Download infinite distraction theory redux in pdf or read infinite distraction theory redux in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get infinite distraction theory redux in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Infinite Distraction

Author: Dominic Pettman
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 1509502289
Size: 63.55 MB
Format: PDF, ePub
View: 7696
Download and Read
It is often argued that contemporary media homogenize our thoughts and actions, without us being fully aware of the restrictions they impose. But what if the problem is not that we are all synchronized to the same motions or moments, but rather dispersed into countless different emotional micro-experiences? What if the effect of so-called social media is to calibrate the interactive spectacle so that we never fully feel the same way as other potential allies at the same time? While one person is fuming about economic injustice or climate change denial, another is giggling at a cute cat video. And, two hours late, vice versa. The nebulous indignation which constitutes the very fuel of true social change can be redirected safely around the network, avoiding any dangerous surges of radical activity. In this short and provocative book, Dominic Pettman examines the deliberate deployment of what he calls hypermodulation, as a key strategy encoded into the contemporary media environment. His account challenges the various narratives that portray social media as a sinister space of synchronized attention, in which we are busily clicking ourselves to death. This critical reflection on the unprecedented power of the Internet requires us to rethink the potential for infinite distraction that our latest technologies now allow.

The Playstation Dreamworld

Author: Alfie Bown
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 1509518061
Size: 50.84 MB
Format: PDF, ePub
View: 3314
Download and Read
From mobile phones to consoles, tablets and PCs, we are now a generation of gamers. The PlayStation Dreamworld is – to borrow a phrase from Slavoj Zizek – the pervert's guide to videogames. It argues that we can only understand the world of videogames via Lacanian dream analysis. It also argues that the Left needs to work inside this dreamspace – a powerful arena for constructing our desires – or else the dreamworld will fall entirely into the hands of dominant and reactionary forces. While cyberspace is increasingly dominated by corporate organization, gaming, at its most subversive, can nevertheless produce radical forms of enjoyment which threaten the capitalist norms that are created and endlessly repeated in our daily relationships with mobile phones, videogames, computers and other forms of technological entertainment. Far from being a book solely for dedicated gamers, this book dissects the structure of our relationships to all technological entertainment at a time when entertainment has become ubiquitous. We can no longer escape our fantasies but rather live inside their digital reality.

Narcocapitalism

Author: Laurent de Sutter
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 1509506853
Size: 45.89 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 4327
Download and Read
What do the invention of anaesthetics in the middle of the nineteenth century, the Nazis' use of cocaine, and the development of Prozac have in common? The answer is that they're all products of the same logic that defines our contemporary era: 'the age of anaesthesia'. Laurent de Sutter shows how large aspects of our lives are now characterised by the management of our emotions through drugs, ranging from the everyday use of sleeping pills to hard narcotics. Chemistry has become so much a part of us that we can’t even see how much it has changed us. In this era, being a subject doesn't simply mean being subjected to powers that decide our lives: it means that our very emotions have been outsourced to chemical stimulation. Yet we don't understand why the drugs that we take are unable to free us from fatigue and depression, and from the absence of desire that now characterizes our psychopolitical condition. We have forgotten what it means to be excited because our only excitement has become drug-induced. We have to abandon the narcotic stimulation that we’ve come to rely on and find a way back to the collective excitement that is narcocapitalism’s greatest fear.

Prag

Author: Arthur Phillips
Publisher:
ISBN: 9783442459407
Size: 54.92 MB
Format: PDF, Kindle
View: 2504
Download and Read

Plattform Kapitalismus

Author: Nick Srnicek
Publisher: Hamburger Edition HIS
ISBN: 386854934X
Size: 11.82 MB
Format: PDF
View: 3324
Download and Read
Was vereint Google, Facebook, Apple, Microsoft, Monsanto, Uber und Airbnb? Sie alle sind Unternehmen, die Hardware und Software für andere bereitstellen, mit dem Ziel, möglichst geschlossene sozio-ökonomische Tech-Systeme zu schaffen. Google kontrolliert die Recherche, Facebook regiert Social Media und Amazon ist führend beim E-Commerce. Doch nicht nur Technologie-Unternehmen bauen Plattformen auf, auch Traditionsfirmen wie Siemens entwickeln ein cloudbasiertes Produktionssystem. Plattformen sind in der Lage, immense Daten zu gewinnen, zu nutzen und zu verkaufen – Monopolisierungstendenzen sind die "natürliche" Folge. Sind wir auf dem Weg in einen digitalen Monopolkapitalismus? Diese Streitschrift ist unerlässlich für alle, die verstehen wollen, wie die mächtigsten technologischen Unternehmen unserer Zeit die globale Ökonomie verändern.

Das Globalisierungs Paradox

Author: Dani Rodrik
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 9783406613517
Size: 64.26 MB
Format: PDF
View: 5495
Download and Read
Ein Plädoyer gegen Hyperglobalisierung und für eine gewisse demokratische Renationalisierung der Wirtschaftspolitik.

Mit Anderen Worten

Author: Jhumpa Lahiri
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 3644049610
Size: 47.13 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 1064
Download and Read
Die amerikanische Bestsellerautorin Jhumpa Lahiri («Das Tiefland», «Einmal im Leben») hat ein gewagtes Experiment unternommen. Als Sprecherin zweier Sprachen, Englisch und Bengalisch, machte sie sich auf, eine dritte so gut zu lernen, dass sie sie nicht nur fließend sprechen, sondern sogar darin schreiben konnte: das Italienische. Dies ist die Geschichte eines kulturellen und linguistischen Abenteuers. Mit zwei Sprachen wuchs Jhumpa Lahiri auf: In der Familie wurde Bengalisch gesprochen, Lesen und Schreiben lernte sie auf Englisch in den USA. In beiden Sprachen fühlte sie sich nie ganz beheimatet. Doch dann, während einer Florenzreise 1994 – eine jähe, wilde Affäre mit dem Italienischen, einer Sprache, die neue Freiheit, Abenteuer und Unabhängigkeit verhieß. Doch gleich wurden die jungen Liebenden wieder getrennt: Lahiri kehrte zurück nach New York, und jahrelang hielten nur ein kleines Lexikon in ihrer Handtasche sowie der knappen Lebenszeit abgerungene Privatstunden bei wechselnden Lehrerinnen die Flamme am Brennen. Bis sie 2013 – ihr Leben als freie Schriftstellerin machte es möglich – Hals über Kopf mit der gesamten Familie nach Rom zog. Und nun wurde aus Leidenschaft Lebensernst ... Dies ist ein sehr persönliches Buch, die präzise Auseinandersetzung einer Schriftstellerin mit einer Fremdsprache, die langsam zur eigenen Sprache wird, und mit einem Land, das ihre neue Heimat werden soll. Italien! Rom! Die Geschichte! Die Lebensart! Zugleich berührt es große Fragen: Heimat, Identität, was ist das überhaupt, woraus entsteht es? Lahiri tauchte so tief in die Fremdheit der neuen Sprache und Kultur ein, bis sie in der Lage war, ihr erstes Buch auf Italienisch zu schreiben. Hier ist es – im tiefsten Sinne des Wortes eine Liebesgeschichte.

Der Stille Raub

Author: Gerald Hörhan
Publisher: Editions A Verlag
ISBN: 3990012258
Size: 31.97 MB
Format: PDF, Docs
View: 7706
Download and Read
Binnen weniger Jahre wird die digitale Revolution die Gesellschaft komplett verändern. Wenige werden reich, viele arm, und die Mittelschicht wird es nur noch in den Geschichtsbüchern geben. Gerald Hörhan, Harvard-Absolvent, Investmentbanker und Internet-Unternehmer, zeigt, was die künftigen Gewinner der digitalen Revolution jetzt tun müssen und warum alle anderen untergehen. In provokantem Ton lässt Hörhan, der an Wirtschaftsuniversitäten lehrt und mit seiner Online-Akademie einen MBA (Master of Business Administration) anbietet, hinter die Kulissen der digitalen Wirtschaft blicken. Ein Buch, das erschreckt, und zugleich die neuen Chancen zeigt.