Download labor and the constitution labor and property privacy discrimination and international relations controversies in constitutional law in pdf or read labor and the constitution labor and property privacy discrimination and international relations controversies in constitutional law in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get labor and the constitution labor and property privacy discrimination and international relations controversies in constitutional law in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Labor And The Constitution

Author: David L. Gregory
Publisher: Routledge
ISBN: 1136775056
Size: 41.48 MB
Format: PDF, Kindle
View: 1920
Download and Read
First published in 1999. Routledge is an imprint of Taylor & Francis, an informa company.

Europ Isches Verfassungsrecht

Author: Armin Bogdandy
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3662071282
Size: 16.45 MB
Format: PDF
View: 5585
Download and Read
Der Band präsentiert systematisch die theoretischen und dogmatischen Grundzüge des europäischen Verfassungsrechts, reflektiert den Stand der Forschung, verdeutlicht methodische Zugänge, klärt Wissenschaftsverständnisse und bezeichnet Forschungsdesiderata. Die systematischen Einzelanalysen ergänzen Gesamteinschätzungen zu Stand und Fortgang der rechtlichen Integration.

Constitutional Origins Structure And Change In Federal Countries

Author: John Kincaid
Publisher: McGill-Queen's Press - MQUP
ISBN: 0773529160
Size: 11.56 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 782
Download and Read
Annotation Providing examples of diverse forms of federalism, including new and mature, developed and developing, parliamentary and presidential, and common-law and civil law, the comparative studies in this volume analyse government in Australia, Belgium, Brazil, Canada, Germany, India, Mexico, Nigeria, Russia, South Africa, Switzerland, and the United States. Each chapter describes the provisions of a constitution, explains the political, social, and historical factors that influenced its creation, and explores its practical application, how it has changed, and future challenges, offering valuable ideas and lessons for federal constitution-making and reform.

Hoffnung Wagen

Author: Barack Obama
Publisher: Goldmann Verlag
ISBN: 3641224241
Size: 52.99 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 6046
Download and Read
Persönlich, glaubwürdig, visionär – Ansichten und Standpunkte des politischen Hoffnungsträgers der USA vor seiner Wahl 2008 Wie US-Senator Barack Obama im Wahljahr 2008 Millionen Menschen für sich gewann, ist Legende. Zu seinem schnell aufsteigenden Stern in hohem Maße beigetragen hat sein zuvor erschienenes Buch »Hoffnung wagen« (»The Audacity of Hope«). Hier präsentierte Obama sich als Mann der Integration, als Liberaler im positiven Sinn mit klaren Positionen. Uns allen machte er Hoffnung auf eine Renaissance des »besseren Amerika«. Nicht wenige wünschen sich Barack Obama heute sehnsüchtig zurück ins Weiße Haus.

The New Jim Crow

Author: Michelle Alexander
Publisher: Antje Kunstmann
ISBN: 3956141598
Size: 20.54 MB
Format: PDF, Docs
View: 6614
Download and Read
Die Wahl von Barack Obama im November 2008 markierte einen historischen Wendepunkt in den USA: Der erste schwarze Präsident schien für eine postrassistische Gesellschaft und den Triumph der Bürgerrechtsbewegung zu stehen. Doch die Realität in den USA ist eine andere. Obwohl die Rassentrennung, die in den sogenannten Jim-Crow-Gesetzen festgeschrieben war, im Zuge der Bürgerrechtsbewegung abgeschafft wurde, sitzt heute ein unfassbar hoher Anteil der schwarzen Bevölkerung im Gefängnis oder ist lebenslang als kriminell gebrandmarkt. Ein Status, der die Leute zu Bürgern zweiter Klasse macht, indem er sie ihrer grundsätzlichsten Rechte beraubt – ganz ähnlich den explizit rassistischen Diskriminierungen der Jim-Crow-Ära. In ihrem Buch, das in Amerika eine breite Debatte ausgelöst hat, argumentiert Michelle Alexander, dass die USA ihr rassistisches System nach der Bürgerrechtsbewegung nicht abgeschafft, sondern lediglich umgestaltet haben. Da unter dem perfiden Deckmantel des »War on Drugs« überproportional junge männliche Schwarze und ihre Communities kriminalisiert werden, funktioniert das drakonische Strafjustizsystem der USA heute wie das System rassistischer Kontrolle von gestern: ein neues Jim Crow.