Download get me out a history of childbirth from the garden of eden to the sperm bank in pdf or read get me out a history of childbirth from the garden of eden to the sperm bank in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get get me out a history of childbirth from the garden of eden to the sperm bank in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Get Me Out A History Of Childbirth From The Garden Of Eden To The Sperm Bank

Author: Randi Hutter Epstein
Publisher: W. W. Norton & Company
ISBN: 0393079902
Size: 74.40 MB
Format: PDF, Mobi
View: 3290
Download and Read
"[An] engrossing survey of the history of childbirth."—Stephen Lowman, Washington Post Making and having babies—what it takes to get pregnant, stay pregnant, and deliver—have mystified women and men throughout human history. The insatiably curious Randi Hutter Epstein journeys through history, fads, and fables, and to the fringe of science. Here is an entertaining must-read—an enlightening celebration of human life.

Bernat Rlich Nat Rlich

Author: Bruce M. Hood
Publisher: Spektrum Akademischer Verlag
ISBN: 9783827425430
Size: 52.11 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 7237
Download and Read
Die Wissenschaft vom (Aber-)Glauben Heutzutage trennen wir die Welt oft in eine Sphäre des Natürlichen und eine des Übernatürlichen. Unsere fünf Sinne erlauben uns, die natürliche Welt wahrzunehmen und zu verstehen, doch diese Sinne – das Sehen, das Riechen, das Schmecken, das Fühlen und das Hören – erklären nicht unseren Sinn für das Übernatürliche. In Natürlich übernatürlich beleuchtet Bruce Hood, auf welche Weise wir Menschen das Übernatürliche begreifen, und liefert uns einen fundierten Einblick in die Gründe, warum wir (an) das Unglaubliche glauben. _____ Die Mehrheit der Weltbevölkerung ist religiös oder glaubt an übernatürliche Phänomene. In den USA glauben neun von zehn Erwachsenen an Gott, und eine aktuelle Gallup-Umfrage zeigte, das etwa drei von vier Amerikanern in irgendeiner Form an Telepathie, Präkognition, Geister oder die Wiedergeburt glauben. Woher rührt dieses übernatürliche Gedankengut? Werden wir von unseren Eltern, von Kirchen und Medien indoktriniert, oder entstehen diese Glaubensinhalte auf andere Weise? In Natürlich übernatürlich gewährt uns der mehrfach ausgezeichnete Kognitionspsychologe Bruce M. Hood tiefe Einblicke in die Wissenschaft des Glauben an das Übernatürliche. Aberglaube und magisches Denken sind allgegenwärtig. Viele von uns drücken jemandem die Daumen, klopfen auf Holz, meiden schwarze Katzen oder gehen nicht unter Leitern hindurch. Der Tennisspieler John McEnroe weigerte sich, zwischen den Ballwechseln auf die weißen Linien des Platzes zu treten. Der Baseballspieler Wade Boggs bestand darauf, vor jedem Spiel der Boston Red Sox ein Hähnchen zum Abendessen zu verzehren. Präsident Barack Obama spielte am Morgen seines Siegs bei der Vorwahl in Iowa Basketball und setzte diese Gewohnheit dann an jedem weiteren Wahltag fort. Das übernatürliche Denken umfasst auch erhabenere Vorstellungen, etwa die sentimentalen Gefühle, die wir mit Fotos unserer Lieben verbinden, Trauringe und Teddybären. Auch der spirituellen Glaube und die Hoffnung auf ein Jenseits gehören dazu. Aber wir leben doch in einem modernen, wissenschaftlichen Zeitalter – warum also halten wir an solchen Verhaltensweisen und Glaubenssystemen fest? Wie sich zeigt, ist der Glaube an Dinge jenseits des Rationalen und Natürlichen allen Menschen gemein und taucht schon früh in der Kindheit auf. Tatsächlich ist, so Hood, dieser „Übersinn“ etwas, mit dem wir geboren werden - ein Sinn, den wir im Laufe des Lebens weiter entwickeln und der essenziell ist für die Art, wie wir die Welt verstehen. Ohne ihn könnten wir gar nicht leben! Unser Geist ist von vornherein darauf ausgerichtet, zu glauben, dass unsichtbare Muster, Kräfte und Wesenheiten die Welt durchdringen. Insofern ist es eher unwahrscheinlich, dass Versuche, den übernatürlichen Glauben oder abergläubische Verhaltensweisen zu verbannen, Erfolg haben werden. Diese gemeinsamen Glaubensvorstellungen und "heiligen" Werte sind wesentliche Grundlagen für den Zusammenhalt unserer Gesellschaft, denn sie helfen uns, eine tiefere Verbindung zwischen uns zu sehen.

Unassisted Childbirth

Author: Laura Kaplan Shanley
Publisher: ABC-CLIO
ISBN: 0313397155
Size: 68.41 MB
Format: PDF, Docs
View: 3228
Download and Read
This book reveals how giving birth is an inherently safe, relatively painless process that is best performed without the assistance of doctors or midwives, and how confidence and a positive attitude reduces fear—and therefore the pain—of labor. * A bibliography of unassisted childbirth resources

Cut It Out

Author: Theresa Morris
Publisher: NYU Press
ISBN: 0814764118
Size: 27.35 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 6977
Download and Read
A sociologist at Trinity College puts forth her ideas for revising policy surrounding C-sections.

Genesis

Author: Hermann Gunkel
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 3525516517
Size: 78.78 MB
Format: PDF, ePub
View: 1237
Download and Read

Eine Kurze Geschichte Der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari
Publisher: DVA
ISBN: 364110498X
Size: 17.11 MB
Format: PDF, ePub
View: 3395
Download and Read
Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Expecting

Author: Marika Seigel
Publisher: University of Chicago Press
ISBN: 022615338X
Size: 16.24 MB
Format: PDF, Kindle
View: 1783
Download and Read
As long as there have been pregnancies, there have been suggestions for how best to bring a child into the world: from tips for homeopathic care and natural childbirth to the circulation of old wives’ tales, those who deliver advice to pregnant women are often influenced as much by their own agendas as what is best, or most comfortable, for a new mother. In Expecting, Marika Seigel, author of The Rhetoric of Pregnancy, provides a list of recommended reading and considers the history of pregnancy advice. Opening with her own birthing histories and careful explanation of how she first became interested in the topic, Seigel then casts a skeptical eye over the pregnancy guides that have circulated from the Enlightenment to the present day. Encouraging women to remain empowered when they are pregnant and to collaborate with their health care providers, Seigel articulates how best to have a healthy and affirming birth experience.

Heute Und In Ewigkeit

Author: Randy Susan Meyers
Publisher: Diana Verlag
ISBN: 364104118X
Size: 22.24 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 4671
Download and Read
Zwei Schwestern — eine dramatische Kindheit — ein Ja zum Leben Lulu ist zehn, als ihr Vater vor ihren Augen die Mutter ersticht. Jetzt gibt es nur noch sie und ihre Schwester Merry — und niemanden, der sie tröstet. Scheinbar unzertrennlich meistern die beiden in den Folgejahren alle Schwierigkeiten. Doch ihre Geschwisterliebe wird auf eine harte Probe gestellt. Denn während die eine ihren Vater verleugnet, sucht die andere nach Wegen der Versöhnung ... Obwohl ihre Mutter es verboten hat, lässt Lulu ihren Vater in die Wohnung — aus Mitleid, denn sie spürt, wie sehr er unter der Trennung leidet. Machtlos muss sie dann erleben, wie der Streit zwischen den Eltern eskaliert. Sie versucht noch, Hilfe zu holen, doch es ist bereits zu spät: Die Mutter ist tot, ihre Schwester Merry schwer verletzt. Schuldgefühle werden von nun an zu Lulus ständigem Begleiter — und lassen sie umso entschlossener um eine bessere Zukunft für sich und Merry kämpfen. Doch es schwelt zwischen den Schwestern ein sich über die Jahre zuspitzender Konflikt: Während Lulu ihren Vater konsequent verleugnet, fühlt Merry sich für ihn verantwortlich ... Mit Humor und Sensibilität schildert Randy Susan Meyers den Weg zweier Mädchen aus einer dramatisch-düsteren Kindheit zu einem selbstbewussten Leben als erwachsene Frauen.

Die Machiavellis Der Wissenschaft Das Netzwerk Des Leugnens

Author: Erik M. Conway
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 3527412115
Size: 70.77 MB
Format: PDF, Kindle
View: 5741
Download and Read
Ein ganz realer Thriller: Wie skrupellose Lobbyisten seriöse Forscher diffamierten und gezielt Falschinformationen in lancierten Medienkampagnen global verbreiteten. Der Plot ist hollywoodreif, die Geschichte so skandalträchtig wie bestürzend Eine Handvoll Forscher leugnet, manipuliert und diskreditiert anerkannte wissenschaftliche Tatsachen wie den Klimawandel oder den Zusammenhang zwischen dem Rauchen und gesundheitlichen Risiken. Doch Die Machiavellis der Wissenschaft (im Original Merchants of Doubt) ist kein fiktiver Roman, sondern berichtet von der Realität. In den USA sorgte das Buch von Naomi Oreskes und Erik M. Conway für Furore und wurde zum Bestseller. Kein Wunder, die Geschichte, die sie erzählen, ist schließlich unglaublich – es ist die Geschichte über den Kampf gegen Fakten und über den Handel mit dem Zweifel, über die Manipulation der Medien und die Diffamierung Einzelner. Und sie geht uns alle an. Schließlich lehnten die USA als einzige Industrienation die Ratifizierung des Kyoto–Protokolls ab und verhinderten so wichtige Schritte des Klimaschutzes. Ein Lehrstück über die Macht der Industrielobby und ihre Handlanger aus Politik und Wissenschaft und ein Lehrstück darüber, wie erschreckend einfach es möglich ist, mit unlauteren Absichten selbst seriöse Medien zu beeinflussen und mit nachweislich falschen Informationen zu »füttern«.