Download forderung bei rechenschwache fordern lernen german edition in pdf or read forderung bei rechenschwache fordern lernen german edition in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get forderung bei rechenschwache fordern lernen german edition in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Rechnen Lernen Und Flexibilit T Entwickeln

Author: Elisabeth Rathgeb-Schnierer
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3662574772
Size: 79.34 MB
Format: PDF
View: 2427
Download and Read
Dieser Band thematisiert vielseitig und aspektreich das flexible Rechnen in der Grundschule. Die Notwendigkeit der Förderung flexibler Rechenkompetenzen im Mathematikunterricht der Grundschule ist unumstritten und über die Zielrichtung des Mathematiklernens besteht Konsens: Kinder sollen bei der Ablösung des zählenden Rechnens begleitet und zum flexiblen Rechnen herausgefordert werden. Was bedeutet dies aber konkret? Was verstehen wir unter flexiblem Rechnen und wie kann flexibles Rechnen im Sinne eines kumulativen Aufbaus über die gesamte Grundschulzeit bei Kindern mit verschiedenen Lernvoraussetzungen gefördert werden? Diesen Fragen wird im Buch nachgegangen: Im Vordergrund steht dabei das Ziel, die Thematik einerseits theoretisch detailliert aufzuarbeiten, andererseits sie im Hinblick auf Unterricht zu konkretisieren. Die theoretische Aufarbeitung beschäftigt sich zunächst mit dem Prozess des Rechnens und darauf aufbauend allgemein mit Überlegungen zum Rechnenlernen und zur Entwicklung von Flexibilität. Die unterrichtspraktischen Aktivitäten im Rahmen der Zahlenblickschulung beziehen sich vorwiegend auf die Klassen 1 bis 3, da der Schwerpunkt des flexiblen Rechnens im Bereich des Zahlenrechnens im Zahlenraum bis 1000 liegt. Zielgruppen dieses Buches sind sowohl Studierende, Referendare und Referendarinnen als auch Lehrerinnen und Lehrer der Primarstufe.

F Rderung Hochbegabter In Der Schule

Author: Miriam Vock
Publisher: Hogrefe Verlag
ISBN: 3840920930
Size: 54.82 MB
Format: PDF, Kindle
View: 3332
Download and Read
Erstmalig im deutschen Sprachraum wird mit diesem Buch ein aktueller und umfassender Überblick über Maßnahmen der schulischen Begabtenförderung im deutschen Schulsystem wie auch im internationalen Rahmen vorgelegt. Ziel des Buches ist es, alle Personen, die mit der Konzeption, praktischen Durchführung und Evaluation von Begabtenfördermaßnahmen betraut sind, über Fördermöglichkeiten begabter Schülerinnen und Schüler und deren Wirksamkeit zu informieren. Nach einer theoretischen Einführung zur Evaluation von Begabtenfördermaßnahmen werden die Ergebnisse der Evaluationsforschung zu verschiedenen Maßnahmen vorgestellt. Ob Begabte in der Schule eher integrativ oder separiert zu fördern sind, wird differenziert erörtert. Weitere Schwerpunkte sind die Interventionen Akzeleration und Enrichment. Zu diesen Formen der Begabtenförderung werden verschiedene konkrete Ansätze, wie z. B. die vorzeitige Einschulung oder Begabten-AGs, vorgestellt. Da eine gelungene Auswahl der begabten Schülerinnen und Schüler wesentlich zum Erfolg dieser Maßnahmen beiträgt, werden die Möglichkeiten der Identifikation begabter Schülerinnen und Schüler ausführlich dargestellt. Mit der Ausbildung von geeigneten Lehrkräften wird abschließend eine weitere zentrale Voraussetzung erfolgreicher Begabtenförderung thematisiert.

Hilfe Bei Rechenschw Che Durch Diagnose Und Gezielte F Rderung

Author: Franziska Feß
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3668237565
Size: 22.75 MB
Format: PDF, ePub
View: 2526
Download and Read
Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Mathematik - Didaktik, Note: 1,0, Universität des Saarlandes (Didaktik der Primarstarstufe - Mathematik), Veranstaltung: Hauptseminar: Diagnose und individuelle Förderung aller Kinder beim Lernen von Mathematik - konkret, Sprache: Deutsch, Abstract: Rechnen gehört zum Alltag eines Jeden, wir brauchen es beim Einkaufen, beim Tisch decken, beim Bauen, beim Bezahlen und so weiter. Oft ist uns nicht bewusst, welche Hürden wir als Kinder meistern mussten, um das Rechnen zu erlernen. Einen wichtigen Beitrag in dieser Entwicklung leistet die Bildung innerhalb der Schule und des Kindergartens. Hier müssen grundlegende Inhalte und Kompetenzen vermittelt werden, um die Schülerinnen und Schüler zur Meisterung des Lebens, inklusive dem Rechnen, zu befähigen. In allen Schulformen und Fächern stellen Lehrpersonen fest, dass die Heterogenität der Schülerschaft zunimmt. Auch im Mathematikunterricht der Grundschule gibt es große Unterschiede bezüglich der Kompetenz und Leistung der Schülerinnen und Schüler. Sehr schwache Schüler sind besonders gefährdet, denn nicht entwickelte grundlegende Kompetenzen stellen Lücken dar, die ein Leben lang vorhanden sein können und den weiteren (schulischen) Erfolg beeinflussen. Die Aufgabe des Lehrers ist es, zumindest den Versuch zu unternehmen, alle Schülerinnen und Schüler von ihrem Standpunkt abzuholen und entsprechend ihrer Bedürfnisse zu fördern, dies gilt sowohl für das Fach Mathematik, als auch für alle anderen Fächer. Um diesen Standpunkt zu ermitteln, muss der Lehrer einen Weg finden, Schwächen und Stärken zu diagnostizieren. An dieser dargestellten Stationen knüpft diese Arbeit an: individuelle Diagnose und Förderung aller Kinder beim Lernen von Mathematik. In dieser Arbeit wird vorweg eine issenschaftliche Grundlage geschaffen und anschließend der konkrete Fall einer Förderung dargestellt. Die Basis des ersten Teils ist eine Darstellung des Erwerbs des Zahlkonzepts. Es folgt die nähere Betrachtung der bereits angesprochenen „schwächeren Kinder“, wobei insbesondere auf die begriffliche Vielfalt bei der Bezeichnung dieser Kinder eingegangen wird. Anschließend wird erläutert, welche Rolle die Diagnostik im schulischen Kontext einnimmt, und inwiefern sie praktiziert werden kann. Der zweite Teil der Arbeit, die Fallauslegung, beginnt mit der Bedingungsfeldanalyse des Förderkindes, daraufhin wird der diagnostische Test beschrieben, interpretiert und analysiert. Aufgrund dieser Testung wird eine Förderung, samt Förderplan und Material entwickelt, welche ebenfalls erläutert und reflektiert wird. Dadurch ergibt sich folgende Forschungsfrage, die durch diese Arbeit beantwortet werden soll: Inwiefern kann Diagnose und gezielte Förderung eines Fallbeispiels.

Produktives Lernen F R Kinder Mit Lernschw Chen 2

Author: Petra Scherer
Publisher: Persen Verlag
ISBN: 9783834438584
Size: 19.49 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 594
Download and Read
Jede Lehrerin und jeder Lehrer in der Grund- und Förderschule hat sofort einige Kinder vor Augen, die immer wieder Zahlen verdrehen, falsch aussprechen oder schreiben. Und welche Lehrkraft kennt nicht auch Kinder, die nur durch mühsame Abzählstrategien mit Hilfe ihrer Finger Zahlenmengen erfassen und Rechenaufgaben lösen ... Für diese Kinder mit besonderem Förderbedarf bietet der vorliegende Band vielfältige Hilfen. Er liefert Ihnen Vorlagen zur kompetenzorientierten Diagnostik elementarer Fertigkeiten wie Lesen und Schreiben von Zahlen oder der Anzahlbestimmung. Darüber hinaus finden Sie Testaufgaben für die Überprüfung der elementaren Operationen sowie Lern- und Übungsangebote für grundlegende Orientierungen im Hunderterraum anhand verschiedener Arbeitsmittel und Veranschaulichungen. Anregungen für einführende und vertiefende Übungen der Addition und Subtraktion sowie anwendungsorientierte Aktivitäten, insbesondere zum Größenbereich Geld, runden den Band ab. Die vorgestellten Lern- und Übungsangebote motivieren ohne zu überfordern und ermöglichen an vielen Stellen Differenzierungen. Sowohl die diagnostischen Aufgaben als auch die Übungsangebote sind durch konkrete Erfahrungen und Schülerdokumente illustriert.

Handbuch Der P Dagogischen Psychologie

Author: Wolfgang Schneider
Publisher: Hogrefe Verlag
ISBN: 3840918634
Size: 27.59 MB
Format: PDF, Mobi
View: 5698
Download and Read
Wichtige Ansätze und empirische Befunde der Pädagogischen Psychologie werden in diesem Handbuch ausführlich dargestellt. Der Band informiert über Lernen und Lernende sowie über Unterrichten und Lehrende. Grundlagen und Methoden des Beurteilens, Diagnostizierens und Bewertens werden ebenso aufgezeigt wie aktuelle Ansätze zur Prävention und Intervention. Behandelt werden ferner die psychologischen Grundlagen von Beratung und Erziehung, psychologische Aspekte der Lernumwelt sowie schulische Lernbereiche und ausgewählte Phänomene, Ursachen und Diagnosemöglichkeiten von Lern- und Verhaltensstörungen. Außerdem werden einschlägige Forschungsmethoden der Pädagogischen Psychologie skizziert. Das Handbuch bietet mit insgesamt 65 Beiträgen eine Grundlage für die Lehre in Pädagogischer Psychologie. Es informiert aber auch Studierende und Fachvertreter von Nachbardisziplinen (z. B. Pädagogen, Lehramtsstudierende) sowie Berufspraktiker über zentrale Themen der Pädagogischen Psychologie.

Diagnose Und F Rderung Von Sch Lern Mit Rechenschw Che Dokumentation Einer Mathematik F Rderunterrichtseinheit An Einer F Rderschule F R Lernhilfe

Author: Sofia Markgraf
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3668281475
Size: 79.98 MB
Format: PDF, ePub
View: 2096
Download and Read
Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Mathematik - Mathematik als Schulfach, Note: 1,4, , Veranstaltung: Zertifikatskurs Umgang mit Rechenstörungen - Dozent: Prof. Dr. Sebastian Wartha Pädagogische Hochschule Karlsruhe Institut für Mathematik und Informatik, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit beschreibt eine Fördermaßnahme im Fach Mathematik für eine 11-jährige Schülerin einer Förderschule mit Schwerpunkt Lernen. Am Förderunterricht nahmen neben Lea (Name geändert) noch zwei weitere Schülerinnen aus anderen Klassen Teil. Es fand wöchentlich eine 40-minütige Förderstunde statt. Als Stundeneinstiegsritual wählte ich unterschiedliche Übungen zur „Quasi simultanen Zahlauffassung“ (Blitzsehen), die bei den SchülerInnen durch den „spielerischen Rate-Charakter“ sehr beliebt waren. Für die Diagnostik benötigte ich jeweils zwei Einzelstunden mit jeder Schülerin. Eine große Hilfe für eine detaillierte Auswertung waren die Videoaufnahmen, die ich während der Diagnostik erstellte. Zusätzlich trainierte Lea täglich 10 Minuten in jeder Mathematikstunde am PC mit den Lernprogrammen „Lernwerkstatt“ und „Budenberg“ selbständig aktuelle Inhalte der Förderstunden (z. B. die Übung „Verliebte Herzen“ zur Zahlzerlegung der Zahl 10 mit der Lernwerkstatt). Leas Eltern erklärte ich, wie sie mit ihr zu Hause am Rechenrahmen üben können, etwa mit den Lernprogrammen „Lernwerkstatt“ und „Budenberg“. Lea erhielt während des Förderzeitraumes individuell auf den Förderunterricht abgestimmte Hausaufgaben. Mit Lea und den Eltern vereinbarte ich zusätzlich noch einen „Verstärkerplan“. Lea bekam für 10 Minuten Übungszeit zu Hause einen Fleißstempel von mir, die Eltern notierten die Übungszeiten in Leas Hausaufgabenheft. Sobald Lea 10 Fleißstempel gesammelt hatte durfte sie in meine „Überraschungskiste“ (Inhalt z. B. Gutschein für 1 Brötchen oder 1 Getränk an unserem Schulkiosk, Schulutensilien etc.) greifen. Dieses Belohnungssystem motivierte Lea sehr, sie sammelte fleißig Stempel. Die Mathematiklehrerinnen der beiden anderen am Förderunterricht teilnehmenden Schülerinnen bekamen ebenfalls eine „Einweisung“ in den korrekten Umgang mit dem Rechenrahmen/Einsatz Mehrsystemblöcke bzw. den Grundsätzen der richtigen Hilfengebung. Mit einer der beiden Mathematiklehrerinnen fand ein regelmäßiger Austausch statt.