Download land and hydropolitics in the nile river basin challenges and new investments earthscan studies in water resource management in pdf or read land and hydropolitics in the nile river basin challenges and new investments earthscan studies in water resource management in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get land and hydropolitics in the nile river basin challenges and new investments earthscan studies in water resource management in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Land And Hydropolitics In The Nile River Basin

Author: Emil Sandstrom
Publisher: Routledge
ISBN: 9780367029692
Size: 14.80 MB
Format: PDF, Mobi
View: 3331
Download and Read
The Nile River Basin supports the livelihoods of millions of people in Egypt, Ethiopia, Sudan and Uganda, principally as water for agriculture and hydropower. The resource is the focus of much contested development, not only between upstream and downstream neighbours, but also from countries outside the region. This book investigates the water, land and energy nexus in the Nile Basin. It explains how the current surge in land and energy investments, both by foreign actors as well as domestic investors, affects already strained transboundary relations in the region and how investments are intertwined within wider contexts of Nile Basin history, politics and economy. Overall, the book presents a range of perspectives, drawing on political science, international relations theory, sociology, history and political ecology.

Sicherheitsrisiko Klimawandel

Author: Wissenschaftlicher Beirat der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU)
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3540732489
Size: 57.65 MB
Format: PDF, Kindle
View: 4230
Download and Read
Verteilungskämpfe in und zwischen Ländern – um Wasser, um Land, um die Bewältigung von Flüchtlingsbewegungen. Gewalt und Destabilisierung könnten die (inter)nationale Sicherheit in naher Zukunft in einem bisher unbekannten Ausmaß bedrohen. Aktuell und interdisziplinär schildert der "Wissenschaftliche Beirat der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen" (WBGU) die Chance: das gemeinsame, energische und weltweite Gegensteuern des Staatenbundes.

Gewalt Und Gesellschaftsordnungen

Author: Douglass Cecil North
Publisher: Mohr Siebeck
ISBN: 9783161505904
Size: 53.19 MB
Format: PDF
View: 2449
Download and Read
English summary: This book integrates the problem of violence in societies in a larger historical and social science context, showing how economic and political behaviour are closely linked. Most societies limit violence by political manipulation of the economy to create privileged interests. Privileges limit the use of violence by powerful individuals, but hinder both economic and political development of such natural states . In contrast, modern societies are characterized by open access to economic and political organizations, thereby fostering political and economic competition (democracy and markets) and general development. Douglass C. North, John Joseph Wallis, and Barry R. Weingast provide a framework for understanding the two types of orders and show in which ways a number of countries have achieved the transition between them. German description: Alle Gesellschaften mussen sich mit der Moglichkeit wie der Realitat von Gewalt auseinandersetzen; sie tun das auf unterschiedliche Art. Douglass C. North, John Joseph Wallis und Barry R. Weingast stellen das Problem der Gewalt in einen grosseren sozialwissenschaftlichen und historischen Zusammenhang und zeigen, wie eng wirtschaftliches und politisches Verhalten verbunden sind. Die meisten aus der Geschichte bekannten Gesellschaften, von den Autoren als naturliche Staaten bezeichnet, begrenzen Gewaltanwendung vorbeugend, indem sie durch politische Einflussnahme auf die Wirtschaftstatigkeit privilegierte Interessen schaffen. Diese Privilegien reduzieren den Einsatz von Gewalt von Seiten machtiger Einzelner; es wird auf diese Weise jedoch die wirtschaftliche ebenso wie die politische Entwicklung solcher Staaten behindert. Denn fur die grosse Mehrheit der Nicht-Privilegierten ist der Zugang zu Politik und Wirtschaft dadurch beschrankt.Im Unterschied hierzu schaffen moderne Gesellschaften Zugangsfreiheit zu wirtschaftlichen und politischen Organisationen (Unternehmen, Markten, Parlamenten, hoheitlichen Einrichtungen) und fordern damit den politischen wie den wirtschaftlichen Wettbewerb und somit die gesellschaftliche Entwicklung. Das Buch bietet ein gedankliches Gerust zum Verstandnis der zwei Typen von Gesellschaftsordnungen, die es an historischen Beispielen von der romischen Antike bis ins 19. Jahrhundert veranschaulicht. Anhand dieses Konzepts wird erklart, wieso Gesellschaften mit Zugangsfreiheit sowohl politisch wie wirtschaftlich hoher entwickelt sind und auf welche Weise seit dem 19. Jahrhundert rund 25 Lander den Ubergang vom einen Typus zum anderen geschafft haben.

Wenn Die Fl Sse Versiegen

Author: Fred Pearce
Publisher:
ISBN: 9783888974717
Size: 63.68 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 5186
Download and Read
Alle Welt redet von schwindenden Energieressourcen; dass sich daneben eine ungleich gravierendere Wasserkrise anbahnt, ist bis jetzt kaum ins Bewusstsein gedrungen. Selbst wer umweltbewusst zu Hause Wasser spart, weiss selten, wieviel ”virtuelles Wasser“ er über Nahrung und Kleidung tatsächlich verbraucht: 5.000 Liter Wasser sind nötig, um ein Kilo Reis zu erzeugen, 11.000 Liter für das Rindfleisch eines Hamburgers, unglaubliche 20.000 Liter stecken in 1 kg Kaffeepulver. Kein Wunder, dass sich die Flüsse der Welt in atemberaubendem Tempo leeren, während durch Überregulierung andererseits die Flutgefahr dramatisch steigt. Längst weiss man, dass gigantomanische Bewässerungs- und Staudammprojekte eine enorme ökologische und ökonomische Verschwendung darstellen. Doch schon geht man weltweit dazu über, auch die unterirdischen Wasserreservoirs leer zu pumpen. Ressourcenkriege um Wasser bahnen sich an, denn: Ohne Öl können wir zur Not leben, ohne Wasser sicher nicht. Fred Pearces Berichte lesen sich wie Kriminalgeschichten und geben zugleich einen umfassenden Überblick über die Wasserkrise und ihre Auswirkungen.

Fair Future

Author:
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 9783406527883
Size: 20.14 MB
Format: PDF
View: 1729
Download and Read
Ölkrise, Wasserkonflikte, schwindende Ernährungssicherheit - die Botschaften von knappen Ressourcen häufen sich. Und dies in einer Welt mit wachsender Bevölkerung, zahllosen Armen und stolzen Nationen, die auch ihren Platz an der Sonne fordern. Ihr Recht auf Entwicklung kann man im Zeitalter der Globalisierung nicht bestreiten - und dennoch ist bereits jetzt die Biosphäre überfordert. Die Inder wollen Straßen und die Chinesen mehr Öl: Der Kampf um die knappe Natur wird die Krisen des 21. Jahrhunderts mitbestimmen. Ressourcenkonflikte, große und kleine, sind oft der unsichtbare Faktor hinter Chaos und Gewalt. Wo jedoch der Kuchen immer kleiner, der Hunger immer größer und die Gäste immer zahlreicher werden, da ist es höchste Zeit, nach Wegen einer gerechteren Verteilung von Ressourcen zu suchen. Dieses Buch, verfaßt von Fachleuten des international renommierten Wuppertal Instituts, liefert eine Analyse der Konfliktlagen. Es entwirft überdies Perspektiven einer Politik der Ressourcengerechtigkeit und umreißt die Konturen einer globalen Umwelt- und Wirtschaftspolitik, die gleichermaßen der Natur wie den Menschen verpflichtet ist. Ein wichtiges Informationswerk und ein Kompass für alle, die nach Wegen zu einer zukunftsfähigen Weltgesellschaft suchen.

Naturrisiken Und Sozialkatastrophen

Author: Carsten Felgentreff
Publisher: Spektrum Akademischer Verlag
ISBN: 9783827415714
Size: 33.98 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 5111
Download and Read
Ziele dieses Lese- und Lehrbuches zur Katastrophenforschung aus geographischer Sicht ist es, Wissenschaftler aus der Physio- und der Humangeographie gleichermaßen zu Wort kommen zu lassen, welche die naturräumlichen Perspektiven wie auch die soziologischen Komponenten berücksichtigen. Dieses Buch vermittelt die Grundlagen und die Vielfalt von Problemstellungen in der Katastrophenforschung, es zeigt die gleichberechtigte Darstellung von natur- und sozialwissenschaftlichen Forschungsansätzen auf und trägt dazu bei, das Themenfeld „Hazardforschung“ in der Geographie in Deutschland zu etablieren. Neben den Grundlagen der Katastrophenforschung berücksichtigt es die Bewältigung wie auch die Prävention von Katastrophen. Es veranschaulicht die Theorie an eindrucksvollen Beispielen der vergangenen Jahre.