Download lebenslanges lernen eine einfuhrung german edition in pdf or read lebenslanges lernen eine einfuhrung german edition in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get lebenslanges lernen eine einfuhrung german edition in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Lebenslanges Lernen

Author: Christiane Hof
Publisher: W. Kohlhammer Verlag
ISBN: 9783170196032
Size: 20.65 MB
Format: PDF, Mobi
View: 537
Download and Read
Wie kaum ein anderes Konzept beherrscht das ''Lebenslange Lernen'' bildungspolitische Forderungen und padagogische Programme. Dennoch sucht man nach einer genauen Definition, was mit diesem ''Schlusselwort'' eigentlich gemeint ist, bislang oft vergeblich. Das Buch gibt zunachst eine detaillierte Beschreibung des Konzepts und fokussiert dabei das Lernen der Menschen uber die gesamte Lebensspanne - wobei die Grenzen herkommlicher Bildungsstrukturen und die Einteilung in strikt aufeinanderfolgende Abschnitte des Bildungsweges durchbrochen werden. Des Weiteren werden empirische Forschungsergebnisse dargestellt, die das Lebenslange Lernen als soziales Phanomen beschreiben. Ausserdem wird die Frage nach den individuellen und institutionellen Bedingungen lebenslanger Lernprozesse aufgegriffen sowie Herausforderungen fur die Bildungsforschung benannt. Schliesslich geht dieser Band auch auf die neuen Berufsfelder und Aufgaben ein, die sich fur Padagogen aus dem Konzept des Lebenslangen Lernens ergeben.

Offene Hochschulen Die Neuausrichtung Der Hochschulen Auf Lebenslanges Lernen

Author: Anke Hanft
Publisher: Waxmann Verlag
ISBN: 9783830977704
Size: 14.12 MB
Format: PDF, Mobi
View: 5070
Download and Read
Hochschulen stehen nach der Bachelor- und Master-Einführung vor weiteren umfassenden Strukturreformen. Es geht um eine größere Durchlässigkeit zwischen beruflicher Bildung und Hochschulbildung in einem System des Lebenslangen Lernens. Diese Neuausrichtung erfordert einen Ausbau bestehender Beratungssysteme, die Anrechnung außerhochschulisch erworbener Kompetenzen auf das Studium, den Aufbau spezieller Programme für Berufstätige und die konsequente Umsetzung modularer Strukturen sowie die Einbindung von Angeboten aus der Erwachsenen- und Weiterbildung in die Hochschulbildung. Der Band greift diese Themen auf und diskutiert Reformmaßnahmen, die im Zuge des Förderprogramms „Offene Hochschule Niedersachsen“ erprobt wurden.

Einf Hrung In Die Arbeitspolitik

Author: Berndt Keller
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 3486845306
Size: 48.64 MB
Format: PDF, Docs
View: 2593
Download and Read
Die aktuelle und didaktisch gut aufgebaute Einführung in dieses relativ junge Lehr- und Forschungsgebiet.

Gesundheit Und Bildung Macht Lebenslanges Lernen Wohl Gesund

Author: Barbara Kreilinger
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3734763762
Size: 61.94 MB
Format: PDF, Kindle
View: 7087
Download and Read
Gesundsein ist zur Norm erhoben worden. Was ist dann aber der kranke Mensch? Die Beiträge der vorliegenden Magazinausgabe zeigen, wie gesellschaftliche und strukturelle Bedingungen, Rahmungen und Denkweisen die Gesundheit und das Gesundheitsverhalten des einzelnen Menschen maßgeblich beeinflussen. Die Autorinnen und Autoren diskutieren den Zusammenhang von Bildung und Gesundheit dabei auf vielschichtige Art und Weise. Zu systemkritischen Sichtweisen gesellen sich Analysen über den fortschreitenden Gesundheitsbias im Alter oder den Zusammenhang zwischen Beschäftigung und Gesundheit. Wie Erwachsenenbildung Sinn stiftet oder der Übergang vom Körper-Haben zum Leib-Sein erlebbar wird, ist ebenso Gegenstand der Erörterung wie die Praxis der Gesundheitsbildung und ihrer Angebote sowie deren Abgrenzung im Rahmen von Ö-Cert. Die vorliegenden Beiträge versuchen den Menschen in der Vielfalt seiner Lebenswirklichkeiten ganzheitlich zu erfassen und anzusprechen. Sie zeigen, wie unsere Wahrnehmung von Gesundheit (als selbstverantwortet) gegenüber Krankheit (als selbstverschuldet) aus dem Verhältnis geraten ist. Gesundheitsbildung ist eine mehrdimensionale institutionelle und gesamtgesellschaftliche Herausforderung. Ist Erwachsenen- und Weiterbildung unter den beschriebenen Rahmenbedingungen womöglich in Gefahr, einer Ideologie Vorschub zu leisten, die Gesundheit ausschließlich in die Selbstverantwortung der Individuen übergibt?

Kompetenzen Bilanzieren

Author: Studien Zur Beruflichen Weiterbildung Im Transformationsproze Hrsg Von Der Arbeitsgemeinschaft Betriebliche Weiterbilddungsforschung E V Berlin
Publisher: Waxmann Verlag
ISBN: 9783830967231
Size: 24.91 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 587
Download and Read

Lebenslanges Lernen

Author: Erich Schäfer
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3662504227
Size: 73.74 MB
Format: PDF, Mobi
View: 5371
Download and Read
In diesem Buch finden Sie Antworten darauf, wie Sie als Erwachsener gut, erfolgreich und mit Freude lebendig und nachhaltig lernen können. Sie erfahren, welche Mythen über das Lernen im Erwachsenenalter existieren und welche Lerntechniken und -tools für Sie hilfreich sein können. Dieses Werk zeigt Ihnen, wie Sie sich einen Überblick über den Markt der Weiterbildungsangebote verschaffen und anhand welcher Kriterien Sie deren Qualität beurteilen können. Es werden Wege beschrieben, wie Sie In-Beziehung-gehen zu sich, dem Lerngegenstand und dem Kontext und was Sie über Lernsettings- und Lernarrangements wissen sollten. Die neuesten Erkenntnisse der Neurobiologie und Lernpsychologie zeigen, dass Lernen keine Frage des Alters ist, sondern der eigenen Begeisterungsfähigkeit. Lebenslang zu lernen ist nicht nur möglich, sondern es kann uns auch gesünder, glücklicher und selbstbewusster machen. Das Buch bietet einen Leitfaden durch den Dschungel der eigenen Weiterbildung und hilft allen Weiterbildungsinteressierten sowohl im Vorfeld, während als auch am Ende der eigenen Fort- und Weiterbildung, den eigenen Lernprozess kritisch zu begleiten.

Lernen Im Lebenslauf

Author: Christiane Hof
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658199539
Size: 28.74 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 6130
Download and Read
Die Beiträge schließen an die bildungspolitische Forderung nach Lebenslangem Lernen an, fokussieren zugleich aber die erziehungswissenschaftliche Perspektive und fragen danach, wie Lernen in einer Lebenslaufperspektive theoretisch zu fassen und empirisch zu analysieren ist. Neben einer diskursanalytischen Rekonstruktion werden bildungs- und lerntheoretische Konzepte erörtert und in ihrer Bedeutung für die Untersuchung des Lernens im Lebenslauf diskutiert. Darüber hinaus widmen sich drei Beiträge dem Kompetenzkonzept und beleuchten die Kompetenzentwicklung im Lebenslauf.