Download jewish poland revisited heritage tourism in unquiet places new anthropologies of europe in pdf or read jewish poland revisited heritage tourism in unquiet places new anthropologies of europe in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get jewish poland revisited heritage tourism in unquiet places new anthropologies of europe in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Jewish Poland Revisited

Author: Erica T. Lehrer
Publisher: Indiana University Press
ISBN: 025300893X
Size: 51.96 MB
Format: PDF, Mobi
View: 5036
Download and Read
Since the end of Communism, Jews from around the world have visited Poland to tour Holocaust-related sites. A few venture further, seeking to learn about their own Polish roots and connect with contemporary Poles. For their part, a growing number of Poles are fascinated by all things Jewish. Erica T. Lehrer explores the intersection of Polish and Jewish memory projects in the historically Jewish neighborhood of Kazimierz in Krakow. Her own journey becomes part of the story as she demonstrates that Jews and Poles use spaces, institutions, interpersonal exchanges, and cultural representations to make sense of their historical inheritances.

Being And Becoming European In Poland

Author: Marysia H. Galbraith
Publisher: Anthem Press
ISBN: 1783084286
Size: 12.66 MB
Format: PDF, Mobi
View: 7693
Download and Read
Overthrowing communism in 1989 and joining the European Union in 2004, the Polish people hold loyalties to region, country and now continent – even as the definition of what it means to be ‘European’ remains unclear. Paying particular attention to those who came of age in the earliest years of the neoliberal and democratic transformations, this book uses the life-story narratives of rural and urban southern Poles to reveal how ‘being European’ is considered a fundamental component of ‘being Polish’ while participants are simultaneously ‘becoming European’. Ultimately, this study demonstrates how the EU is regarded as both an idea and an instrument, and how ordinary citizens make choices that influence the shape of European identity and the legitimacy of its institutions.

The Routledge Handbook Of Contemporary Jewish Cultures

Author: Nadia Valman
Publisher: Routledge
ISBN: 113504855X
Size: 18.83 MB
Format: PDF
View: 7474
Download and Read
The Routledge Handbook to Contemporary Jewish Cultures explores the diversity of Jewish cultures and ways of investigating them, presenting the different methodologies, arguments and challenges within the discipline. Divided into themed sections, this book considers in turn: How the individual terms "Jewish" and "culture" are defined, looking at perspectives from Anthropology, Music, Literary Studies, Sociology, Religious Studies, History, Art History, and Film, Television, and New Media Studies. How Jewish cultures are theorized, looking at key themes regarding power, textuality, religion/secularity, memory, bodies, space and place, and networks. Case studies in contemporary Jewish cultures. With essays by leading scholars in Jewish culture, this book offers a clear overview of the field and offers exciting new directions for the future.

Die Sprache Der Judenfeindschaft Im 21 Jahrhundert

Author: Monika Schwarz-Friesel
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 3110277727
Size: 72.43 MB
Format: PDF, Mobi
View: 855
Download and Read
Wie artikuliert sich im 21. Jahrhundert judenfeindliches Gedankengut? Und wann ist eine Äußerung antisemitisch? Mit diesen Fragen beschäftigen sich die Sprach- und Kognitionswissenschaftlerin Monika Schwarz-Friesel und der Historiker Jehuda Reinharz anhand einer datenreichen Untersuchung des aktuellen judenfeindlichen Sprachgebrauchs. Die detaillierte Analyse der diversen Manifestationsformen von direktem und indirektem Verbal-Antisemitismus zeigt, welche geistigen Konzepte und emotionalen Ressentiments judeophoben Einstellungen zugrundeliegen. Diese äußern sich in uralten Klischees und Verschwörungstheorien ebenso wie in neuen, israelbezogenen Stereotypen. Die Studie zeigt, wie Juden als Juden verbal ausgegrenzt und beleidigt, belehrt, ermahnt und bedroht werden, und dass judenfeindliche Äußerungen von vielen Menschen artikuliert werden, als hätte es den Holocaust und seine intensive Aufarbeitung nie gegeben.

Angst

Author: Jan T. Gross
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518782002
Size: 63.23 MB
Format: PDF, ePub
View: 6187
Download and Read
Bei Pogromen gegen Juden wurden in Polen nach dem Zweiten Weltkrieg mehr als 1500 Menschen getötet. Woher kam dieser Haß? Wieso nahm der Antisemitismus derart aggressive Formen an? Jan T. Gross zeigt, wie sich der traditionelle katholische Antisemitismus durch die deutsche Besatzung radikalisierte und nach der Befreiung durch die Rote Armee fortbestand, vor allem im Glauben an einen »jüdischen Bolschewismus«. Der Autor schildert die Auseinandersetzungen innerhalb der polnischen Gesellschaft um das Verhältnis zu den Juden, er zeigt detailliert, wie es 1945 und 1946 zu den großen Pogromen von Rzeszów, Krakau und Kielce kam. Diese waren keine Erscheinungen am Rande der Gesellschaft, sondern sie fanden mit Unterstützung der Bevölkerung statt. Gross sieht im polnischen Antisemitismus ein Zeichen der »Angst«: die Angst vor den Rückkehrern und nicht zuletzt die Angst, den Besitz der jüdischen Nachbarn wieder zu verlieren, den man sich unter den Deutschen angeeignet hatte.

Das Ende Des Holocaust

Author: Alvin H. Rosenfeld
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 3647540420
Size: 40.60 MB
Format: PDF, Docs
View: 234
Download and Read
In seinem zu Diskussionen anregenden Werk kritisiert Alvin H. Rosenfeld die Zunahme von Büchern, Filmen, Fernsehsendungen, Ausstellungen und öffentlichen Gedenkveranstaltungen zum Holocaust. Es grenze an Perversität, dass damit eine Verunglimpfung des Gedenkens an den Holocaust und eine Schwächung seiner Bedeutung verbunden sei. Rosenfeld untersucht eine große Bandbreite von Geschehnissen und kulturellen Phänomenen – so etwa Ronald Reagans Besuch des Friedhofes in Bitburg 1985, die Entstellungen der Geschichte von Anne Frank sowie die Art und Weise, in der der Holocaust von Künstlern und Filmproduzenten wie Judy Chicago und Steven Spielberg dargestellt wird. Er zeigt die kulturellen Kräfte auf, die den Holocaust in der allgemeinen Wahrnehmung heruntergespielt haben. Als Kontrast dazu präsentiert der Autor sachliche Darstellungen aus der Feder von Holocaust-Zeugen wie Jean Améry, Primo Levi, Elie Wiesel und Imre Kertész. Das Buch schließt mit einer eindringlichen Warnung vor den möglichen Konsequenzen eines „Endes des Holocaust“ im öffentlichen Bewusstsein.

Diebe

Author: Andreas Gehrlach
Publisher:
ISBN: 9783770560004
Size: 31.19 MB
Format: PDF, Mobi
View: 6568
Download and Read

Ringen Um Autonomie

Author: Wolfgang Eichwede
Publisher: LIT Verlag Münster
ISBN: 3643112181
Size: 41.12 MB
Format: PDF, Docs
View: 6431
Download and Read
Der vorliegende Band stellt in vergleichender Perspektive die zentralen Diskurse im Dissens von sechs osteuropäischen Ländern in der Zeit vor 1989 vor. Die Systemkritik der realsozialistischen Diktaturen war der Ausgangspunkt des Dissens. Die strategischen Konzepte, das Selbstverständnis der Dissidenten und ihr Beitrag zum unabhängigen historischen Gedächtnis in ihren Ländern bilden den Leitfaden der Studien.

Key Texts Of Peace Studies

Author: Wolfgang Dietrich
Publisher: LIT Verlag Münster
ISBN: 9783825897314
Size: 49.33 MB
Format: PDF, Docs
View: 6145
Download and Read
The Key Texts of Peace Studies are a collection of articles of special relevance for the current debate on concepts like development, security, nonviolent conflict transformation, and different ways of thinking peace. To give those literarily and politically precious texts a platform, from which they can be thought and discussed anew under current conditions, is one of the concerns of this volume.