Download global trends in translator and interpreter training mediation and culture continuum advances in translation in pdf or read global trends in translator and interpreter training mediation and culture continuum advances in translation in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get global trends in translator and interpreter training mediation and culture continuum advances in translation in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Global Trends In Translator And Interpreter Training

Author: Séverine Hubscher-Davidson
Publisher: A&C Black
ISBN: 1441193405
Size: 34.31 MB
Format: PDF, ePub
View: 1557
Download and Read
Analyzes topics and issues in translator and interpreter training, focussing on areas that are new and underexplored, yet crucial for translator/interpreter practice.

Legal Translation Outsourced

Author: Juliette R. Scott
Publisher: Oxford University Press
ISBN: 0190900032
Size: 68.54 MB
Format: PDF, Mobi
View: 2703
Download and Read
As a result of globalization, cross-border transactions and litigation, and multilingual legislation, outsourcing legal translation has become common practice. Unfortunately, over-reliance on such outsourcing has given rise to significant dangers, including information asymmetry, goal divergence, and risk. Legal Translation Outsourced provides the only current reference on commercial legal translation performed outside institutions. Juliette Scott casts a critical eye on the practice as it now stands, offering an analysis of key risks and constraints. Her work is informed by empirical data of the legal translation outsourcing markets of 41 countries. Scott proposes original theoretical models aimed both at training legal translators and informing all stakeholders, including principals and agents. These include models of legal translation performance; a classification of constraints on legal translation applying upstream, during and downstream of translation work; and a description of the complex chain of supply. Working to improve the enterprise itself, Scott shows how implementing a comprehensive legal translation brief--a sorely needed template--can significantly benefit clients by increasing the fitness of translated texts. Further, she opens a number of avenues for future research with an eye to translator empowerment and professionalization.

Die Auslegung Mehrsprachiger Vertr Ge

Author: M. Hilf
Publisher: Springer
ISBN: 9783642930218
Size: 53.84 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 1557
Download and Read
2 Verkehr unmittelbar einwirkt, desto mehr sehen sich insbesondere die Ge richte in allen Zweigen der Gerichtsbarkeit mit mehrsprachigen Texten kon frontiert. In nahezu jedem Band der hochstrichterlichen Entscheidungssamm lungen finden sich einschHigige Urteile. Aber nur in seltenen Fallen wird den fremdsprachigen Texten Beachtung geschenkt. Hierzulande unbekannte Ver tragssprachen werden vollkommen ignoriert. Nur in vereinzelten Eillen geben die UrteilsgrUnde eine methodische Rechtfertigung, warum die fremd sprachigen Texte entweder auBer acht gelassen oder im Wege einer harmoni sierenden Auslegung berUcksichtigt wurden. Die Versuchung, den Vertrags inhalt allein dem deutschen Text zu entnehmen, scheint stets gegeben zu sein: Nur selten wird deutlich, ob ihr bewuBt gefolgt oder widerstanden wurdc. Die Untersuchung hat zwei Grundfragen zu trennen. Sie beziehen sich auf die innerstaatliche Bedeutung eines verbindlichen Textes in deutscher Sprache einerseits sowie auf die Rolle einer deutschen VertragsUbersetzung andererseits. 1st es dem Richter gestattet, seiner Entscheidung ausschlieBlich den verbindlichen deutschen Vertragstext zugrunde zu legen, ohne damit die Gefahr der Verletzung volkerrechtlicher Vertragspflichten heraufzubeschwo ren? Oder hat er die fUr ihn zum Teil unbekannten Texte in den Auslegungs prozeB einzubeziehen? Und inwieweit kann er sich bei rein fremdsprachigen Vertragen an die deutsche Obersetzung halten? Die volkerrechtliche Literatur klammert die Fragen der innerstaatlichen Anwendung weitgehend aus. Die staatsrechtliche Lehre vermag dem Richter keine eindeutige Antwort zu geben.

Angewandte Linguistik

Author: Karlfried Knapp
Publisher: UTB
ISBN: 3825282759
Size: 57.46 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 1123
Download and Read
Die dritte, vollkommen überarbeitete und erweiterte Neuauflage des Lehrbuchs bietet eine umfassende Einführung in die wichtigsten Arbeitsfelder der Angewandten Linguistik. In 28 Einzelartikeln werden linguistische Konzepte, Methoden und Erkenntnisse dargestellt, die zur Lösung von alltagspraktischen Sprach- und Kommunikationsproblemen beitragen. Illustriert und vertieft werden die dargestellten Inhalte mit typischen Fallbeispielen aus den verschiedenen Arbeitsfeldern. Die neuen Beiträge zu linguistischen Verfahren zur automatischen Texterschließung, zu korpusgestützter Sprachanalyse sowie zur medizinischen Experten-Laien-Kommunikation behandeln Themenbereiche, die in den letzten Jahren für die Forschung und Praxis der Angewandten Linguistik relevant geworden sind. Auf der aktualisierten und ergänzten CD-ROM finden sich zu jedem Kapitel Übungen mit Lösungen sowie weitere Text-, Audio- und Videomaterialien. „Dieses Lehrbuch ist in hervorragender Weise ebenso geeignet für den Unterricht an Schulen und Universitäten wie zum Selbststudium.“ Germanistik

Migration Und Medizinische Kommunikation

Author: Florian Menz
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 3862349403
Size: 63.28 MB
Format: PDF
View: 4177
Download and Read
Im Zentrum dieses Bandes stehen multimodale Analysen ärztlicher Gespräche mit MigrantInnen. Insbesondere der Vergleich von Gesprächen, die mithilfe professioneller bzw. Dolmetschung durch Familienangehörige stattgefunden haben, macht klar, wie komplex die potentiellen Interaktionsmodi und wie unterschiedlich die Beteiligungsformen von PatientInnen sind. Deutlich wird nicht zuletzt die damit verbundene Überforderung aller Gesprächsbeteiligten. Es zeigt sich, dass das Konzept verständnissichernder Maßnahmen keine ausreichenden Lösungen bietet. Verständnisfördernde Maßnahmen sind nötig, da Sicherung trotz gehäufter sprachlicher Verfahren oft nicht gewährleistet ist.Die Beiträge dieses Bandes arbeiten mit denselben Gesprächsdaten und verwandten Forschungsfragen. Die Kombination von qualitativen und quantifizierenden statistischen Methoden ermöglicht, an die Forschungstraditionen in der Medizin anzuschließen – ein wichtiger Aspekt für die Anerkennung und Verankerung diskursanalytisch fundierter Forschung in diesem Bereich.