Download fixing sex intersex medical authority and lived experience in pdf or read fixing sex intersex medical authority and lived experience in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get fixing sex intersex medical authority and lived experience in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Fixing Sex

Author: Katrina Karkazis
Publisher: Duke University Press
ISBN: 0822389215
Size: 74.95 MB
Format: PDF, Docs
View: 1259
Download and Read
What happens when a baby is born with “ambiguous” genitalia or a combination of “male” and “female” body parts? Clinicians and parents in these situations are confronted with complicated questions such as whether a girl can have XY chromosomes, or whether some penises are “too small” for a male sex assignment. Since the 1950s, standard treatment has involved determining a sex for these infants and performing surgery to normalize the infant’s genitalia. Over the past decade intersex advocates have mounted unprecedented challenges to treatment, offering alternative perspectives about the meaning and appropriate medical response to intersexuality and driving the field of those who treat intersex conditions into a deep crisis. Katrina Karkazis offers a nuanced, compassionate picture of these charged issues in Fixing Sex, the first book to examine contemporary controversies over the medical management of intersexuality in the United States from the multiple perspectives of those most intimately involved. Drawing extensively on interviews with adults with intersex conditions, parents, and physicians, Karkazis moves beyond the heated rhetoric to reveal the complex reality of how intersexuality is understood, treated, and experienced today. As she unravels the historical, technological, social, and political forces that have culminated in debates surrounding intersexuality, Karkazis exposes the contentious disagreements among theorists, physicians, intersex adults, activists, and parents—and all that those debates imply about gender and the changing landscape of intersex management. She argues that by viewing intersexuality exclusively through a narrow medical lens we avoid much more difficult questions. Do gender atypical bodies require treatment? Should physicians intervene to control the “sex” of the body? As this illuminating book reveals, debates over treatment for intersexuality force reassessment of the seemingly natural connections between gender, biology, and the body.

Das Andere Geschlecht

Author: Simone de Beauvoir
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 3644051615
Size: 73.32 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 6045
Download and Read
Das berühmte Standardwerk von Simone de Beauvoir. Die universelle Standortbestimmung der Frau, die aus jahrtausendealter Abhängigkeit von männlicher Vorherrschaft ausgebrochen ist, hat nichts an Gültigkeit eingebüßt. Die Scharfsichtigkeit der grundlegenden Analyse tritt in der Neuübersetzung noch deutlicher hervor.

Die Sch Nheiten Des Geschlechts

Author: Katinka Schweizer
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 3593508885
Size: 43.60 MB
Format: PDF, Kindle
View: 6130
Download and Read
Jenseits der Geschlechtergrenzen Intergeschlechtlichkeit hat es immer schon gegeben, doch handelt es sich um ein vielen unbekanntes Phänomen. Intersex ist ein Oberbegriff für angeborene Variationen der körperlichen Geschlechtsmerkmale. Lange Zeit wurden Intersexformen durch medizinische und psychologische Eingriffe unsichtbar gemacht. Seit 2013 sieht das deutsche Personenstandsrecht vor, dass der Geschlechtseintrag bei einem Kind mit nicht bestimmbarem Geschlecht offenbleiben muss. Dieses Buch trägt Erfahrungswissen und Fachwissen transdisziplinär zusammen. Die Skulpturen von Fabian Vogler und Arbeiten anderer Künstlerinnen und Künstler zeigen die Schönheiten geschlechtlicher Variationen und reflektieren aktuelle Fragen und wissenschaftliche Kontroversen. Mit Beiträgen von Georgiann Davis, Arne Dekker, Michael Groneberg, Uwe Haupenthal, Peter Hegarty, Alex Jürgen, Uta Kuhl, Konstanze Plett, Manfred Reuther, Almut Rudolf- Petersen, Volkmar Sigusch, Ilka Quindeau, Silvia M. Ventosa, Lucie Veith, Heinz-Jürgen Voss, Kathrin Zehnder u. a.

Normierte Kinder

Author: Erik Schneider
Publisher: transcript Verlag
ISBN: 3839424178
Size: 58.50 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 5909
Download and Read
Geschlechternormen beeinflussen uns von Geburt an - bis ans Ende unseres Lebens. Welche Effekte haben sie auf die Erziehung von Kindern und Jugendlichen? Vermittelt durch Eltern/Familie, Schule und Gleichaltrige sind sie bislang Teil zwischenmenschlicher Beziehungen. Dieser Band zeigt: Die konventionelle Annahme einer Zweigeschlechtlichkeit führt dazu, dass Kindern geschlechterrollentypisches Verhalten beigebracht wird, um ihre Geschlechtsidentität herauszubilden. Die Beiträge gehen den Gründen für diese Vorgehensweise nach und eröffnen die Diskussion über die Kluft zwischen den geltenden Normvorstellungen und der Pluralität unterschiedlicher Lebensentwürfe. Sie zeigen den Weg auf zu einer Kultur des Respekts und der gegenseitigen Anerkennung.

Intersexuality And The Law

Author: Julie A. Greenberg
Publisher: NYU Press
ISBN: 0814731899
Size: 72.68 MB
Format: PDF, Kindle
View: 7230
Download and Read
Winner of the 2013 Bullough Award presented by the Foundation for the Scientific Study of Sexuality The term “intersex” evokes diverse images, typically of people who are both male and female or neither male nor female. Neither vision is accurate. The millions of people with an intersex condition, or DSD (disorder of sex development), are men or women whose sex chromosomes, gonads, or sex anatomy do not fit clearly into the male/female binary norm. Until recently, intersex conditions were shrouded in shame and secrecy: many adults were unaware that they had been born with an intersex condition and those who did know were advised to hide the truth. Current medical protocols and societal treatment of people with an intersex condition are based upon false stereotypes about sex, gender, sexual orientation, gender identity, and disability, which create unique challenges to framing effective legal claims and building a strong cohesive movement. In Intersexuality and the Law, Julie A. Greenberg examines the role that legal institutions can play in protecting the rights of people with an intersex condition. She also explores the relationship between the intersex movement and other social justice movements that have effectively utilized legal strategies to challenge similar discriminatory practices. She discusses the feasibility of forming effective alliances and developing mutually beneficial legal arguments with feminists, LGBT organizations, and disability rights advocates to eradicate the discrimination suffered by these marginalized groups.

Making Sex Revisited

Author: Heinz-Jürgen Voß
Publisher: transcript Verlag
ISBN: 383941329X
Size: 47.62 MB
Format: PDF, Mobi
View: 2376
Download and Read
Geschlecht ist gesellschaftlich gemacht. Dass das auch für das biologische Geschlecht sex gilt - ein Postulat queer-feministischer Theorien -, kann dieser Band anhand biologischer Theorien erstmals dezidiert und differenziert belegen. Die naturphilosophischen und biologisch-medizinischen Geschlechtertheorien unterschiedlicher Zeitabschnitte (Antike, beginnende Moderne, Gegenwart) werden dargestellt und mit gesellschaftlichen Geschlechterordnungen in Verbindung gebracht. Heinz-Jürgen Voß führt die miteinander ringenden Positionen differenziert aus und zeigt: Mit prozessorientierten Betrachtungsweisen sind in biologischen Theorien viele Geschlechter denkbar - statt nur zwei oder drei.

Sexualit T Macht Und Gewalt

Author: Silvia Arzt
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658196025
Size: 14.68 MB
Format: PDF
View: 2796
Download and Read
Dieser Sammelband vereint Perspektiven aus der Geschlechterforschung auf Sexualität, Macht und Gewalt in pädagogischen Kontexten. Die Beiträge zeigen, dass Sexualität als Lebensmacht und ureigenste Intimität dem freizügigen Umgang mit Körpern in der Öffentlichkeit bis hin zur Pornografisierung der Lebenswelt gegenüber steht. Epistemische, körperliche und psychische Gewalt im Zusammenhang mit Sexualität ist geradezu alltäglich und macht selbst vor Bildungseinrichtungen nicht halt. Interdisziplinäre praktische und theoretische Zugänge liefern Anstöße für die sexualpädagogische (Präventions-)Arbeit vor allem mit Kindern und Jugendlichen.

Constructing Intersex

Author: Joris Anja Gregor
Publisher: transcript Verlag
ISBN: 3839432642
Size: 40.87 MB
Format: PDF, ePub
View: 5129
Download and Read
Mit »Constructing Intersex« liegt die erste Biographieforschung mit intergeschlechtlichen Menschen im deutschsprachigen Raum vor. Auf Basis von Interviews stellt Anja Gregor heraus, welche schwerwiegenden Folgen bestimmte medizinische Pathologisierungs- und Zurichtungspraktiken für die Biographien der Betroffenen haben. Sie zeigt: Die soziale Konstruktion von Intergeschlechtlichkeit als zugleich tabuisiertem und medizinisch hochrelevantem Phänomen ist nicht nur auf der medizinisch-praktischen Ebene von Ambivalenzen und Verwerfungen geprägt. Die Studie reflektiert zudem den sozialen Gehalt von Körper und Geschlecht und verweist so auf das gesellschaftstheoretische Potential von Intergeschlechtlichkeit als sozialer Kategorie.

Xx0xy Ungel St

Author: Ulrike Klöppel
Publisher: transcript Verlag
ISBN: 3839413435
Size: 38.25 MB
Format: PDF
View: 3863
Download and Read
»Gender« - zentraler Begriff der Geschlechterforschung - wurde als psychologisches Konzept im Kontext der medizinischen Normierung intersexueller Menschen in den 1950er Jahren geprägt. Seine Wurzeln reichen jedoch weit in die Geschichte des ärztlichen Umgangs mit Hermaphroditen zurück - und verweisen auf langfristige Wandlungen der Kategorie Geschlecht. Ulrike Klöppel untersucht diese Zusammenhänge anhand der - bislang noch kaum untersuchten - medizinischen Literatur des deutschsprachigen Raums vom 18. Jahrhundert bis in die Gegenwart.