Download dynamics of comets and asteroids and their role in earth history proceedings of a workshop held at the dynic astropark ten kyu kan august 14 18 1997 in pdf or read dynamics of comets and asteroids and their role in earth history proceedings of a workshop held at the dynic astropark ten kyu kan august 14 18 1997 in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get dynamics of comets and asteroids and their role in earth history proceedings of a workshop held at the dynic astropark ten kyu kan august 14 18 1997 in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Dynamics Of Comets And Asteroids And Their Role In Earth History

Author: Shin Yabushita
Publisher: Springer Science & Business Media
ISBN: 9401713219
Size: 79.53 MB
Format: PDF
View: 2007
Download and Read
The last decade of this century has seen a renewed interest in the dynamics and physics of the small bodies of the Solar System, Asteroids, Comets and Meteors. New observational evidences such as the discovery of the Edgeworth-Kuiper belt, refined numerical tools such as the symplectic integrators, analytical tools such as semi-numerical perturbation algorithms and in general a better understanding of the dynamics of Hamiltonian systems, all these factors have converged to make possible and worthwhile the study, over very long time spans, of these "minor" objects. Also the public, the media and even some political assell}blies have become aware that these "minor" objects of our planetary environnement could become deadly weapons. Apparently they did have a role in Earth history and a role more ominous than "predicting" defeat (or victory, why not?) to batches of credulous rulers. Remembering what may have happened to the dinosaurs but keeping all the discretion necessary to avoid creating irrational scares, it may not be unwise or irrelevant to improve our knowledge of the physics and dynamics of these objects and to study in particular their interactions with our planet.

Jean Andr Deluc 1727 1817

Author: Marita Hübner
Publisher: Ruprecht Gmbh & Company
ISBN: 9783525569429
Size: 30.59 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 3812
Download and Read
English summary: The biography of the leading 18th century physicist Jean Andre Deluc provides unexpected insights into main European centres of learning where Calvinist values shaped natural philosophy in an ever-changing atmosphere of democratic revolutions. German text. German description: Der bekannte Genfer Naturforscher Jean Andre Deluc wirkte als Physiker, Meteorologe, Geologe und Literat in maageblichen Zentren europaischer Gelehrsamkeit des ausgehenden 18. Jahrhunderts. Aufgrund seiner politischen Rolle als Anfuhrer der demokratischen Unruhen im Genf Rousseaus und Voltaires und seiner Leistung zur Standardisierung von Barometer und Thermometer und ihrer Anwendung in der Hohenmessung wurde er europaweit beruhmt. In Delucs Forschung spiegeln sich genuin protestantische Werte ebenso wie politische Gegensatze im revolutionaren Europa. Im Zentrum eines Netzwerks von Naturforschern, Theologen und Literaten profilierte sich Deluc als Verfechter innerchristlicher Toleranz und zunehmend als Gegner der Aufklarung. Marita Hubner zeichnet das Profil eines Calvinisten, der Modernisierungen kritisch gegenuberstand und doch bis ins hohe Alter fuhrend an der Entwicklung von Technologie und Naturforschung beteiligt war.

Stirb Susi

Author: Wäis Kiani
Publisher: Goldmann Verlag
ISBN: 3894808497
Size: 57.86 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 1457
Download and Read
Nichts ist schlimmer als der verweiblichte Mann: die männliche „Susi“. Ein Plädoyer für die guten alten männlichen Attribute: witzig, provozierend, brillant! Wäis Kiani, freie Journalistin und Expertin in Stil- und Modefragen, rechnet ab mit der Sorte Mann, die schon seit längerem in Stilmagazinen und Beziehungsratgebern als das Nonplusultra propagiert wird: dem Mann, der die „Frau in sich“ entdeckt hat und nun kultiviert. Der Föhnfrisuren trägt und glaubt, sowohl auf dem Mars als auch auf der Venus zu leben. Der zwar heterosexuell ist, aber „gerade schwul genug“, um den Frauen angeblich zu gefallen. Doch die Wahrheit ist: Die neue frauenfreundliche Züchtung, die „männliche Susi“, gefällt überhaupt nicht. Sie ist unerotisch, zweckentfremdet, riecht pudrig und ist nicht ernst zu nehmen. „Stirb, Susi!“ ist ein Plädoyer für die guten alten männlichen Attribute. Denn auch bei der sexuellen Anziehungskraft stoßen sich plus und plus nun einmal ab.

Von Geckos Garn Und Goldwasser

Author: Michael Gross
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 3527651187
Size: 65.63 MB
Format: PDF, ePub
View: 4850
Download and Read
The lotus effect, which keeps leafs free from dirt, or the gecko, which climbs up glass fronts, are examples of nature being the true expert on nanotechnology. Michael Groß gives an impression of this fascinating world and its applications in medicine, technology and daily life.

Das Gl Ckliche Paar

Author: Katharina Giers
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3640166868
Size: 52.79 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 6623
Download and Read
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,0, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald (Institut für deutsche Philologie), Veranstaltung: Theodor Fontane: ,Vor dem Sturm’ und ,Der Stechlin’ – zwei Romane im Vergleich, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: „Wichtiger sind doch zuletzt immer die Damen, die Gräfin und die Komtesse. Welche wird es? Ich glaube, wir haben schon mal darüber gesprochen [...]. Viel Vertrauen zu Freund Woldemars richtigem Frauenverständnis hab ich eigentlich nicht, aber ich sage trotzdem: Melusine.“ „Und ich sage: Armgard. Und Sie sagen es im Stillen auch.“ Diese Mutmaßung von Czako, dem Freund des Protagonisten Woldemars, möchte ich gern ganz an den Anfang meiner Ausführungen stellen, da sie genau den Konflikt beinhaltet, der den Schwerpunkt dieser Arbeit darstellen soll. Auf den folgenden Seiten möchte ich mein Interesse auf das Liebesverhältnis Armgards zu dem jungen Stechlin sowie auf die Rolle der Gräfin Melusine in dieser Beziehung richten. Theodor Fontane selbst beschreibt in einem Brief an seinen Zeitschriftenverleger den Inhalt seines Romanes „Der Stechlin“ wie folgt: „Zum Schluss stirbt ein Alter, und zwei Junge heiraten sich; - das ist so ziemlich alles, was auf 500 Seiten geschieht.“ Ich möchte gern im Zuge meiner Hausarbeit versuchen, einen anderen Blickwinkel auf den Roman zu entwickeln, den Weg zur Eheschließung in den Vordergrund zu stellen und mit der Realität des ausgehenden 19. Jahrhunderts zu vergleichen, zu dessen Zeitpunkt sich gerade eine neue Auffassung von Ehe herausbildete. Heiratsgründe waren nun nicht mehr vordergründig Geld und Standesmäßigkeit, sondern auch Liebe und Zuneigung wurden zur offiziellen Rechtfertigung der Ehegründung. Um diese Thesen auf den „Stechlin“ von Theodor Fontane beziehen zu können, muss auf den folgenden Seiten eine Betrachtung der soziokulturellen Frauen- und Ehebilder des 19. Jahrhunderts Erwähnung finden, denn das Grundrecht der Frau sowie das allgemeine Leben der Bürgerinnen und Adligen spielt eine wichtige Rolle im Vergleichsprozess mit dem literarischen Werk Theodor Fontanes. Der soziokulturelle Schnittpunkt soll folglich Betrachtung in der gender-orientierten Analyse finden, und es soll sich herauskristallisieren, dass es sich bei dem vorliegenden Roman um einen Gesellschaftsroman des 19. Jahrhunderts handelt. Im Mittelpunkt steht das Gender als ideologisches und soziokulturelles Konstrukt - Geschlecht meint hier also das Wissen, das die körperlichen Unterschiede zwischen Mann und Frau mit Bedeutung belegt sind.