Download inequality in us social policy an historical analysis in pdf or read inequality in us social policy an historical analysis in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get inequality in us social policy an historical analysis in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Inequality In U S Social Policy

Author: Bryan Warde
Publisher: Routledge
ISBN: 1317537572
Size: 40.43 MB
Format: PDF, ePub
View: 2882
Download and Read
In Inequality in US Social Policy: An Historic Analysis, Bryan Warde illuminates the pervasive and powerful role that social inequality based on race and ethnicity, gender, immigration status, sexual orientation, class, and disability plays and has historically played in informing social policy. Using critical race theory and other structural oppression theoretical frameworks, this book examines social inequalities as they relate to social welfare, education, housing, employment, health care, and child welfare, immigration, and criminal justice. This book will help social work students better understand the origins of inequalities that their clients face.

Das Kapital Im 21 Jahrhundert

Author: Thomas Piketty
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 3406671322
Size: 32.31 MB
Format: PDF, ePub
View: 4649
Download and Read
Wie entstehen die Akkumulation und die Distribution von Kapital? Welche Dynamiken sind dafür maßgeblich? Fragen der langfristigen Evolution von Ungleichheit, der Konzentration von Wohlstand in wenigen Händen und nach den Chancen für ökonomisches Wachstum bilden den Kern der Politischen Ökonomie. Aber befriedigende Antworten darauf gab es bislang kaum, weil aussagekräftige Daten und eine überzeugende Theorie fehlten. In Das Kapital im 21. Jahrhundert analysiert Thomas Piketty ein beeindruckendes Datenmaterial aus 20 Ländern, zurückgehend bis ins 18. Jahrhundert, um auf dieser Basis die entscheidenden ökonomischen und sozialen Abläufe freizulegen. Seine Ergebnisse stellen die Debatte auf eine neue Grundlage und definieren zugleich die Agenda für das künftige Nachdenken über Wohlstand und Ungleichheit. Piketty zeigt uns, dass das ökonomische Wachstum in der Moderne und die Verbreitung des Wissens es uns ermöglicht haben, den Ungleichheiten in jenem apokalyptischen Ausmaß zu entgehen, das Karl Marx prophezeit hatte. Aber wir haben die Strukturen von Kapital und Ungleichheit andererseits nicht so tiefgreifend modifiziert, wie es in den prosperierenden Jahrzehnten nach dem Zweiten Weltkrieg den Anschein hatte. Der wichtigste Treiber der Ungleichheit – nämlich die Tendenz von Kapitalgewinnen, die Wachstumsrate zu übertreffen – droht heute extreme Ungleichheiten hervorzubringen, die am Ende auch den sozialen Frieden gefährden und unsere demokratischen Werte in Frage stellen. Doch ökonomische Trends sind keine Gottesurteile. Politisches Handeln hat gefährliche Ungleichheiten in der Vergangenheit korrigiert, so Piketty, und kann das auch wieder tun.

Der Preis Der Ungleichheit

Author: Joseph Stiglitz
Publisher: Siedler Verlag
ISBN: 364109819X
Size: 29.83 MB
Format: PDF
View: 7424
Download and Read
Viele Arme, wenige Reiche - Warum die wachsende Ungleichheit uns alle angeht Die Ungleichheit in der Welt nimmt zu: Immer weniger Menschen häufen immer größeren Reichtum an, während die Zahl der Armen wächst und die Mittelschicht vom Abstieg bedroht ist. Doch diese Entwicklung, so zeigt Nobelpreisträger Joseph Stiglitz in seinem neuen Bestseller, ist keine zwangsläufige Folge einer freien Marktwirtschaft, sondern Ergebnis einer globalisierten Ökonomie, die zunehmend vom reichsten einen Prozent der Bevölkerung beherrscht wird.

Das Zeitalter Des Berwachungskapitalismus

Author: Shoshana Zuboff
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 3593439638
Size: 62.35 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 6033
Download and Read
Gegen den Big-Other-Kapitalismus ist Big Brother harmlos. Die Menschheit steht am Scheideweg, sagt die Harvard-Ökonomin Shoshana Zuboff. Bekommt die Politik die wachsende Macht der High-Tech-Giganten in den Griff? Oder überlassen wir uns der verborgenen Logik des Überwachungskapitalismus? Wie reagieren wir auf die neuen Methoden der Verhaltensauswertung und -manipulation, die unsere Autonomie bedrohen? Akzeptieren wir die neuen Formen sozialer Ungleichheit? Ist Widerstand ohnehin zwecklos? Zuboff bewertet die soziale, politische, ökonomische und technologische Bedeutung der großen Veränderung, die wir erleben. Sie zeichnet ein unmissverständliches Bild der neuen Märkte, auf denen Menschen nur noch Quelle eines kostenlosen Rohstoffs sind - Lieferanten von Verhaltensdaten. Noch haben wir es in der Hand, wie das nächste Kapitel des Kapitalismus aussehen wird. Meistern wir das Digitale oder sind wir seine Sklaven? Es ist unsere Entscheidung! Zuboffs Buch liefert eine neue Erzählung des Kapitalismus. An ihrer Deutung kommen kritische Geister nicht vorbei.

Mein Kampf

Author: Adolf Hitler
Publisher: Createspace Independent Publishing Platform
ISBN: 9781983638206
Size: 26.19 MB
Format: PDF, Mobi
View: 2388
Download and Read
Published in the German language, this is the infamous Main Kampf, by Adolf Hitler.

Factfulness

Author: Hans Rosling
Publisher: Ullstein Buchverlage
ISBN: 3843717451
Size: 47.48 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 6875
Download and Read
Es wird alles immer schlimmer, eine schreckliche Nachricht jagt die andere: Die Reichen werden reicher, die Armen ärmer. Es gibt immer mehr Kriege, Gewaltverbrechen, Naturkatastrophen. Viele Menschen tragen solche beängstigenden Bilder im Kopf. Doch sie liegen damit grundfalsch. Unser Gehirn verführt uns zu einer dramatisierenden Weltsicht, die mitnichten der Realität entspricht, wie der geniale Statistiker und Wissenschaftler Hans Rosling erklärt. Wer das Buch gelesen hat, wird • ein sicheres, auf Fakten basierendes Gerüst besitzen, um die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist • die zehn gängigsten Arten von aufgebauschten Geschichten erkennen • bessere Entscheidungen treffen können • wahre Factfulness erreichen – jene offene, neugierige und entspannte Geisteshaltung, in der Sie nur noch Ansichten teilen und Urteile fällen, die auf soliden Fakten basieren

The Handbook Of Social Policy

Author: James Midgley
Publisher: SAGE Publications
ISBN: 1412950775
Size: 31.35 MB
Format: PDF, Docs
View: 887
Download and Read
The Handbook of Social Policy is an attempt to document the now substantial body of knowledge about government social policies that has been accumulated since the study of social policy first emerged as an organized field of academic endeavor about 50 years ago. The Second Edition offers a more streamlined format to make the book more consistent with the way most instructors teach their courses. This text is a comprehensive yet accessible introduction to a vast field of endeavor that has, over the years, made a significant difference to the lives and the well-being of the people of the United States.

Die Weltweite Ungleichheit

Author: Facundo Alvaredo
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 3406723861
Size: 30.77 MB
Format: PDF, Docs
View: 4695
Download and Read
Mit seinem Weltbestseller «Das Kapital im 21. Jahrhundert» hat Thomas Piketty eine heftige Kontroverse über die wachsende Ungleichheit in den westlichen Gesellschaften und deren Ursachen ausgelöst. Nun folgt der «World Inequality Report» – der gründlichste und aktuellste Bericht zur Lage der weltweiten Ungleichheit. Ein junges Team von Ökonomen, zu dem auch Piketty gehört, legt darin Fakten und Analysen vor, die ganz klar zeigen: Fast überall auf der Welt nimmt die Ungleichheit dramatisch zu. 1980 verdienten in den USA die unteren 50 Prozent der Lohnskala 21 Prozent des gesamten nationalen Einkommens, während das oberste 1 Prozent 11 Prozent des gesamten Einkommens mit nach Hause nahm. Doch dieser gewaltige Spagat hat sich heute sogar noch umgekehrt: Während die untersten 50 Prozent nur noch 13 Prozent des Einkommens nach Hause bringen, sichert sich das oberste 1 Prozent mehr als 20 Prozent des gesamten Einkommens. Diesen Trend zunehmender ökonomischer Ungleichheit gibt es nicht nur in den USA, sondern nahezu überall auf der Welt. Er wirkt wie eine bedrohliche kapitalistische Urgewalt, gegen die sich im Zeitalter von Globalisierung und Beschleunigung nichts ausrichten lässt. Der «World Inequality Report» zeigt, dass dies nicht stimmt. Wir können und müssen etwas gegen diesen Trend unternehmen – und eine starke Demokratie mit klaren Spielregeln für die Marktwirtschaft kann dies bewirken.

Social Policy And Social Change

Author: Jillian Jimenez
Publisher: SAGE Publications
ISBN: 148332415X
Size: 49.42 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 4554
Download and Read
The Second Edition of Social Policy and Social Change is a timely examination of the field, unique in its inclusion of both a historical analysis of problems and policy and an exploration of how capitalism and the market economy have contributed to them. The New Edition of this seminal text examines issues of discrimination, health care, housing, income, and child welfare and considers the policies that strive to improve them. With a focus on how domestic social policies can be transformed to promote social justice for all groups, Jimenez et al. consider the impact of globalization in the United States while addressing developing concerns now emerging in the global village.

Transformationen Des Kapitalismus

Author: Jens Beckert
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 9783593382814
Size: 79.31 MB
Format: PDF, ePub
View: 4205
Download and Read
Die Entwicklung moderner Gesellschaften wird durch das Zusammenwirken von Märkten und marktkorrigierenden Institutionen, von Wirtschaft und Politik bestimmt. Wirtschaftlicher Erfolg, soziale Ordnung, politische Stabilität hängen wesentlich von deren Zusammenspiel ab. Die Steuerung gesellschaftlicher Prozesse setzt daher ein Verstehen der Dynamiken zwischen offenen Märkten und sozialen Institutionen voraus. Im Band werden die Spannungen zwischen demokratischer Selbstbestimmung und wirtschaftlicher Eigendynamik analysiert. Jens Beckertist Professor für Soziologie und Direktor am Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung, Köln. Bernhard Ebbinghausist Professor für Soziologie und Leiter des Arbeitsbereichs A "Die europäischen Gesellschaften und ihre Integration ", Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung, Universität Mannheim. Anke Hasselist Professor of Public Policy an der Hertie School of Governance, Berlin. Philip Manowist Forschungsgruppenleiter am Max-Planck- Institut für Gesellschaftsforschung, Köln.