Download educational neuroscience initiatives and emerging issues educational philosophy and theory special issues in pdf or read educational neuroscience initiatives and emerging issues educational philosophy and theory special issues in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get educational neuroscience initiatives and emerging issues educational philosophy and theory special issues in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Educational Neuroscience

Author: Kathryn E. Patten
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 144434580X
Size: 53.10 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 7767
Download and Read
Educational Neuroscience provides an overview of the wide range of recent initiatives in educational neuroscience, examining a variety of methodological concerns, issues, and directions. Encourages interdisciplinary perspectives in educational neuroscience Contributions from leading researchers examine key issues relating to educational neuroscience and mind, brain, and education more generally Promotes a theoretical and empirical base for the subject area Explores a range of methods available to researchers Identifies agencies, organizations, and associations facilitating development in the field Reveals a variety of on-going efforts to establish theories, models, methods, ethics, and a common language

The Oxford Handbook Of Undergraduate Psychology Education

Author:
Publisher: Oxford University Press, USA
ISBN: 0199933812
Size: 57.50 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 2624
Download and Read
The Oxford Handbook of Undergraduate Psychology Education is dedicated to providing comprehensive coverage of teaching, pedagogy, and professional issues in psychology. The Handbook is designed to help psychology educators at each stage of their careers, from teaching their first courses and developing their careers to serving as department or program administrators. The goal of the Handbook is to provide teachers, educators, researchers, scholars, and administrators in psychology with current, practical advice on course creation, best practices in psychology pedagogy, course content recommendations, teaching methods and classroom management strategies, advice on student advising, and administrative and professional issues, such as managing one's career, chairing the department, organizing the curriculum, and conducting assessment, among other topics. The primary audience for this Handbook is college and university-level psychology teachers (at both two and four-year institutions) at the assistant, associate, and full professor levels, as well as department chairs and other psychology program administrators, who want to improve teaching and learning within their departments. Faculty members in other social science disciplines (e.g., sociology, education, political science) will find material in the Handbook to be applicable or adaptable to their own programs and courses.

Researching Education Through Actor Network Theory

Author: Tara Fenwick
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 1118275861
Size: 62.76 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 4591
Download and Read
Researching Education Through Actor-Network Theory offers anew take on educational research, demonstrating the ways in whichactor-network theory can expand the understanding of educationalchange. An international collaboration exploring diversemanifestations of educational change Illustrates the impact of actor-network theory on educationalresearch Positions education as a key area where actor-network theorycan add value, as it has been shown to do in other socialsciences A valuable resource for anyone interested in the sociology andphilosophy of education

International Handbook Of Philosophy Of Education

Author: Paul Smeyers
Publisher: Springer
ISBN: 3319727613
Size: 68.19 MB
Format: PDF
View: 1890
Download and Read
This handbook presents a comprehensive introduction to the core areas of philosophy of education combined with an up-to-date selection of the central themes. It includes 95 newly commissioned articles that focus on and advance key arguments; each essay incorporates essential background material serving to clarify the history and logic of the relevant topic, examining the status quo of the discipline with respect to the topic, and discussing the possible futures of the field. The book provides a state-of-the-art overview of philosophy of education, covering a range of topics: Voices from the present and the past deals with 36 major figures that philosophers of education rely on; Schools of thought addresses 14 stances including Eastern, Indigenous, and African philosophies of education as well as religiously inspired philosophies of education such as Jewish and Islamic; Revisiting enduring educational debates scrutinizes 25 issues heavily debated in the past and the present, for example care and justice, democracy, and the curriculum; New areas and developments addresses 17 emerging issues that have garnered considerable attention like neuroscience, videogames, and radicalization. The collection is relevant for lecturers teaching undergraduate and graduate courses in philosophy of education as well as for colleagues in teacher training. Moreover, it helps junior researchers in philosophy of education to situate the problems they are addressing within the wider field of philosophy of education and offers a valuable update for experienced scholars dealing with issues in the sub-discipline. Combined with different conceptions of the purpose of philosophy, it discusses various aspects, using diverse perspectives to do so. Contributing Editors: Section 1: Voices from the Present and the Past: Nuraan Davids Section 2: Schools of Thought: Christiane Thompson and Joris Vlieghe Section 3: Revisiting Enduring Debates: Ann Chinnery, Naomi Hodgson, and Viktor Johansson Section 4: New Areas and Developments: Kai Horsthemke, Dirk Willem Postma, and Claudia Ruitenberg

Der Zahlensinn Oder Warum Wir Rechnen K Nnen

Author: Stanislas Dehaene
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3034878257
Size: 37.39 MB
Format: PDF, Mobi
View: 4902
Download and Read
Wir sind umgeben von Zahlen. Ob auf Kreditkarten gestanzt oder auf Münzen geprägt, ob auf Schecks gedruckt oder in den Spalten computerisierter Tabellen aufgelistet, überall beherrschen Zahlen unser Leben. Sie sind auch der Kern unserer Technologie. Ohne Zahlen könnten wir weder Raketen starten, die das Sonnensystem erkunden, noch Brücken bauen, Güter austauschen oder Rech nungen bezahlen. In gewissem Sinn sind Zahlen also kulturelle Erfindungen, die sich ihrer Bedeutung nach nur mit der Landwirtschaft oder mit dem Rad vergleichen lassen. Aber sie könnten sogar noch tiefere Wurzeln haben. Tausende von Jahren vor Christus benutzten babylonische Wissenschaftler Zahlzeichen, um erstaun lich genaueastronomische Tabellen zu berechnen. Zehntausende von Jahren zuvor hatten Menschen der Steinzeit die ersten geschriebenen Zahlenreihen geschaffen, indem sie Knochen einkerbten oder Punkte auf Höhlenwände malten. Und, wie ich später überzeugend darzustellen hoffe, schon vor weiteren Millionen von Jahren, lange bevor es Menschen gab, nahmen Tiere aller Arten Zahlen zur Kenntnis und stellten mit ihnen einfache Kopfrechnungen an. Sind Zahlen also fast so alt wie das Leben selbst? Sind sie in der Struktur unseres Gehirns verankert? Besitzen wir einen Zahlensinn, eine spezielle Intuition, die uns hilft, Zahlen und Mathematik mit Sinn zu erfüllen? Ich wurde vor fünfzehn Jahren, während meiner Ausbildung zum Mathema tiker, fasziniert von den abstrakten Objekten, mit denen ich umzugehen lernte, vor allem von den einfachsten von ihnen- den Zahlen.

Wie Unser Gehirn Die Welt Erschafft

Author: Chris Frith
Publisher: Springer Spektrum
ISBN: 9783642410383
Size: 63.39 MB
Format: PDF, Docs
View: 4911
Download and Read
Ist die Welt real – oder lediglich ein Konstrukt unseres Gehirns? Und wer ist eigentlich „Ich“? In Ihrem Kopf gibt es eine erstaunliche Vorrichtung, die Ihnen jede Menge Arbeit erspart – und die darin effizienter ist als die modernsten High-Tech-Computer: Ihr Gehirn. Tag für Tag befreit es Sie von Routineaufgaben wie der bewussten Wahrnehmung der Objekte und Geschehnisse um Sie herum sowie der Orientierung und Bewegung in der Welt, so dass Sie sich auf die wirklich wichtigen Dinge im Leben konzentrieren können: Freundschaften zu schließen, Beziehungen zu pflegen und Ideen auszutauschen. Wie sehr all das, was wir wahrnehmen, ein von unserem Gehirn geschaffenes Modell der Welt ist, wird uns kaum je bewusst. Doch noch überraschender – und vielleicht beunruhigender – ist die Schlussfolgerung, dass auch das „Ich“, das sich in die soziale Welt einfügt, ein Konstrukt unseres Gehirns ist. Indem das Gehirn es uns ermöglicht, eigene Vorstellungen mit anderen Menschen zu teilen, vermögen wir gemeinsam Größeres zu schaffen, als es einer von uns alleine könnte. Wie unser Gehirn dieses Kunststück vollbringt, beschreibt dieses Buch. Der britische Kognitionsforscher Chris Frith beschäftigt sich mit dem vielleicht größten Rätsel überhaupt, nämlich dem Entstehen und den Eigenschaften unserer Erlebniswelt – der einzigen Welt, die uns direkt zugänglich ist. Er behandelt dieses schwierige Thema in einer souveränen, sympathischen und sehr verständlichen Weise, immer nahe an den psychologischen und neurobiologischen Forschungsergebnissen, von denen einige bedeutende aus seinem Labor stammen. Er verzichtet dabei bewusst auf jeden bombastischen philosophischen Aufwand. Das macht das Buch unbedingt lesenswert. Gerhard Roth Frith gelingt das Kunststück, die enorme Bandbreite der kognitiven Neurowissenschaften nicht nur anhand vieler konkreter Beispiele darzustellen, sondern auch die Bedeutung ihrer Ergebnisse auszuloten ... eine Aufforderung, dem Augenschein zu misstrauen. Es gibt wenige Bücher, die diesen Appell ähnlich anschaulich und fundiert mit Leben füllen, gewürzt mit einer guten Portion Humor. Gehirn und Geist

Grundlagen Zur Neuroinformatik Und Neurobiologie

Author: Patricia S. Churchland
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3322868214
Size: 74.42 MB
Format: PDF, Kindle
View: 5172
Download and Read
The Computational Brain, das außergewöhnliche Buch über vergleichende Forschung in den Bereichen von menschlichem Gehirn und neuesten Möglichkeiten der Computertechnologie, liegt hiermit erstmals in deutscher Sprache vor. Geschrieben von einem führenden Forscherteam in den USA, ist es eine Fundgrube für alle, die wissen wollen, was der Stand der Wissenschaft auf diesem Gebiet ist. Die Autoren führen die Bereiche der Neuroinformatik und Neurobiologie mit gut ausgesuchten Beispielen und der gebotenen Hintergrundinformation gekonnt zusammen. Das Buch wird somit nicht nur dem Fachwissenschaftler sondern auch dem interdisziplinären Interesse des Informatikers und des Biologen auf eine hervorragende Weise gerecht. Übersetzt wurde das Buch von Prof. Dr. Steffen Hölldobler und Dipl.-Biol. Claudia Hölldobler, einem Informatiker und einer Biologin. Rezension in Spektrum der Wissenschaft nr. 10, S. 122 f. im Oktober 1997 (...) Die 1992 erschienene amerikanische Originalausgabe des vorliegenden Werkes ist so erfolgreich, daß man bereits von einem Klassiker reden kann. (...) (...) ....ist das Buch sehr zu empfehlen. In Verbindung von Neurobiologie und Neuroinformatik konkurrenzlos, vermittelt es einiges von der Faszination theoretischer Hirnforschung, die auch in Deutschland zunehmend mehr Wissenschaftler in ihren Bann schlägt. Rezension erschienen in: Computer Spektrum 3/1997, S. 2 (...)Das Buch wird somit nicht nur dem Fachwissenschaftler, sondern auch den interdisziplinären Interesse des Informatikers und des Biologen auf eine hervorragende Weise gerecht(...)