Download global insolvency and bankruptcy practice for sustainable economic development general principles and approaches in the uae 1 in pdf or read global insolvency and bankruptcy practice for sustainable economic development general principles and approaches in the uae 1 in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get global insolvency and bankruptcy practice for sustainable economic development general principles and approaches in the uae 1 in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Global Insolvency And Bankruptcy Practice For Sustainable Economic Development

Author: Dubai Economic Council
Publisher: Springer
ISBN: 1137515759
Size: 66.71 MB
Format: PDF, ePub
View: 6306
Download and Read
How an economy handles financial and business distress has a major impact on confidence in business, the availability of investment, the cost of credit, and economic growth. The financial crisis of 2007-2008 and its aftermath was a catalyst to legal reform in the field of bankruptcy and restructuring law and brought an added focus to the systemic threat of bank failure to the financial system. This book explores the general principles and practice of legal reform within bankruptcy. From a variety of specialists including practitioners, lawyers, bankers, accountants and judges from the United Arab Emirates, the UK and Singapore, it provides a variety of perspectives on the topic. Chapters include topics such as the 'Four Pillars of Regulatory Framework', the history and application of the UNCITRAL Model Law on Cross-Border Insolvency, the challenges for financial institutions and the treatment of the insolvency of natural persons. The book also offers a comparative study of Islamic Shari'ah principles with modern bankruptcy regimes, an analysis of bankruptcy in the UAE and an evaluation of the legal infrastructure of the DIFC Courts. The authors explore core questions surrounding bankruptcy law, including its ability to facilitate the turnaround of business, to enable efficient reallocation of capital, to provide coherent rules for entrepreneurs, investors, employees, and creditors, and to provide for both appropriate sanctions and for rehabilitation. ?

Fair Trade

Author: Joseph E. Stiglitz
Publisher: Murmann Verlag DE
ISBN: 9783938017630
Size: 75.21 MB
Format: PDF, ePub
View: 3601
Download and Read

Inso

Author: Reinhard Bork
Publisher:
ISBN: 9783406565243
Size: 17.65 MB
Format: PDF, ePub
View: 3019
Download and Read

Deutsches Ortsnamenbuch

Author: Manfred Niemeyer
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 3110258021
Size: 58.12 MB
Format: PDF, Mobi
View: 5651
Download and Read
Ein historisch-etymologisches deutsches Ortsnamenbuch ist seit Langem ein Desiderat. Das vorliegende Werk bietet für ca. 3000 Namen von Orten mit über 7500 Einwohnern aus dem gesamten heutigen und ehemaligen deutschen Sprachgebiet (Deutschland, Österreich, Schweiz, Liechtenstein, Belgien, Luxemburg, Italien, Frankreich, Tschechien, Polen, Russland, Litauen) in alphabetisch angeordneten Artikeln historische Belegformen, etymologische Erklärungen sowie semantische und strukturelle Vergleichsformen. Zudem werden zahlreiche wichtige, ortsnamenbildende Grundwörter/Suffixe als selbstständige Artikel eingeordnet. Hinweise auf einschlägige Literatur ergänzen die Darstellungen. Die Artikel stammen von einer internationalen Gruppe ausgewiesener Namenforscher und dokumentieren den aktuellen Forschungsstand.

Die Schatten Der Globalisierung

Author: Joseph Stiglitz
Publisher: Siedler Verlag
ISBN: 3641202779
Size: 28.44 MB
Format: PDF
View: 6083
Download and Read
Explodierende Aktienkurse und scheinbar nie dagewesenes Wirtschaftswachstum kennzeichneten die »Goldenen Neunziger« – bis der Absturz in eine weltweite, tiefe und bis heute andauernde Rezession folgte. Was ist schief gelaufen? Nobelpreisträger Joseph Stiglitz zeigt, welchen Kräften sich der schwindelerregende Boom verdankte und inwiefern in ihm bereits die Saat der Zerstörung angelegt war. Stiglitz, als Berater der ersten Clinton-Administration und später Chefökonom der Weltbank ein intimer Kenner des »Tatorts Washington« (NZZ) und der internationalen Konzernzentralen, weiß von den strategischen Entscheidungen in den innersten Zirkeln von Politik und Wirtschaft zu berichten, aber auch von den hitzigen Debatten, die diesen vorausgingen. Selbstkritisch beleuchtet er die globalen Folgen ihres gemeinsamen Tuns: Wie ist die Fixierung auf den Defizitabbau heute zu bewerten? Wie wirkt sich die von der US-Regierung exzessiv betriebene Deregulierung des Marktes aus? Wohin hat uns die Maxime, Eigennutz diene automatisch auch der Allgemeinheit, geführt? Das Gleichgewicht zwischen Staat und Markt ist verloren gegangen, so Stiglitz’ zentrale These. Um diese Balance wiederherzustellen, entwickelt Stiglitz eine überzeugende Alternative zum Diktat des Marktes – denn das, so zeigt er auf provozierende Weise, ist nicht nur wenig sozial, sondern auf lange Sicht sogar unwirtschaftlich.

Management

Author: Fredmund Malik
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 3593397676
Size: 13.47 MB
Format: PDF, ePub
View: 355
Download and Read
Für Fredmund Malik ist Management Handwerk. Und es gibt klare Regeln, wie Management funktioniert. Malik benennt sie in diesem Buch – anschaulich, präzise und überzeugend.

Handbuch Innovationen

Author: Manfred Mai
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658023171
Size: 65.35 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 3359
Download and Read
Innovationen sind Ursache und Folge des sozialen Wandels, politischer Umbrüche und wirtschaftlicher Entwicklungen. Renommierte Vertreter aus Wissenschaft und Praxis stellen in diesem Handbuch verschiedene Aspekte von Innovationen dar und reflektieren sie kritisch.

Das Kapital Des Staates

Author: Mariana Mazzucato
Publisher: Antje Kunstmann
ISBN: 395614001X
Size: 55.59 MB
Format: PDF, Mobi
View: 1343
Download and Read
Freie Märkte, smarte junge Erfinder und Wagniskapital treiben die Wirtschaft voran; der Staat stört dabei nur und muss daher nach Kräften zurückgedrängt werden. Wie ein Mantra wird dieser oberste Glaubensartikel des Neoliberalismus seit Jahrzehnten wiederholt – aber stimmt er auch? Die Ökonomin Mariana Mazzucato, die seit Jahren über den Zusammenhang zwischen Innovation und Wachstum forscht, beweist das Gegenteil: Wann und wo immer technologische Innovationen zu wirtschaftlichem Aufschwung und Wohlstand geführt haben, hatte ein aktiver Staat die Hand im Spiel. Von der Elektrifizierung bis zum Internet – Motor der Entwicklung, oft bis zur Markteinführung, war stets der Staat. Apples Welterfolg gründet auf Technologien, die sämtlich durch die öffentliche Hand gefördert wurden; innovative Medikamente, für die die Pharmaindustrie ihren Kunden gern hohe Entwicklungskosten in Rechnung stellt, stammen fast ausnahmslos aus staatlicher Forschung. Innovationen und nachhaltiges Wachstum, das derzeit alle fordern, werden also kaum von der Börse kommen. Viel eher von einem Staat, der seine angestammte Rolle neu besetzt, sein einzigartiges Kapital nutzt und mit langem Atem Zukunftstechnologien wie den Ausbau erneuerbarer Energien vorantreibt. Ein brandaktuelles Buch, das die aktuelle Diskussion über die Zukunft der Wirtschaft und die Rolle des Staates vom Kopf auf die Füße stellt.

Die Entdeckung Der Nachhaltigkeit

Author: Ulrich Grober
Publisher: Antje Kunstmann
ISBN: 3888978475
Size: 45.57 MB
Format: PDF
View: 802
Download and Read
Nachhaltig ist heutzutage alles, von der Diät bis zum Ausbau der Kapitalkraft. Nachhaltigkeit ist aber unser ursprünglichstes Weltkulturerbe, ein Begriff, der tief in unserer Kultur verwurzelt ist und den es vor seinem inflationären Gebrauch zu retten gilt. Das von Joachim Heinrich Campe 1807 herausgegebene Wörterbuch der deutschen Sprache definiert das Wort »Nachhalt« als das, »woran man sich hält, wenn alles andere nicht mehr hält«. An was kann man sich halten, was bedeutet Nachhaltigkeit? In diesem anschaulich erzählten Buch wird der Begriff »Nachhaltigkeit« neu vermessen. Vor fast 250 Jahren avancierte er zum Leitbegriff des deutschen Forstwesens und bezeichnet seitdem die Verpflichtung, Reserven für künftige Generationen nachzuhalten. Das von Hans Carl von Carlowitz 1713 erstmals beschriebene Dreieck der Nachhaltigkeit – ökologisches Gleichgewicht, ökonomische Sicherheit und soziale Gerechtigkeit – ist heute als »sustainable development« in aller Munde. Die Idee dieses Begriffs aber reicht noch weiter zurück. Sie findet sich im »Sonnengesang« des Franziskus von Assisi genauso wie bei den griechischen Philosophen und den Philosophen der Aufklärung. Ulrich Grobers spannende (Zeit)Reise führt uns an den Hof des Sonnenkönigs und in die deutschen Fürstenstaaten, erzählt vom sächsischen Silberbergbau und vom Holzmangel. Und davon, dass die Nachhaltigkeitsidee überall, wo sie auftaucht, ein Kind der Krise ist, aber auch die Entstehung eines neuen Bewusstseins markiert. Des Bewusstseins, dass der Planet, auf dem wir leben, erhalten und bewahrt werden muss.