Download law as a leap of faith essays on law in general in pdf or read law as a leap of faith essays on law in general in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get law as a leap of faith essays on law in general in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Law As A Leap Of Faith

Author: John Gardner
Publisher: Oxford University Press
ISBN: 0199695555
Size: 10.77 MB
Format: PDF, ePub
View: 4251
Download and Read
In a series of essays John Gardner has developed distinctive and engaging answers to the central questions of legal philosophy, cutting through the technicalities of the subject to clarify and reinvigorate the main arguments about the nature of law. This volume collects that work to provide a major contribution to the literature on jurisprudence.

Die Autorit T Des Rechts

Author: David Kuch
Publisher: Mohr Siebeck
ISBN: 9783161546204
Size: 26.33 MB
Format: PDF, Kindle
View: 5842
Download and Read
Joseph Raz zahlt zu den bedeutendsten Autoren der zeitgenossischen Rechtsphilosophie. Im deutschsprachigen Raum ist sein Werk aber kaum bekannt. David Kuch schliesst mit der vorliegenden Studie diese Rezeptionslucke. Er unternimmt erstmals eine breitere Aufarbeitung von Raz' Schriften aus rechtswissenschaftlicher Perspektive. Anhand der Primarliteratur spannt er den Bogen vom Handlungsbegriff uber die Normentheorie zur Theorie des Rechts als der einzigen sozialen Institution mit umfassendem Autoritatsanspruch. Ist die Entstehung genuin rechtlicher Handlungspflichten moglich? Welche Begrundungslasten ergeben sich fur sie? Welche Rolle spielen Sanktionen? Joseph Raz verhilft klassischen Themen zu neuer Form, indem er altere Antwortversuche - etwa von Hart, Bentham, Kelsen und Dworkin - kritisch be- und hinterfragt. Sein Ergebnis: Das Recht nimmt sehr viel mehr Autoritat fur sich in Anspruch als es besitzt.

Erfolgszurechnung In Der Strafzumessung

Author: Thomas Grosse-Wilde
Publisher: Mohr Siebeck
ISBN: 9783161545146
Size: 15.83 MB
Format: PDF, Docs
View: 1206
Download and Read
English summary: The harm caused by criminal conduct is one of the most important aggravating factors in German sentencing law. Which factors influence the wrongfulness and culpability of a crime is still highly controversial. How far can sentencing go with remote harms and what criteria constitute a fair objective and subjective imputation? In the first comprehensive German monograph on the issue, Thomas Grosse-Wilde develops his own theory of fair imputation of harm at sentencing. German description: Das Erfolgsunrecht der Tat gehort neben der Vorstrafenbelastung und dem Gestandnis des Taters zu den wichtigsten Strafzumessungsfaktoren. Welche Tatsachen zum Erfolgsunrecht einer Straftat gehoren und welche objektiven und subjektiven Zurechnungsmassstabe gelten, ist bis heute umstritten. Eine monographische Untersuchung der verschuldeten Auswirkungen der Tat i.S.v. 46 Abs. 2 StGB fehlt bisher, die hochstrichterliche Rechtsprechung ist diffus. Anhand dutzender Falle entwickelt Thomas Grosse-Wilde ein eigenstandiges Zurechnungsmodell fur das strafzumessungsrechtliche Erfolgsunrecht einer Straftat und die "haftungsausfullende Kausalitat". Die Arbeit gliedert sich in zwei Teile: Im ersten umfassenden Teil werden allgemeine Fragen des Strafzumessungsrechts erortert und eine rechtstheoretische (Re-)Konstruktion der Strafmassentscheidung entworfen. Der zweite Teil widmet sich im Detail mit vielen Beispielen der Auslegung der "verschuldeten Auswirkungen der Tat" gemass 46 Abs. 2 StGB.

Dimensions Of Normativity

Author: David Plunkett
Publisher: Oxford University Press
ISBN: 0190640413
Size: 55.23 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 7101
Download and Read
Understood one way, the branch of contemporary philosophical ethics that goes by the label "metaethics" concerns certain second-order questions about ethics--questions not in ethics, but rather ones about our thought and talk about ethics, and how the ethical facts fit into reality. Analogously, the branch of contemporary philosophy of law that is often called "general jurisprudence" deals with certain second-order questions about law--questions not in the law, but rather ones about our thought and talk about the law, and how legal facts fit into reality. Put more roughly, metaethics concerns a range of foundational questions about ethics, whereas general jurisprudence concerns analogous questions about law. As these characterizations suggest, the two sub-disciplines have much in common, and could be thought to run parallel to each other. Yet, the connections between the two are currently mostly ignored by philosophers, or at least under-scrutinized. The new essays collected in this volume are aimed at changing this state of affairs. The volume collects together works by metaethicists and legal philosophers that address a number of issues that are of common interest, with the goal of accomplishing a new rapprochement between metaethics and jurisprudence.

Private Law And The Rule Of Law

Author: Lisa M Austin
Publisher: OUP Oxford
ISBN: 0191045578
Size: 71.30 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 1315
Download and Read
The rule of law is widely perceived to be a public law doctrine, concerned with the way in which governmental authority conforms to the dictates of law. The goal of this book is to challenge this presumption. The chapters in this volume all consider the idea that the rule of law concerns the nature of law generally and the conditions under which any relationship - that among citizens as well as that between citizens and the state - becomes subject to law. Addressing two major questions, they ask if our understanding of the rule of law is enriched by considering how and to what degree it is expressed or realized in private law, and whether our understanding of the private law is enriched by adding the principles of the rule of law to the traditional list of core private law concepts. Bringing together leading philosophers of private and public law, this volume examines key questions in a little-explored field, and will be essential reading for all those interested in the rule of law and in private law theory.

Understanding Jurisprudence

Author: Raymond Wacks
Publisher: Oxford University Press, USA
ISBN: 0198723865
Size: 19.37 MB
Format: PDF, Docs
View: 5926
Download and Read
With its clear and entertaining writing style, Understanding Jurisprudence is the perfect guide for students new to legal theory and looking for an accessible introduction to the subject. Key theories and theorists are introduced in a compact and easy-to-read format, offering an engaging account of the central ideas without oversimplification. Key quotes from leading scholars are included throughout the text, introducing you to their work and its impact on legal philosophy, while further reading suggestions help you to navigate the broad range of literature available in this area. Each chapter concludes with a series of critical questions designed to encourage you to think analytically about the law and the key ideas and debates which surround it. New to this editionRevised to include the most recent scholarship in several areas of jurisprudence, and to reflect the social and political developments that have influenced the law and legal theoryExpanded chapters on natural law, legal positivism, realism, rights, and theories of justiceNew and enhanced discussions of the rule of law, global justice, virtue ethics, human and animal rights, the economic analysis of law, and postmodernist theoriesUpdated suggested further reading lists and questions at the end of each chapter

Eine Kurze Geschichte Der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari
Publisher: DVA
ISBN: 364110498X
Size: 66.87 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 6212
Download and Read
Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Die Idee Der Gerechtigkeit

Author: Amartya Sen
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 9783406606533
Size: 43.28 MB
Format: PDF, Docs
View: 101
Download and Read
Drei Kinder streiten darüber, wem von ihnen eine Flöte gehören sollte. Das erste Kind hat Musikunterricht gehabt und kann als einziges Flöte spielen. Das zweite ist arm und besitzt keinerlei anderes Spielzeug. Das dritte Kind hat die Flöte mit viel Ausdauer selbst angefertigt. Mit diesem Gleichnis eröffnet Amartya Sen, einer der wichtigsten Denker unserer Zeit, sein Buch über die Idee der Gerechtigkeit. Es ist John Rawls gewidmet und grenzt sich doch von der wirkungsmächtigsten Gerechtigkeitstheorie des 20. Jahrhunderts ab. Wer eine weitere abstrakte Diskussion der institutionellen Grundlagen einer gerechten Gesellschaft erwartet, der wird enttäuscht sein. Wer sich hingegen darüber wundert, was diese Theorien eigentlich zur Bekämpfung real existierender Ungerechtigkeiten beitragen, der wird großen Gewinn daraus ziehen. Sen nämlich stellt die Plausibilität solcher Anstrengungen der reinen Vernunft in Frage. Seine Theorie der Gerechtigkeit ist weniger an der Ausformulierung einer ethisch perfekten Gesellschaft interessiert als an Argumenten, deren Maßstab die konkrete Überwindung von Ungerechtigkeit ist. Sen eröffnet Perspektiven, die dem westlichen Denken meist fehlen. Seine Kenntnis der hinduistischen, buddhistischen und islamischen Kultur ist wundervoll eingewoben in das Buch und prägt den ganzen Charakter seines Philosophierens. Die Vernunft sucht die Wahrheit, wo immer sie sich finden lässt - und wie der Autor dieses außergewöhnlichen Werkes entdeckt sie auf ihrer weiten Reise viele gangbare Wege zu einer gerechteren Welt.

Homo Deus

Author: Yuval Noah Harari
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 3406704026
Size: 30.66 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 985
Download and Read
In seinem Kultbuch „Eine kurze Geschichte der Menschheit“ erklärte Yuval Noah Harari, wie unsere Spezies die Erde erobern konnte. In „Homo Deus“ stößt er vor in eine noch verborgene Welt: die Zukunft. Was wird mit uns und unserem Planeten passieren, wenn die neuen Technologien dem Menschen gottgleiche Fähigkeiten verleihen – schöpferische wie zerstörerische – und das Leben selbst auf eine völlig neue Stufe der Evolution heben? Wie wird es dem Homo Sapiens ergehen, wenn er einen technikverstärkten Homo Deus erschafft, der sich vom heutigen Menschen deutlicher unterscheidet als dieser vom Neandertaler? Was bleibt von uns und der modernen Religion des Humanismus, wenn wir Maschinen konstruieren, die alles besser können als wir? In unserer Gier nach Gesundheit, Glück und Macht könnten wir uns ganz allmählich so weit verändern, bis wir schließlich keine Menschen mehr sind.

Power Die 48 Gesetze Der Macht

Author: Robert Greene
Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG
ISBN: 3446435530
Size: 33.24 MB
Format: PDF, Kindle
View: 1254
Download and Read
Mit über 200.000 verkauften Exemplaren dominierte „Power – Die 48 Gesetze der Macht“ von Robert Greene monatelang die Bestsellerlisten. Nun erscheint der Klassiker als Kompaktausgabe: knapp, prägnant, unterhaltsam. Wer Macht haben will, darf sich nicht zu lange mit moralischen Skrupeln aufhalten. Wer glaubt, dass ihn die Mechanismen der Macht nicht interessieren müssten, kann morgen ihr Opfer sein. Wer behauptet, dass Macht auch auf sanftem Weg erreichbar ist, verkennt die Wirklichkeit. Dieses Buch ist der Machiavelli des 21. Jahrhunderts, aber auch eine historische und literarische Fundgrube voller Überraschungen.