Download exploring masculinities feminist legal theory reflections gender in law culture and society in pdf or read exploring masculinities feminist legal theory reflections gender in law culture and society in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get exploring masculinities feminist legal theory reflections gender in law culture and society in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Exploring Masculinities

Author: Martha Albertson Fineman
Publisher: Routledge
ISBN: 1317137329
Size: 29.59 MB
Format: PDF, Docs
View: 5852
Download and Read
While masculinities theory has had much to say on relationships of subordination, few feminist legal scholars have examined the implications of masculinities theory for feminist legal theory. This volume investigates the ways in which emerging masculinities theory in law could inform feminist legal theory in particular and law in general. As many of the chapters in this collection illustrate, law is constantly in a dynamic interaction with masculinities: it has both influenced existing masculinities and has been influenced by those masculinities. The contributions focus feminist and critical theoretical attention on masculinities and consider the implications of masculinities theory for law and legal theory. The book sets out the theoretical trajectory of masculinities studies as a field and its application in law and uses insights from a masculinities approach to study socio-political construction of gender identities in specific settings. It also explores how understanding historical construction of gender identities can inform more effective public policy and activism. Written by leading experts in the area, the book poses important questions about the development of the relationship between feminisms and masculinities theory and will be essential reading for those working in law and gender and related areas.

Vulnerability

Author: Professor Martha Albertson Fineman
Publisher: Ashgate Publishing, Ltd.
ISBN: 1472421639
Size: 65.57 MB
Format: PDF, Mobi
View: 4717
Download and Read
This book draws together major British and American scholars who present different perspectives on the concept of vulnerability and Fineman's ‘vulnerability thesis’. The collection demonstrates the broad and intellectually exciting potential of vulnerability as a theoretical foundation for legal and political engagements with a range of urgent contemporary challenges. Exploring ways in which vulnerability might provide a new ethical foundation for law and politics, it is of interest to the general reader, as well as academics and students in fields such as jurisprudence, philosophy, legal theory, political theory, feminist theory, and ethics.

Queer Theory

Author: Annamarie Jagose
Publisher:
ISBN:
Size: 56.54 MB
Format: PDF
View: 2389
Download and Read
Dieses Buch der australischen Literaturwissenschaftlerin Annamarie Jagose bietet eine knappe und leicht verständliche Einführung in Queer Theory und gilt im englischsprachigen Raum als Standartwerk. Die deutsche Ausgabe wird um die jüngsten Entwicklungen auf diesenm Gebiet ergänzt. Weitere Titel zum Thema sind die Aufsatzbände: Sabine Hark (Hrsg.) Grenzen lesbischer Identitäten und quaestio (Hrsg.) Queering Demokratie, Sexuelle Politiken.

Sexy Bodies

Author: Paula-Irene Villa
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3322975339
Size: 52.21 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 3573
Download and Read
In diesem Einführungs- und Handbuch werden aktuelle soziologische (handlungstheoretische, phänomenologische und diskurstheoretische) sowie feministische Perspektiven auf den Körper rekonstruiert. Bei der synthetischen Zusammenführung geht es vor allem um eine kritische Auseinandersetzung mit Erträgen, Grenzen und Verkürzungen der jeweiligen Perspektive, insbesondere um das gesellschaftstheoretische Defizit gegenwärtiger (sozial-)konstruktvistischer Analysen. Mit Bourdieu und Kreckel werden Vergeschlechtlichungsprozesse, die den Körper formen und das leibliche Erleben des Geschlechts beeinflussen, auch als durch die soziale Ungleichverteilung gesellschaftlicher Ressourcen geprägte Prozesse begriffen. Ein abschließendes Kapitel zum Argentinischen Tango bringt die soziologischen Analysen "zum Tanzen".

Das Ende Der M Nner

Author: Hanna Rosin
Publisher: ebook Berlin Verlag
ISBN: 3827076307
Size: 58.11 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 5463
Download and Read
Ist die jahrtausendealte Herrschaft des Patriarchats am Ende? Noch nicht, sagt Hanna Rosin, doch die massiven Veränderungen der Berufswelt und des Bildungssystems haben eine Dynamik in Gang gesetzt, die das Verhältnis zwischen den Geschlechtern nachhaltig verändert. So scheinen viele Anforderungen der modernen Dienstleistungsgesellschaft – Flexibilität, soziale Intelligenz, Kommunikationsfähigkeit – eindeutig Frauen in die Hände zu spielen, während Männer oft von den Umwälzungen überfordert sind. Hanna Rosin zeigt – frei von ideologischen Prämissen –, wie sich heute das Leben von Männern und Frauen unterscheidet, wie sehr sich die Art und Weise geändert hat, wie heute gearbeitet, gelernt, zusammengelebt wird. Differenziert und mit vielen konkreten Beispielen gelingt es Rosin, die Chancen und Schattenseiten des »weiblichen Jahrhunderts« in den Blick zu nehmen. "Das Ende der Männer" ist keine feministische Streitschrift, keine Prophezeiung, sondern eine messerscharfe, weitsichtige Diagnose.

Angry White Men

Author: Michael Kimmel
Publisher: Orell Füssli Verlag
ISBN: 3280038987
Size: 19.13 MB
Format: PDF
View: 7740
Download and Read
Die Supermacht USA befindet sich in einer tiefen Identitätskrise. Einst berühmt für ihre pragmatische Kompromissbereitschaft stehen sich Republikaner und Demokraten unversöhnlich gegenüber, gewinnen ehemals politische Randgruppen wie die Tea Party enormen politischen und gesellschaftlichen Einfluss. Das Land radikalisiert sich und die weiße männliche Bevölkerung spielt dabei eine entscheidende Rolle. Wer sind die zornigen weißen Amerikaner, die ihren "Way of Life" so gefährdet sehen, dass sie zum radikalen Widerstand gegen jeden bereit sind, der ihre Anschauungen nicht teilt? Woher rührt die Wut auf Frauenemanzipation und Immigranten, auf Farbige und Homosexuelle, auf die Gleichstellung der Geschlechter und generell auf "die im Weißen Haus"? Dieses Buch zeichnet das beklemmende Porträt einer vorrangig männlichen Bewegung, deren Angst vor dem eigenen Bedeutungsverlust, vor dem Verlust amerikanischer Männlichkeit und Dominanz nicht nur die kommenden Präsidentschaftswahlen bestimmen wird, sondern darüber hinaus auch die amerikanische Außenpolitik - also uns.

Jungen

Author: William S. Pollack
Publisher: Beltz
ISBN: 9783407228376
Size: 16.54 MB
Format: PDF, Docs
View: 3561
Download and Read

Transgender Identities

Author: Sally Hines
Publisher: Taylor & Francis
ISBN: 0415999308
Size: 24.64 MB
Format: PDF, Kindle
View: 5922
Download and Read
In recent years transgender has emerged as a subject of increasing social and cultural interest. This volume offers vivid accounts of the diversity of living transgender in today's world. The first section, "Emerging Identities," maps the ways in which social, cultural, legal and medical developments shape new identities on both an individual and collective level. Rather than simply reflecting social change, these shifts work to actively construct contemporary identities. The second section, "Trans Governance," examines how law and social policy have responded to contemporary gender shifts. The third section, "Transforming Identity," explores gender and sexual identity practices within cultural and subcultural spaces. The final section, "Transforming Theory?", offers a theoretical reflection on the increasing visibility of trans people in todayâe(tm)s society and traces the challenges and the contributions transgender theory has brought to gender theory, queer theory and sociological approaches to identity and citizenship. Featuring contributions from throughout the world, this volume represents the cutting-edge scholarship in transgender studies and will be of interest to scholars and students interested in gender, sexuality, and sociology.

M Nner Und M Nnlichkeiten

Author: Nina Jakoby
Publisher: vdf Hochschulverlag AG
ISBN: 3728135402
Size: 21.71 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 6893
Download and Read
Der Mann bzw. "das Männliche" wurde im wissenschaftlichen Diskurs lange Zeit mit dem "Allgemein-Menschlichen" gleichgesetzt. Dies verhinderte in vielen Disziplinen eine explizite Auseinandersetzung mit der Bedeutung von Geschlecht sowie mit unhinterfragten Annahmen über das "spezifisch Männliche" an sich. Anknüpfend an die aktuelle Männerforschung stellt dieses Buch Männerbilder und Männlichkeitskonstruktionen in sozial-, geistes-, technik- und naturwissenschaftlichen Disziplinen ins Zentrum. Am Beispiel von Fächern wie der Biologie, der Pädagogik, der Jurisprudenz, der Informatik und vielen anderen wird normativen Vorstellungen von Männlichkeit in ihrer Bedeutung für wissenschaftliche Fragenstellungen, für die Theoriebildung und empirische Forschung nachgegangen. Kritisch reflektiert werden überdies die Konsequenzen hegemonialer Männlichkeitskonstruktionen für Wissensentwicklungen in den Disziplinen sowie für gesellschaftliche Transformationen. Die Beiträge eröffnen dabei nicht nur einen Blick auf die Vielfalt und die Grenzen von Männlichkeitsentwürfen, sondern auch auf potenziell innovative Konzeptionen des Mannes in der Wissenschaft.

Der Weiblichkeitswahn Oder Die Selbstbefreiung Der Frau

Author: Betty Friedan
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 3688100425
Size: 61.65 MB
Format: PDF, Docs
View: 2475
Download and Read
Der Titel dieses heftig umstrittenen Bestsellers ist in die Umgangssprache eingegangen. Weiblichkeitswahn – das ist die von mächtigen wirtschaftlichen Interessengruppen manipulierte Umkehrung der Frauenemanzipation. Die Frau wird durch psychologische Dauerbeeinflussung in der Werbung und in den Massenmedien zur «glücklichen Hausfrau und Mutter» umfunktioniert, wird als kaufkräftige Konsumentin umschmeichelt und auf ein Sexualsymbol mit Warencharakter reduziert. Betty Friedan führt ein erdrückendes Beweismaterial ins Feld gegen das entstellte Image des weiblichen Wesens in unserer Zivilisation. Die Autorin zeigt allerdings auch Wege, auf denen die moderne Frau trotz aller Widerstände ihren eigenen Glücksansprüchen und denen der Familie gerecht werden kann. Dieses Werk einer intelligenten und temperamentvollen Frau über die Frau sollte auch Pflichtlektüre für Männer sein.