen die Strafe, weswegen dann auf die zeitlichen Strafen eingegangen wird, um dann auf die Jenseits-vorstellungen dieser Zeit zu sprechen zu kommen. Diese sind sowohl aus Visionen der Laien, als auch aus theologischen Uberlegungen ersichtlich. Die Jenseits-vorstellungen beschreiben besonders die Straforte fur die Glaubigen, die Holle und das Fegefeuer. Auch diese finden einen Eingang in diese Arbeit. Schliesslich sollen auch die Moglichkeiten dargestellt werden, wie der ewigen Strafe zu ent-kommen ist. Somit wird in diesen Ausfuhrungen dem Weg des spatmittelalterli-chen Menschen von der Sunde zum Heil gefolgt: Ausgehend von seiner Lebens-wirklichkeit, seinen Vorstellungen uber das Jenseits und sich seiner Sundhaftigkeit bewusst, furchtet er sich vor go

Rechtfertigung Bei Calvin

Author: Paula Svoboda
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 364041571X
Size: 43.72 MB
Format: PDF, Mobi
View: 1371
Download and Read
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Theologie - Historische Theologie, Kirchengeschichte, Note: 1,3, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Veranstaltung: Hauptseminar Calvin, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Mensch ist Calvins Meinung nach ein Sünder, er handelt ungerecht und deswegen graut es Gott vor der Taten des Menschen. Als Sünder kann der Mensch nie Gnade erlangen, das Ebenbild Gottes in ihm ist vernichtet. Denn der Mensch hat sich selbst von Gott abgewandt, anstatt mit ihm zu leben und sich zu ihm zu wenden. Die Ursache von dieser Abwendung liegt in der Ursünde. Denn Adam, der erste Mensch, der von Gott geschaffen worden ist, ist von seinem Schöpfer abgefallen und hat dadurch das Schicksal des ganzen Menschengeschlechts

Der Marner Analyse Der R Tselsangspr Che Ich Sp R Ein Wunder Dur Die Lant Und Ez Slouc Ein Wip Ir Man Ze Tode Mit Kurzem Vergleich

Author: Paula Svoboda
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3640736826
Size: 24.50 MB
Format: PDF, Mobi
View: 4149
Download and Read
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Germanistik - Altere Deutsche Literatur, Mediavistik, Note: 1,7, Friedrich-Alexander-Universitat Erlangen-Nurnberg, Veranstaltung: HS Der Marner und seine Feinde, Sprache: Deutsch, Abstract: 1DAS RATSEL 1.1 Begriff Das Ratsel zahlt zu den vorliterarischen Formen, die in den weiteren Umkreis der Literatur gehoren, die aber in wesentlichen Punkten der gangigen Vorstellung von Literatur nicht entsprechen." Meistens werden sie anonym herausgegeben, in verschiedenen Varianten und uberwiegend mundlich uberliefert. (...) 1.4 Das Ratsel bei den Sangspruchdichtern Da es sich bei den zu analysierenden Texten um Sangspruche handelt, beschaftige ich mich nun mit der Funktion des Ratsels bei dieser Gattung. Im dreizehnten Jahrhundert, aus dem beide Texte stammen, gab es noch keinen genauen Begriff des Ratsels. Deswegen ist es haufig nicht einfach, zwischen Spruchen zu unterscheiden, die sich einer Anspielung bedienen, und denen, die ein Ratsel sind. Die Sangspruchratsel richteten sich an gebildetes Publikum, was man durch die Verwendung ausdrucksseitiger Verschlusselungen (Anagramm), [den] Ruckgriff auf typisches Bildungsgut (Kalendarisches, Meteorologisches), die Verarbeitung von Themen aus der klosterlichen lateinischen Ratseltradition und die Benutzung anspruchsvoller Strophenformen zeigen [kann]" . Die Beliebtheit der Sangspruche zu dieser Zeit kann man auf verschiedene Grunde zuruckfuhren. Erstens war diese Gattung fur die Belehrung von Vorteil, die man durch das Ratsel auflockern konnte. Zweitens (liebte) der spathofische Rezipient (...) an der Lyrik seiner Zeit den intellektuellen und asthetischen Reiz verschlus-selter Kunst" . Beim Marner kann man allerdings die Verwendung des Ratsels auch um der Polemik willen verfolgen . (...) 2 DER MARNER 2.1 Text und Ubersetzung Ich spur ein wunder dur die lant Ich bemerke ein Wunderwesen uberall im Land. In gelwer gruener varwe schin, In gelb-grunem Farbenglanz, ez hat fuoz, o"

Grenz Berschreitungen In Ludwig Tiecks Der Blonde Eckbert

Author: Paula Svoboda
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3640669509
Size: 68.45 MB
Format: PDF, Kindle
View: 3270
Download and Read
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,7, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Veranstaltung: Romantisches Erzählen, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Gegensatz zum Novalisschen „die ganze Welt muss poetisiert werden“, richtet Tieck sein Augenmerk auf „die Grenzübergänge des Wirklichen und die Aufhe-bung der Maßstäbe des Bewußtseins“ . Durch diese Übergänge soll das Wunder-bare das Wirkliche aufschließen und deuten können. Durch meine Analyse möchte ich versuchen, die Grenzüberschreitungen aufzude-cken. Zunächst wird die Sprengung des Rahmens des Volksmärchens durch Tieck thematisiert. Ich werde zeigen, inwiefern Tieck das klassische Märchen verwen-det, um es auf eine neue, reflektierte Art und Weise zu gestalten. Daraufhin setze ich mich mit der Erzählinstanz auseinander, denn auch hier überschreitet Tieck die Grenze des Üblichen. Dies setzt sich in der Diegese fort, weswegen hier meine Untersuchungen anknüpfen. Das Problem der Räume beschreibe ich im Abschnitt IV, denn die Grenzüberschreitungen im „Blonden Eckbert“ werden unter dieser Perspektive besonders deutlich. Zum Schluss beschäftige ich mich mit der Zeit-lichkeit, um auch hier die Sprengung des üblichen Rahmens nachzuvollziehen. Zunächst seien jedoch einige Worte zu der Literarizität des „Blonden Eckberts“ gesagt, da vor jeder literaturwissenschaftlichen Analyse eine Bestimmung erfolgen muss, ob es sich bei dem zu analysierenden Text überhaupt um einen literarischen handelt. Das erste Kriterium, die Fixierung, ist eindeutig vorhanden und bedarf keinerlei Ausführungen. Die zweite Bedingung der Existenz eines literarischen Textes ist die der Fiktionalität. Diese besagt, dass ein Werk von einer eigenen Welt ausgeht, eine eigene Fiktion verschafft und deshalb nicht an den Kriterien des Alltags gemessen werden kann. Ein gutes Beispiel bildet in unserem Falle der Beginn des Textes, der sich konventionell an dem Muster des Märchens hält: „In einer Gegend des Harzes wohnte ein Ritter, den man gewöhnlich nur den blonden Eckbert nannte.“, (S. 3). Das wichtigste Merkmal bildet das der Poetizität, des außergewöhnlichen Sprachgebrauchs. Dies sieht man am deutlichsten an dem Lied des Vogels, das den Rahmen des Gewöhnlichen sichtbar sprengt. Des Weiteren hebt sich der Text vom Alltäglichen ab, indem es „das Wort nicht wie im alltäglichen Sprechen und Schreiben wahllos und in geschwätziger Füller ge-braucht wird, sondern dass alles Unnötige und Materielle (...) vermieden wird, dass das Wort in seiner ursprünglichen Reinheit (...) zur Geltung kommt“ . „Der blonde Eckbert“ ist folglich ein literarischer Text, dessen Untersuchung nun an-steht.

Die Berufung Des Levi

Author: Paula Svoboda
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3640736834
Size: 24.76 MB
Format: PDF, ePub
View: 175
Download and Read
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Theologie - Biblische Theologie, Note: 2,7, Friedrich-Alexander-Universitat Erlangen-Nurnberg, Veranstaltung: PS Neues Testament, Sprache: Deutsch, Abstract: 1.EINLEITUNG In dieser Hausarbeit werde ich Mk 2,13-17 ausfuhrlich analysieren, um die Eigentumlichkeiten dieser Perikope zu erkennen und einen Einblick in ihre Theologie zu bekommen. Zunachst widme ich mich der textkritischen Arbeit und versuche, den ursprunglichen Wortlaut dieses Textes herauszufinden, um das Subjekt der Analyse zu sichern. Danach setze ich mich mit der Literarkritik auseinander, indem ich die Abgrenzung, Einordnung in den Kontext und den synoptischen Vergleich vornehme. Auch die synchronen Schritte der sprachlich-syntaktischen, der textsemantischen und der narrativen Analyse sind hier zu finden. Sie tragen zu einer tieferen Analyse des Textes bei und ermoglichen eine bessere Beurteilung der Einheitlichkeit und der Scheidung von Redaktion und Tradition. Nach diesen Schritten beschaftige ich mich mit der Beurteilung der Einheitlichkeit, die durch die vorgenommene Gliederung unterstutzt wird. Als nachster Schritt folgt die Formgeschichte. Hier trenne ich die vormarkinische Tradition von der markinischen Redaktion und nehme eine pragmatische Analyse vor, die mir bei der Suche nach dem Sitz im Leben hilft. Daraus folgen einige Uberlegungen zur Redaktions- und Traditionsgeschichte. Zum Schluss widme ich mich dem religionsgeschichtlichen Vergleich und der Begriffsgeschichte, um schliesslich auf eine theologische Interpretation zu kommen. 2.DER TEXT 2.1 Ubersetzung In meiner Ubersetzung dieser Perikope versuche ich, nahe am Griechischen zu bleiben, auch wenn dies z.B. eine stetige Wiederholung des Wortes und" bedeutet, da ich eine sich am griechischen Text orientierte Wiedergabe fur meine weitere Arbeit fur geeigneter halte. 13 Und er kam wieder zu dem See. Und das ganze Volk kam zu ihm und er lehrte sie. 14 Und er sah beim Vorbeigehen Levi, den S

Unternehmen Schule

Author: Holger Lindemann
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 3525701101
Size: 26.23 MB
Format: PDF, Mobi
View: 2343
Download and Read
English summary: Taking a look from the outside to learn from companies and organisation on the free market economy. New perspectives are opened up for directors and their schools, for teachers and their lessons. Holger Lindemann gives an introduction: theoretical ideas about organisation and management models encourage new structures for the practical every day life in schools. The accompanying DVD holds examples, exercises and questionnaires that help to put ideas into practice. German description: Den Blick auch mal nach Aussen wenden - und von Unternehmen und Organisationen der freien Wirtschaft lernen. Das kann Schulleitungen und Lehrern Turen offnen, Schule und Unterricht neue Perspektiven ermoglichen. Holger Lindemann zeigt, wie es funktioniert: Er fuhrt anschaulich in organisationstheoretische Ideen und Managementmodelle ein und regt neue Gestaltungsideen fur die Schulpraxis an. Fallbeispiele, Ubungen und Fragebogen auf der beiliegenden DVD ermoglichen eine direkte und einfache Umsetzung.