Download landeskrankenhausgesetz baden wurttemberg german edition in pdf or read landeskrankenhausgesetz baden wurttemberg german edition in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get landeskrankenhausgesetz baden wurttemberg german edition in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Landeskrankenhausgesetz Baden W Rttemberg

Author: Clemens Bold
Publisher: Kohlhammer Verlag
ISBN: 3170283162
Size: 57.19 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 7226
Download and Read
Der Umbruch des Krankenhausmarktes in Baden-Württemberg ist in vollem Gang. Neben aktueller Rechtsprechung sind es vor allem die Novelle 2007 des Landeskrankenhausgesetzes sowie der neue Krankenhausplan 2010, welche in Anpassung an diese Entwicklung eine Reihe wichtiger Weichenstellungen hervorgerufen haben. Das Buch enthält neben einer aktuellen rechtlichen Kommentierung des Landeskrankenhausgesetzes auch die wichtigsten Gesetze und Rechtsverordnungen sowie in Auszügen den aktuellen Krankenhausplan 2010. Es richtet sich sowohl an den Juristen in Ausbildung und Praxis als auch an Berufstätige anderer Fachrichtungen, die mit Krankenhäusern zu tun haben.

Krankenh User Im Spannungsfeld Zwischen Versorgungsauftrag Krankenhausplanung Und Wettbewerb

Author: Jens-Uwe Fldner
Publisher: Diplomica Verlag
ISBN: 3842886993
Size: 41.36 MB
Format: PDF, Mobi
View: 427
Download and Read
Ausgangspunkt der Diskussion um den Versorgungsauftrag eines Krankenhauses ist regelm„áig die bedarfsgerechte Versorgung der Bev”lkerung mit station„ren Krankenhausleistungen. šbertragen auf den gesamten Krankenhaussektor bedeutet dies, dass idealerweise jeder Brger bis zum Erreichen des n„chsten Krankenhauses die gleiche Zeit aufwenden msste. Vor dem Hintergrund des sich verst„rkenden Wettbewerbs und steigenden Kostendrucks scheint das Versorgungsziel einer r„umlichen Erreichbarkeit an Bedeutung zu verlieren. An dieser Stelle wird das vorhandene Kollisionspotenzial zwischen staatlicher Regulierung und wettbewerbsorientierter Leistungserbringung deutlich aufgezeigt. Somit ist die korrekte Interpretation des Versorgungsauftrags unter den Pr„missen der staatlichen Gew„hrleistungsverantwortung aber auch des medizinischen Fortschritts von essentieller Bedeutung und sollte bei der strategischen Positionierung im Gesundheitsmarkt unbedingt die notwendige Beachtung finden. Ziel der Darstellungen soll es also sein, die Problemfelder zwischen bestehenden Rechtsvorschriften, unklarer ordnungspolitischer Vorgaben und der gewnschten und geforderten Flexibilit„t bei der Leistungserbringung abzubilden, aber auch gleichzeitig die M”glichkeiten und Chancen fr die Krankenh„user aufzuzeigen, welche sich aus der ver„nderten Rechtslage ergeben.

Die Medizinische Versorgung Von Menschen Ohne Papiere In Deutschland

Author: Maren Mylius
Publisher: transcript Verlag
ISBN: 3839434726
Size: 28.39 MB
Format: PDF, Docs
View: 2023
Download and Read
Deutschland hat sich in internationalen Abkommen dazu bekannt, das Menschenrecht auf eine medizinische Versorgung zu achten, zu schützen und zu gewährleisten. Dessen ungeachtet sind in Deutschland Migrantinnen und Migranten ohne Papiere faktisch von der Gesundheitsversorgung ausgeschlossen - Ausnahmen gelten lediglich für medizinische Notfälle, bestimmte Infektionserkrankungen und Schutzimpfungen. Auf Grundlage erstmals durchgeführter Erhebungen an Gesundheitsämtern und Krankenhäusern unternimmt Maren Mylius eine Bestandsaufnahme der tatsächlichen Zugangswege für die Betroffenen und veranschaulicht die Folgen der exklusiven Regelungen anhand von Fallbeispielen und Interviews.

Medizin Konomie 2

Author: Christian Thielscher
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658085142
Size: 47.28 MB
Format: PDF, Kindle
View: 3189
Download and Read
Namhafte Experten aus Ökonomie und Gesundheitswesen sorgen in diesem Herausgeberwerk für eine zugleich fachlich abgesicherte und anwendungsbezogene Darstellung der medizinökonomisch relevanten Themenfelder aus Wirtschaft, Medizin, Recht, Verwaltung und (Selbst-)Organisation. Sie erläutern, inwieweit Medizinökonomie die Anwendung ökonomischer Methoden auf die Medizin, insbesondere auf die medizinische Versorgung, darstellt. Ziel ist die Verbesserung der medizinischen Versorgung und Behandlung, denn die erfolgreiche Behandlung gilt in der Medizin wie in der Medizinökonomie als oberste Maxime professionellen Handelns.Für die zweite Auflage wurde die Logik der Darstellung geändert: Sie entfernt sich von einer klassischen Managementlehre für die Medizin hin zu einer präzisen Analyse der Funktionen von Einrichtungen und Prozessen in der medizinischen Versorgung. Um diese aus mehreren Perspektiven zu betrachten, werden sowohl die Akteure der Versorgung untersucht, als auch betriebswirtschaftliche Fächer und rechtliche Rahmenbedingungen. Neu aufgenommen wurden die Themen "Pflegeleistende“ und „andere Gesundheitsberufe“, sowie „Haftungsrecht“. Der Leser erhält in diesem Buch einen fundierten Überblick über den Status quo und die aktuellen Fragen des deutschen Gesundheitssystems. Der Inhalt• Akteure der Versorgung• Betriebswirtschaftliche Funktionen• Rechtliche Grundlagen/div Der HerausgeberProf. Dr. med. Dr. rer. pol. Christian Thielscher ist Professor für Medizinökonomie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management.