Download fear of crime in the united states causes consequences and contradictions in pdf or read fear of crime in the united states causes consequences and contradictions in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get fear of crime in the united states causes consequences and contradictions in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Fear Of Crime In The United States

Author: Jodi Lane
Publisher:
ISBN: 9781611630664
Size: 63.39 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 5072
Download and Read
Fear of Crime in the United States: Causes, Consequences, and Contradictions examines the nature and extent of crime-related fear. The authors describe and evaluate key research findings in the specific areas of methodology; gender, age, race and ethnicity, and socioeconomic status; contextual predictors; and the consequences of fear of crime. They discuss the improvement of fear of crime measures over time; the consistent finding that women are more afraid of crime; the impact of age, race and ethnicity, and socioeconomic status on fear; and the importance of environmental factors (such as witnessing crime and perceptions of diversity, disorder, and decline) and indirect victimization (through acquaintances and the media) on fear. The book also describes the physical, psychological, behavioral, and social effects of fear of crime. In the end, the authors tie the findings together to suggest important policy and research implications from the wealth of available research. There is no other book of which I am aware that so masterfully reviews empirical studies on fear of crime during the past half century to show how the research has changed and will continue to evolve. As long as there is crime, there will be perceptions of risk and fear of victimization; and Lane et al. help one to sift through the research with conceptual precision to formulate the most scientifically valid conclusions about the phenomena. The book is a hedgehog view of the research but points the way to needed research on topics such as fear of terrorism and how social context shapes perceptions of crime. The book is must-reading for those involved in research on victimization or fear of crime. - Kenneth F. Ferraro, Distinguished Professor of Sociology and Director of the Center on Aging and the Life Course, Purdue University This book consolidates the literature on fear of crime in a way that is unprecedented and that lends much-needed coherence to the area. It is

Contemporary Issues In Victimology

Author: Carly M. Hilinski-Rosick
Publisher: Lexington Books
ISBN: 1498566383
Size: 76.64 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 6951
Download and Read
This book explores and analyzes contemporary issues associated with victimology in more depth than is possible in an introductory textbook. Included are chapters on rape and sexual assault on the college campus, mass shootings, institutional victimization, and child-to-parent violence, among others.

Psychology Of Fear Crime And The Media

Author: Derek Chadee
Publisher: Psychology Press
ISBN: 1317700597
Size: 51.92 MB
Format: PDF, Kindle
View: 1732
Download and Read
The media continue to have a significant persuasive influence on the public perception of crime, even when the information presented is not reflective of the crime rate or actual crime itself. There have been numerous theoretical studies on fear of crime in the media, but few have considered this from a social psychological perspective. As new media outlets emerge and public dependence on them increases, the need for such awareness has never been greater. This volume lays the foundation for understanding fear of crime from a social psychological perspective in a way that has not yet been systematically presented to the academic world. This volume brings together an international team of experts and scholars to assess the role of fear and the media in everyday life. Chapters take a multidisciplinary approach to psychology, sociology and criminology and explore such topics as dual process theory, construal level theory, public fascination with gangs, and other contemporary issues.

The Oxford Handbook Of Prisons And Imprisonment

Author: John D. Wooldredge
Publisher: Oxford University Press
ISBN: 0190888318
Size: 11.27 MB
Format: PDF, Docs
View: 4281
Download and Read
Research on prisons prior to the prison boom of the 1980s and 1990s focused mainly on inmate subcultures, inmate rights, and sociological interpretations of inmate and guard adaptations to their environment, with qualitative studies and ethnographic methods the norm. In recent years, research has expanded considerably to issues related to inmates' mental health, suicide, managing special types of offenders, risk assessment, and evidence-based treatment programs. The Oxford Handbook of Prisons and Imprisonment provides the only single source that bridges social scientific and behavioral perspectives, providing graduate students with a more comprehensive understanding of the topic, academics with a body of knowledge that will more effectively inform their own research, and practitioners with an overview of evidence-based best practices. Across thirty chapters, leading contributors offer new ideas, critical treatments of substantive topics with theoretical and policy implications, and comprehensive literature reviews that reflect cumulative knowledge on what works and what doesn't. The Handbook covers critical topics in the field, some of which include recent trends in imprisonment, prison gangs, inmate victimization, the use and impact of restrictive housing, unique problems faced by women in prison, special offender populations, risk assessment and treatment effectiveness, prisoner re-entry, and privatization. The Oxford Handbook of Prisons and Imprisonment offers a rich source of information on the current state of institutional corrections around the world, on issues facing both inmates and prison staff, and on how those issues may impede or facilitate the various goals of incarceration.

Farbenblind

Author: Trevor Noah
Publisher: Karl Blessing Verlag
ISBN: 364120643X
Size: 74.89 MB
Format: PDF, Docs
View: 4389
Download and Read
Trevor Noah kam 1984 im Township Soweto als Sohn einer Xhosa und eines Schweizers zur Welt. Zu einer Zeit, da das südafrikanische Apartheidsregime „gemischtrassige“ Beziehungen weiterhin unter Strafe stellte. Als Kind, das es nicht geben durfte, erlebte er Armut und systematischen Rassismus, aber auch die mutige Auflehnung seiner "farbenblinden" Eltern, die einfallsreich versuchten, Trennungen zwischen Ethnien und Geschlechtern zu überwinden. Heute ist er ein international gefeierter Comedian, der die legendäre "The Daily Show" in den USA leitet und weltweit – ob Sydney, Dubai, Toronto, San Francisco oder Berlin – in ausverkauften Sälen auftritt. In "Farbenblind" erzählt Trevor Noah ebenso feinsinnig wie komisch in achtzehn Geschichten von seinem Aufwachsen in Südafrika, das den ganzen Aberwitz der Apartheid bündelt: warum ihn seine Mutter aus einem fahrenden Minibus warf, um Gottes Willen zu erfüllen, welche Musik er für einen tanzenden Hitler aufzulegen pflegte, um sein erstes Geld zu verdienen, und wie ihn eine Überwachungskamera, die nicht einmal zwischen Schwarz und Weiß unterscheiden konnte, vor dem Gefängnis bewahrte.

Furcht

Author: Bob Woodward
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 3644002738
Size: 57.85 MB
Format: PDF, Kindle
View: 3177
Download and Read
Bob Woodward, die Ikone des investigativen Journalismus in den USA, hat alle amerikanischen Präsidenten aus nächster Nähe beobachtet. Nun nimmt er sich den derzeitigen Präsidenten vor und enthüllt den erschütternden Zustand des Weißen Hauses unter Donald Trump. Woodward beschreibt, wie dieser Präsident Entscheidungen trifft, er berichtet von eskalierenden Debatten im Oval Office und in der Air Force One, dem volatilen Charakter Trumps und dessen Obsessionen und Komplexen. Woodwards Buch ist ein Dokument der Zeitgeschichte: Hunderte Stunden von Interviews mit direkt Beteiligten, Gesprächsprotokolle, Tagebücher, Notizen – auch von Trump selbst – bieten einen dramatischen Einblick in die Machtzentrale der westlichen Welt, in der vor allem eines herrscht: Furcht. Woodward ist das Porträt eines amtierenden amerikanischen Präsidenten gelungen, das es in dieser Genauigkeit noch nicht gegeben hat.

The New Jim Crow

Author: Michelle Alexander
Publisher: Antje Kunstmann
ISBN: 3956141598
Size: 60.46 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 4545
Download and Read
Die Wahl von Barack Obama im November 2008 markierte einen historischen Wendepunkt in den USA: Der erste schwarze Präsident schien für eine postrassistische Gesellschaft und den Triumph der Bürgerrechtsbewegung zu stehen. Doch die Realität in den USA ist eine andere. Obwohl die Rassentrennung, die in den sogenannten Jim-Crow-Gesetzen festgeschrieben war, im Zuge der Bürgerrechtsbewegung abgeschafft wurde, sitzt heute ein unfassbar hoher Anteil der schwarzen Bevölkerung im Gefängnis oder ist lebenslang als kriminell gebrandmarkt. Ein Status, der die Leute zu Bürgern zweiter Klasse macht, indem er sie ihrer grundsätzlichsten Rechte beraubt – ganz ähnlich den explizit rassistischen Diskriminierungen der Jim-Crow-Ära. In ihrem Buch, das in Amerika eine breite Debatte ausgelöst hat, argumentiert Michelle Alexander, dass die USA ihr rassistisches System nach der Bürgerrechtsbewegung nicht abgeschafft, sondern lediglich umgestaltet haben. Da unter dem perfiden Deckmantel des »War on Drugs« überproportional junge männliche Schwarze und ihre Communities kriminalisiert werden, funktioniert das drakonische Strafjustizsystem der USA heute wie das System rassistischer Kontrolle von gestern: ein neues Jim Crow.

Das Panoptikum

Author: Jeremy Bentham
Publisher: Matthes & Seitz Berlin Verlag
ISBN: 388221113X
Size: 25.26 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 4370
Download and Read
Überwachen und Strafen Im Panoptikum, Jeremy Benthams idealem Gefängnis- und Erziehungsbau, werden die Delinquenten permanenter Überwachung durch einen Aufseher unterzogen, der im Mittelpunkt eines kreisförmigen Gebäudes sitzt. Aber zu welchem Zweck? Michel Foucault interpretierte in seinem Werk Überwachen und Strafen (1975) Benthams Bau als Prototyp für die latente Perversion bürgerlicher Aufklärung, die Schizophrenie eines Liberalismus, der stets das Gute will und stets das Böse schafft. Aber stimmt das wirklich? Die erste deutsche Übersetzung von Panoptikum offenbart die Aktualität von Benthams Gedankenwelt. Als Begründer des Utilitarismus und Anhänger des Wirtschaftsliberalismus war er davon überzeugt, dass der Kapitalismus der wahre Schlüssel zum Glück des Menschen ist - und nichts anderes als den Weg zum Glück wollte er mit dem Panoptikum jedem Menschen ebnen. Ebook-Version ohne Interview mit Michel Foucault.

David Und Goliath

Author: Malcolm Gladwell
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 3593420678
Size: 65.95 MB
Format: PDF, Mobi
View: 7572
Download and Read
Wenn David auf Goliath trifft, hat er zwei Möglichkeiten: Spielt er nach dessen Regeln, wird er verlieren. Ist er bereit, die Regeln der Macht zu brechen, zwingt er den Riesen damit in die Knie. Malcolm Gladwell ist davon überzeugt: Underdogs sind Gewinner! In genialen Episoden von listigen Kriegsherren, halbstarken Basketballteams und inspirierten Softwareentwicklern zeigt der Kultautor, dass Triumph keine Frage der Größe, sondern der inneren Haltung ist. Gladwells hintersinniges Plädoyer für das Große im Kleinen ist zugleich ein Appell zum kreativen Ungehorsam. Nach der Lektüre dieses verblüffenden Buchs ist kein Riese mehr vor Ihnen sicher.

Zwischen Mir Und Der Welt

Author: Ta-Nehisi Coates
Publisher: Hanser Berlin
ISBN: 3446251952
Size: 45.70 MB
Format: PDF, ePub
View: 7351
Download and Read
Wenn in den USA schwarze Teenager von Polizisten ermordet werden, ist das nur ein Problem von individueller Verfehlung? Nein, denn rassistische Gewalt ist fest eingewebt in die amerikanische Identität – sie ist das, worauf das Land gebaut ist. Afroamerikaner besorgten als Sklaven seinen Reichtum und sterben als freie Bürger auf seinen Straßen. In seinem schmerzhaften, leidenschaftlichen Manifest verdichtet Ta-Nehisi Coates amerikanische und persönliche Geschichte zu einem Appell an sein Land, sich endlich seiner Vergangenheit zu stellen. Sein Buch wurde in den USA zum Nr.-1-Bestseller und ist schon jetzt ein Klassiker, auf den sich zukünftig alle Debatten um Rassismus beziehen werden.