Download kosovo what everyone needs to know in pdf or read kosovo what everyone needs to know in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get kosovo what everyone needs to know in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Kosovo

Author: Tim Judah
Publisher: Oxford University Press
ISBN: 9780199741038
Size: 72.27 MB
Format: PDF
View: 7294
Download and Read
On February 17, 2008, Kosovo declared its independence, becoming the seventh state to emerge from the break-up of the former Yugoslavia. A tiny country of just two million people, 90% of whom are ethnic Albanians, Kosovo is central-geographically, historically, and politically-to the future of the Western Balkans and, in turn, its potential future within the European Union. But the fate of both Kosovo, condemned by Serbian leaders as a "fake state" and the region as a whole, remains uncertain. In Kosovo: What Everyone Needs to Know?, Tim Judah provides a straight-forward guide to the complicated place that is Kosovo. Judah, who has spent years covering the region, offers succinct, penetrating answers to a wide range of questions: Why is Kosovo important? Who are the Albanians? Who are the Serbs? Why is Kosovo so important to Serbs? What role does Kosovo play in the region and in the world? Judah reveals how things stand now and presents the history and geopolitical dynamics that have led to it. The most important of these is the question of the right to self-determination, invoked by the Kosovo Albanians, as opposed to right of territorial integrity invoked by the Serbs. For many Serbs, Kosovo's declaration of independence and subsequent recognition has been traumatic, a savage blow to national pride. Albanians, on the other hand, believe their independence rights an historical wrong: the Serbian conquest (Serbs say "liberation") of Kosovo in 1912. For anyone wishing to understand both the history and possible future of Kosovo at this pivotal moment in its history, this book offers a wealth of insight and information in a uniquely accessible format. What Everyone Needs to Know? is a registered trademark of Oxford University Press.

The Routledge History Of World Peace Since 1750

Author: Christian Philip Peterson
Publisher: Routledge
ISBN: 1351653342
Size: 20.33 MB
Format: PDF
View: 3381
Download and Read
The Routledge History of World Peace since 1750 examines the varied and multifaceted scholarship surrounding the topic of peace and engages in a fruitful dialogue about the global history of peace since 1750. Interdisciplinary in nature, the book includes contributions from authors working in fields as diverse as history, philosophy, literature, art, sociology, and Peace Studies. The book crosses the divide between historical inquiry and Peace Studies scholarship, with traditional aspects of peace promotion sitting alongside expansive analyses of peace through other lenses, including specific regional investigations of the Middle East, Africa, Latin America, and other parts of the world. Divided thematically into six parts that are loosely chronological in structure, the book offers a broad overview of peace issues such as peacebuilding, state building, and/or conflict resolution in individual countries or regions, and indicates the unique challenges of achieving peace from a range of perspectives. Global in scope and supported by regional and temporal case studies, the volume is an essential resource for educators, activists, and policymakers involved in promoting peace and curbing violence as well as students and scholars of Peace Studies, history, and their related fields.

Die Macht Der Geographie

Author: Tim Marshall
Publisher: Deutscher Taschenbuch Verlag
ISBN: 3423428562
Size: 64.32 MB
Format: PDF, Docs
View: 138
Download and Read
Wie Geografie Geschichte macht Weltpolitik ist auch Geopolitik. Alle Regierungen, alle Staatschefs unterliegen den Zwängen der Geographie. Berge und Ebenen, Flüsse, Meere, Wüsten setzen ihrem Entscheidungsspielraum Grenzen. Um Geschichte und Politik zu verstehen, muss man selbstverständlich die Menschen, die Ideen, die Einstellungen kennen. Aber wenn man die Geographie nicht mit einbezieht, bekommt man kein vollständiges Bild. Zum Beispiel Russland: Von den Moskauer Großfürsten über Iwan den Schrecklichen, Peter den Großen und Stalin bis hin zu Wladimir Putin sah sich jeder russische Staatschef denselben geostrategischen Problemen ausgesetzt, egal ob im Zarismus, im Kommunismus oder im kapitalistischen Nepotismus. Die meisten Häfen frieren immer noch ein halbes Jahr zu. Nicht gut für die Marine. Die nordeuropäische Tiefebene von der Nordsee bis zum Ural ist immer noch flach. Jeder kann durchmarschieren. Russland, China, die USA, Europa, Afrika, Lateinamerika, der Nahe Osten, Indien und Pakistan, Japan und Korea, die Arktis und Grönland: In zehn Kapiteln zeigt Tim Marshall, wie die Geographie die Weltpolitik beeinflusst und beeinflusst hat.

Insight Turkey 2016 1

Author:
Publisher: SET Vakfı İktisadi İşletmesi
ISBN:
Size: 49.50 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 3310
Download and Read
Germany, who challenged the British and its allies twice in the first half of the 20th century, began to reemerge as a global political power and to play the “big game” in the wake of the Cold War. As the strongest economy and the most crowded country in the European Union (EU), Germany has decided to lead the EU institutions and the old continent in global platforms. Especially after the reunification of the country, Germany started to dominate European politics. With the collapse of the Soviet Union and the end of Cold War politics, Germany prompted the European countries to pursue a more independent foreign policy. Getting rid of the Soviet threat, Germany no longer needs NATO and the U.S. protection. As a result we see a Germany which has initiated a multidimensional and multilateral foreign policy orientation in order to improve its worldwide national interests.

Weltreise

Author:
Publisher: Lonely Planet
ISBN: 3829715412
Size: 17.93 MB
Format: PDF, Kindle
View: 1643
Download and Read
Länderkunde auf Lonely Planet Art: Ein Reisebildband, der um die ganze Welt führt - von A wie Afghanistan bis Z wie Zimbabwe. Informativ, witzig, unterhaltsam und berührend zugleich. Beschrieben und in Bildern vorgestellt werden alle 229 Länder aus der Liste der Vereinten Nationen samt einigen ihrer Außengebiete, wenn sie als Reiseziele bekannt und populär sind. Eine doppelseitige Überblickskarte hilft beim Auffinden (Wo bitte liegen bloß die Pitcairn-Inseln?), zu jedem Land gibt es außerdem eine kleine Orientierungskarte. Keine Postkartenmotive, sondern einen erfrischenden Blick auf den Alltag der Menschen ermöglichen die 817 modernen Farbfotos. Die Texte, von Lonely Planet Autoren aus der ganzen Welt geschrieben, sind kurz und knapp und - ganz im Stil von Lonely Planet - aus Überzeugung subjektiv gefärbt. Was sollte man gesehen haben, was kann man Tolles erleben, mit welchem Buch oder Film steigt man am besten ein in die Kultur des Landes? Außerdem: Länderinformationen zum Nachschlagen, Hilfreiches für die Reise, aber auch Überraschendes und Witziges - ein Nachschlagewerk mit Charme!

Die Ganze Geschichte

Author: Yanis Varoufakis
Publisher: Antje Kunstmann
ISBN: 3956142187
Size: 26.32 MB
Format: PDF, Kindle
View: 5198
Download and Read
Als griechischer Finanzminister löste Varoufakis eine der spektakulärsten und kontroversesten Auseinandersetzungen der jüngsten politischen Geschichte aus, als er versuchte, die Beziehung seines Landes mit der EU neu zu verhandeln. Trotz der massenhaften Unterstützung seitens der griechischen Bevölkerung und der bestechend einfachen Logik seiner Argumente – dass die gigantischen Kredite und die damit verbundene Sparpolitik, die seinem bankrotten Land aufgezwungen wurden, eine zerstörerische Wirkung haben – hatte Varoufakis nur in einem Erfolg: Europas politisches und mediales Establishment in Rage zu versetzen. Aber die wahre Geschichte der damaligen Geschehnisse ist beinahe unbekannt, weil so vieles in der EU hinter verschlossenen Türen stattfindet. In diesem couragierten Bericht deckt Varoufakis alles auf und erzählt die ganze Geschichte von waghalsiger Politik, von Heuchelei, Betrug und Verrat, die das Establishment in den Grundfesten erschüttern wird. Dieses Buch ist ein Weckruf, die europäische Demokratie zu erneuern, bevor es zu spät ist.

Faschismus

Author: Madeleine Albright
Publisher: Dumont Buchverlag
ISBN: 3832184104
Size: 50.80 MB
Format: PDF, ePub
View: 1921
Download and Read
»Manche mögen dieses Buch und besonders seinen Titel alarmierend finden. Gut!« MADELEINE ALBRIGHT Weltweit kommt es zu einem Wiedererstarken anti-demokratischer, repressiver und zerstörerischer Kräfte. Die ehemalige amerikanische Außenministerin Madeleine Albright zeigt, welche großen Ähnlichkeiten diese mit dem Faschismus des 20. Jahrhunderts haben. Die faschistischen Tendenzen treten wieder in Erscheinung und greifen in Europa, Teilen Asiens und den Vereinigten Staaten um sich. Albrights Familie stammt aus Prag und floh zweimal: zuerst vor den Nationalsozialisten, später vor dem kommunistischen Regime. Auf Grundlage dieser Erlebnisse und der Erfahrungen, die sie im Laufe ihrer diplomatischen Karriere sammelte, zeichnet sie die Gründe für die Rückkehr des Faschismus nach. Sie identifiziert die Faktoren, die zu seinem Aufstieg beitragen und warnt eindringlich vor den Folgen. Doch Madeleine Albright bietet auch klare Lösungsansätze an, etwa die Veränderung der Arbeitsbedingungen und das Verständnis für die Bedürfnisse der Menschen nach Kontinuität und moralischer Beständigkeit. Sie zeigt, dass allein die Demokratie politische und gesellschaftliche Konflikte mit Rationalität und offenen Diskussionen lösen kann.

Kosova

Author: Wolfgang Petritsch
Publisher:
ISBN:
Size: 19.44 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 4032
Download and Read
Dieser neue Zuwachs im schon recht breiten Kosovo-Segment unterscheidet sich in zwei Kriterien von bisherigen Editionen. In der 1. Buchhälfte wird die Historie (vom 13. Jahrhundert bis 1997) vor allem unter Aspekten der Genese und Instrumentalisierung von Mythen im Verhältnis Serben - Albaner beleuchtet. Dem dient die starke Nutzung zeitgenössischer Belege (so von Abbildungen, z.T umfangreichen Zitaten aus Heldenepen, Pressemeldungen, einem Soldatentagebuch, auch dem berüchtigten Akademie-Memorandum Serbiens von 1986). Geschichte kommt so näher, wird greifbarer, gefördert zugleich mit der durchgängig gehandhabten, nachschlagefreundlichen Seitengestaltung (Stichworte und Jahreszahlen am Textrand). Register aber fehlen völlig. In der 2. Buchhälfte werden erstmals in sehr großer Detailfülle 'die diplomatischen Bemühungen der internationalen Gemeinschaft' ab 1997 gewürdigt. Abgedruckt sind die wichtigsten Dokumente (so komplett der Vertrag von Rambouillet 1999), allerdings überwiegend allein in Englisch. Dieser 2. Buchteil ist sicher nur für einen kleinen Leserkreis von Interesse. (2 A).

Western Intervention In The Balkans

Author: Roger D. Petersen
Publisher: Cambridge University Press
ISBN: 1139503308
Size: 69.51 MB
Format: PDF, ePub
View: 250
Download and Read
Conflicts involve powerful experiences. The residue of these experiences is captured by the concept and language of emotion. Indiscriminate killing creates fear; targeted violence produces anger and a desire for vengeance; political status reversals spawn resentment; cultural prejudices sustain ethnic contempt. These emotions can become resources for political entrepreneurs. A broad range of Western interventions are based on a view of human nature as narrowly rational. Correspondingly, intervention policy generally aims to alter material incentives ('sticks and carrots') to influence behavior. In response, poorer and weaker actors who wish to block or change this Western implemented 'game' use emotions as resources. This book examines the strategic use of emotion in the conflicts and interventions occurring in the Western Balkans over a twenty-year period. The book concentrates on the conflicts among Albanian and Slavic populations (Kosovo, Montenegro, Macedonia, South Serbia), along with some comparisons to Bosnia.