Download eu federalism and constitutionalism the legacy of altiero spinelli in pdf or read eu federalism and constitutionalism the legacy of altiero spinelli in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get eu federalism and constitutionalism the legacy of altiero spinelli in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Eu Federalism And Constitutionalism

Author: Andrew Glencross
Publisher: Lexington Books
ISBN: 9780739133361
Size: 44.90 MB
Format: PDF, Kindle
View: 3238
Download and Read
EU Federalism and Constitutionalism: The Legacy of Altiero Spinelli is the first book-length study devoted not only to how Spinelli's advocacy for a federal Europe shaped European integration but also how Spinelli's ideas are essential to understanding the EU constitutional system today. The volume integrates perspectives from law, history, and political science to offer a comprehensive and up-to-date analysis of the history, evolution, and future of federal principles and institutions in the European integration process.

Constitutionalism Beyond Liberalism

Author: Michael W. Dowdle
Publisher: Cambridge University Press
ISBN: 1316943089
Size: 78.44 MB
Format: PDF, Kindle
View: 4937
Download and Read
Constitutionalism beyond Liberalism bridges the gap between comparative constitutional law and constitutional theory. The volume uses the constitutional experience of countries in the global South - China, India, South Africa, Pakistan, Indonesia, and Malaysia - to transcend the liberal conceptions of constitutionalism that currently dominate contemporary comparative constitutional discourse. The alternative conceptions examined include political constitutionalism, societal constitutionalism, state-based (Rousseau-ian) conceptions of constitutionalism, and geopolitical conceptions of constitutionalism. Through these examinations, the volume seeks to expand our appreciation of the human possibilities of constitutionalism, exploring constitutionalism not merely as a restriction on the powers of government, but also as a creating collective political and social possibilities in diverse geographical and historical settings.

Brokering Europe

Author: Antoine Vauchez
Publisher: Cambridge University Press
ISBN: 1107042364
Size: 52.57 MB
Format: PDF
View: 4542
Download and Read
A new historical and sociological account for the broad definitional power of law in the European Union polity.

Politics Of European Integration

Author: Andrew Glencross
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 1118574176
Size: 30.42 MB
Format: PDF, ePub
View: 1534
Download and Read
This is a systematic, up-to-date exploration of the politics ofEuropean integration that includes balanced coverage of thestrengths and weaknesses of the European Union. Examines European integration as a contested political processthat continues to divide and inspire nations, citizens, andpoliticians Provides students with the analytical tools to consider why theEU functions as it currently does, whether the EU is sufficientlydemocratic, the politics behind EU legislation, debates overforeign policy, proposals for institutional reform, and theEurozone sovereign debt crisis Brings together the latest scholarly research from comparativepolitics, international relations, law, and democratic theory Accompanied by a range of student resources includingchapter-level flashcards and independent study questions –available at ahref="http://www.wiley.com/go/glencross"www.wiley.com/go/glencross/a

Politik Und Verwaltung

Author: Stefan Machura
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3322808076
Size: 29.53 MB
Format: PDF
View: 632
Download and Read
Stefan Machura präsentiert eine Einführung in die Verwaltungswissenschaft, die primär die inhaltliche Verknüpfung mit der Politikwissenschaft sucht. Er beginnt mit einleitenden Ausführungen zum Begriff der Verwaltung und zur Verwaltungswissenschaft. Das Thema "Politik und Verwaltung" wird ausgefüllt u.a. mit Ausführungen zum Anteil der Verwaltung an der Gesetzgebung und zur Art und Weise, wie verwaltungspolitische Weichenstellungen fallen. Die Implementation von Neuerungen und die Reaktionen von Beteiligten werden beobachtet. Die Beiträge decken somit den Zyklus der Verwaltungspolitik ab. Behandelt wird außerdem die Eroberung neuer Tätigkeitsfelder einerseits, die Privatisierung und public private partnership andererseits. Das Verhältnis von Bürgern und Verwaltung, aber auch von Öffentlichkeit und Medien zur Verwaltung wird einbezogen.

Zur Verfassung Europas

Author: Jürgen Habermas
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518770004
Size: 72.26 MB
Format: PDF, Mobi
View: 4000
Download and Read
Die anhaltende Euro-Krise sowie die halbherzigen, oft populistischen Reaktionen der Politik lassen ein Scheitern des europäischen Projekts derzeit als reale Möglichkeit erscheinen. In seinem Essay verteidigt Jürgen Habermas Europa gegen die sich ausbreitende Skepsis, der er ein neues überzeugendes Narrativ für die Geschichte und vor allem die Zukunft der Europäischen Union entgegensetzt. Denkblockaden in Bezug auf die Transnationalisierung der Demokratie räumt er aus dem Weg, indem er den Einigungsprozess in den langfristigen Zusammenhang der Verrechtlichung und Zivilisierung staatlicher Gewalt einordnet. An die Politik richtet Jürgen Habermas schließlich den Appell, das bisher hinter verschlossenen Türen betriebene europäische Projekt endlich auf den hemdsärmeligen Modus eines lärmend argumentierenden Meinungskampfes in der breiten Öffentlichkeit umzupolen. Neben diesem Essay zur Verfassung Europas enthält dieser Band den Aufsatz »Das Konzept der Menschenwürde und die realistische Utopie der Menschenrechte« aus dem Jahr 2010 sowie drei Interventionen, die Jürgen Habermas seit dem Ausbruch der Finanzkrise veröffentlicht hat. »Angesichts eines politisch ungesteuerten Komplexitätswachstums der Weltgesellschaft, das den Handlungsspielraum der Nationalstaaten systemisch immer weiter einschränkt, ergibt sich die Forderung, die politischen Handlungsfähigkeiten über nationale Grenzen hinaus zu erweitern, aus dem normativen Sinn der Demokratie selbst.« Jürgen Habermas

Politische Beteiligung

Author: Norbert Kersting
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 353191071X
Size: 65.67 MB
Format: PDF, Mobi
View: 128
Download and Read
Politische und gesellschaftliche Partizipation ist ein interdisziplinäres Querschnittsthema. Ziel dieses Bandes ist daher, ein für die politikwissenschaftliche, soziologische und pädagogische Diskussion und Lehre anschlussfähiges Einführungs- und Lehrbuch vorzulegen, das moderne Instrumente politischer und gesellschaftlicher Diskussion beispielhaft vorstellt. Dabei wird ein Bogen geschlagen von der repräsentativen Demokratie, die den Bürger als Informationssubjekt entwirft, bis hin zu diskursiv-interaktiv angelegten Verfahren, die stärker Modellen deliberativer Politik und einer kommunitaristischen und zivilgesellschaftlich getragenen Demokratie entsprechen.