Download lebanon and the arab uprisings in the eye of the hurricane durham modern middle east and islamic world series in pdf or read lebanon and the arab uprisings in the eye of the hurricane durham modern middle east and islamic world series in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get lebanon and the arab uprisings in the eye of the hurricane durham modern middle east and islamic world series in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Lebanon And The Arab Uprisings

Author: Maximilian Felsch
Publisher: Routledge
ISBN: 1317503325
Size: 35.60 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 3647
Download and Read
The Arab uprisings have put Lebanon under increased strain. While the revolutions in Tunisia and Egypt caused limited reverberations, the war in Syria echoed in the fine-tuned political and confessional balance of Lebanon. Over one million refugees, equal to one-quarter of Lebanon’s population, have moved in from Syria. The country’s economy and its already weak public infrastructure have been impacted heavily. Hizbullah’s engagement in Syria has posed questions about Lebanon’s disassociation policy. Terrorist attacks by ISIL and the growing risk of radicalization across the confessional spectrum have left the country at unease. However, Lebanon’s political elites have vowed to shield the country from regional turbulences. Lebanon recently saw a series of demonstrations because of the inability of the government to manage the garbage crisis, but it has been far from witnessing a large-scale citizen uprising similar to the 2005 Cedar Revolution or the revolts next door. This book provides a comprehensive overview of the current situation in Lebanon, and a detailed assessment of the difficulties which the country is currently facing.

Iran S Foreign Policy In The South Caucasus

Author: Marzieh Kouhi-Esfahani
Publisher: Routledge
ISBN: 135138919X
Size: 79.27 MB
Format: PDF, Mobi
View: 5433
Download and Read
Iran’s role as a regional power is more significant than many in the West may realise. The country lies between Central Asia/the Caucasus and the Gulf region on the one hand, and, on the other, between the Mediterranean/Levant region and South Asia. Many of these areas are of increasing strategic importance. This book explores Iran’s role as a regional power, focusing on relations with South Caucasus countries - Azerbaijan and Armenia. It outlines the historical context, including Persia’s rule of these countries before the nineteenth century, and discusses Iran’s approach to foreign and regional policy and how both internal and international factors shape these policies. The book assesses Iran–Azerbaijan and Iran–Armenia bilateral relations to demonstrate how those policies translate in Iran's regional and bilateral relations. The book concludes by considering how Iran's relations in the region are likely to develop in the future.

China S Presence In The Middle East

Author: Anoushiravan Ehteshami
Publisher: Routledge
ISBN: 1351734989
Size: 37.80 MB
Format: PDF, Kindle
View: 4017
Download and Read
Chinese President Xi Jinping’s “One Belt, One Road” (OBOR) vision, heralded as an attempt to revive the pre-modern Silk Route, is intended to strengthen West Asia’s economic links with China through ambitious infrastructural projects. Central to this are fast-track rail links, funded by the newly-established Asia Infrastructure and Investment Bank (AIIB), which has its headquarters in Beijing. This book explores the implications of OBOR and the AIIB for the Middle East/West Asia, and addresses a number of key strategic questions arising from China’s new initiatives. These include: how far are the strategic imperatives underpinning China’s policies connected to the political dynamics of Xinjiang and the spread of radical Islam in Central Asia? How are Middle Eastern stakeholders’ views of China affected by the new initiatives? How does China’s increasing involvement in the Middle East/West Asia affect other regional powers with ambitions in the region, notably Russia? The book also considers the impact of China’s increasing presence on individual countries, including Saudi Arabia and Israel.

Russia S Middle East Policy

Author: Alexey Vasiliev
Publisher: Routledge
ISBN: 1351348868
Size: 56.82 MB
Format: PDF, Docs
View: 6055
Download and Read
This extraordinary book charts the development of Russia’s relations with the Middle East from the 1950s to the present. It covers both high and low points – the closeness to Nasser’s Egypt, followed by reversal; the successful invasion of Afghanistan which later turned into a disaster; the changing relationship with Israel which was at some time surprisingly close; the relationship with Syria, which continues to be of huge significance; and much more. Written by one of Russia’s leading Arabists who was himself involved in the formation and implementation of policy, the book is engagingly written, extremely insightful, telling us things which only the author is in a position to tell us, and remarkably frank, not sparing senior Soviet and Russian figures from criticism. The book includes material based on the author’s conversations with other leading participants.

Herrschaft Ber Syrien

Author: Daniel Gerlach
Publisher: Edition Körber
ISBN: 3896844784
Size: 72.45 MB
Format: PDF, Mobi
View: 1955
Download and Read
Auch nach Jahren der Tyrannei und des Krieges hält sich das syrische Regime noch immer an der Macht. Aber wer und was ist eigentlich dieses Regime? Welche Kräfte und Narrative halten es im Inneren zusammen? Der Journalist und Orientalist Daniel Gerlach entwirrt die Hintergründe einer Logik der Gewalt und Manipulation, der sich die Herrschenden auch selbst unterworfen haben. Was 2011 als Aufbegehren gegen ein politisch und moralisch bankrottes System begann, eskaliert immer weiter, beschleunigt noch durch die Exzesse des »Islamischen Staates«. Ratlos schaut die Welt zu, kann oder will nicht helfen - zu verworren scheinen die Konfliktlinien, zu groß ist die Sorge, die »falsche Seite« zu unterstützen. Daniel Gerlach beleuchtet das schizophrene Verhältnis der Religionen und Konfessionen in Syrien, das Wirken sichtbarer und unsichtbarer Mächte, die diesen Konflikt so unerbittlich machen. Er beschreibt die Geister der Vergangenheit, erzählt von traumatischen Erfahrungen und ihrer Wirkung auf das heutige Syrien. Klar wendet sich Gerlach gegen die Behauptung, das Regime sei der Garant für Stabilität und den Erhalt eines Staates, den es womöglich längst nicht mehr gibt. Die Lage ist undurchsichtig - auf ihrer Unwissenheit ausruhen können sich die internationalen Mächte nun allerdings nicht mehr.

Den Islam Neu Denken

Author: Katajun Amirpur
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 3406644465
Size: 55.99 MB
Format: PDF, Kindle
View: 7191
Download and Read
Dem Islam wird oft nachgesagt, er habe den Anschluss an Moderne und Aufklärung verpasst – ein Irrtum, wie Katajun Amirpur in ihrem eindrucksvollen Buch zeigt. Sie stellt die einflussreichsten Erneuerer des Islams vor, die sich für Demokratie und Menschenrechte einsetzen und dabei immer mehr Anhänger in Orient und Okzident finden. Sie wollen die Deutungshoheit über den Islam nicht den Fundamentalisten überlassen und setzen dem Dschihad gegen die Ungläubigen ihren eigenen Dschihad für mehr Freiheit und die Gleichberechtigung der Geschlechter entgegen. Zur Sprache kommen unter anderem der ägyptische Korangelehrte Abu Zaid, der durch die Zwangsscheidung von seiner Frau bekannt wurde, und die amerikanische Frauenrechtlerin Amina Wadud, die mit der Leitung eines Freitagsgebets – als erste Frau überhaupt – weltweit Aufsehen erregte. Ihre auf dem Koran gründenden Überlegungen zu einer gerechten politischen Teilhabe aller Menschen können, so zeigt das Buch, auch für Nicht-Muslime höchst anregend sein. «Die Frage ist nicht, ob der Islam mit der Demokratie vereinbar ist, sondern ob die Muslime heute diese Vereinbarkeit entstehen lassen wollen.» Mohammad M. Shabestari

Blogistan

Author: Annabelle Sreberny
Publisher: Hamburger Edition HIS
ISBN: 3868545468
Size: 44.29 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 741
Download and Read
Die Protestwelle nach der umstrittenen Präsidentschaftswahl im Iran vom Juni 2009 lenkte die Aufmerksamkeit der Weltöffentlichkeit auf die lebendige Internetkultur der Islamischen Republik. Das Internet, heißt es, befördert den gesellschaftlichen Wandel in Ländern wie dem Iran, doch inwiefern unterscheidet sich das Netz von den Printmedien? Stellt es tatsächlich eine neue öffentliche Sphäre dar? Welchen Einfluss haben soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter oder YouTube auf die Organisation von Demonstrationen? Bringt die iranische Blogosphäre eine Kultur des Dissidententums hervor, die das islamistische Regime am Ende zu Fall bringen wird? Diese wegweisende Studie bietet Einblicke in die Internetkultur im heutigen Iran und untersucht die Auswirkungen der neuen Kommunikationsformen auf Gesellschaft und Politik. Die Autoren warnen davor, "Blogger" mit "Dissident" gleichzusetzen, denn auch das Regime hat längst mit der "Kolonisierung Blogistans" begonnen. Das Internet, so eine ihrer Thesen, bringt Veränderungen mit sich, die weder die Regierung noch die Demokratiebewegungen vorhersehen konnten und können. "Blogistan" ist nicht nur eine Fallstudie zur Internetaneigung in der islamischen Welt, sondern das Buch macht auch deutlich, welche Auswirkungen die Neuen Medien auf gesellschaftliche Strukturen und Prozesse haben.

Der Untergang Des Morgenlandes

Author: Bernard Lewis
Publisher: BASTEI LÜBBE
ISBN: 3838757920
Size: 78.28 MB
Format: PDF
View: 859
Download and Read
Die Probleme der islamischen Welt sind unübersehbar, ebenso deren Folgen für den Westen. Mit dieser provokanten Feststellung analysiert Beranard Lewis die historische Entwicklung des Orients - insbesondere des Osmanischen Reiches und seine Nachfolgestaaten: Die einstige Drehscheibe der Kultur, des Fortschritts und der Kunst verlor im Laufe der Geschichte ihre zivilisatorische Vormachtrolle gegenüber dem Westen und geriet in einen konfliktträchtigen Dualismus zwischen Tradition und Moderne. Das E-Book wendet sich an Leser und Leserinnen, die sich für Lösungsansätze der Krise zwischen der islamischen und der westlichen Welt interessieren: Themenfelder wie Wohlstand und Macht, soziale und kulturelle Schranken, Modernisierung und soziale Gleichheit, Säkularismus und Zivilgesellschaft. Zeit, Raum und Modernität sind die Leitfäden der Darstellung. Die Originalausgabe des Bandes aus der Feder des Princeton-Emeritus Lewis erschien unter dem Titel "What went wrong?".