Download evaluation and facilitation new directions for evaluation number 149 j b pe single issue program evaluation in pdf or read evaluation and facilitation new directions for evaluation number 149 j b pe single issue program evaluation in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get evaluation and facilitation new directions for evaluation number 149 j b pe single issue program evaluation in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Evaluation And Facilitation

Author: Rita Sinorita Fierro
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 1119258707
Size: 28.64 MB
Format: PDF, Mobi
View: 7699
Download and Read
Join the conversation between evaluation and facilitation. This issue explores the interplay between the two and how one practice can inform the other. The authors represent both the evaluation and facilitation fields, describing underlying concepts that inform their practices, the competencies they seek to develop, the choices they make about facilitation in the work they do, and how they gauge success. This issue brings together topics meant to stimulate the curiosity of evaluators and facilitators and encourage reflection on their work and the skills needed to carry it out. This is the 149th issue in the New Directions for Evaluation series from Jossey-Bass. It is an official publication of the American Evaluation Association.

Psychology An International Discipline In Context Australian New Zealand Edition Pdf

Author: Lynne Cohen
Publisher: Cengage Learning Australia
ISBN: 0170270092
Size: 42.33 MB
Format: PDF
View: 5049
Download and Read
Introductory texts in psychology present an opportunity to discover reasons for human behaviour and address the issues which impact upon their behaviour. This first Australian and New Zealand adaptation of the well respected Psychology 9th edition, by Bernstein et al. continues to strike a balance between classical and contemporary topics with an easy to read, comprehensive, research-oriented approach. The text takes an active learning approach with the use of hallmark pedagogical features such as Linkages, Focus on Research Methods, and Thinking Critically. Features enriching this adaptation include research, issues and examples of psychology relevant to the Australian and New Zealand regional perspective; indigenous research; graduate attributes and psychological literacy sections; other cultural and international considerations, and extended online appendices for searching psychology databases and careers in psychology.

Gemeinsamer Europ Ischer Referenzrahmen F R Sprachen Lernen Lehren Beurteilen

Author: John Trim
Publisher:
ISBN: 9783126065207
Size: 68.26 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 4909
Download and Read
Der Referenzrahmen richtet sich an Lehrer, Fortbilder, Autoren und Curriculumplaner in der Schule und der Erwachsenenbildung. Der Gemeinsame europäische Referenzrahmen für Sprachen stellt die gemeinsamen Referenzniveaus zur Erfassung des Lernfortschritts vor, befasst sich mit der Entwicklung von Curricula und diskutiert verschiedene Prüfungsformen.

F Rderung Sozialer Kompetenzen Im Unterricht

Author: Stephanie Drössler
Publisher: Sudwestdeutscher Verlag Fur Hochschulschriften AG
ISBN: 9783838125732
Size: 77.70 MB
Format: PDF, Mobi
View: 4378
Download and Read
Das Jugendalter als Ubergangsstadium zwischen Kindheit und Erwachsenenalter ist durch eine Vielzahl an Veranderungen und Anpassungsanforderungen gekennzeichnet. Um eine erfolgreiche Bewaltigung dieser Anforderungen zu ermoglichen, mussen Kinder und Jugendliche sowohl hinsichtlich ihrer Kompetenzen als auch ihrer Uberzeugungen in diese Kompetenzen gefordert werden. Neben der Vermittlung schulischer Fertigkeiten ist der Aufbau sozialer Kompetenzen ein wichtiges Ziel von Erziehung und Unterricht. Vorgestellt wird ein unterrichtsbezogenes Interventionsprogramm zur Forderung von Selbstwirksamkeit und Selbstbestimmung bei Schulern der Sekundarstufe I. Ein inhaltlicher Schwerpunkt des Programms ist die Starkung von Kompetenzen im Hinblick auf die Bewaltigung sozialer Anforderungen durch den Einsatz kooperativer Lernformen und die Verbesserung des Klassenklimas. Diese Strategien werden durch Lehrkrafte in den Unterrichtsalltag integriert und damit an die Schuler vermittelt. Im Fokus des Buches steht die Evaluation der Intervention. Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Frage nach der Wirksamkeit der Massnahmen und nach dem Einfluss des Implementationsausmasses auf die Entwicklung der Schule

Meta Evaluation

Author: Thomas Widmer
Publisher:
ISBN: 9783258054544
Size: 66.19 MB
Format: PDF, Mobi
View: 573
Download and Read
Sektor. Dabei verfolgt es eine zweifache Absicht: Erstens entwickelt die Studie ein Instrument zur Erfassung der Qualität von Evaluationsstudien, das auch empirisch umgesetzt wird. Zweitens formuliert der Autor aufgrund einer kritischen Betrachtung der gängigen Evaluationspraxis Vorschläge zur Qualitätsverbesserung resp. zur Qualitätssicherung in der Evaluationsforschung. Der Autor bearbeitet diese Fragestellung mit einer Meta-Evaluation - also mit einer Evaluation von Evaluationen. Nach der Herleitung eines Kriterienrasters zur Qualitätserfassung werden zehn seit 1990 durchgeführte Evaluationsstudien einer vertieften Analyse unterzogen. Neben einer Beschreibung der Evaluationen bestehen die Fallstudien aus einer kritischen Qualitätsbewertung anhand des Kriterienrasters. Die für die evaluierten Evaluationen verantwortlichen Evaluatoren nehmen zu den Fallstudien Stellung. Eine vergleichende Analyse führt zu handlungsrelevanten Empfehlungen zuhanden der Evaluationspraxis und zu einem aufgrund der empirischen Erfahrungen verbesserten Kriterienraster zur Erfassung der Qualität von Evaluationsstudien.

Demokratie Und Erziehung

Author: John Dewey
Publisher: Beltz
ISBN: 9783407220578
Size: 44.43 MB
Format: PDF, Mobi
View: 3459
Download and Read
Ein Schlüsselwerk der internationalen Reformpädagogik. Systematisch begründet der amerikanische Philosoph und Pädagoge Erziehung und Demokratie als Formen "gemeinsamer und miteinander geteilter Erfahrung". Die Schule als Modell für Demokratie wird zur Grundlage des Lehrens und Lernens in modernen Gesellschaften. "Demokratie und Erziehung", 1916 erstmals erschienen, gilt als das Hauptwerk John Deweys und als Schlüsselwerk der internationalen Reformpädagogik. Dewey entwickelt eine moderne Pädagogik aus der Idee, "Erziehung" als demokratische Erfahrung zu begründen, wie andererseits "Demokratie" als Medium der Erziehungserfahrung zu verstehen. Erziehung ist nicht Funktion oder Instrument der Politik, sondern sie verwirklicht sich als Demokratie. Die Schule wird zur "Keimzelle" der demokratischen Gesellschaft. Deweys Forderung nach einer Schule, die sich nicht als Ort gesellschaftlicher Reproduktion, sondern als Ort gesellschaftlicher Transformation versteht, sein Verständnis von Schule als Modell für Demokratie ist auch in der heutigen Erziehungswissenschaft noch aktuell. Den zweiten Teil seines Werkes bestimmen sehr konkrete Ausführungen zur Methodik und Didaktik der Schule als Lernumwelt, in deren Mittelpunkt er den Begriff des "Erfahrungslernens" stellt. Diese Ausgabe schließt mit einer umfangreichen, aktualisierten Auswahlbibliografie.