Download engineering the human human enhancement between fiction and fascination in pdf or read engineering the human human enhancement between fiction and fascination in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get engineering the human human enhancement between fiction and fascination in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Engineering The Human

Author: Bert Jaap Koops
Publisher: Springer Science & Business Media
ISBN: 3642350968
Size: 49.72 MB
Format: PDF, Kindle
View: 3580
Download and Read
The volume is collection of articles treating the topic of human improvement/enhancement from a variety of perspectives – philosophical, literary, medical, genetic, sociological, legal etc. The chapters in this volume treat not only those aspects that most immediately come to mind when one thinks of ‘human enhancement’, such as genetic engineering, cloning, artificial implants and artificial intelligence etc. Somewhat less obvious aspects include evolutionary perspectives in connection with the prolongation of the human lifespan, plastic surgery since its beginnings, and questions such as whether the distinction between ‘natural’ and ‘artificial’ can really be drawn at all and how it has been conceived across the ages, or what the legal implications are of recent developments and techniques. Many papers make links to the representation of these developments in popular culture, from Jules Verne through Aldous Huxley to the movie Gattaca, address the hopes and fears that come with them as well as the question how realistic these are. While all chapters are written by scientists at the international top of their respective fields, all are accessible to a non-specialist audience and eminently readable. We believe that they represent a state-of-the art overview of questions that are of interest to a large audience. The book thus targets a non-specialist audience with an interest in philosophical, sociological, scientific and legal issues involved in both traditional and recent matters concerning the desire of mankind to improve itself, the human body, the human mind and the human condition. It is unique in that it brings together all these aspects within a coherent and cohesive collection.

Eine Kurze Geschichte Der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari
Publisher: DVA
ISBN: 364110498X
Size: 43.18 MB
Format: PDF, Mobi
View: 3492
Download and Read
Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Menschheit 2 0

Author: Ray Kurzweil
Publisher: Lola Books
ISBN: 3944203135
Size: 63.53 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 577
Download and Read
Das Jahr 2045 markiert einen historischen Meilenstein: Es ist das Jahr, in dem der Mensch seine biologischen Begrenzungen mithilfe der Technik überwinden wird. Diese als technologische Singularität bekannt gewordene Revolution wird die Menschheit für immer verändern. Googles Chefingenieur Ray Kurzweil, dessen wahnwitzigen Visionen in den vergangenen Jahrzehnten immer wieder genau ins Schwarze trafen, zeichnet in diesem Klassiker des Transhumanismus mit beispielloser Detailwut eine bunt schillernde Momentaufnahme der technischen Evolution und legt dar, weshalb diese so bald kein Ende finden, sondern im Gegenteil immer weiter an Dynamik gewinnen wird. Daraus ergibt sich eine ebenso faszinierende wie schockierende Vision für die Zukunft der Menschheit.

Ich Hasse Dieses Internet Ein N Tzlicher Roman

Author: Jarett Kobek
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104903190
Size: 60.85 MB
Format: PDF
View: 1526
Download and Read
Zeitgeist ist sein zweiter Name: Mit rasender Energie erzählt Jarett Kobek in seinem Roman, was das Internet mit uns macht. San Francisco: Eine Gruppe von Freunden kollidiert hart mit der digitalen Gegenwart. Adeline hat nach einer unbedachten Äußerung zu Beyoncé und Rihanna einen Shitstorm am Hals, und Ellen findet sich nackt im Netz. Die Kampfzone hat sich verschoben, und wir selbst haben die Munition geliefert: Warum geben wir unsere Daten her? Machen Apple und Google zu den mächtigsten Playern der Welt? Hier ist sie endlich: Eine »raue Tirade zu Politik und Kultur, ein Aufschrei zu Macht und Gewalt in unserer globalisierten Welt« (New York Times). Für alle, die Dave Eggers ›Circle‹ und Michel Houellebecqs ›Unterwerfung‹ geliebt haben – plus eine Prise Wahnsinn obendrauf.

Perfektionierung Des Menschen

Author: Bernward Gesang
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 311093115X
Size: 51.10 MB
Format: PDF, ePub
View: 7257
Download and Read
Sollen Menschen ihre „normalen“ Eigenschaften verbessern und so die menschliche Natur neu gestalten? Die Forschung sucht etwa nach Präparaten, die das Gedächtnis verbessern, das Leben verlängern und Gefühle verändern können. Tierversuche sind bereits erfolgreich. Führt die Befreiung von allen Grenzen von Körper und Geist in eine Katastrophe oder erwarten uns neue Chancen? Das Buch soll die Perfektionierung des Menschen leicht verständlich und philosophisch anspruchsvoll hinterfragen. Dabei werden soziale Folgen von "Enhancement" ebenso thematisiert wie die Gefahren für das Individuum. Droht uns eine Zwei-Klassen-Gesellschaft ungeahnten Ausmaßes oder kann Enhancement gerade dazu dienen, Ungleichheiten der natürlichen Lotterie auszugleichen? Können autonome Individuen durch die Wahl von Verbesserungen ihre Interessen realisieren oder muss man sie paternalistisch schützen? Neben diesen Fragen widmet sich das Buch der Untersuchung der menschlichen Natur: Worin besteht sie und kann sie Grenzen für die Technik diktieren? Abschließend werden die im Buch behandelten Aspekte in der Frage fokussiert, ob es wünschenswert ist, die maximale Lebensspanne des Menschen zu vergrößern.

Die Fotografin

Author: William Boyd
Publisher: eBook Berlin Verlag
ISBN: 3827078849
Size: 43.77 MB
Format: PDF
View: 2066
Download and Read
Ein Klick, die Blende schließt – der Startschuss zu einem neuen Leben. Mit sieben hält Amory Clay ihre erste Kamera in Händen, eine Kodak Brownie Nummer 2, und mit ihr sind alle Weichen gestellt. Amory Clay, Fotografin, Reisende, Kriegsberichterstatterin. Statt als Gesellschaftsfotografin in London zu reüssieren, lässt Amory alles Vertraute hinter sich und beginnt 1931 ein Leben voller Unwägbarkeiten in Berlin. Ein Berlin der Nachtclubs, des Jazz, der Extravaganz und Freizügigkeit – und der ersten Anzeichen von Bedrohung und Willkür. Amory Clay, eine Frau, die ihrer Zeit weit voraus ist, die unerschrocken ihren Weg geht, ihre Lieben lebt, ihre Geschicke selbst in die Hand nimmt. Tief fühlt sich William Boyd in sie ein und versteht es glänzend, Fiktion und Geschichte miteinander zu verschränken: das ausschweifende Berlin der frühen dreißiger Jahre, New York, wo sie den Mann trifft, der alles verändert, das Paris der Besatzungszeit. Nach »Ruhelos« hat Boyd erneut eine unvergessliche Heldin geschaffen, eine verwegene, verblüffend moderne Frau, einen Künstlerroman, der das Porträt einer ganzen Epoche zeichnet.

Human Rights And Human Nature

Author: Marion Albers
Publisher: Springer Science & Business Media
ISBN: 9401786720
Size: 30.82 MB
Format: PDF, Docs
View: 370
Download and Read
This book explores both the possibilities and limits of arguments from human nature in the context of human rights. Can the concept of human nature provide a basis for understanding fundamental rights? Is it plausible to justify the claim to universal validity of human rights by reference to human nature? Or does the idea of human rights in its modern, post-1945 manifestation go, in essence, beyond human nature? The essays in this volume introduce naturalistic positions and their concomitant critiques. They address the role that human nature both actually does and potentially may play in forming a foundation for and acting as an exemplification of fundamental rights. Beyond that, they give attention to the challenges caused by Life Sciences. Human nature itself is subject to transformation and transgression in an unprecedented manner. The essays reflect on issues such as reproduction, species manipulation, corporeal autonomy and enhancement. Contributors are jurists, philosophers and political scientists from Germany, Switzerland, Turkey, Poland and Japan.

Evangelisches Soziallexikon

Author: Jörg Hübner
Publisher: Kohlhammer Verlag
ISBN: 3170269623
Size: 58.17 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 3700
Download and Read
Das Evangelische Soziallexikon ist ein Standardwerk, das seit 1954 in bislang acht Auflagen die sozialen, ökonomischen und politischen Gegenwartsfragen in sozialethischer Perspektive überblicksmäßig thematisiert. Die neunte Auflage weiß sich weiterhin dem Anliegen verpflichtet, zuverlässige Informationen und Hilfe zur eigenen Urteilsbildung aus Sicht evangelischen Glaubens zu geben. Thematische Erweiterungen der überarbeiteten 9. Auflage ergeben sich aus aktuellen Konstellationen und Herausforderungen wie der Europäisierung, dem demografischen Wandel, der Weiterentwicklung der Medienwelten, der Notwendigkeit einer nachhaltigen Lebensweise, den ökonomischen Transformationsprozessen, den sich intensivierenden Teilhabeformen und den Globalisierungsprozessen. Unter den neu aufgenommenen Stichworten finden sich u. a. Bankenkrise, Demografischer Wandel, Energiewende, Generationengerechtigkeit, Inklusion, Institutionelle Anleger, Klimawandel, Postwachstum, Privatsphäre, digitale Sicherheit, Sozialunternehmer, Spekulation, Spieltheorie, Willensfreiheit.

The Vampire

Author: Nick Groom
Publisher: Yale University Press
ISBN: 0300240813
Size: 42.34 MB
Format: PDF, Docs
View: 5033
Download and Read
An authoritative new history of the vampire, two hundred years after it first appeared on the literary scene Published to mark the bicentenary of John Polidori’s publication of The Vampyre, Nick Groom’s detailed new account illuminates the complex history of the iconic creature. The vampire first came to public prominence in the early eighteenth century, when Enlightenment science collided with Eastern European folklore and apparently verified outbreaks of vampirism, capturing the attention of medical researchers, political commentators, social theorists, theologians, and philosophers. Groom accordingly traces the vampire from its role as a monster embodying humankind’s fears, to that of an unlikely hero for the marginalized and excluded in the twenty-first century. Drawing on literary and artistic representations, as well as medical, forensic, empirical, and sociopolitical perspectives, this rich and eerie history presents the vampire as a strikingly complex being that has been used to express the traumas and contradictions of the human condition.