Download keeping the wild against the domestication of earth in pdf or read keeping the wild against the domestication of earth in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get keeping the wild against the domestication of earth in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Keeping The Wild

Author: George Wuerthner
Publisher: Island Press
ISBN: 1610915593
Size: 12.93 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 6998
Download and Read
Is it time to embrace the so-called “Anthropocene”—the age of human dominion—and to abandon tried-and-true conservation tools such as parks and wilderness areas? Is the future of Earth to be fully domesticated, an engineered global garden managed by technocrats to serve humanity? The schism between advocates of rewilding and those who accept and even celebrate a “post-wild” world is arguably the hottest intellectual battle in contemporary conservation. In Keeping the Wild, a group of prominent scientists, writers, and conservation activists responds to the Anthropocene-boosters who claim that wild nature is no more (or in any case not much worth caring about), that human-caused extinction is acceptable, and that “novel ecosystems” are an adequate replacement for natural landscapes. With rhetorical fists swinging, the book’s contributors argue that these “new environmentalists” embody the hubris of the managerial mindset and offer a conservation strategy that will fail to protect life in all its buzzing, blossoming diversity. With essays from Eileen Crist, David Ehrenfeld, Dave Foreman, Lisi Krall, Harvey Locke, Curt Meine, Kathleen Dean Moore, Michael Soulé, Terry Tempest Williams and other leading thinkers, Keeping the Wild provides an introduction to this important debate, a critique of the Anthropocene boosters’ attack on traditional conservation, and unapologetic advocacy for wild nature.

Protecting The Wild

Author: George Wuerthner
Publisher: Island Press
ISBN: 1610915518
Size: 53.52 MB
Format: PDF
View: 2735
Download and Read
Protected natural areas have historically been the primary tool of conservationists to conserve land and wildlife. These parks and reserves are set apart to forever remain in contrast to those places where human activities, technologies, and developments prevail. But even as the biodiversity crisis accelerates, a growing number of voices are suggesting that protected areas are passé. Conservation, they argue, should instead focus on lands managed for human use—working landscapes—and abandon the goal of preventing human-caused extinctions in favor of maintaining ecosystem services to support people. If such arguments take hold, we risk losing support for the unique qualities and values of wild, undeveloped nature. Protecting the Wild offers a spirited argument for the robust protection of the natural world. In it, experts from five continents reaffirm that parks, wilderness areas, and other reserves are an indispensable—albeit insufficient—means to sustain species, subspecies, key habitats, ecological processes, and evolutionary potential. Using case studies from around the globe, they present evidence that terrestrial and marine protected areas are crucial for biodiversity and human well-being alike, vital to countering anthropogenic extinctions and climate change. A companion volume to Keeping the Wild: Against the Domestication of Earth, Protecting the Wild provides a necessary addition to the conversation about the future of conservation in the so-called Anthropocene, one that will be useful for academics, policymakers, and conservation practitioners at all levels, from local land trusts to international NGOs.

Das Tier In Ethik Und Recht

Author: Günter Hager
Publisher: Mohr Siebeck
ISBN: 9783161537912
Size: 30.68 MB
Format: PDF, Kindle
View: 1275
Download and Read
Gunter Hager thematisiert in seiner Abhandlung den Tier- und Artenschutz. Als Beurteilungsmassstab dienen Ethik und Recht. Beide Bereiche sind eng miteinander verknupft. Die "magna Charta" des Tierschutzes ist der "vernunftige Grund." Denn niemand darf ohne vernunftigen Grund in die Integritat eines Tieres eingreifen. Das Potential des Tierschutzrechtrechts reicht weiter als die heutige Praxis. Das Defizit beruht auf einem mangelhaften Vollzug. Abhilfe schaffen Klagerechte, wie beispielsweise die Verbandsklage. Der Artenschutz gehort zum Naturschutz. Verbandsklagen sind hier anerkannt. Gunter Hager wirft einen Blick auf das US-amerikanische Recht und zeigt die Kraft, aber auch die Probleme des Artenschutzrechts.

Eine Kurze Geschichte Der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari
Publisher: DVA
ISBN: 364110498X
Size: 20.52 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 2747
Download and Read
Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Die M Hlen Der Zivilisation

Author: James C. Scott
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518761528
Size: 28.17 MB
Format: PDF, ePub
View: 5412
Download and Read
Uns modernen Menschen erscheint die Sesshaftigkeit so natürlich wie dem Fisch das Wasser. Wie selbstverständlich gehen wir und auch weite Teile der historischen Forschung davon aus, dass die neolithische Revolution, in deren Verlauf der Mensch seine nomadische Existenz aufgab und zum Ackerbauer und Viehzüchter wurde, ein bedeutender zivilisatorischer Fortschritt war, dessen Früchte wir noch heute genießen. James C. Scott erzählt in seinem provokanten Buch eine ganz andere Geschichte. Gestützt auf archäologische Befunde, entwickelt er die These, dass die ersten bäuerlichen Staaten aus der Kontrolle über die Reproduktion entstanden und ein hartes Regime der Domestizierung errichteten, nicht nur mit Blick auf Pflanzen und Tiere. Auch die Bürger samt ihrer Sklaven und Frauen wurden der Herrschaft dieser frühesten Staaten unterworfen. Sie brachte Strapazen, Epidemien, Ungleichheiten und Kriege mit sich. Einzig die »Barbaren« haben sich gegen die Mühlen der Zivilisation gestemmt, sich der Sesshaftigkeit und den neuen Besteuerungssystemen verweigert und damit der Unterordnung unter eine staatliche Macht. Sie sind die heimlichen Helden dieses Buches, das unseren Blick auf die Menschheitsgeschichte verändert.

Wildlife Politics

Author: Bruce Rocheleau
Publisher: Cambridge University Press
ISBN: 1107187303
Size: 74.21 MB
Format: PDF, Docs
View: 286
Download and Read
An analysis of forces affecting wildlife politics worldwide, covering topics such as overexploitation, hunting, ecotourism and trafficking.

Das Terrestrische Manifest

Author: Bruno Latour
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518758047
Size: 58.43 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 6989
Download and Read
Eine Serie politischer Unwetter hat die Welt durcheinandergebracht. Die Instrumente, mit denen wir uns früher orientierten, funktionieren nicht mehr. Verstanden wir Politik lange als einen Zeitstrahl, der von einer lokalen Vergangenheit in eine globale Zukunft führen würde, realisieren wir nun, dass der Globus für unsere Globalisierungspläne zu klein ist. Der Weg in eine behütetere Vergangenheit erweist sich ebenfalls als Fiktion. Wir hängen in der Luft, der jähe Absturz droht. In dieser brisanten Situation gilt es zuallererst, wieder festen Boden unter den Füßen zu gewinnen und sich dann neu zu orientieren. Bruno Latour unternimmt den Versuch, die Landschaft des Politischen neu zu vermessen und unsere politischen Leidenschaften auf neue Gegenstände auszurichten. Jenseits überkommener Unterscheidungen wie links und rechts, fortschrittlich und reaktionär plädiert er für eine radikal materialistische Politik, die nicht nur den Produktionsprozess einbezieht, sondern auch die ökologischen Bedingungen unserer Existenz.

Das Sechste Sterben

Author: Elizabeth Kolbert
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518740628
Size: 63.97 MB
Format: PDF, Docs
View: 7766
Download and Read
Sie haben noch nie etwas vom Stummelfußfrosch gehört? Oder vom Sumatra-Nashorn? Gut möglich, dass Sie auch nie von ihnen hören werden, denn sie sind dabei auszusterben. Wir erleben derzeit das sechste sogenannte Massenaussterben: In einem relativ kurzen Zeitraum verschwinden ungewöhnlich viele Arten. Experten gehen davon aus, dass es das verheerendste sein wird, seit vor etwa 65 Millionen Jahren ein Asteroid unter anderem die Dinosaurier auslöschte. Doch dieses Mal kommt die Bedrohung nicht aus dem All, sondern wir tragen die Verantwortung. Wie haben wir Menschen das Massenaussterben herbeigeführt? Wie können wir es beenden? Elizabeth Kolbert spricht mit Geologen, die verschwundene Ozeane erforschen, begleitet Botaniker in die Anden und begibt sich gemeinsam mit Tierschützern auf die Suche nach den letzten Exemplaren gefährdeter Arten. Sie zeigt, wie ernst die Lage ist, und macht uns zu Zeugen der dramatischen Ereignisse auf unserem Planeten.

Abundant Earth

Author: Eileen Crist
Publisher:
ISBN: 022659680X
Size: 27.87 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 6969
Download and Read
In Abundant Earth, Eileen Crist not only documents the rising tide of biodiversity loss, but also lays out the drivers of this wholesale destruction and how we can push past them. Looking beyond the familiar litany of causes--a large and growing human population, rising livestock numbers, expanding economies and international trade, and spreading infrastructures and incursions upon wildlands--she asks the key question: if we know human expansionism is to blame for this ecological crisis, why are we not taking the needed steps to halt our expansionism? Crist argues that to do so would require a two-pronged approach. Scaling down calls upon us to lower the global human population while working within a human-rights framework, to deindustrialize food production, and to localize economies and contract global trade. Pulling back calls upon us to free, restore, reconnect, and rewild vast terrestrial and marine ecosystems. However, the pervasive worldview of human supremacy--the conviction that humans are superior to all other life-forms and entitled to use these life-forms and their habitats--normalizes and promotes humanity's ongoing expansion, undermining our ability to enact these linked strategies and preempt the mounting suffering and dislocation of both humans and nonhumans. Abundant Earth urges us to confront the reality that humanity will not advance by entrenching its domination over the biosphere. On the contrary, we will stagnate in the identity of nature-colonizer and decline into conflict as we vie for natural resources. Instead, we must chart another course, choosing to live in fellowship within the vibrant ecologies of our wild and domestic cohorts, and enfolding human inhabitation within the rich expanse of a biodiverse, living planet.

Die Wolfsfrau

Author: Clarissa Pinkola Estés
Publisher:
ISBN: 9783453132269
Size: 39.53 MB
Format: PDF, Mobi
View: 881
Download and Read
Die Analyse von Mythen und Märchen aus verschiedenen Kulturkriesen durch die Psychoanalytikerin fördert Wesenszüge zu Tage, die Frauen zivilisationsbedingt eingebüsst haben.