Download fanged noumena collected writings 1987 2007 in pdf or read fanged noumena collected writings 1987 2007 in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get fanged noumena collected writings 1987 2007 in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Fanged Noumena

Author: Nick Land
Publisher: Urbanomic/Sequence Press
ISBN: 095530878X
Size: 18.41 MB
Format: PDF, ePub
View: 1410
Download and Read
Nick Land's unique work, variously described as 'rabid nihilism', 'mad black deleuzianism' and 'cybergothic', developed a rigorous and culturally-engaged escape route out of the malaise of 'continental philosophy'. Land's work has continued to exert an influence, both through the British 'speculative realist' philosophers who studied with him, and through the many cultural producers who have been invigorated by his uncompromising philosophical vision. Beginning with Land's radical rereadings of Heidegger, Nietzsche, Kant and Bataille, the volume collects together the papers, talks and articles of the mid-90s in which Land developed his futuristic theory-fiction of cybercapitalism gone amok; ending with his enigmatic later writings in which Ballardian fictions, poetics, cryptography, anthropology, and the occult are smeared into unrecognizable hybrids. 'Fanged Noumena' gives a dizzying perspective on the entire trajectory of this provocative and influential thinker's work.

Kapitalistischer Realismus Ohne Alternative

Author: Mark Fisher
Publisher:
ISBN: 9783899654219
Size: 20.13 MB
Format: PDF, Kindle
View: 1507
Download and Read
Wie eine Kultur aussieht, in der der kapitalistische Realismus als tiefgreifende und omnipräsente Atmosphäre regiert, wird von Fisher analysiert - inklusive der Frage: Wo sind Alternativen zum kapitalistischen Realismus zu suchen?

Pfingstbewegung In Guatemala Zwischen Politischem Quietismus Und Politischem Aktivismus

Author: Eva-Maria D”ring
Publisher: Diplomica Verlag
ISBN: 3842882408
Size: 63.65 MB
Format: PDF, Docs
View: 5082
Download and Read
Die Arbeit geht einem der stigmatisierenden Stereotypen der lateinamerikanischen Pfingstbewegung nach und widmet sich der Frage nach dem politischen Potential der Pfingstbewegung in Guatemala. Dieses mittelamerikanische Land, in dem 1996 nach dreiáig Jahren der Brgerkrieg offiziell beendet wurde, zeichnet sich durch eine berdurchschnittlich hohe Zahl an Pfingstlern aus und eignet sich wegen seiner bewegten Geschichte in besonderem Maáe dazu stereotype Meinungsbilder wie das, dass die Pfingstbewegung apolitisch ist und kein Interesse an sozialen Ver„nderungen hat zu berprfen. Anhand des Vergleichs zweier Studien und unter Bercksichtigung der jeweils gegebenen gesellschaftlichen Bedingungen zur Zeit ihrer Erhebung (vor und nach dem Brgerkrieg) werden Dynamiken und Transformationsprozesse in den religi”sen Vorstellungen sowie den Einstellungen und Motiven guatemaltekischer Pfingstler aufgezeigt. Diese zeigen, dass religi”se Vorstellungen und die Interessen von Akteuren sich in gesellschaftspolitischen Kontexten ausbilden und modifizieren. Die Ergebnisse der Arbeit weisen damit die Gltigkeit des Stereotyps in seine Schranken und tragen zum Verstehen von religi”sen Vorstellungen und den daraus abgeleiteten Handlungen bei. Ein solches Verst„ndnis -und das gilt auch ber den Kontext Guatemala hinaus- ist die Voraussetzung dafr zuknftige Entwicklungen einsch„tzen und gestalten zu k”nnen.