Download freud rle freud a critical re evaluation of his theories routledge library editions freud in pdf or read freud rle freud a critical re evaluation of his theories routledge library editions freud in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get freud rle freud a critical re evaluation of his theories routledge library editions freud in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Freud Rle Freud

Author: Reuben Fine
Publisher: Routledge
ISBN: 1317976134
Size: 12.43 MB
Format: PDF, Mobi
View: 3272
Download and Read
In this book, originally published in 1963, Dr Fine sets out to describe what Freud said, and to re-evaluate his views critically in the light of the best knowledge of the time. Freud’s numerous changes of view, his constant searching for the truth wherever it might lead him, as well as his resolute adherence to certain hard-won positions once he had achieved them, are all skilfully traced. Freud’s intellectual Odyssey is divided into four periods. From 1886 to 1895 he was a neurologist investigating hysteria and other ‘nervous’ disorders. Then came his self-analysis, from 1896 to 1899, the real matrix from which psycho-analysis grew. The first psycho-analytic system of psychology was developed in the period from 1900 to 1914. The remainder of his life, from 1914 to 1939, was devoted to the elaboration of ego psychology, and heart of contemporary psycho-analysis. Dr Fine undertook, in writing this book, the formidable task of examining the whole body of Freud’s thought, to clarify what he said, and to review his ideas critically in the light of the best available existing knowledge. As he says ‘In this process of criticism I have tried to specify which aspects of Freud have stood the test of time and which have not.’ ‘So far as I can see no one has ever before taken the trouble to ask: "What did Freud actually say? How does what Freud said stand up in terms of what we now know?"’ In answering these questions, Dr Fine develops a major thesis that all modern psycho-analysis derives from Freud, though it has moved far in many different directions. The contention is that emphasis on schools is misleading and has obscured the actual historical growth of the science. As he states in his Preface to this volume, Dr Fine’s conviction is: ‘By building on Freud’s fundamental insights, we can move on most readily to empirical research and thus construct a more satisfactory science of psychology.’

Walford S Guide To Reference Material Social And Historical Sciences Philosophy And Religion

Author: Albert John Walford
Publisher: London : Library Association Pub.
ISBN:
Size: 66.64 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 7246
Download and Read
A revised and updated guide to reference material. It contains selective and evaluative entries to guide the enquirer to the best source of reference in each subject area, be it journal article, CD-ROM, on-line database, bibliography, encyclopaedia, monograph or directory. It features full critical annotations and reviewers' comments and comprehensive author-title and subject indexes. The contents include: philosophy and psychology; religion; social sciences, sociology, statistics, politics, economics, labour and employment; land and property, business organizations, finance and banking, and economic surveys; economic policies and controls, trade and commerce, business and management, and law; public administration, social services and welfare, education, customs and traditions; geography; biography; and history.

Der Moses Des Michelangelo

Author: Sigmund Freud
Publisher: Createspace Independent Publishing Platform
ISBN: 9781545452585
Size: 57.90 MB
Format: PDF, Mobi
View: 4050
Download and Read
Der Moses des Michelangelo By Sigmund Freud

Das Unbehagen In Der Kultur

Author: Sigmund Freud
Publisher: e-artnow
ISBN: 8027300703
Size: 70.39 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 2902
Download and Read
Dieses eBook: "Das Unbehagen in der Kultur" ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen. Das Unbehagen in der Kultur ist der Titel einer 1930 erschienenen Schrift von Sigmund Freud. Die Arbeit ist, neben Massenpsychologie und Ich-Analyse von 1921, Freuds umfassendste kulturtheoretische Abhandlung; sie gehört zu den einflussreichsten kulturkritischen Schriften des 20. Jahrhunderts. Thema ist der Gegensatz zwischen der Kultur und den Triebregungen. Die Kultur ist bestrebt, immer größere soziale Einheiten zu bilden. Hierzu schränkt sie die Befriedigung sexueller und aggressiver Triebe ein; einen Teil der Aggression verwandelt sie in Schuldgefühl. Auf diese Weise ist die Kultur eine Quelle des Leidens; ihre Entwicklung führt zu einem wachsenden Unbehagen. Sigmund Freud (1856-1939) war ein österreichischer Neurologe, Tiefenpsychologe, Kulturtheoretiker und Religionskritiker. Er war der Begründer der Psychoanalyse und gilt als einer der einflussreichsten Denker des 20. Jahrhunderts. Seine Theorien und Methoden werden bis heute diskutiert und angewendet.

Berflieger

Author: Malcolm Gladwell
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 3593405016
Size: 53.91 MB
Format: PDF, Docs
View: 6021
Download and Read
Malcolm Gladwell, Bestsellerautor und Star des amerikanischen Buchmarkts, hat die wahren Ursachen des Erfolgs untersucht und darüber ein lehrreiches, faszinierendes Buch geschrieben. Es steckt voller Geschichten und Beispiele, die zeigen, dass auch außergewöhnlicher Erfolg selten etwas mit individuellen Eigenschaften zu tun hat, sondern mit Gegebenheiten, die es dem einen leicht und dem anderen unmöglich machen, erfolgreich zu sein. Die Frage ist nicht, wie jemand ist, sondern woher er kommt: Welche Bedingungen haben diesen Menschen hervorgebracht? Auf seiner anregenden intellektuellen Erkundung der Welt der Überflieger erklärt Gladwell unter anderem das Geheimnis der Softwaremilliardäre, wie man ein herausragender Fußballer wird, warum Asiaten so gut in Mathe sind und was die Beatles zur größten Band aller Zeiten machte.

Anatomie Der Menschlichen Destruktivit T

Author: Erich Fromm
Publisher: Open Publishing Rights GmbH
ISBN: 3959120338
Size: 59.34 MB
Format: PDF, Docs
View: 338
Download and Read
Dass der Mensch (auch) ein aggressives Wesen ist und als einziges Lebewesen eine Lust am Zerstören entwickeln kann, zeigt der Blick in die Nachrichten, wo Berichte über Kriege, Folter und Terror an der Tagesordnung sind. Doch wo liegen die Ursachen für diese Art der Aggressivität beim Menschen – einem Wesen, dass doch eigentlich die Liebe als sein höchstes Ideal ansieht? Tatsächlich versucht Fromm auf der einen Seite, anhand von zahlreichen wissenschaftlichen Erkenntnissen seinen humanistischen Glauben an den Menschen gegenüber allen Verteufelungen des Menschen durch einen angeborenen Destruktionstrieb zu verteidigen. Andererseits ist es ihm wichtig, bei der Diskussion um die menschliche Aggression auf eine Besonderheit hinzuweisen: nur beim Menschen gibt es eine charakterbedingte Grausamkeit und Nekrophilie, deren Entstehungs- und Wirkungsweise Fromm im einzelnen darlegt. Das Buch analysiert nicht nur diese besonderen Arten der Destruktivität, sondern illustriert sie auch an einzelnen Menschen. So enthält das Buch ein Kapitel über Stalin, Himmler und Hitler, wobei ihm Hitler als Fallbeispiel für einen nekrophil-destruktiven Charakter dient. Darüber hinaus macht dieses Buch wie kein anderes deutlich, wie Fromm sich das Zusammenspiel von individuellen und sozialpsychologischen Faktoren bei der Genese des Charakters konkret vorstellt und wie er zu klinischen Urteilen kommt, ohne dabei auf die Freudsche Triebtheorie zurück zu greifen.