Download inside of a dog what dogs see smell and know in pdf or read inside of a dog what dogs see smell and know in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get inside of a dog what dogs see smell and know in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Inside Of A Dog

Author: Alexandra Horowitz
Publisher: Simon and Schuster
ISBN: 1416583432
Size: 27.28 MB
Format: PDF, ePub
View: 2678
Download and Read
A psychologist offers insight into the canine mind, drawing on current cognitive research to illuminate a dog's perceptual abilities and the experiences that shape dog behavior, with stories about the author and her canine friend.

Inside Of A Dog Young Readers Edition

Author: Alexandra Horowitz
Publisher: Simon and Schuster
ISBN: 1481450956
Size: 26.36 MB
Format: PDF, Kindle
View: 7338
Download and Read
From an animal behaviorist and dog enthusiast comes an adorable, “engaging, and comprehensive” (School Library Journal) guide to understanding how our canine friends see the world based on the #1 New York Times bestselling phenomenon, Inside of a Dog—now adapted for a younger audience! Want to know what dogs are thinking? What they feel, and what they can spell with that great big nose of theirs? Here’s your chance to experience the world nose first, from two feet off the ground. What do dogs know, and how do they think? The answers will surprise and delight you as dog owner and scientist Alexandra Horowitz explains how our four-legged friends perceive their daily worlds, each other, and us! This book is as close as you can get to knowing about dogs without being a dog yourself.

Von Der Kunst Die Welt Mit Anderen Augen Zu Sehen

Author: Alexandra Horowitz
Publisher: Springer Spektrum
ISBN: 9783642377440
Size: 15.32 MB
Format: PDF, Kindle
View: 2840
Download and Read
Eine charmante Anregung zum bewussteren Hinschauen Alexandra Horowitz, Autorin des New York Times-Bestsellers Was denkt der Hund? (Inside of a Dog), legt nun ein zweites, ebenso kluges, unterhaltsames und überraschendes Sachbuch vor. Von der Kunst, die Welt mit anderen Augen zu sehen öffnet unseren Blick für Dinge, die wir erst sehen, wenn wir uns die Zeit dafür nehmen und wenn wir die Perspektive eines anderen zu unserer eigenen machen. Das Buch verdeutlicht, wie selektiv wir gewöhnlich die Welt wahrnehmen und wie wir sie immer wieder neu entdecken können. [Horowitz], die sich als charmante Begleiterin erweist, nimmt den Leser mit auf eine Reihe von wunderbar frischen und erhellenden Spaziergängen mit ihren Experten: einem Geologen, einem Typographen, einer Illustratorin, einem Naturliebhaber, einem Wildtierforscher, einem Stadtsoziologen, einer blinden Frau, einem Arzt, einem Soundtechniker, ihrem Kindergartenkind und ihrem Hund Finn ... Die Seiten klingen und leuchten geradezu und spiegeln die tiefe Begeisterung der Autorin für ihre Arbeit und deren Ergebnisse wieder. USA Today Ein unerwarteter und entspannender Trost für unsere erhitzten Gemüter ... eine erfrischende Hommage an den Lohn des Versuchs, die Welt einmal mit den Augen eines anderen zu sehen. Chicago Tribune _____ In diesem glänzend geschriebenen Werk zeigt uns die Autorin, wie wir das Alltägliche anders sehen können, indem wir – in den Worten von Sir Arthur Conan Doyle – „Kleinigkeiten beachten“. Sie schildert elf Spaziergänge, die sie – meist in ihrer Nachbarschaft in Manhattan – mit Experten verschiedenster Gebiete unternommen hat, darunter einem Stadtsoziologen, einer Künstlerin, einem Geologen, einem Arzt und einem Sounddesigner. Auch mit einem Kind und mit einem Hund geht sie eine Runde um den Block, um herauszufinden, wie diese Wesen die Welt wahrnehmen. Indem sie schildert, was all ihre Begleiter sehen, wie sie es sehen und warum die meisten von uns nicht dieselben Dinge sehen, offenbart sie die erstaunliche Macht unserer Aufmerksamkeit wie auch die psychologisch-neurobiologischen Grundlagen fachkundigen Beobachtens. Versuchen Sie es einmal selbst: Schalten Sie, wenn Sie das nächste Mal zu einem Spaziergang aufbrechen, Ihr Handy aus und seien Sie einmal ganz in der realen Welt, in der man Schatten hören kann, in der Fremde mithilfe von Geometrie miteinander kommunizieren, während sie aufeinander zugehen, in der Haltung Bescheidenheit ausdrücken und in der sich unter einem Blatt ein winziges Universum verbergen kann – und in der wahrhaftig Welten stecken, die in Welten stecken, die in Welten stecken.

Hund Nase Mensch

Author: Alexandra Horowitz
Publisher: Kynos Verlag
ISBN: 3954641577
Size: 12.85 MB
Format: PDF, Mobi
View: 1285
Download and Read
"Ich bin vernarrt in Hunde. Und wenn man etwas über sie wissen möchte, muss man sich dafür interessieren, wie es ist, ein Hund zu sein. Und das beginnt immer mit der Nase." (Alexandra Horowitz) Hunde definieren die Welt zu einem großen Teil über die Nase – eine Fähigkeit, die auch wir Menschen einst hatten, aber mangels Übung fast verlernt haben. Neugierig auf der Suche nach einer Antwort auf die Frage, wie es denn wohl sein mag, ein Hund zu sein, stößt die Autorin folglich immer wieder auf den Geruchssinn, erkundet ihn bis ins Detail und versucht, auch selbst ein bisschen Nasentier zu sein: Wie riechen die unterschiedlichen Straßen New Yorks? Wie trainieren Parfümeure oder Sommeliers ihre Nasen? Was können wir von Hunden lernen, und wie können wir uns ihre spektakulären Riechleistungen zunutze machen? Das unterhaltsamste Buch, das je über die Nasen von Hund und Mensch geschrieben wurde!

Was Denkt Der Hund

Author: Alexandra Horowitz
Publisher: Spektrum Akademischer Verlag
ISBN: 9783827429698
Size: 26.38 MB
Format: PDF
View: 6146
Download and Read
Als Erstes sieht man den K opf. Hinter dem Hügel - scheint eine speichelfeuchte Schnauze. Noch ist nicht zu erkennen, wozu sie gehört, doch dann kommt ein Bein zum Vorschein, ein zweites, ein drittes und ein viertes. - rüber ein Körper von 70 Kilogramm: ein Wolfshund mit 90 Zentimetern Schulterhöhe, bis zur Schwanzspitze 150 Zentimeter lang. Er beobachtet die winzige langhaarige Chihuahuahündin, die sich im Gras zwischen den Füßen ihres Besitzers versteckt. Sie wiegt vielleicht drei Pfund, und jedes Gramm davon zittert. Mit einem trägen Satz ist der Wolfshund vor ihr, die Ohren gespitzt. Die Kleine sieht schüchtern beiseite. Der Große beugt sich zu ihr - nab und stupst sie in die Flanke. Nun sieht der Chihuahua den Wolfshund an, dieser streckt das Hinterteil mit - porgerecktem Schwanz sprungbereit nach oben. Doch der Chihuahua ieht nicht vor der vermeintlichen Gefahr, s- dern nimmt dieselbe Haltung ein und springt dem Wol- hund ins Gesicht, wobei er dessen Nase mit den kleinen Pfoten umfasst. Sie beginnen zu spielen. Fünf Minuten lang tollen die beiden Hunde umher, - cken sich, beißen sich, stürzen sich aufeinander. Der Wolfshund wirft sich auf die Seite, und die Kleine qu- tiert dies mit Attacken auf sein Gesicht, seinen Bauch und seine Pfoten. Nach einem Schlag des Großen weicht der 2 Was denkt der Hund? Chihuahua ängstlich aus seiner Reichweite zurück. Der Große bellt, springt auf und landet mit einem Plumps auf den Füßen.

Being A Dog

Author: Alexandra Horowitz
Publisher: Simon and Schuster
ISBN: 1476796041
Size: 53.94 MB
Format: PDF, Kindle
View: 358
Download and Read
From the #1 bestselling author of Inside of a Dog—“an incredible journey into the olfactory world of man’s best friend” (O, The Oprah Magazine), Alexandra Horowitz’s follow-up to her New York Times bestseller explains how dogs experience the world through their most spectacular organ—the nose. In her “fascinating book…Horowitz combines the expertise of a scientist with an easy, lively writing style” (The New York Times Book Review) as she imagines what it is like to be a dog. Guided by her own dogs, Finnegan and Upton, Horowitz sets off on a quest through the cutting-edge science behind the olfactory abilities of the dog. In addition to speaking to cognitive researchers and smell experts, Horowitz visits detection-dog trainers and training centers; she meets researchers working with dogs to detect cancerous cells and anticipate epileptic seizure or diabetic shock; and she even attempts to smell-train her own nose. As we come to understand how rich, complex, and exciting the world around us is to the canine nose, Horowitz changes our perspective on dogs forever. Readers will finish this book feeling that they have broken free of their human constraints and understanding smell as never before; that they have, for however fleetingly, been a dog. And, as The Boston Globe says about Being a Dog, “becoming more doglike, not surprisingly, can make anyone’s life a little more vivid.”

Hunde

Author: Ádám Miklósi
Publisher:
ISBN: 9783440124628
Size: 14.86 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 6233
Download and Read

On Looking

Author: Alexandra Horowitz
Publisher: Simon and Schuster
ISBN: 1439191263
Size: 49.98 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 919
Download and Read
On Looking begins with inattention. It is about attending to the joys of the unattended, the perceived 'ordinary.' Horowitz encourages us to rediscover the extraordinary things that we are missing in our ordinary activities. Even when engaged in the simplest of activities like taking a walk around the block, we pay so little attention to most of what is right before us that we are sleepwalkers in our own lives.

Our Dogs Ourselves

Author: Alexandra Horowitz
Publisher: Simon and Schuster
ISBN: 1501175025
Size: 55.20 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 1806
Download and Read
The bestselling author of Inside of a Dog and cognitive scientist Alexandra Horowitz takes an eye-opening, informative, and wholly entertaining examination of the dog-human relationship. “You’re so cute and so smart. And worth money! I could marry you,” said a woman to her Goldendoodle. “Be nice! When you get tired, you get nasty,” reminded the man to his rambunctious dog. Alexandra Horowitz is intrigued by the various ways humans are changed by our relationship with dogs. When humans unconsciously made the decision to domesticate dogs, they were changing the course of our species’ development. And, too, when each person makes the decision to breed, own, or adopt a dog, we enter into a relationship that will change us. Dogs change the course of our days: they need to be walked, fed, attended to. Dogs can change the course of our lives: they weave their way into our lives with their constant presence by our sides. It has changed, too, the course of our species. In Our Dogs, Ourselves, Horowitz examines the “dog-human bond”: examining all aspects of the complexity of this unique interspecies pairing. From her position as a dog scientist, she uses the science of dogs and dog-human interaction to ground a consideration of the various ways that dogs, as a species, reflect us, and how they reflect (sometimes badly, sometimes well) on us. And she goes beyond the cognitive science to consider the culture, laws, and human dynamics that reveal and restrict this bond between two disparate species. Much of what we accept as the way to live with dogs is odd, surprising, contradictory, revelatory, and sometimes disturbing. This book gets inside and explains the nuances of the dog-human connection, both on an individual basis and societally. The result: we understand dogs as never before.

Der Geschmack Von Laub Und Erde

Author: Charles Foster
Publisher: Piper ebooks
ISBN: 3492958761
Size: 59.59 MB
Format: PDF
View: 4975
Download and Read
Was fühlt ein Tier, wie lebt es und wie nimmt es seine Umwelt wahr? Um das herauszufinden, tritt Charles Foster ein faszinierendes Experiment an. Er schlüpft in die Rolle von fünf verschiedenen Tierarten: Dachs, Otter, Fuchs, Rothirsch und Mauersegler. Er haust in einem Bau unter der Erde, schnappt mit den Zähnen nach Fischen in einem Fluss und durchstöbert Mülltonnen auf der Suche nach Nahrung. Er schärft seine Sinne, wird zum nachtaktiven Lebewesen, beschreibt wie ein Weinkenner die unterschiedlichen »Terroirs« von Würmern und wie sich der Duft der Erde in den verschiedenen Jahreszeiten verändert. In die scharfsinnige und witzige Schilderung seiner skurrilen Erfahrungen lässt er wissenswerte Fakten einfließen und stellt sie in den Kontext philosophischer Themen. Letztendlich geht es dabei auch um die eine Frage: Was es bedeutet, Mensch zu sein.