Download exploring the myths and the realities of todays schools a candid review of the challenges educators face in pdf or read exploring the myths and the realities of todays schools a candid review of the challenges educators face in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get exploring the myths and the realities of todays schools a candid review of the challenges educators face in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Exploring The Myths And The Realities Of Today S Schools

Author: Richard P. McAdams
Publisher: R&L Education
ISBN: 1607098512
Size: 56.64 MB
Format: PDF
View: 4234
Download and Read
This sympathetic look at the daily work life of our educators directly confronts issues with our changing student population, teacher unions, poor family dynamics, financial inequities, and student performance on international achievement tests. The author offers data and insights that counter the conventional wisdom that significant improvements will occur simply by expanding charter schools, by implementing merit pay for teachers more widely, or by emulating foreign educational systems.

The Board And Superintendent Handbook

Author: Amy E. Van Deuren
Publisher: Rowman & Littlefield
ISBN: 1475815514
Size: 77.16 MB
Format: PDF, Kindle
View: 2786
Download and Read
The Board and Superintendent Handbook: Current Issues and Resources is a practical guide for both board members and superintendents. The book includes contributions from experienced and new superintendents and board members on a wide range of topics that boards and superintendents must navigate together successfully in order to move districts in a positive direction for students, staff, parents, and communities.

Thirdway

Author:
Publisher:
ISBN:
Size: 46.22 MB
Format: PDF, Docs
View: 6944
Download and Read
Monthly current affairs magazine from a Christian perspective with a focus on politics, society, economics and culture.

Homo Sacer

Author: Giorgio Agamben
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 351878420X
Size: 48.24 MB
Format: PDF, ePub
View: 5399
Download and Read
Der homo sacer ist die Verkörperung einer archaischen römischen Rechtsfigur: Zwar durfte er straflos getötet, nicht aber geopfert werden, was auch seine Tötung sinnlos und ihn gleichsam unberührbar machte – woraus sich der Doppelsinn von sacer als ›verflucht‹ und ›geheiligt‹ ableitet. Giorgio Agamben stellt im Anschluß an Foucault und als philosophische Korrektur von dessen Konzept der Biopolitik die These auf, daß Biopolitik, indem sie den Menschen auf einen biologischen Nullwert zurückzuführen versucht, das nackte Leben zum eigentlichen Subjekt der Moderne macht. Ausgehend von Carl Schmitts Souveränitätskonzept, kommt Agamben zu einer Interpretation des Konzentrationslagers als »nomos der Moderne«, wo Recht und Tat, Regel und Ausnahme, Leben und Tod ununterscheidbar werden. In den zwischen Leben und Tod siechenden Häftlingen, aber auch in den Flüchtlingen von heute sieht er massenhaft real gewordene Verkörperungen des homo sacer und des nackten Lebens. Die philosophische Begründung dessen, daß diese Möglichkeit keineswegs nur historisch ist, hat eine Diskussion entfacht, die weit über Italien und Europa hinausreicht.

Leadership Challenge

Author: James M. Kouzes
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 9783527503742
Size: 72.70 MB
Format: PDF, Mobi
View: 7428
Download and Read
Through research, interviews and the experience of hundreds of managers, Kouzes and Posner show how leadership can be learned and mastered by all. Readable, interesting, and up-to-date. Highly recommended.--Library Journal.

The Advocate

Author:
Publisher:
ISBN:
Size: 76.61 MB
Format: PDF, Docs
View: 2296
Download and Read
The Advocate is a lesbian, gay, bisexual, transgender (LGBT) monthly newsmagazine. Established in 1967, it is the oldest continuing LGBT publication in the United States.

The New Jim Crow

Author: Michelle Alexander
Publisher: Antje Kunstmann
ISBN: 3956141598
Size: 14.46 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 4629
Download and Read
Die Wahl von Barack Obama im November 2008 markierte einen historischen Wendepunkt in den USA: Der erste schwarze Präsident schien für eine postrassistische Gesellschaft und den Triumph der Bürgerrechtsbewegung zu stehen. Doch die Realität in den USA ist eine andere. Obwohl die Rassentrennung, die in den sogenannten Jim-Crow-Gesetzen festgeschrieben war, im Zuge der Bürgerrechtsbewegung abgeschafft wurde, sitzt heute ein unfassbar hoher Anteil der schwarzen Bevölkerung im Gefängnis oder ist lebenslang als kriminell gebrandmarkt. Ein Status, der die Leute zu Bürgern zweiter Klasse macht, indem er sie ihrer grundsätzlichsten Rechte beraubt – ganz ähnlich den explizit rassistischen Diskriminierungen der Jim-Crow-Ära. In ihrem Buch, das in Amerika eine breite Debatte ausgelöst hat, argumentiert Michelle Alexander, dass die USA ihr rassistisches System nach der Bürgerrechtsbewegung nicht abgeschafft, sondern lediglich umgestaltet haben. Da unter dem perfiden Deckmantel des »War on Drugs« überproportional junge männliche Schwarze und ihre Communities kriminalisiert werden, funktioniert das drakonische Strafjustizsystem der USA heute wie das System rassistischer Kontrolle von gestern: ein neues Jim Crow.